Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Anlasser dreht schwach trotz neuer Batterie


Empfohlene Beiträge

Hallo Leute 

 

Hab ein kleines Problem bei meinem Gallardo 5.0 Coupe 2005 und zwar hatte ich immer wieder Mühe mit der Batterie er startete mit viel Mühe und der Anlasser drehte nur langsam nach einiger Zeit gieng garnix mehr. Batterie geladen trotzdem kein Erfolg. Ich habe eine neue Batterie bestellt und diese heute eingebaut, Spannungsanzeige ist bei 12V jedoch dreht der Anlasser garnicht.. Was könnte das sein hat jemand eine Ahnung? Ich wäre wirklich dankbar um jeden Tipp da ich mich selber nicht so gut auskenne.. 

 

Danke im Voraus. 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hey, Danke mal für deine Antwort.

 

Kannst Du mir da bisschen konkreter helfen wie prüft man die? 

vor 3 Minuten schrieb Wolly 108:

Hey,  auf jeden Fall die Massebänder von Batterie - alsauch Motor zur Karosserie/Rahmen überprüfen. 

 

Gruß Wolly #108

Hey, Danke mal für deine Antwort.

 

Kannst Du mir da bisschen konkreter helfen wie prüft man die? 

Kann man ganz einfach, indem man z,B, das Massekabel (schwarz) eines Starthilfeset´s nimmt und dieses von einer leitfähigen Stelle des Motor´s zum Heckrahmen verlegt. Dreht dann der Anlasser bzw. springt  der motor jetzt an ist das Motormasseband wahrscheinlich korrodiert oder gebrochen. Das gleiche probiert man am Minuspol der Batterie. 

 

Gruß Wolly #108

hallo in die runde,

wichtig ist das die schraubverbindung der massebänder einwandfrei ist.

die massebänder als solche sollten auch optich ok sein und vor allem komplett vorhanden.

beide klemmen an deiner batterie sollten fest verschraubt sein an der batterie und an der karosserie(masseband) und dein pluskabel sollte ebenfalls gescheiten kontakt haben sprich fest verschraubt sein.

ansonsten würde ich die kabel mal durchmessen mit dem ohmmeter und den wiederstand prüfen.

da dein auto bereits 15 jahre alt ist kann es ggf. auch sein das sich oxidation an den batteriepolen gebildet hat und das ist für den stromfluß nicht gut.

 

gruss

  • Gefällt mir 1

Vielleicht ist die neu erworbene Batterie ne Lagerware die durch Selbstentladung Spannung verloren hat.

 

Also auch neue Batterien müssen geladen werden !

 

Dies nur so als Info.

 

Zuguterletzt würde ich einfach den Anlasser prüfen. Dieser ist ein Verschleißteil und kann auch seinen Dienst irgendwann mal aufgeben.

Hat sich erledigt Leute... kleineres Problem als erwartet: das Kabel am Anlasser so star korrodiert dases praktisch auseinander gefallen ist (kurz vor dem Anschluss am Anlasser) 

naja ist halt doch schon ein 15 Jahre alter Youngtimer... Da kommt das schon mal vor.

Check mal die Benzinschläuche der Sekundärpumpe vom Aktivkohlefilter, die sind mittlerweise auch oft porös...

 

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen
      Ich habe leider einen Fehler "Zündmodul Beifahrer-Airbag" im System. So wie es aussieht muss der Airbag mit Zündmodul ersetzt werden.
       
      Ich befürchte dass dazu das Armaturenbrett raus muss - kann mir jemand hier aus dem Forum mehr dazu sagen?
       
      Vielen dank schon im Voraus für eure Tips
       
      Greez
    • Der Lamborghini Gallardo ist ein Sportwagen, der von März 2003 bis Dezember 2013 produziert wurde. Das Grundmodell des Zweisitzers wurde 2003 der Öffentlichkeit präsentiert und in weiterer Folge bis 2008 produziert. Der Gallardo war als "Einstiegsmodell" konzipiert, er war kompakter und nicht so leistungsstark wie sein Schwestermodell, der Lamborghini Murciélago. Die erste Version war mit einem 5l-V10-Mittelmotor mit 500 PS ausgestattet, der Allradantrieb war ein Unterscheidungsmerkmal zur Konkurrenz. Für das mehrfach prämierte Design wurde der Belgier Luc Donckerwolcke ausgewählt. Im Lauf der Jahre wurden verschiedene Varianten des Gallardo entwickelt und auf dem Markt gebracht. So gab es ab 2006 den Gallardo Spyder, der mit einem etwas stärkeren Motor und elektrischem Stoffverdeck ausgestattet war. Die leistungsgesteigerte Variante davon war der Gallardo Superleggera, der ab März 2007 erhältlich war und der nur ein Jahr lang produziert wurde. Grund dafür war die Überarbeitung des Grundmodells, das leistungsstärker wurde. Ab 2008 war es dann Zeit für ein Facelifting, die Modelle wurden grundlegend überarbeitet und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Der Motor hatte nunmehr 5,2 Liter Hubraum und – als Premiere – eine Direkteinspritzung. Damit waren beim Gallardo LP 560-4 560 PS und eine Beschleunigung von 0 auf 100 in 3,7 Sekunden möglich. Der Nachfolger des Spyder wurde 2009 zum "SportsCar des Jahres" gewählt. Insgesamt wurden etwa 14.000 Stück dieses Sportwagens verkauft.
    • Hallo an alle,
       
      bin 36 und aus Wien.
      Fahre seit kurzem (3 Monaten) ein Cayenne S 955 (bj. 05)
       
      Habe leider seit kurzem Probleme mit der Batterie Spannung..
       
      also es wurden alle Sicherungen und das nachbau Android Radio schon überprüft..
       
      es gibt Tage wo mein Auto nach 4 Tagen ohne Probleme bei -5 Grad startet, dann gibt es Tage dass die Batterie Tiefentladen ist sogar bei  +Grade  und nicht mehr funkt..
       
      Batterie ist neu Varta 110 
      Keyless funktioniert nicht - hat eine Woche vor dem Problemen noch gefunkt.
      Wegen der Batteriespannung geht die Fehlermeldung "Allradantrieb defekt" an .. aber beim zweiten startvorgang löscht sich das ganze weg.
       
      bitte v.d.h. um Hilfe und Ratschläge..
      ausgenommen der PZ habe ich keinen Experten leider.
      vllt kennt wer von euch im Wien und umgebung einen Experten 
       
      danke schon mal für die Antworten
       
      mfg 
    • Hallo liebe Leute
       
      Als ich meinen Schnappi kaufte, hat mich der Verkäufer schon darauf hingewiesen, daß die Batterie nicht mehr die jüngste sei.
      Fünf Monate (letztes Jahr im Oktober) später war es dann soweit.
      Als ich ohne laufenden Motor wohl etwas zu lange mit dem Diagnosetester beschäftigt war, sprang er nicht mehr an, und das auch noch am Samstag nachmittag bei bestem Wetter.
      Also Plan B:
      Ab zum Baumarkt und für über hundert Euro ne 80A Billigbatterie gekauft, um mein Wochenende zu retten.
      Wie sehr der Batteriewechsel ins Kreuz gehen kann, brauche ich hier keinem erzählen.
      Das Scheißding starb dann schon im Dezember den Frosttod.
      Also raus damit, was allerdings auch wieder auf den Rücken ging.
      Sie wogen übrigens beide 18,8 kg.
      Da ich schon seit langem Lithiumbatterien in Motorrädern verbaue, habe ich mich mal auf die Suche gemacht und bin fündig geworden.
      Ergebnis:
      Alle Einbaumaße wie original, keine Modifikationen nötig.
      Batteriegewicht: 2,98 kg incl zusätzlich verbauter Bluetothbatterieüberwachung.
      Aus.- u. Einbau mit einem ausgestrecktem Arm und 15,8 kg eingespart.
      Frostentladung geringer als bei Bleibatterien.
      Anlasser dreht kräftiger durch, was für ein schnelleres Anspringen des Motors sorgt.
      Der ganze Spaß für rund 400 €.
      Ich verkaufe sie nicht, da ich (im Gegensatz zum Motorradbereich) noch keine Einkaufsmöglichkeiten habe.
      Für mich hat es sich gelohnt.
      15,8 kg aus einem Fahrzeug zu entfernen ist normalerweise wesentlich teurer.
      Da hier evtl. ein anderer Anbieter tätig ist, werde ich die Bezugsquelle vorsichtshalber erstmal nicht nennen.
      Einfach mal mit den richtigen Suchworten in Google suchen.
       
      War nur so als Tipp gedacht.
       
      Gruß Jürgen🐊
    • Servus

      ich bin dabei weitere Instrumente in den Käfer zu basteln, unter anderem ein Amperemeter.
      Nun gibt es bei VDO verschiedene Messbereiche dieser Geräte-
      Bis 30A, bis 60A und noch höher.
      Hat einer eine Ahnung wieviel Ampere so ein standard Anlasser zieht, oder sonstige angaben, den rest könnte ich mir selber ausrechnen.

      DAnke schonmal

      Hami

×
×
  • Neu erstellen...