Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Unentschlossen

DB9 oder Vantage S Roadster- Getriebearten?

Empfohlene Beiträge

Unentschlossen
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Moin Moin.

In der Suche konnte ich leider nichts finden.

Es handelt sich um die Frage der Getriebe.

Ich selbst bin ein Freund von Automatikgetrieben,jedoch mag ich keine sequentiellen Getriebe.

Daher die Frage ob es eines der o.g.Modelle (DB9 ab 2009,Vantage ab 2011/12)auch mit " normalem " Automatikgetriebe gab?

(Handgerissen mag ich auch nicht...sportlich hin oder her;-)).

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Unentschlossen
Geschrieben (bearbeitet)

Ui...bitte nicht alle auf einmal...ich komme gar nicht mit dem lesen nach.

 

Oder war die ursprüngliche Frage zu schwierig?

??

bearbeitet von Unentschlossen
planktom
Geschrieben

die DB9 haben mbm eine ZF 6-Gang Wandlerautomatik.... fühlt sich bei dem bulligen Motor fast stufenlos an und bei bedarf kann er im Gegensatz zu den moderneren direktschaltgetrieben oder den älteren automatisierten handschaltboxen im manuellen Modus gezwungen werden den eingelegten gang drin zu lassen...

Unentschlossen
Geschrieben

Hallo planktom.

Recht vielen dank.

Und der VANTAGE S ROADSTER hat diese Wandlerautomatik auch?

2.

Wandlerautomatik ist in etwa mit der Tiptronic vom 911er turbo vergleichbar?

bertl
Geschrieben

Also : alle Vantage V8 und V12 haben das sequentielle Getriebe. Nur der neue hat eine ZF 8 Gang Automatik.

DB9 und DBS haben 6 Gang Automatik 
 

 

planktom
Geschrieben

ich denke die grösste Chance,dass jemand hier die verschiedenen getriebe schon ausprobiert hat, dürfte bei Werner @Luimex liegen :wink:

RMousavian
Geschrieben

Ich habe einen DB9 mit Automatik. Wie lautet die Frage nun genau?

355 GTS F1
Geschrieben

Servus,

Der Vantage V12 hat kein sequenzielles Getriebe sondern ein 7Gang H-Getriebe elektrohydraulisch geschalten wie Ferrari 

bei den Modellen 360, 430, 575 oder 599.

Leider schaltet dieses Getriebe nicht so schön wie das von Ferrari. Auch sind die Schaltzeiten nicht mit denen von Ferrari zu vergleichen (gefühlt zu lange).

Dies war für mich vor ein paar Jahren auch der Grund mir den Aston Martin V12 Vantage nicht zu kaufen. 

Das Auto ansich ist für mich immer noch der schönste Aston.

Schnittlauch
Geschrieben

Hallo,

 

Aston Martin verbaut Getriebe von

Graziano als

manuelle Schaltgetriebe oder

automatisierte Schaltgetriebe (Sportshift)

und

ZF, Automatikgetriebe (Touchtronic) .

 

Soweit ich weiß,

Vantage > Graziano,

DB9, DBS > Graziano (dann mit zwei Mitnehmerscheiben) oder ZF.

 

Nachvollziehbar und ein  Aston Martin-Baukastensystem. 

vor 19 Stunden schrieb 355 GTS F1:

Der Vantage V12 hat kein sequenzielles Getriebe sondern ein 7Gang H-Getriebe elektrohydraulisch geschalten

Deine Aussage verstehe ich nicht. Das deutet das auf ein Graziano Handschaltgetriebe (H-Schaltung mit Schaltknüppel) hin. Das wird  aber nicht elektrohydraulisch geschaltet.

 

Viele Grüße Schnittlauch

355 GTS F1
Geschrieben
vor 21 Minuten schrieb Schnittlauch:

Deine Aussage verstehe ich nicht. Das deutet das auf ein Graziano Handschaltgetriebe (H-Schaltung mit Schaltknüppel) hin. Das wird  aber nicht elektrohydraulisch geschaltet.

Servus,

Das heißt das das ein ganz normales Schaltgetriebe ist (H-Schaltung) das aber mit Schaltwippen am Lenkrad geschalten wird.

Elektro für die Annahme der Schaltsignale von den Schaltwippen und Hydraulik für die Umsetzung auf die Schaltwelle.

Du könntest auch an ein solches Getriebe einen normalen Schalthebel montieren und die Kupplung mit einem Pedal nachrüsten.

planktom
Geschrieben

neben einigen spezialisten bietet auch AM selbst den Umbau

der automatisierten schaltgetriebe auf manuell an !

Schnittlauch
Geschrieben
vor 29 Minuten schrieb 355 GTS F1:

Du könntest auch an ein solches Getriebe einen normalen Schalthebel montieren und die Kupplung mit einem Pedal nachrüsten.

Richtig. Der Schalthebel sitzt aber nicht direkt am Getriebe (da Transaxle). Die Verbindung erfolgt über eine Seilzugschaltung.

 

vor 27 Minuten schrieb planktom:

neben einigen spezialisten bietet auch AM selbst den Umbau

der automatisierten schaltgetriebe auf manuell an !

Danke. Das wußte ich nicht.

 

Viele Grüße Schnittlauch

planktom
Geschrieben

im hiesigen fall,wo es heisst :

Am 14.1.2020 um 21:35 schrieb Unentschlossen:

Ich selbst bin ein Freund von Automatikgetrieben,jedoch mag ich keine sequentiellen Getriebe.

bedeutet es :

  • entweder DB9 mit 6-gang wandlerautomatik (jepp...funktionsweise wie tiptronic & co.)
  • oder das ansonsten perfekt passende modell kaufen und umbauen lassen auf das  gewünsche Getriebe

  ...ist vollständig rückbaubar und sieht aus wie ab werk

RMousavian
Geschrieben

Also bei DB9ist die Automatik recht gut auf die Charakteristik des Wagens abgestimmt. Die Paddel gibt es ja auch noch. Als Handschalter macht er doch keinen Sinn, dafür ist der Wagen an sich zu schwerfälig.

kmdx
Geschrieben
Am 15.1.2020 um 09:22 schrieb planktom:

die DB9 haben mbm eine ZF 6-Gang Wandlerautomatik.... fühlt sich bei dem bulligen Motor fast stufenlos an und bei bedarf kann er im Gegensatz zu den moderneren direktschaltgetrieben oder den älteren automatisierten handschaltboxen im manuellen Modus gezwungen werden den eingelegten gang drin zu lassen...

darf ich fragen was "mbm" bedeutet?

planktom
Geschrieben

meine bescheidene Meinung :D

kmdx
Geschrieben

again what learnt!

Hab Dank ?

RMousavian
Geschrieben

Gibts denn nun zum eigentlichen Thema noch Fragen?

Unentschlossen
Geschrieben

Momentan, nein.

Danke an alle

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen,
       
      ich würde gerne einmal eure Erfahrungen beim 997 (vlt. auch 991) mit dem PDK erfahren. Bei meinem 997.2 4 GTS wurde bei 100.000km einmal das PDK ausgetauscht und dann jetzt vor Kurzem wieder bei 130.000km das gleiche Spiel. Zum Glück wieder über die Approved-Garantie. Aber trotzdem äußerst ärgerlich. 
       
      Demnach an die PDK-Fahrer unter euch: Wie ist bei euch die Mängelquote? Gibt es bei den "frühen" PDKs bei (höheren) Kilometerleistungen öfter Probleme? Oder habe ich einfach nur extremes Pech?  
       
      Denn beim Kauf eines 911ers wird einem immer gesagt "die Dinger halten ewig" und wenn man dann einen hat, sagt einem das PZ "gut, bei 130.000km kann das schon mal vorkommen. Kommt ja auch auf die Vorbesitzer an."🤷‍♂️
       
      Grüße aus Dortmund
      Nils
    • Hallo,

      wer hatte auch schon mal bzw. schon mehrmals die Meldung in der Art Abgassystem, Wartung notwendig, Werkstatt aufsuchen, bzw. auf Englisch Emission System Service Required ?

      Die Meldung an sich ist schon mal irreführend. Es handelt sich um eine allgemeine Motor-Störungsmeldung, weil das On Board Diagnosesystem ein paar Parameter als von der Norm abweichend erkannt hat.

      Eine mögliche Ursache dafür ist Falschluft, die in geringen Mengen über nicht 100% dicht haltende Schellenbefestigungen der Ansaugluftführungen eintritt.

      Natürlich sind auch andere Ursachen möglich.

      Mich würde interessieren wer noch diese Warnmeldungen hatte und wie die Werkstatt damit umging bzw. die Problemlösung erfolgte.

      Gruss und guten Rutsch !

      Euer Passionist
    • Hallo zusammen, ich habe heute leider zum ersten Mal richtige Probleme mit meinem F430.
       
      Nach dem Starten bin ich ca. 500m mit meinem 430er gefahren bis auf einmal an der Ampel sämtliche Lampen angefangen haben zu blinken, durchgehend „Slow down“ aufblinkte (obwohl ich stand) und automatisch von Gang 1 in N geschaltet wurde. Es lies sich dann auch kein Gang mehr einlegen. Ich machte den Motor aus und nach einer kurzer Verschnaufpause startete ich ihn wieder. Es lies sich kurzzeitig wieder der 1. Gang einlegen, jedoch nicht höher schalten, bis er nach wenigen Metern wieder automatisch in N schaltete und sich kein Gang mehr einlegen lies. Ich war währenddessen zum Glück bereits in Nähe meiner Garage und schob das Fahrzeug das letzte Stück, dabei fiel mir auf, dass der Wagen Öl verliert (rötliches Öl, vermutlich Getriebeöl) 
       
      Hat jemand eine Ahnung was hier defekt sein könnte? Oder hört sich das nach einem „worst case“ und einem kompletten Getriebeschaden an?
       
      Ich füge euch die entsprechenden Bilder mit an diesen Beitrag. Ich hoffe auf ein paar Einschätzungen von euch und bedanke mich bereits dazu im Voraus.
       
      ich weiß Ferndiagnosen sind schwierig und er geht in den nächsten Tagen nun auch in die Werkstatt, aber es wäre toll im Vorfeld schon mal ein paar eurer Eindrücke zu erlangen. 
       
      Vielen Dank. 




    • Ich ertappe mich des Öfteren bei Gedanken einen Nachfolger für den Audi TT 8N 3.2 Roadster zu suchen, den ich seit 7 Jahren im Sommer als Freizeitauto bewege und putze ...
       
      Wenn, dann wären die Kriterien u.a.
       
      Länge nicht über 4,20/4,25m (länger passt nicht in die kurze Garage, wo hinten noch 1,1m Platz bleiben muss)
      Roadster 
      Leistung ggf. Ab ca 300PS (damit man etwas mehr spürt als beim TT)
      Gern auch Handschalter 
      Kein Mercedes , womit der SLK raus wäre 
      Preis sagen wir mal max. 35TEUR , je nachdem was der TT (125tkm) noch bringt 
      Der Wagen soll Flair haben und auch innen gut und wertig aussehen, dennoch gut wartbar sein.
       
      Was käme da in Frage?
       
      Eine alte Idee war immer schon ein Maserati Spyder, der gerade noch kurz genug sein könnte.
       
      Die gesamte Porschepalette ist zu lang, ein Alfa 4c zu teuer und ggf zu hart und die Alpine ist vermutlich deutlich agiler, aber einen Roadster gibt es davon nicht.
       
      Bliebe noch ein neuer TTS oder gar RS, aber ich weiß nicht ...
    • Hallo F8 Besitzer,
       
      ich überlege mir für meinen F8 die Novitec Switch Tronic zu bestellen.
       
      Hat sie einer von Euch im Einsatz? 
       
      Da die Fernbedienung ihren Strom aus dem Zigarettenanzünder bezieht muss ich dann wohl
      das Raucherpaket (SMOK - Zigarettenanzünder und Aschenbecher) mitbestellen?
      Ich vermute es befindet sich kein Zigarettenanzünder serienmäßig im Auto, wenn man "SMOK" nicht
      mitbestellt?
       
      Danke!

×
×
  • Neu erstellen...