Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ölstandsmessung im F-Type V8 nur wie beschrieben möglich?


Empfohlene Beiträge

burkhardrandel

Natürlich ist die Spontan-Antwort auf meine Frage: Ja!

Ich will dennoch kurz erläutern, warum ich das frage:

Die Anweisung "10 Minuten nach Abstellen des warmen Motors" finde ich realitätsfremd. Ich kenne dieses Verfahren grundsätzlich auch von anderen Automarken (z.B. Porsche), allerdings sind hier deutlich kürzere Zeiträume ausreichend. Bei der genannten deutschen Marke reicht die Zeit, die man für einen Tankstopp braucht, um nach Rückkehr zum Fahrzeug vom Bezahlen die Messung zu starten. Die jaguar-erforderlichen 10 Minuten schafft man selbst bei einer sehr vollen Tankstelle kaum. Nach dem Nachhausekommen 10 Minuten im Fahrzeug zu warten ist ebenfalls nicht das Gelbe vom Ei. Ergebnis: Man misst zu selten den Ölstand und riskiert damit u.U. Einiges.

Hat jemand eine Idee, wie das besser zu bewerkstelligen ist?

Grüße

 

burkhardrandel

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
coolbeans

Das mit den 10 Minuten würde ich nicht zu ernst nehmen. Du misst ja auch nicht mit der Wasserwaage nach ob die Schlurre 100% eben steht!

  • Gefällt mir 1

Tanken - zahlen - dann prüfen. Einfach mehrmals machen & schauen, wie sich der Pegel ändert. Bevor du jedoch einen oder zwei Liter nachfüllst, würde ich diese 10 min einhalten. Bei 500ml reichen wohl auch 495 Sekunden Wartezeit ;) 

burkhardrandel

Danke für die Antworten!

 

@coolbeans: Ich nehme die 10 MInuten auch nicht ernst. Es ist halt so, dass die Anzeige vor dem Ablauf der 10 Minuten meldet, dass eine Ölstandsmessung nicht möglich sei.

 

@Andreas.: Bei dem Ablauf schaffe ich nicht, dass es 10 Minuten dauert, es sei denn, ich würde die Zapfsäule so lange blockieren, was vermutlich nicht auf anhaltenden Beifall treffen würde. Beim Messen vor Ablauf der 10 MInuten kommt die Anzeige wie oben in der Antwort an coolbeans erwähnt. Natürlich kann man auch auf einen Parkplatz der Tankstelle fahren und dort die 10 Minuten erneut abwarten. Aber genau das ist es, was mich nervt und weshalb ich diesen Thread eröffnet habe. Nachfüllen würde ich auf keinen Fall wenn die vorgeschriebene Zeit zum Ablesen nicht eingehalten wurde.

 

In anderen Foren, in denen ich diese Frage ebenfalls gestellt habe, gabe es noch ein paar Tipps, die ich noch ausprobieren will. Ich werde berichten.

 

Grüße

 

burkhardrandel

  • Gefällt mir 1
coolbeans

Wenn er elektronische Messung hat - misst er nicht auch automatisch während der Fahrt? Bei meinem AMG könnte ich zwar auch elektronisch messen, aber wenn er Öl braucht kommt während der Fahrt eh die Meldung "Beim nächsten Tankstop 1 Liter Öl nachfüllen". 

Schau mal in die Betriebsanleitung - macht der Jag bestimmt auch.

  • Gefällt mir 1
vor 1 Stunde schrieb burkhardrandel:

die Zapfsäule so lange blockieren

Achso, ohne Peilstab - nur elektronisch 😕 

Thorsten0815

Ja, das nervte mich damals auch im Boxster.

Wobei der nie Öl brauchte und ich es später auch nicht mehr kontrollierte.

 

Beim Boxster war es sinnvoll, bei dieser Motorlage, eine elektronische Messung zu wählen. 

Wenn die Elektronik aber unnötig ist, dann ist es oft nicht wirklich ein Fortschritt in der Bedienbarkeit. Für Menschen die sowieso nicht wissen das, wo und wie sie den Ölstand prüfen, eventuell eine Erleichterung. 

 

Für "normale" Autofahrer nervige Zwangspause. Beim eAuto könnte man wenigstens noch parallel laden, braucht aber kein Öl zu kontrolliere. Nervig so was. Wie mein Backofen, der auch immer erst sein Betriebssystem starten muss, dann wissen will welche Zubereitungsart genutzt werden soll, nur um ein paar Brötchen aufzuwärmen! 

 

Leider sehe ich da keine Besserung für Dich. Das müsste umprogrammiert werden. 

Ob das geht? 

 

 

burkhardrandel
Am 15.8.2021 um 11:54 schrieb burkhardrandel:

 

 

In anderen Foren, in denen ich diese Frage ebenfalls gestellt habe, gabe es noch ein paar Tipps, die ich noch ausprobieren will. Ich werde berichten.

 

 

 

Um das obenstehende Versprechen zu erfüllen:

 

Es gab zwei Tipps.

 

1.  Zitat "Man kann den Ölstand in Echtzeit abfragen ohne die 10 Minuten zu warten.

Haube öffnen, zu dem Menü Ölstand gehen und 2 mal die Cancel Taste des Tempomat am Lenkrad betätigen. 2 mal schnell hintereinander.

Dann bekommt den Ölstand in Echtzeit sofort angezeigt. Aber Vorsicht, der kommt ja dann logischerweise noch ein Stück hoch."

 

Habe ich bisher nicht ausprobiert. Werde ich nachholen, wenn ich viel Zeit habe 😉...

 

2. Im kalten Zustand, vor Motorstart messen. Das geht, führt aber zu der Anzeige "Motorölstand über Maximum - Werkstatt aufsuchen". Klar, da ist das gesamte Öl in der Wanne und damit für den Sensor zu viel. Als Schätzung sicher geeignet, nach dem Motto "Wenn es in diesem Zustand zu viel ist, wird´s schon genug sein".

 

Fazit: Genau  geht´s wohl nur mit dem im Handbuch geschilderten Verfahren. Für zwischendurch werde ich wahrscheinlich das unter 2. geschilderte Verfahren anwenden.

 

Grüße

 

burkhardrandel

 

 

  • Gefällt mir 1

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...