Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Schutzschi

Verdeck öffnet nicht mehr

Empfohlene Beiträge

Schutzschi
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

 

bei meinem F430 Spider F1 öffnet das Verdeck nicht mehr vollständig. 

Ich hatte das Auto ca. 2 Monate lang mit verschlossenem Verdeck abgestellt. Bisher hatte ich das Auto immer mit geöffnetem Verdeck abgestellt (auch über mehrere Monate) bis ich den Hinweis bekommen hatte, das man das nicht tun soll... 

 

Jedenfalls öffnet das Verdeck zunächst wie gewohnt, allerdings wird der Verdeckstoff beim letzten Schritt (bevor die Metallabdeckung dann über den Stoff fährt) nicht weit genug zusammengedrückt. 

Es scheint fast so, als ob etwas im Weg ist oder die Kraft des Motors nicht ausreicht, um das Verdeck nach unten in den Kasten zu drücken. 

 

Das Verdeck SCHLIEßT hingegen (zum Glück) problemlos. 

 

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Kann man da irgendwas einfetten oder per Hand nachhelfen? 

Habe das Auto jetzt seit 6 Jahren und es gab bisher keine Probleme mit dem Verdeck. 

 

Besten Dank schon mal im Voraus!

 

Max

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ce-we 348
Geschrieben

Hey Max,

 

kontrolliere mal die Spannbänder, oder lasse sie von einem Sattler kontrollieren. 
Es kann sein, dass diese gerissen sind. 
Bis dahin kannst du dir damit behelfen, indem du die Querstange im Verdeck (etwa in der Mitte, über den Kopfstützen) beim Öffnen des Verdecks von Hand nach hinten schiebst bzw. umklappst.
Die fühlst du deutlich. Sie müsste rumschlabbern. Einfach ein bisschen ausprobieren, ich kann es nicht besser beschreiben.

 

Gruss

Christoph

Schutzschi
Geschrieben

Hallo Christoph, 

 

habe es heute mal probiert, aber bei mir schlabbert nix rum. 😅

Das Verdeck will einfach nicht in den Kasten rein. Beim wiederholten Drücken des Kopfes merkt man richtig, wie die Hydraulik arbeitet und das Verdeck "zusammenpresst"... aber es geht einfach nicht rein. Auf dem Bild sieht man die Endstellung, danach geht nichts mehr weiter. Hast du noch eine Idee?

 

Danke und Gruß 

 

Max

20200726_192130.jpg

ce-we 348
Geschrieben

Hmmm .. 🤔

 

Hast du mal versucht, es von Hand tiefer zu drücken?

Wenn das nicht geht, liegt irgendwas im Weg. Ich hatte schon mal Portmonee und Handy auf dem Verdeck liegen lassen 🤦‍♂️
Das schließe ich bei dir mal aus. So doof können keine zwei Leute sein...

 

Ich könnte mir aber vorstellen, dass bei dir einer oder mehrere Microschalter festgegammelt sind. Du hattest das Verdeck ja längere Zeit ohne Bewegung stehen lassen. 
Siehe hier: https://www.eurospares.co.uk/parts/ferrari/f430-spider-europe/all-pages/roof-microswitches-and-ecu-71927


Es könnte auch ein Hydraulikzylinder undicht sein. Sichtprüfung bitte.

 

Oder / Und es könnte bedingt durch einen defekten Hydraulikzylinder zu wenig Öl im System sein. Dann hast du zu wenig Druck.

Das Auffüllen ist aber etwas fummelig.

Bitte überprüfe deshalb vorher erst mal die anderen Fehlerquellen.

 

Gruss

Christoph

Chris King
Geschrieben (bearbeitet)

Spielt mir meine Erinnerung einen Streich oder liegt es an der Perspektive?

 

Das Verdeck liegt doch nicht hinten auf der Scheibe der Motorhaube auf und die beiden Streben müssen doch tiefer in den Kasten rein falten, oder?

 

Dann müsste es ja an irgendetwas kurz vor der Beendigung des Vorgangs liegen.

 

972AF4E1-3E12-421F-8B73-1E39B5AED2D7.jpeg

bearbeitet von Chris King

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo liebe Community 
       
      ich habe heute meine Hufen lackieren und drauf montieren lassen.
       
      Mit stehen die reifen noch zu sehr nach innen . Wie bekomme ich eine legale Lösung hin ohne was zu bearbeiten an dem Fahrzeug ( bördeln etc ) lg
       
      Hat der ein oder andere das selbe Problem gehabt und dieses gelöst und hat Bilder dazu ?
    • Hi All
       
      Vielleich gibt es hier ja einen Schweizer F430 Fahrer der andere Krümmer montiert hat.
       
      Wir müssen ja alle 2 Jahre zur MFK (TüV). Schrauben die da den unterboden weg?
      Anders gefragt: Bemerken die überhaupt, das die Krümmer gewechselt/ersetzt wurden?
       
      Ich frage deshalb, weil ich nicht sicher bin ob ich die originalen schweissen lassen soll oder gleich etwas anderes drunter montiere.
       
      Gruss Pascal
    • Wie einst schon Marius Müller-Westernhagen zum besten gab:
       
      Ich bin wieder hier
      In meinem Revier
      War nie wirklich weg
      Hab mich nur versteckt
      Ich rieche den Dreck (naja )
      Ich atme tief ein
      Und dann bin ich mir sicher
      Wieder zu hause zu sein....




    • Hallo liebe Community,
       
      ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich bin absolut kein Fachmann was Technik und „Schrauberei“ angeht. Ich benötige für meinen F430 Coupé neue Bremsscheiben und Beläge (Stahlbremse) für die Vorderachse.
       
      Gibt es diese irgendwo im Zubehör zu kaufen? Von Brembo, oder sonstigen Anbietern? Im Internet werde ich nicht so richtig fündig, oder ich bin zu blöd richtig zu suchen. 
       
      In einem anderen Beitrag habe ich gelesen, dass auch die Bremsscheiben/Beläge vom 360er verbaut werden können, bei Nachfragen bei diversen Ferrari Werkstätten kam es da zu unterschiedlichen Meinungen. 
       
      Sind die Bremsscheiben / Beläge von der VA und hör auf des F430 unterschiedlich? Oder könnte ich mir evtl. auch diese hier zulegen? https://www.ebay.de/itm/Ferrari-F430-2005-2009-Bremsscheiben-330-mm-und-Belage-hinten-neu/202087559239?_trkparms=aid%3D111001%26algo%3DREC.SEED%26ao%3D1%26asc%3D20170511121231%26meid%3Db723a68ae5be465293ab19ae7ae5d155%26pid%3D100675%26rk%3D1%26rkt%3D15%26mehot%3Dlo%26sd%3D202087559239%26itm%3D202087559239%26pmt%3D0%26noa%3D1%26pg%3D2380057&_trksid=p2380057.c100675.m4236&_trkparms=pageci%3Ade0840d6-bf90-11ea-bdad-74dbd18052ad|parentrq%3A246c67101730adaa671dd4f6fff2c180|iid%3A1
       
       
       
      Ich freue mich sehr über eure Hilfe und Tipps, mit evtl. Links zu passenden Ersatzteilen.
       
      Vielen Dank. 
       
      Sportlichen Grüsse
       
      Daniel 
    • Hallo zusammen,
       
      kurz zu meiner Person: Ich bin Anfang 50 und besitze aktuell ein paar Youngtimer (Porsche, Lotus). Gerne möchte ich mir demnächst noch einen Ferrari in die Garage stellen. Im Fokus steht der F430.. Hat einer von Euch in den letzten Wochen einen 430 verkauft oder gekauft und ist bereit Auskunft zu geben, welche Preise tatsächlich bezahlt werden? Ich habe natürlich schon über Monate die aktuellen Verkaufsbörsen beobachtet. Allerdings stehen dort viele Fahrzeuge bereits seit Monaten, einige sogar seit Jahren zum Verkauf. Ich gehe deshalb davon aus, dass hier eher "Wunschpreise" aufgerufen sind, sonst wären die Autos ja gekauft worden.
      Klar ist die Spanne groß. Deshalb möchte ich das etwas eingrenzen: Ich suche einen unfallfreien F430 mit max. 2 Vorbesitzern und lückenlosem Scheckheft. Laufleistung max. 50 TKm. Sonderausstattungen sind eher zweitrangig für mich. Gibt es so etwas für rund 80.000€?
      Schon jetzt besten Dank für eventuelle Antworten. 

×
×
  • Neu erstellen...