Jump to content
JackFlash

Audi S4 Bi-Turbo -> Neuer Motor -> Einfahren?

Empfohlene Beiträge

JackFlash
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi Leute,

nach laengerem warten bekommt mein S4 jetzt auch noch einen neuen Motor, also Block (komplett), 2 Koepfe, etliche Dichtungen, Zahnriemen, etc.! Damit steigt der von der Garantie-Versicherung gezahlte Betrag auf ca. 23.000 € :-o:wink::D

Auf jedenfall bekomme ich am 17.07.2003 meinen S4 wieder, und wollte nun mal eure Meinung hoeren was ihr zum Thema einfahren sagt. Der Motor muss ganz klar eingefahren werden, auch wenn manche Audi Haendler etwas anderes behaupten X-)

Ziel ist ganz klar ein Top eingefahrener Motor mit ordentlich Leistung und sauberen runden Lauf.

Wie sind eure Erfahrungen? Wie ist es fuer den Motor am besten?

Schon mal danke im Vorraus :-))!

Gruss JackFlash

PS: Turbolader haben 3500 KM gelaufen und Oel sowie Kerzen sind natuerlich neu. :wink2:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Falcon99
Geschrieben

Standardmäßiges Einfahrprozedere: Die ersten 1000-2000 km nie Vollgas und nie V-Max, nur bis 4000-4500 Touren drehen, und immer schön warmfahren!

Was ist denn mit dem alten Motor passiert? Hab ich was verpasst? Bekommt der neue Motor jetzt wieder den SKN-Chip? Verbaust du diesmal einen verstärkten MTM-Y-Schlauch?

Marc W.
Geschrieben

Völlig wertfreie und ernst gemeinete Frage, wie kommt es, daß die Versicherung trotz Chip gezahlt hat?

wi4z
Geschrieben

Mein Tipp: Nicht wieder tunen. :D

wi4z
Geschrieben

Hi Headroom,

die RS-Modelle sind in keinster Weise mit dem S4 zu vergleichen!

Charly
Geschrieben

Der RS4-Motor ist deutlich robuster als ein S4; hat zwar auch einen 2,7l-6-Zylinder jedoch mit erheblichen Anpassungen:

Cosworth Zylinderköpfe und zusätzlich folgende Verbesserungen: Kolben, Einlassventile, Einspritzsystem, Kurbelwelle, Wellenlager, Kühlsystem, Abgassystem sowie größere und leistungsfähigere Turbolader.

Hatte im RS4 mit Abt-Tuning auf 420 PS/540 Nm bisher nach 60 Tkm keinerlei Probleme. Die Ratschläge aus der Praxis von Headroom sind genau richtig um langfristig Freude an einem "moderat" getunten Fahrzeug zu haben. Vor zwei Jahren war halt der RS4 die Spitze des Angebotes bei Audi und wenn dann noch relativ gefahrlos weitere 10% mehr Leistung herauszuholen sind, wobei insbesondere das erhöhte Drehmoment den Spaß bringt, dann kann man der Versuchung kaum widerstehen. Zumal der nächste RS4 noch bis Ende 2004 auf sich warten lassen wird.

@JackFlash

Deinen S4 würde ich, wenn überhaupt, mit max 310 PS und 460 Nm Chip-tunen lassen. Das liegt schon deutlich über der Serie und ist eigentlich die sinnvolle Obergrenze für diesen Motor. Eine zusätzliche Versicherung ist hierbei immer zu empfehlen denn selbst der Serienmotor hatte einige Probleme hinsichtlich der Standfestigkeit der Turbos. Verstärkte Y-Schläuche sind bei Chip-Tuning im S4 eigentlich ein "Muß".

JackFlash
Geschrieben

Hallo Leute,

Was ist denn mit dem alten Motor passiert? Hab ich was verpasst? Bekommt der neue Motor jetzt wieder den SKN-Chip? Verbaust du diesmal einen verstärkten MTM-Y-Schlauch?

Lt. Audi-Werkstatt ueberhitzung der hinteren beiden Zylinder, Ventilsitze gebrochen -> keine Kompression mehr. (Bilder sind auf meiner HP ausgestellt)

Das Steuergeraet wird ja nicht getauscht, der Motor lief ja aber auch 59.400 KM ohne Probleme davon CA. 35.000 KM mit Chip. Daher bleibt der Chip drinnen.

Zu dem Schlauch: MTM ist einer der besten und kompetentesten Tuner die mir bekannt sind, doch leider sind Sie in vielerlei hinsicht auch einer der teuersten, und manchmal wirklich ueberteuert, so wie es im Fall dieses Speziellen Y-Schlauches vor der Drosselklappe der Fall ist. MTM moechte nur fuer diesen einen Schlauch ca. 200 € haben! :-o

Die Firma "Samco-Sport", die jedem bekannt sein duerfte (Schon mal nen blauen Silikondruckschlauch gesehen? -> Samco :wink: ). Bietet ein vollstaendiges Schlauchkit mit allen vorhandenen Druckschlaeuchen inkl. dieses Y-Stuecks fuer 439,00 € an, welches ich auch schon bestellt hatte, inzwischen aber wieder abbestellt hatte, da ich noch nicht einmal ein Problem mit einem Druckschlauch hatte und ich momentan etwas staerker auf meine Finanzen achten muss. :-(((°

Völlig wertfreie und ernst gemeinete Frage, wie kommt es, daß die Versicherung trotz Chip gezahlt hat?

Gar kein Problem :wink: , das liegt daran weil die ihn mit Chip versichert haben :D ... Leider mit aber gestern per Einschreiben bis zum 11.08.2003 gekuendigt haben :-(((°:-(((°:-(((°X-)

Und nicht nur warmfahren (max. 3000 U/min) bis er mindestens 75 Grad hat, sondern auch wieder die letzten 5-10 km vor Ziel kaltfahren, hier nie über 3000 U/min wie beim warmfahren, vor allem ohne Turboladereinsatz, sprich wenig Gas geben.

Danke, aber das habe ich schon immer so gemacht, und werde ich bei Turbomotoren (Kaltfahren) immer so machen. Ich lasse ihn auch Grundsaetzlich noch 1 bis 2 Minuten im Stand nachlaufen bevor ich ihn ausmache.

Jack Flash, eins läßt mich nur wundern:Erst willst Du ihn verkaufen und preist ihn als tadellos an, jetzt bekommt er einen neuen Motor. Das sagt mir persönlich, dass die Kiste schonungslos runtergeritten wurde. Sowas gibt mir zu denken und das sollte auch Dir zu denken geben (siehe oben), vor allem wenn ich an Deine Videos denke.....

Ganz kurz:

Als mein entschluss bzw. die entscheidung die mir absolut nicht leicht fiel getroffen wurde den Wagen zu verkaufen, hatte er bereits den Motorschaden und ich habe ihn auch immer mit neuem Motor angeboten. Der Wagen scheint auch schon verkauft, zumindest habe ich einen ernsthaften interessenten. Immerhin bekommt der Kaeufer bis jetzt einen 0 KM gelaufenden Motor mit fast neuen Turboladern und neuem Getriebe.

Jedem steht seine freie Meinung zu, nur sage ich dir, das der Wagen absolut nicht runtergetretten ist, ich habe ihm sicherlich des oefteren seine Leistung abverlangt, habe ihn aber immer sehr pfleglich behandelt und nie unueberlegt oder blind reingetretten. Solche sachen wie auf den Videos habe ich danach nie wieder gemacht, die Videos waren die ersten Versuche und ich wollte einfach sehen und zeigen was geht.

Aber ich bitte darum dies jetzt nicht in diesem Thread zu diskutieren, dafuer habe ich ihn nicht eroeffnet, es gab bereits viel zu diesem Thema vor ca. 2 Wochen in einem Thread im Verkaufsforum. Da kannst du ja nochmal meine Stellungnahme zu skeptischen aeusserungen wie deinen nach lesen. :-))! DANKE!

Soll heissen: Wer mehr will, sollte ne Nummer größer kaufen oder das, was man hat, so lassen wie es ist.

Das ist aber auch immer eine Finanzielle Frage! Haette ich es mir leisten koennen, haette ich natuerlich auch einen RS4 gekauft nur leider kostet der mal eben 20.000 € mehr :wink:

@JackFlash

Deinen S4 würde ich, wenn überhaupt, mit max 310 PS und 460 Nm Chip-tunen lassen. Das liegt schon deutlich über der Serie und ist eigentlich die sinnvolle Obergrenze für diesen Motor. Eine zusätzliche Versicherung ist hierbei immer zu empfehlen denn selbst der Serienmotor hatte einige Probleme hinsichtlich der Standfestigkeit der Turbos. Verstärkte Y-Schläuche sind bei Chip-Tuning im S4 eigentlich ein "Muß".

Er ist ja schon gechipt, und duerfte momentan so bei CA. 340PS und 520NM liegen, GESCHAETZT! NICHT GEMESSEN! Ich werde an dem Wagen keine Veraenderungen mehr vornehmen! Ich MUSS den Wagen ja leider verkaufen, auch wenn es mir sehr schwer faellt.

Gruss JackFlash :-))!:wink2:

Eye
Geschrieben
Zu dem Schlauch: MTM ist einer der besten und kompetentesten Tuner die mir bekannt sind, doch leider sind Sie in vielerlei hinsicht auch einer der teuersten, und manchmal wirklich ueberteuert, so wie es im Fall dieses Speziellen Y-Schlauches vor der Drosselklappe der Fall ist. MTM moechte nur fuer diesen einen Schlauch ca. 200 € haben! :-o

Die Firma "Samco-Sport", die jedem bekannt sein duerfte (Schon mal nen blauen Silikondruckschlauch gesehen? -> Samco ). Bietet ein vollstaendiges Schlauchkit mit allen vorhandenen Druckschlaeuchen inkl. dieses Y-Stuecks fuer 439,00 € an, welches ich auch schon bestellt hatte, inzwischen aber wieder abbestellt hatte, da ich noch nicht einmal ein Problem mit einem Druckschlauch hatte und ich momentan etwas staerker auf meine Finanzen achten muss.

Sorry, aber wenn es daran scheitert dieses Investition für den S4 zu tätigen, dann hast du wirklich das falschen Auto bzw. hast dir wohl etwas zuviel zugemutet, denn die Y-Schläuchen sind beim S4 wirklich ein absolutes MUSS und sollten schon allein zur Vorbeugung dienen...Wie teuer neue Lader sind weiß du ja selber und wenn es nicht einmal für die Schläuche reicht, würde ich es mit dem Wagen wirklich generell sein lassen.

Mein Ziel wäre jedenfalls den Wagen auch langfristig Haltbar zu bekommen und dazu sind nunmal einige Modifikationen und Grenzwerte ( Leistung/Drehmont ) einzuhalten und daher sollten die Y-Schläuche an erste Stelle der Tuning Liste stehen.

Ich würde jedenfalls lieber auf 20/30PS verzichten und dafür auf ein Standfestes Auto bauen, denn irgendwann geht einfach der Spaß verloren, so sehe ich die Sache.

Das hatte zwar jetzt nicht gerade mit dem eigentlichem Thema zu tun aber ich wollte das gern mal loswerden...

Ach ja wegen der Videos...Ich finde das alles halb so wild, wenn die Bedingungen für solche Aktionen eingehalten wurden ( Warm-/Kaltfahren, Öl Ok,...). Obwohl diese plötzlichen Gasstöße nicht gerade sehr förderlich für die Haltbarkeit der Lader sind. Da würde ich doch eher über die ein oder andere Landstraße jagen.

Kaufen würde ich deinen S4 allerdings nicht, weil er ersten viel zu Hochgezüchtet wurde und die Videos schon einen schlechten Eindruck vermitteln können.

Toma
Geschrieben

Hallo JackFlash,

Ich habe da etwas nicht verstanden. Du fragst im Forum wie du einen neuen Motor einfahren sollst. Eine ganze Reihe von Ratschlägen werden dir gegeben. Nun lese ich mit Erstaunen, dass du deinen geliebten S4 verkaufen willst oder musst. Das verstehe ich zwar auch nicht, schließlich bekommst du das Wägelchen kostenlos repariert. Aber warum hast du dann hinsichtlich des Einfahrens gefragt? Das macht doch so keinen Sinn.

Und wird sich jetzt ein RS4 gekauft oder wird es doch ein RS6? :lol:

JackFlash
Geschrieben

Hi,

Sorry, aber wenn es daran scheitert dieses Investition für den S4 zu tätigen, dann hast du wirklich das falschen Auto bzw. hast dir wohl etwas zuviel zugemutet, denn die Y-Schläuchen sind beim S4 wirklich ein absolutes MUSS und sollten schon allein zur Vorbeugung dienen...Wie teuer neue Lader sind weiß du ja selber und wenn es nicht einmal für die Schläuche reicht, würde ich es mit dem Wagen wirklich generell sein lassen.

Ich habe kein Problem damit das Geld dafuer auszugeben, aber ich werde den Wagen LEIDER nicht mehr so lange fahren, und ich hatte bis jetzt absolut noch keine Probleme mit den Druckschlaeuchen, daher sehe ich es momentan einfach nicht ein da mal eben 600,00 € an Tuning nochmals zu investieren.

Ach ja wegen der Videos...Ich finde das alles halb so wild, wenn die Bedingungen für solche Aktionen eingehalten wurden ( Warm-/Kaltfahren, Öl Ok,...). Obwohl diese plötzlichen Gasstöße nicht gerade sehr förderlich für die Haltbarkeit der Lader sind. Da würde ich doch eher über die ein oder andere Landstraße jagen.

Warmfahren, Kaltfahren, Oel Temperatur, etc. ist ja wohl absolut selbstverstaendlich. Der Wagen hat bei mir NIEMALS und zu keinem Zeitpunkt im kalten Zustand ueber 3000 U/min gesehen. Vor 80C Oeltemperatur habe ich nichts gemacht.

Klar gehen solche Starts und volle Beschleunigungen mit Lastwechsel auf alle Teile am Auto, das kann man nicht leugnen. Allerdings sind solche Sachen, wie die die man auf den Videos sehen kann absolute seltenheit. Aber wenn ich niemals Gas gebe und niemals dem Auto seine Leistung abverlange, dann kann ich mit auch einen 90PS Golf 4 TDI holen. :lol:

Kaufen würde ich deinen S4 allerdings nicht, weil er ersten viel zu Hochgezüchtet wurde ...

BITTE? Hochgezuechtet ??? :???: Der Wagen hat einen SKN Chip, eine MTM Edelstahlabgasanlage ab Kat, entfernte Vorkats und 2 Forge Ventile. Was ist daran hochgezuechtet. Das ist doch schon fast Standard bei den meisten etwas gemachten S4s.

@JackFlash

Dann wären wohl kaum das Getriebe, die Turbolader und der Motor nach den paar Kilometer kaputt gegangen, oder? Das wiederspricht sich a bissle.

Sorry aber was ist das denn fuer eine Aussage. Es ist eine absolute Tatsache das der Wagen von mir Grundsaetzlich warm und auch wieder kalt gefahren wurde und ich in 90% der Faelle den Wagen immer mindestens 1 Minute im Stand nachlaufen lassen habe.

Was hat den der Getriebeschaden mit dem Warmfahren zu tun? Sicherlich muss ein Getriebe auch warm werden und sollte kalt nicht so schnell drehen, ich bezweifel aber das nicht warm fahren des Getriebes zu einem Schaden fuehrt.

Die Turbolader bzw. der eine hatte NACHWEISLICH schon beim Kauf einen fortgeschrittenen Lagerschaden. Das Lager des rechten Turbos heult extrem laut und kuendigte damit schon den Schaden an. Aber ohne Schaden wollte Audi den nicht tauschen, bzw. die Versicherung zahlen!

Also der Wagen wurde immer pfleglich behandelt und Dinge wie Warm- oder Kaltfahren sind ùer mich eine selbstverstaendlichkeit!

Ich hoffe für den S4, dass der wirklich mit 0km an einen neuer Käufer geht und der mit dem Wagen glücklicher wird als Du. Du wiedersprichst Dich leider immer wieder und es ist schwierig mit Dir zu argumentieren. Was solls, vielleicht hätte ich einfach gar nichts dazu sagen sollen. Denn Du weisst ja wie man die Wagen warm und kaltfährt, also weisst Du ja wohl auch, wie der Wagen eingefahren wird?!

LOL! Wo bitte wiederspreche ich mir denn ??? O:-)

Ich weiss Grundsaetzlich schon wie ein Motor eingefahren wird und ich werde mich auch strikt daran halten, allerdings wollte ich ein paar Tips und Erfahrungswerte, schaden kann es sicherlich nicht.

Ich habe da etwas nicht verstanden. Du fragst im Forum wie du einen neuen Motor einfahren sollst. Eine ganze Reihe von Ratschlägen werden dir gegeben. Nun lese ich mit Erstaunen, dass du deinen geliebten S4 verkaufen willst oder musst. Das verstehe ich zwar auch nicht, schließlich bekommst du das Wägelchen kostenlos repariert. Aber warum hast du dann hinsichtlich des Einfahrens gefragt? Das macht doch so keinen Sinn.

Also ich bekomme das "Waegelchen" keinesfalls kostenlos repariert, bis jetzt hatte ich innerhalb von 2 Monaten 1500,00 Eigenanteil zu zahlen, was auf dauer auch kannst schoen hart ist, und wie oben Beschrieben ist die Versicherung vorerst gekuendigt.

Ich bekomme den Wagen mit neuem Motor wieder, soll ich den Wagen, nur weil ich ihn leider verkaufen muss einfach nicht einfahren??? Wo siehst du denn da den Sinn nicht?

Gruesse aus Gran Canaria, der traurige JackFlash :-(((°

Eye
Geschrieben
Ich habe kein Problem damit das Geld dafuer auszugeben, aber ich werde den Wagen LEIDER nicht mehr so lange fahren, und ich hatte bis jetzt absolut noch keine Probleme mit den Druckschlaeuchen, daher sehe ich es momentan einfach nicht ein da mal eben 600,00 € an Tuning nochmals zu investieren.

Ok, mag Ansichtssache sein...Für mich wäre dies eine Grundvoraussetzung und reine Vorsichtsmaßnahme. Ich bin was die Haltbarkeit angeht, lieber auf der sicheren Seite und dies ist mit den Y-Schläuchen ein wenig mehr gewährleistet.

Warmfahren, Kaltfahren, Oel Temperatur, etc. ist ja wohl absolut selbstverstaendlich. Der Wagen hat bei mir NIEMALS und zu keinem Zeitpunkt im kalten Zustand ueber 3000 U/min gesehen. Vor 80C Oeltemperatur habe ich nichts gemacht.

Klar gehen solche Starts und volle Beschleunigungen mit Lastwechsel auf alle Teile am Auto, das kann man nicht leugnen. Allerdings sind solche Sachen, wie die die man auf den Videos sehen kann absolute seltenheit. Aber wenn ich niemals Gas gebe und niemals dem Auto seine Leistung abverlange, dann kann ich mit auch einen 90PS Golf 4 TDI holen. :lol:

Sehe ich genauso...Denn wenn ich so ein Auto diese Leistungsklasse habe, werde ich diese Leistung auch abrufen und zwar auf der Landstraße. :D Wenn gleich Angst um mein Auto habe, kann ich mir wie von dir schon gesagt direkt einen Golf TDI kaufen.

BITTE? Hochgezuechtet ??? :???: Der Wagen hat einen SKN Chip, eine MTM Edelstahlabgasanlage ab Kat, entfernte Vorkats und 2 Forge Ventile. Was ist daran hochgezuechtet. Das ist doch schon fast Standard bei den meisten etwas gemachten S4s.

Generell bin ich deiner Meinung...Beim S4 allerdings wären 340PS für mich persönlich zuviel des guten, zumindest mit den Serienladern, Serienschläuchen usw. Da wären mir mögliche Folgeschäden einfach zu teuer. :evil:

Grendel
Geschrieben

Hat dein S4 nicht angeblich 370 PS ?

Ich frage mich wie das auf Garantie laufen soll,wenn diese Leistungssteigerung nichtmal eingetragen ist.

So jedenfalls hast du uns deinen S4 vorgestellt.

Zum Einfahren kann man ruhig die Anleitung in jedem Betriebshandbuch zu Rate ziehen.Oder war das etwa auch nicht dabei ? :lol:

Also gut dann verrate ich es dir.

Bei neu aufgearbeiteten Motoren ist es sogar noch wichtiger sie einzufahren,da sie noch empfindlicher sind als Neumotoren.

Die Ersten 3-5 TKM kein Vollgas sondern nur bis max. 3/4 und nur bis 4000 Touren.

Öfter Landstarße fahren mit vielen Schaltvorgängen damit der Motor auch schön über das gesamte Drehzahlband beansprucht wird.

Dann langsam an die Vmax herantasten.

Und nach ca. 10 TKM ist der Motor sicher eingefahren.

Dabei immer auf Öl- und Wasserstand achten !

mfg

Joachim

Toma
Geschrieben

"... soll ich den Wagen, nur weil ich ihn leider verkaufen muss einfach nicht einfahren??? Wo siehst du denn da den Sinn nicht?"

@ JackFlash

Ganz einfach: Du postest doch selbst „Der Wagen scheint auch schon verkauft, zumindest habe ich einen ernsthaften interessenten." Wenn das Auto nur noch kurz in deinem Besitz ist, kannst du es sowieso nicht mehr richtig einfahren, das muss eh der Neubesitzer leisten.

Naja, die dir entstandenen Kosten von 1500 Euro sind auf das Vierteljahr gerechnet doch recht moderat gegenüber den tatsächlich aufgelaufenen Kosten ausgefallen. Wer sich ein solches Auto leisten will, muss wissen, das dieses ein nicht ganz billiges Vergnügen ist. Da sollte man sich schon im Vorfeld über die eigenen finanziellen Möglichkeiten Klarheit verschaffen, bevor man sich ein solches Fahrzeug kauft und sich verhebt.

Carl
Geschrieben

warum entwickeln sich die freds von jackdaniels immer gleich????

JackFlash
Geschrieben

Hi Leute,

Hat dein S4 nicht angeblich 370 PS ?

Nein, soviel hat er nicht. Ich schaetze die Leistung so auf ca. 340PS was auch Aussagen von MTM und SKN sind.

Ich frage mich wie das auf Garantie laufen soll,wenn diese Leistungssteigerung nichtmal eingetragen ist.

Die Leistungssteigerung ist Eingetragen und liegt auch der Versicherungsgesellschaft vor. :???:

"... soll ich den Wagen, nur weil ich ihn leider verkaufen muss einfach nicht einfahren??? Wo siehst du denn da den Sinn nicht?"

@ JackFlash

Ganz einfach: Du postest doch selbst „Der Wagen scheint auch schon verkauft, zumindest habe ich einen ernsthaften interessenten." Wenn das Auto nur noch kurz in deinem Besitz ist, kannst du es sowieso nicht mehr richtig einfahren, das muss eh der Neubesitzer leisten.

Ja aber selbst wenn ich den Wagen nur noch 1000 oder 2000 KM habe, muss ich Ihn ja trotzdem einfahren! :???: Und der Neubesitzer sollte es dann weiterfuehren.

Gruss JackFlash

MQP
Geschrieben

@Jack

LOL! Wo bitte wiederspreche ich mir denn ???

Sorry, wenn du mal deine Beiträge zurückverfolgst, kannst du schnell feststellen, daß du dich ständig widersprichst in deinen Aussagen!

Einige Beispiele sind z.B. das Kaltfahren, deine Leistungsangaben, dein Verkauf mit 0Km (und hier fragst du nach dem Einfahren des Motors) etc.

Mein Statement ist nicht böse gemeint, deine Widersprüche fallen ja auch nicht nur mir auf :D

Gruß

MQP :wink2:

VWGirl
Geschrieben

Na endlich merkt es auch mal noch jemand anderes als ich!!!

JackFlash
Geschrieben
Sorry, wenn du mal deine Beiträge zurückverfolgst, kannst du schnell feststellen, daß du dich ständig widersprichst in deinen Aussagen!

Einige Beispiele sind z.B. das Kaltfahren, deine Leistungsangaben, dein Verkauf mit 0Km (und hier fragst du nach dem Einfahren des Motors) etc.

Mein Statement ist nicht böse gemeint, deine Widersprüche fallen ja auch nicht nur mir auf

Sorry, ich sehe nichts wo ich mir wiederspreche, mach doch mal konkrete Angaben mit welcher Aussage ich gegen welche Aussage wiedersprochen habe.

MQP
Geschrieben

@Jack

Denke, die Beispiele sind konkret genug. Les dier doch mal deinen Verkaufsthread und auch diesen hier durch! Solltest du eigentlich selbst drauf kommen, wenn du dir deine jeweiligen Aussagen mal gegenüberstellst! :???:

Gruß

MQP :wink2:

Wieso schließt eigentlich keiner diesen Thread, is doch fast belanglos mittlerweile, da fast nur noch off-topic! :bored:

JackFlash
Geschrieben

Also ich habe absolut keinen Wiederspruch gefunden und alles was ich geschrieben habe, entsprach der Realität. Ob ihr das nun glaubt oder nicht bleibt letztendlich euch überlassen, aber nur weil ich den Wagen verkaufe, kann ich mich doch trotzdem für die Zeit wo ich ihn noch habe informieren wie ich ihn am besten einzufahren habe, da sehe ich keinen Wiederspruch. Aber bitte... mich langweilt es.... :bored:

Carl
Geschrieben

wenn es so langweilig ist dann ist ja alles gesagt...

Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.


×