Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Bentley Mulliner Bacalar für 2 Mio EUR


Empfohlene Beiträge

Ufff, ein paar schöne Elemente hat er, aber für zwei Mio? 

 

Zitat

Nur zwölf Exemplare des edlen Fahrzeugs werden gebaut und dabei möglichst viele nachhaltige Materialien. Für das Cockpit wird zum Beispiel Riverwood Holz, von natürlich gefallenen Bäumen, die rund 5.000 Jahre in den Flüssen und Seen Ostenglands lagen, verwendet.


Klar, nur 12 Exemplare davon, aber die Summe für ein Auto ohne Dach? 🤔
Hätte ich ihn bestellen können, hätte ich sicher abgesagt. Für das Geld lieber einen schönen, alten Sportwagen.

 

Das einzige was mich positiv stimmt, der Motor. Jetzt mit W12 Biturbo und 659PS. Die nächste Leistungsstufe für den kommenden Speed.👍
Obwohl, die alten 635PS sind auch schon ausreichend.

33B5D01D-4595-485D-A72E-7CD821BC4E84.jpeg

EDE241E2-973F-4087-9A2E-3066ADB9BAE3.jpeg

1EE3D434-451B-4FF9-B899-5C6FB6991A2D.jpeg

43E50DB9-3A55-4DE9-B052-A303ABB47ACB.jpeg

A5A60355-6FFE-48E5-B5A9-30EECB952020.jpeg

5C03B678-A93E-4FBD-B222-3BDB869208ED.jpeg

CDB413BF-CA9C-42E7-88A9-7E3704A1BEFD.jpeg

533DB6D1-4EFA-4C7C-92FC-B2F3C8139187.jpeg

6A94EF3C-233C-4C68-B734-CC1F972AC9FF.jpeg

C63662FF-DF85-4516-8045-993BE7CFC82F.jpeg

7132D8C2-D82E-49F0-AA1F-8132161ADF41.jpeg

  • Gefällt mir 1
  • Wow 1
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Den müsste ich jetzt nicht haben und schon gar nicht für den aufgerufenen Preis. 

Wie @kkswiss schon sagt, da kann man sich schon etwas in italienischen Vintage-Regalen umschauen. 

  • Gefällt mir 1
Bonhomme Richard
vor 3 Stunden schrieb Thorsten0815:

Mir fehlt hier die Eleganz.

Mir fehlt hier ALLES.

 

Das Teil finde ich einfach nur hässlich. Den stellte ich nicht einmal umsonst in meine Garage, weil ich nicht zum Gespött meiner Nachbarn werden möchte. OK, vielleicht wohne ich auch in der falschen Gegend...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Hi zusammen,
       
      ich fahre einen F-Type R Cabrio aus 2018. Großartig 😁
       
      Mein Sommerfelgen sind schwarz, meine Winterfelgen sind silber 😬 Ich würde die Winterfelgen gerne in der Farbe der F400 Sondermodell Felge umspritzen lassen (siehe Foto).

      Kann mir jemand die RAL Ton verraten oder wie ich dem Lackierer meines Vertrauens beibringe, wie er das Ding 1:1 nachmachen kann? (bisher will er immer die RAL Nummer haben). 
       
      Danke & LG

      Leif
       
       

    • Hallo, vielleicht kann mir hier jemand helfen. Habe mir einen Mini Cooper gekauft jetzt als Kabrio aber das Dach schließt nicht komplett ab. habe da ca eine Lücke von 1cm. Kann man das einstellen? Und wenn ja wo und wie?? Bin voll verzweifelt 😩 
      würde mich über eure Hilfe sehr freuen. Ach ja wie fängt man hier einen Chat an? Habe das jetzt über Vorstellung gemacht.
      LG und danke schon mal
      simone
    • Leider nein - auch wenn diese Interpretation eines offenen Roma’s sicherlich auf gute Stückzahlen kommen könnte.



    • Eine etwas provokant klingende These...oder auch nicht.
       
      Jedenfalls ist es ja unübersehbar, dass immer weniger Marken Cabrios oder erst Recht Roadster entwickeln und anbieten.
       
      Der Mercedes SLC ist eingestellt, für den Audi TT soll es keinen direkten Nachfolger geben. Fiat hat den Verkauf des 124 (ein schönes Modell...) schon Ende 2019 eingestellt. VW bietet nur noch den "SUV" T-Roc als Evoque Nachfolger an. Mercedes plant angeblich nur ein gemeinsames Cabrio anstatt C-/E-/S-Klasse Cabrios und die Liste liesse sich sicherlich fortsetzen.
       
      Einzig bei den Marken am oberen Ende des Marktes (Ferrari, Porsche...) ist bisher noch keine Abkehr von den oben-ohne Varianten für mich zu erkennen.
       
      Es werden diese beiden oben-ohne Fahrzeuggattungen offenbar also auch weniger nachgefragt.
       
      Zudem dürften Elektroautos, die prinzipiell von einem höheren Aufbau wegen der Positionierung der Akkus profitieren können, sich noch weniger für Roadster und ggf. auch Cabrios eignen, auch wenn der neue Tesla Roadster hoffen lässt.
       
      Wird sich der Trend umgekehren? Oder sterben die Fahrzeuge aus und interessieren sich nur noch die "alten Säcke"  😉 fürs Fahren oben ohne.

×
×
  • Neu erstellen...