Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
K-L-M

Erhöhen Touchscreens die Unfallgefahr?

Empfohlene Beiträge

K-L-M
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Aus einem anderen Beitrag (Danke Matelko)

 

https://www.t-online.de/auto/recht-und-verkehr/id_88929994/auto-bussgeld-droht-scheibenwischer-via-touchscreen-nicht-bedienen.html

 

ich bin ein absoluter Gegner des

Touchscreen!!

Selber, bei aller Vorsicht auf der Autobahn nur cm vor einem Unfall und damit gerade sich entwickelndem Stau zum halten gekommen.

 

Wie seht Ihr das ?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Fabienne
Geschrieben

Es macht bald kein Spaß mehr sich aus dem Haus zu bewegen.

Gut nur dass ich die ganze Sch.....nicht mehr so lange mitmachen Muss.

Wir verwalten und verordnen uns zu Tode.

Das ist der langsame Untergang.

Früher war alles schlecht, ich könnte k..........

K-L-M
Geschrieben

Na, na Fabienne -junger Spund-

was soll ich da sagen ??😇

WuerttRene
Geschrieben

Finde ich absolut richtig. So sind die Hersteller gezwungen, alles so zu gestalten, dass man den Blick auf der Straße lassen kann, wo er hingehört. 

Andy962
Geschrieben

Mein nachträglich eingebautes Touchscreen Radio/Navi und ich haben uns vor 3 Jahren im Streit getrennt und wären wir in einer Mensch-Mensch Beziehung gewesen hätte ich mich, vollkommen zurecht, vor einem ordentlichen Gericht wegen meinem Verhalten dem Teil gegenüber zur Verantwortung stellen müssen.

 

Was war ich froh als ich danach wieder ein haptisch gut zuordenbares Gerät mit Tasten und Knöpfen hatte und ich bin heute wieder ein entspannterer Mensch!

Touchscreen ist für mich eine der schlimmsten Fehlentwicklungen im Automobilbau überhaupt.

matelko
Geschrieben
vor 7 Minuten schrieb WuerttRene:

Finde ich absolut richtig. So sind die Hersteller gezwungen, alles so zu gestalten, dass man den Blick auf der Straße lassen kann, wo er hingehört. 

Umso unverständlicher, wenn die Hersteller es eben nicht tun (wie im vorliegenden Fall wohl geschehen), und man dann in irgendwelchen Menüs nach den Scheibenwischer-Einstellungen suchen muß...  Denn je nach Wetterbedingungen sind diese Einstellungen durchaus sicherheitsrelevant.

Davon abgesehen: Den Zwang auf die Hersteller, wie Du es beschreibst, sehe ich nach diesem Urteil nicht.

kkswiss
Geschrieben

@Klaus    
Darum hänge ich so an meinem Macan, als Daily Driver. Mit dem lege ich etwa 40‘000 km im Jahr zurück. Da kann ich blind die mechanischen Schalter der Mittelkonsole ertasten und bedienen.

Egal ob Heizung, Fahwerkseinstellungen, Fahrmodi, Start/Stop usw..

 

Beim neuen Porsche ist die Konsole mit Touchscreens ausgestattet. Da ist nichts mehr mit blind bedienen.😪

Für mich ein klarer Nachteil. Hinzu kommen immer noch die Fingerprints auf der Konsole, die immer schmutzig aussieht.

 

Mich nervt der Trend gewaltig. Ich sehe da nur Nachteile.

D4BFC672-4DD8-45BA-9064-1BBB05354250.jpeg

D61C8A6C-1172-47AF-B1E7-4D8194BC8A7C.jpeg

991
Geschrieben

Sehe ich genau so. 

Chris King
Geschrieben

Sehe ich auch so. Man kann viel Unnötiges im Menü verstecken. Aber für die wichtigen Dinge ist ein Schalter/Knopf das Beste!

 

 

S.Schnuse
Geschrieben

Ich komme nicht mal mit Drehschaltern am Lenkstockhebel klar. Ich brauche für alles einen Knopf, der auch noch spürbar klickt. Aber sowas ist halt teuer und ein Display billig. Schade nur wenn man keine Wahl mehr hat.

WuerttRene
Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Stunden schrieb matelko:

Umso unverständlicher, wenn die Hersteller es eben nicht tun (wie im vorliegenden Fall wohl geschehen), und man dann in irgendwelchen Menüs nach den Scheibenwischer-Einstellungen suchen muß...  Denn je nach Wetterbedingungen sind diese Einstellungen durchaus sicherheitsrelevant.

Davon abgesehen: Den Zwang auf die Hersteller, wie Du es beschreibst, sehe ich nach diesem Urteil nicht.

Die meisten Hersteller umgehen das mit Sprachkommandos, Mercedes macht das ganz gut.

 

Zwang würde ich mir wünschen, dass das alles intuitiv und einfach steuerbar sein muss.

bearbeitet von WuerttRene
Jones16v
Geschrieben
vor 10 Stunden schrieb WuerttRene:

Sprachkommandos, Mercedes macht das ganz gut.

 

Ich bin jetzt seit 1,5 Jahren mit BMW OS7 unterwegs. D.h. Touchscreen, Gestensteuerung, Spracherkennung, iDrive und Knöpfe.

Wichtige Funktionen wie Scheibenwischer, Licht, etc. sind weiterhin als Knöpfchen vorhanden.

 

Touchscreen verwende ich nur für Menusprünge im Bildschrim (einfacher Klick ohne große Genauigkeit).

Gestensteuerung verwende ich kaum. Sprachsteuerung vernwende ich viel. Die kann mittlerweile nicht nur Navigation sehr gut, sondern auch Komfortfunktionen (Fensteröffnen/schließen, Sitzheizung, Klimregelung). Da es für die Komfortfunktionen jedoch auch Knöpfe gibt, ist das lediglich Spielerei und ich verwende deutlich häufiger die Knöpfe.

 

Das meiste passiert weiterhin über Knöpfe und iDrive-Steuerung. Das funktioniert einfach blind und immer.

 

Sicherheits- und Fahrfunktionen auf Touchscreen zu verlagern als einzige Möglichkeit halte ich auch für sehr gefährlich.

Thorsten0815
Geschrieben
vor 11 Stunden schrieb S.Schnuse:

Ich komme nicht mal mit Drehschaltern am Lenkstockhebel klar. Ich brauche für alles einen Knopf, der auch noch spürbar klickt. Aber sowas ist halt teuer und ein Display billig. Schade nur wenn man keine Wahl mehr hat.

Du bringst es auf den Punkt!

 

Und der letztens von Manfred verlinkte Artikel (Touchscreen Scheibenwischer bedient ==> Strafe wie bei Handybenutzung) zeigt, dass eine neue, jetzt günstigere Technik im Mainstream angekommen, und nicht nur der Fahrer unzufrieden ist, weil es mehr Ablenkung bei der Bedienung erzeugt, sondern auch der Gesetzgeber. 

 

Da es aber in erster Linie immer ums Geldverdienen in unserer Welt geht, werden die Touchscreens erst noch größer, bunter, vibrierender usw. bis sich vielleicht ein Kundenwunsch durchsetzt (wobei das viele leider Werbungsgetrieben aktuell gut finden) oder der Gesetzgeber regeln mus was als haptischer Schalter, was als Touch realisiert werden muss.

 

Schade, aber da müssen wir wohl durch bis es dann mit der Sprachsteuerung wirklich wie bei der USS 1701 funktioniert. 

emuman
Geschrieben

Auf der USS 1701 läuft das Meiste doch so: 

maxresdefault.jpg

Thorsten0815
Geschrieben

Ja, Entweder verbal an den Computer, oder analoge Schalter. :D 

Das Bild gehört ja schon fast in den Thread mit den klassischen Armaturenbrettern. 👍

 

Und wenn man sich den freien Platz bei den Lämpchen und Schaltern ansieht, dann hatte die 1701 auch keine Vollausstattung. 🤣

Chris King
Geschrieben (bearbeitet)

Bei Sprachbedienung (außer beim Navi) stört mich die Verzögerung. Bis die Massagefunktion eingeschaltet ist, hat sogar meine Frau den Knopf gefunden...

 

 

Edit: Rede von BMW...weiß nicht, ob es bei einem Mercedes zB schneller geht.

bearbeitet von Chris King
Il Grigio
Geschrieben (bearbeitet)

Zudem nuschle ich wohl. Bei meinem BMW Fünfer Bj. 2017 sucht er mir am Telefon immer total andere Gesprächspartner raus, als ich haben will. :lol:

 

Am 25.11.2020 um 16:20 schrieb kkswiss:

Beim neuen Porsche ist die Konsole mit Touchscreens ausgestattet. Da ist nichts mehr mit blind bedienen.😪

Für mich ein klarer Nachteil. Hinzu kommen immer noch die Fingerprints auf der Konsole, die immer schmutzig aussieht.

 

Mich nervt der Trend gewaltig. Ich sehe da nur Nachteile.

Ich ebenfalls. Beim Macan und 991 wurden angeblich die zu vielen Knöpfe rund um den Schalthebel oft moniert. Unübersichtlicher als Untermenüs sind die aber nun wirklich nicht.

bearbeitet von Il Grigio
  • Gefällt mir 3
  • Haha 1
Thorsten0815
Geschrieben
vor 11 Stunden schrieb Il Grigio:

Zudem nuschle ich wohl

Als ich vor 20 Jahren in die Schweiz umgezogen bin habe ich anfangs auch nix verstanden. Gib dem BMW noch ein wenig Zeit. :D 

GT 40 101
Geschrieben
vor 16 Stunden schrieb Chris King:

Edit: Rede von BMW...weiß nicht, ob es bei einem Mercedes zB schneller geht.

Leider nicht, habe im 2019er T-Modell zwar kein Touchscreen aber die Menüführung über den Drehknopf lenkt mindestens so sehr ab,

eine Katastrophe wie ich meine.

Bei der Sprachsteuerung fühle ich mich komplett bescheuert und bin geneigt, die Logopädin meines behinderten Nachbarn zu konsultieren.

  • Gefällt mir 2
  • Haha 3
F40org
Geschrieben
vor 13 Stunden schrieb Il Grigio:

Zudem nuschle ich wohl. Bei meinem BMW Fünfer Bj. 2017 sucht er mir am Telefon immer total andere Gesprächspartner raus, als ich haben will. :lol:

Der BMW versteht nur bayerisch!

  • Haha 1
  • Wow 1
Andreas.
Geschrieben (bearbeitet)

Bin zu oldschool - bestelle das ganze Zeug zwar immer in den Neufahrzeugen, in der Hoffnung damit zu "arbeiten", aber nutzen konnte ich es noch nie zuverlässig. Durch den Zwang zum Touchscreen bleibt auch irgendwann der Wunsch nach einem Neufahrzeug auf der Strecke 😕 

bearbeitet von Andreas.
GT 40 101
Geschrieben
vor 39 Minuten schrieb Andreas.:

Bin zu oldschool

Und ich zu old 👴, meine Jungs finden die unnötigen Spielereien total geil.

BMW hat den i-Drive Joystick bekanntlich vor ca 20?? Jahren als erster Hersteller eingeführt, seitdem fühle ich mich davon genervt.

Das Schlimmste ist, für mich, dass meine Söhne erstmal das Ambiente Licht, dann das komplette Mediasystem auf irgendwelche Quellen ihrer Freunde mit Migrationshintergrund einstellen ("verbunden mit dem I-Phone von Hamit") und ich den Sitz, Spiegel usw. komplett neu justieren muss.

Aber wie gesagt, bin vermutlich zu alt für den ganzen Schei€  

 

Jones16v
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden schrieb GT 40 101:

Drehknopf lenkt mindestens so sehr ab,

eine Katastrophe wie ich meine.

 

Da kann ich nicht zustimmen. Zumindest mit dem iDrive im BMW komme ich super zurecht.

Navigieren im Menu funktioniert bei BMW einfach gut. Die häufig verwendeten Menüs und Funktionen liegen sowieso auf Kurzwahltaste, Zieleingaben werden eingesprochen und ansonsten wird der Drehknopf für kleine Anpassungen genutzt.

 

vor einer Stunde schrieb GT 40 101:

Sitz, Spiegel usw.

 

Sitz, Spiegel usw. ist doch an den Schlüssel/Benutzer gebunden und stellt sich automatisch 😋

bearbeitet von Jones16v
TomSchmalz
Geschrieben

Das Problem ist doch, das man den Blick von der Strasse wenden muss und das ist nix anderes wie beim Handy.

 

Die Strategie ist, den Fahrer überfordern und so zum Autonomen fahren bringen, weil diese zu blöde sind zum fahren.

 

Der Golf 8 ist so ein Teil, "sagt" dir es ist Wildwechsel ( weil Navi weis hier ist so ein Schild )

 

Wir werden zum Verblöden gebracht

 

Tom

 

 

Il Grigio
Geschrieben
vor 7 Stunden schrieb F40org:

Der BMW versteht nur bayerisch!

Des mocht fei goar nix! Des dad bei mira scho bassen!

 

Gruaß

 

Der Michl

Freemdsprochngorresbondänt :lol:

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hat einer ne Ahnung ob und mit welchen Aufwand sich Navi und Apple Car Play im 488 Pista nachrüsten lassen? Ich weiß ... in D ist Navi Serie, aber eben nicht in UAE
    • Wer schon länger eine italienische Diva besitzt, egal ob Ferrari oder Maserati, kennt das Problem mit den ekeligen, klebrigen Gummischaltern bzw. Knöpfen (Ausgasen des Weichmachers).
      In den diversen Foren bzw. im Netz liest man von allen möglichen Wundermitteln. Wirklich vertrauenserweckend war keiner dieser Tipps und die professionelle Hilfe u.a. in den USA ist nicht nur sehr zeitintensiv und mit den Risiken beim Ausbau (Abbrechen von Befestigungsklipps, die es dann nicht mehr zum Nachkaufen gibt sowie ggf. Zollthemen) und Versand verbunden, sondern auch noch sehr teuer.
      Diese Probleme haben mich bisher bei meinem 4200 CC Spyder und bei meinem F430 Spider davon abgehalten, hier Hand anzulegen bzw. anlegen zu lassen. 
      Jetzt habe ich jemanden gefunden, der die Schalter und Knöpfe in den quasi Neuzustand versetzt und das ohne Ausbau, also in eingebautem Zustand. Das spart Zeit und Geld.
      Ich habe zunächst den Ferrari machen lassen ein Bild als Beispiel (vor und nach der Behandlung) angehängt (der Maserati kommt dann als nächstes dran). 
       
      Allzeit unfallfreie Fahrt und Cordiali Saluti


    • Hallo zusammen
       
      Ich bin mit dem Navi im 458 eigentlich sehr zufrieden, ABER, es muss ein Update des Kartenmaterials her!!!
      Ohne den Weg über den Kauf eines 488.  
       
      Welche Infos habt Ihr dazu von euren Händlern?
      Was kann man machen? Gibt es Alternativen (Ausser den Einbau weiterer Navigationsgeräte)?
      Und ja, es darf auch etwas kosten!
       
      Bin ich der Einzige mit diesem Bedürfnis?
    • Navi Upgrade beim FF: Finger weg 😞
      Ich wurde von unserem Händler gewarnt, aber ich wollte es trotzdem, beim Update bekommt man ein Clarion NX807E mit DAB Tuner, es kostet ca. 4000 Euro.
      Das Upgrade kommt direkt von Ferrari und wird auch von Ferrari eingebaut. Ich habe es gemacht, da ich den FF noch weiter nutzen will.
       
      Vorteile
      + DAB funktioniert
      + "Sound" ist besser geworden (so eine Art Bose-Sound)
      + Bildschirm ist etwas grösser
      + Navi ist aktueller (aber immer noch nicht aktuell)
       
      Nachteile
      - sehr schlechte Bedienung (Touchscreen wird am besten mit den Fingernägeln bedient)
      - KEINE Integration ins System
      - Lenkradtasten ohne Funktion 
      - USB ohne Funktion
      - dunkler Bildschirm
      - KEIN Lautstärkedrehregler mehr, Tasten zu klein
      - Apple Carplay nur bis Iphone 8 ???   Hallo Ferrari, es gibt schon das Iphone 11
       
      Ich habe mehr erwartet, insbesondere die Funktion der Lenkradtasten !
    • Bei meinem 488 Spider ist das Linke TFT komplett ausgefallen, es wird nur noch ein Heller Bildschirm angezeigt, beim Freundlichen angerufen und er meinte die Batterie  kurz abklemmen, dann könnte es wieder gehen. War aber nicht so,nix geht, hat jemand eine Idee wie man  es beheben könnte, klar ist Garantie  drauf, aber wieder 120 km zum Freunlichen zu fahren, da habe ich eigentlich keine Lust  drauf.😁

×
×
  • Neu erstellen...