Jump to content
S6Plus

Probleme mit Golf 3 Climatronic!

Empfohlene Beiträge

S6Plus   
S6Plus
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo liebe Gemeinde,

bei meinem 97er Golf VR6 habe ich das Problem, dass die Climatronic keine kalte Luft erzeugt. Mein erster Gedanke war natürlich: zu wenig Kältemittel bzw. ganz leer. Also zu ATU gefahren und Klimaservice machen lassen (77€), Resultat: Klima ist voll und dicht! :evil:

Die Magnetkupplung des Kompressors schaltet auch schön ein, nur passiert nix bzw. selten und sehr unregelmäßig kommt mal etwas kältere Luft, aber nicht zu vergleichen mit den funktionieren Klimaanlagen unseres alten 3er Golfs / dem 20 Jahre meines Bruders. Die (von vorne gesehen) rechte kleine Aluleitung, die in den Innenraum geht, ist auch richtig kalt.

In einem alten Beitrag hatte ich was über den Druckschalter am Trockner gelesen und da ich den VW-Leitfaden und einen neuen Trockner rumliegen hatte, dachte ich mir vorhin, bauste mal den Druckschalter um, vielleicht tut sich was. Im Leitfaden steht auch, dass man den Druckschalter ohne Kältemittelverlust abbauen kann. Gesagt getan, Duckschalter runtergebaut, und rumms, gibts nen Knall und ein weisser Strahl schiesst aus dem Stutzen! (ich erstmal weggerannt! :lol: ) Hinterliess so einen öligen Film an den Teilen, die den Strahl abbekommen haben. Das war dann ja wohl die Klimaflüssigkeit oder?

Leider passt der neue Druckschalter nicht, er ist anders aufgebaut. Und der alte lässt sich irgendwie nicht mehr aufschrauben, kein Gewinde weit und breit zu sehen. Kann aber garnicht sein, denn es ist von 8Nm Anzugsmoment die Rede...

Ach ja, der Fehlerspeicher ist übrigens leer. Und das Display falckert beim Starten auch nicht.

Was mir ausserdem noch aufgefallen ist: der Thermoschalter für Klimaanlage-Abschaltung -F163- zeigte grünlich korrodierte Litzen. (hab sie gereinigt und mit Kontaktspray versehen) Leider tat sich danach auch nix.

Shit, was mach ich denn jetzt??? :cry:

Weiss jemand eine mögliche Fehlerquelle für das Nichtfunktionieren der Kühlleistung?

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe! :-))!

Viele Grüße

Jan

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
S6Plus   
S6Plus
Geschrieben

So, mit der Neubefüllung gestern beim lokalen Bosch-Verein hat sich das Problem in Wohlgefallen aufgelöst: die Klima kühlt wieder so richtig, und das auch zuverlässig! Keinen blassen Schimmer weshalb, aber ich freu mich wie ein Schnitzel! 8)

Als die Anlage leer war habe ich noch schnell einen neuen Klimatrockner incl. neuem Druckschalter installiert, vielleicht war das die Lösung.

Die 90€ waren jedenfalls sehr gut angelegt!

Grüße :wink2:

Jan

Falcon99   
Falcon99
Geschrieben

Hallo Jan!

Soweit ich weiß, verflüchtigt sich das Kältemittel nicht, auch wenn es verbraucht ist, sondern verändert sich nur in der Substanz, d. h. es bleibt im Kältemitteltank oder wie ich jetzt zu dem Behälter sagen soll. :wink:, kühlt aber nicht mehr richtig! Nur ein Austausch gegen neues Mittel Typ R413a kann da helfen, und das hat es bei dir ja auch!

Gruß

Johannes

Gute Nacht, jetzt muß ich echt schlafen! :wink2:

Günter   
Günter
Geschrieben

Und die Moral von der Geschicht :

Sagt ATU auch "voll und dicht" -

so ganz zufrieden bist Du nicht !

Beim Bosch-Dienst erst strahlt Dein Gesicht :D

S6Plus   
S6Plus
Geschrieben

@Falcon: Soweit ich weiss verflüchtigt sich das Kältemittel tatsächlich im Lauf der Zeit, kann bis zu 100g p.a. ausmachen. Insgesamt sind beim 800g +-50g drin. Das System ist einfach nicht 100%ig dicht, obwohl VW von einem wartungsfreien System spricht --> blabla!

@Günter: Sehr schön auf den Punkt gebracht, altes Reime-Monster! :-))!

So wirklich das Gelbe vom Ei ist ATU nicht, obwohl sie meinen Bremsflüssigkeitwechsel recht ordentlich durchgeführt haben.

Gestern hat sich ein neues Problem aufgetan:

Wenn man von Kühlleistung auf Heizleistung umschaltet fängt die Heizung tierisch an nach verbranntem Plastik zu stinken. Dazu kam noch ein Schwall staubige Luft aus der Mitteldüse geblasen, ich dachte erst, ich seh nicht recht! Was mir auch noch auffiel: in Kurven kommt vom Handschuhfach her das Geräusch von schwappendem Wasser, sehr strange. Da sitzt irgend ein Bauteil der Klimaanlage, soweit ich weiss. Das muss ich mir heute nachmittag mal genauer anschauen... :???:

Jedenfalls schönen Gruß

Jan :wink2:

naethu   
naethu
Geschrieben
Weiss jemand eine mögliche Fehlerquelle für das Nichtfunktionieren der Kühlleistung?

keine ahnung ob das ein grund sein könnte, aber ich werde es nun trotzdem mal los: 8)

bei mir war der sensor zur erkennung der aussentempertauranzeige defekt. danach spinnte die klimaautomatik total.

nach deinem bericht sollte das problem jedoch wohl nicht von dort her kommen. :???:

S6Plus   
S6Plus
Geschrieben

bei mir war der sensor zur erkennung der aussentempertauranzeige defekt. danach spinnte die klimaautomatik total.

nach deinem bericht sollte das problem jedoch wohl nicht von dort her kommen. :???:

Hi Naethu,

das mit der Aussentemp.anzeige ist mir bekannt, ich denke das wir dann im Fehlerspeicher angezeigt. Nach der Befüllung wurde der Speicher bei mir gelöscht und kein neuer Fehler angezeigt.

Inzwischen ist das Problem mit der mangelhaften Kühlleistung ja gelöst, sie kühlt wunderbar herunter, auch bei extrem aufgeheiztem Wagen. Durch den Temperatursturz der letzten Tage war ich halt genötigt a bisserl zu heizen und dann ging das Gestinke los. Die Heizleistung ist auch ok. Ich muss das Problem heute erstmal richtig analysieren und etwas herumexperimentieren. :wink:

Aber danke fürs mitdenken!

Grüße

Jan

Falcon99   
Falcon99
Geschrieben

@ S6Plus: Habe mich jetzt auch noch mal erkundigt, das Kältemittel verflüchtigt sich tatsächlich! Ich war vorher also falsch informiert!

Ansonsten: Wir hatten vor Ewigkeiten mal einen Audi 100 Typ44. Das war so im Frühjahr 1989, also plötzlich die Klima nicht mehr richtig funktionierte. Nur ab mittlerer Motorbelastung hat sie plötzlich gekühlt, wenn der Ventilator mindestens auf Stufe 2 lief.

Ursache war, dass die Kühlstufe 1 defekt war. Der Wagen lief im Normalbetrieb also immer ganz ohne Kühlventilator, hat sich stark erhitzt und ist dann gleich auf Stufe 2 gesprungen. Die Klimaanlage ist wohl an die Motorkühlung angeflanscht, d. h. keine Motorkühlung, keine Klimaanlage.

Aber das erübrigt sich jetzt sowieso, da deine Klima wieder funktioniert!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×