Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Ferrari_Fan_NRW_NL

348 Challenge - GT Markenpokal

Empfohlene Beiträge

Ferrari_Fan_NRW_NL
Geschrieben

2. Ferrari-Retrospektive

 

348 Challenge – GT-Markenpokal

 

Im Jahr 1993 debütierte die Ferrari Challenge mit zwei Rennserien – eine in Italien und eine in Rest-Europa. Von der italienischen 348 Challenge habe ich am Niederrhein nichts mitbekommen. Den (rest-)europäischen Markenpokal habe ich hingegen an mehreren Rennstrecken live verfolgt. 

 

In Europa fanden auf fünf Rennstrecken jeweils zwei Rennen statt, bei denen die Fahrer Punkte sammeln konnten. Der Reihenfolge nach fuhr man jeweils zwei Rennen in Magny Cours (F), Spa-Francorchamps (B), Zeltweg (A), Zandvoort (NL) und am Nürburgring (D). Die Fahrer kamen aus den Ländern Belgien (5), Deutschland (12), Frankreich (11), Niederlande (3), Österreich (1) und Schweiz (1).

 

Die Ferrari Challenge wurde bis einschließlich im Jahr 1994 ausschließlich auf Ferrari 348 gefahren. Die Ausstattung der Fahrzeuge war nahezu serienmäßig. Lediglich eine Sicherheitsausrüstung, die durch bestehende Motorsportgesetze vorgeschrieben wurde, wurde ausschließlich durch Ferrari-Händler installiert.

 

grafik.thumb.png.f9a0cd2823a96dabfc63f17e2bee01ba.png

Boxengasse in Zandvoort am 03.- 04. Juli 1993

 

Im Jahr 1993 dominierten besonders zwei Fahrer die Serie. Der Deutsche Bernd Hahne und der Österreicher Karl Baron. Zehn mögliche Siege teilten diese beiden Fahrer unter sich auf.

 

grafik.thumb.png.88507eb3a9fa6c5690a3d0e30c58ed39.png

Bernd Hahne, Karl Baron und Hans Hugenholtz (in Reihe der Fahrzeuge) in Zandvoort

 

Mit eben dieser Reihenfolge endete auch die europäische Serie nach Abschluss der zehn Rennen:

1)      Bernd Hahne (D)              146 Punkte

2)      Karl Baron (A)                   135 Punkte

3)      Hans Hugenholtz (NL)     110 Punkte

 

Am 09.-10. Oktober 1993 endete das erste Jahr der 348 Challenge in Mugello. Dort gab es u.a. ein Finalrennen aller 348 Challenge-Gruppen (Italien und Europa) - das Rennen der „Challenge Intereuropa“. Dieses Finalrennen wurde vom Österreicher Karl Baron gewonnen. 

 

Quellen:

Ferrari journal 1/93, Offizielle Publikation der Ferrari Deutschland GmbH, Wiesbaden, 1993

Ferrari World Nr. 11, Seiten 60 – 64, Heel Verlag GmbH, Königswinter, 1993

 

Grüße ins Forum

Ferrari_Fan_NRW_NL

 

 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Moin!
       
      Dieses Wochenende waere ja eigentlich, aber...
       
      ABER.. der 24h Veranstalter macht waehrend der Zeit des eigentlich geplanten Rennens einen "Live"stream mit
      den Highlights des 24h Rennen seit 2001! Zumindest hier im Norden soll es eh vorrangig Regen schuetten, daher:
       
      Zeitplan (heute 14:30 geht es los):
      https://www.24h-rennen.de/streaming-am-himmelfahrtswochenende-der-sendeplan-steht-fest/
       
      2007 mit dem Hoellennebeln (und den "Eifelkriegern") und 2016er Hageldrama sind schonmal fix eingeplant!
       
      👍
    • Hallo Zusammen
       
      Dachte eine Gruppe zu eröffnen wo es nur um den kommenden GT Black Series geht.. ich selber habe zu 95% einen Slot, der Hype um das Auto ist wahnsinnig, hab sowas noch nie erlebt, erhoffe mir hier Kameraden zu finden die auch solch ein Glück haben einen zu ergattern oder einfach gerne drüber diskutieren ..
       
      Meine Daten sind:
      - Knapp 720ps
      - wird den nürburgring rekord holen
      - 95% Aussehen vom GT3
      - Aktiver Rear Spoiler wie beim "Project" ONE
      - LaFerrari Style Quad pipes
       
      LET'S ROCK ! ?
       



    • Hallo,
       
      schon mal vormerken:
      Vom 5.7. - 7.7 2019 finden die Raycing Days mal (endlich) wieder auf dem Nürburgring statt.
       
       
       
      Seit den Ferrari Racing Days 2016 am Hockenheimring warten die deutschen Ferrari Enthusiasten auf eine Neuauflage der Veranstaltung auf deutschem Boden. Nun kehren die "FRD" 2019 nach Deutschland zurück - und zwar erstmals seit 2008 wieder an den Nürburgring. Neben den spannenden Läufen der Ferrari Challenge werden voraussichtlich auch wieder die historischen Formel 1 Ferrari und das XX-Programm zu erleben sein. Da die Formel 1 an dem Wochenende Pause hat, würde es uns auch nicht überraschen, wenn Sebastian Vettel erneut zu Gast sein sollte!

      (Angaben ohne Gewähr!)
       
      Hoffe das wird was.
       
      Grüße,
      Winfried
       
       
       

    • Wundert mich etwas, dass es hier noch keinen Thread zu dem Rennen gibt. Es läuft der Endspurt, noch etwas über 45 Minuten und die vor Stunden abgeschlagenen R8 LMS fahren nun um den Gesamtsieg. Wieder enorm viel Kaltverformung und Favoritensterben unterschiedlichster Art.
       
      Wie sind eure Eindrücke? Oder gar uninteressanter Event aus eurer Sicht?

×
×
  • Neu erstellen...