Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
herbstblues

Fehlende Historie beim Oldtimerkauf....

Empfohlene Beiträge

herbstblues
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

guten abend,

 

frage an die user hier im forum: fehlende bzw. nur zum teil vorhandene historie beim oldtimerkauf !

 

wie ist dies zu sehen, ggf. zu bewerten was den kaufpreis betrifft  bzw. den wert,den werterhalt des oldis betreffend ?

 

in diesem falle wurde das fahrzeug einem öffentlich bestellten gutachter von der handwerskammer vorgeführt und mit gesamt 2+ bewertet.

 

das keine historie vorlag ist im gutachten vermerkt worden.

 

gruss

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
fiat5cento
Geschrieben

Also mir wär sowas egal, wichtig ist doch der Zustand von so einem Auto und nicht die Historie. Und selbst wenn es eine gibt, wer sagt denn, dass die stimmt?

Wenns ein Spekulationsobjekt werden soll, ist es aber wahrscheinlich wichtig wer schon alles in die Sessel gefurzt hat. 

F40org
Geschrieben

Ohne Historie wirkt sich positiv auf den Einkaufspreis aus. 

tollewurst
Geschrieben

Es kommt ja dann noch darauf an was man kauft. Bei einem Opel Ascona ist es egal, bei einem Flügeltürer nicht, beim einem California von 59 hingegen wiederum egal. Ich denke die Frage eindeutig zu beantworten ist schwer.

kkswiss
Geschrieben

Man könnte aber auch selber die Historie zusammen suchen, oder suchen lassen.

Der Vorbesitzer von unserm Auto hat das Auto auch ohne Historie gekauft und hat dann jemanden beauftragt, die Historie zu erstellen.

Aber wie tollewurst schon sagte, es kommt natürlich auf das Auto an.

herbstblues
Geschrieben

guten abend,

 

in diesem fall geht es um einen w112 coupe von mercedes.

 

amikiste aus florida und eben ohne historie und bereits fast 60 jahre alt.

 bereits seit 10 jahren in deutschland und der letzte besitzer hat richtig viel geld investiert und eben fast keine rechnungen dabei.

wie dem auch sei,hat lt. wertgutachten 2- und ist was karoasserie betrifft unberührt,sprich ohne schweissarbeitem.

schau wir mal was die zukunft bringt.

 

gruss

ps,danke für die tips!

 

mal sehen ob sich etwas erreichen lässt auf diesem wege.

 

gruss die zweite

tollewurst
Geschrieben

Bei dem Auto zählt Zustand, die paar Euro die eine Historie ausmacht falls in den normalen Spielraum und sind real somit irrelevant.

Zustand und Bauchgefühl sind entscheidend.

cosma shiva
Geschrieben

Wenn der opel Ascona von Waller gefahren wurde, ist es mit den Unterlagen.....

herbstblues
Geschrieben

gruss an tolle wurst,

 

bauchgefühl war ok und absolut richtig liegend.

 

überall shake hands zum kauf des w112....!

 

der gutachter schrieb eben "fehlende historie" im gutachten, auch egal!

smile und ein guru der den w112 kennt und noch besser die szene davon, meinte absolut ok.

 

wie dem auch sei,bin zufrieden und denke preistechnisch,eine wertanlage.

 

schaun wir mal....

 

unsicher guck und ne runde in die garage geh

F40org
Geschrieben

Zeigst ihn uns auch?

Luimex
Geschrieben
Am 8.2.2020 um 19:33 schrieb herbstblues:

amikiste aus florida

Da sollte es aber evtl. noch etwas geben...... wenn du mir per PN mal die Fahrgestellnummer schickst sehe ich nach.......

Thorsten0815
Geschrieben

Bitte ein paar Bilder nicht vergessen.

herbstblues
Geschrieben

guten abend,wenn ich den  in ein oder zwei jahrzenten in dem zustand verkaufe....,

oder (smile) der erbmasse beilege....und der zustand sich nur unbedeutend geändert hat!

jede tankrechnung,tüfbereicht,ölwechsel bla... dokumentiert ist.

 

so glaube ich intressiert es sehr wenige was die historie im "vorfeld" zum besten gab.

helau sag und noch eine faschnachtsansage a.d. feder zaubere...

 

gruss dalasse

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Siehe
      https://www.electrive.net/2020/08/21/lunaz-ruestet-rolls-royce-oldtimer-auf-elektroantrieb-um/
       
      Ich finde zu so einem RR passt die Elektrifizierung sehr gut...dort ist ja ohnehin eher ruhiges aber kraftvolles Gleiten ohne Beschleunigungsorgien und vor allem hohe VMax angesagt.
       
      Aber teuer ist schon ...
    • hallo und guten abend  im forum,
       
      frage an die alten oldtimer/schrauberhasen :
       
      getriebespülung bei einem oldtimer mit automaticgetriebe sinnvoll und zu empfehlen ?
       
      oder ist ein ölwechsel in verbindung mit filterwechsel ausreichend alle 5 jahre ausreichend?
       
      in diesem falle mercedes w107 u. w112 und jaguar e-type,alles autos aus den 60/70er jahren.
       
      gruss aus der schraubergarage
    • Ich fand den entsprechenden Thread im Jaguar-Subforum aufschlussreich und frage daher: Wer kauft sich in der Regel einen Maserati? Welchen Habitus haben diese Leute?
       
      Damit meinen ich speziell die Fahrzeuge, die bis 2015 auf den Markt kamen. Der Maserati Levante ist in meiner Wahrnehmung eher eine Zeitgeist-Erscheinung, die die aktuelle SUV-Mode ausnutzt, um die Marke wirtschaftlich zu beleben.
       
      Maserati scheint mir keine Kindheitstraum-Marke zu sein wie zB Porsche oder Ferrari. Nach den unzureichenden Infos, die ich durch googeln ermitteln konnte, scheint Maserati auch nix zu sein speziell für Leute mit ganz besonders vielen Fahrzeugen wie zB Rolls Royce, wo dann nach Lust und Laune gekauft werden könnte und ein Auto mehr oder weniger nicht so relevant ist.
       
      Maserati hat ein sehr eigenständiges und aus meiner Sicht attraktives Design. Das hat zB Jaguar aber auch. Also muss sich doch der Käufer irgendwas denken warum er sich zB einen Maserati GranTourismo statt einem Jaguar F-Type kauft. Nur sowas profanes wie Anzahl der Sitzplätze oder Geschwindigkeit/Beschleunigung/Preis kann es doch kaum sein.
    • Hallo zusammen
       
      Ich suche schon lange nach einem (optischen) Oldtimer mit halbwegs aktueller Technik unter dem Blechkleid und etwas Zuverlässigkeit.
      Nun bin ich auf den Nissan Figaro gestossen.
       
      Die Form gefällt mir und ich würde Sonntags damit in der Schweiz z.B. zum Essen, Freunden oder Baden fahren.  
      Hier ein Bericht.

      Was denkt Ihr? Hat jemand Erfahrungen?
    • Moin, hat hier jemand Erfahrung mit H - Kenzeichen und Saisonzulassung? Habe letzte Woche versucht, einen W 123 240 D mit Automatik auf Saison und H zuzulassen, wurde von der Zulassungsstelle abgelehnt. Da bei uns  das Kennzeichen mit "CUX" beginnt, wäre bei H - Kennzeichen mit Saison  nur eine Kombination aus einem Buchstaben und einer Zahl möglich, angeblich wäre nichts frei, deshalb abgelehnt. Ist aber meines Erachtens Problem der Zulassungsstelle und nicht meins, müssten die doch irgendwie ermöglichen, oder? Weis dazu jemand von euch was? 
      Nordische Grüsse Ulf.

×
×
  • Neu erstellen...