Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Thrawn

F-Type V6 Modifikationen

Empfohlene Beiträge

Thrawn
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo liebe CP'ler,

 

da ich meinen F-Type gebraucht gekauft habe, konnte ich natürlich nur aus Fahrzeugen wählen, die auf dem Markt waren.

Nicht falsch verstehen, ich liebe meine Raubkatze schon jetzt, aber ich werde noch ein paar kleine Änderungen vornehmen (lassen).

 

Der Wagen war ursprünglich komplett schwarz. Wirklich alles, - siehe Bild. Ich fand, dass bei dieser Farbkombination zu viele Design-Details verloren gehen. Als erstes habe ich daher - noch direkt beim Händler - die Kühlergrill-Umfassung und die seitlichen Luftausströmer auf die jeweiligen Chrom-Varianten (für einen Aufpreis) austauschen lassen. Ich überlege noch, ob ich das selbe mit den Überrollbügeln hinter den Kopfstützen machen soll... Hier jedenfalls noch ein (Nachher-)Bild zum Vergleich, auch mit anderen Felgen.

 

Weitere geplante Änderungen:

 

1. Folieren

Entweder nur eine durchsichtige Steinschlagschutz-Folie, oder ich lasse ihn doch noch auf ein pures Weiß umfolieren.

 

2. Bremssättel lackieren.

Haben die ursprünglichen Käufer leider nicht gemacht; mich stört es. Bei so einen Fahrzeug, sollte das selbstverständlich sein, imho.

 

3. Software-Update auf 380 PS.

V6 und V6S haben komplett gleiche Komponenten, beim basis V6 ist der Motor lediglich per Software ein wenig gedrosselt. Wahrscheinlich im Frühjahr, werde ich meinem also ein Update verpassen.

 

Falls gewünscht, werde ich in diesem Thread weiterhin (auch mit Anschauungsmaterial :wink: ) berichten...

4004300Y8K47161_s07.jpg

DSC06710.JPG

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
WuerttRene
Geschrieben

Soweit ich weiß, hat der 400 Sport auch den komplett identischen Motor ?

Thrawn
Geschrieben

Ja, das ist Korrekt. Mehrere "Leute die es wissen müssen", haben mir dies - im vertraulichen Gespräch - bestätigt. Der V6 ist / und war von Anfang an, auf "bis-zu-400-PS-ausgelegt"...

WuerttRene
Geschrieben

Ich freue mich schon darauf, den mal live zu sehen und vor allem zu hören :-))!

Italorenner
Geschrieben

Die Chrom-Upgrades sowie die neuen Felgen passen sehr gut zum schwarzen Auto. Die Überrollbügel in Chrom kann ich mir auch sehr gut vorstellen. Von einer weißen Folierung würde ich Abstand nehmen, da der Kontrast zum Chrom sowie zu den neuen Felgen dann wiederum fehlt.

 

Transparente Steinschlagschutzfolie fände ich gut. Inzwischen gib es Folien mit einer Garantie von bis zu 10 Jahren. 

 

Grüße

 

Andreas.
Geschrieben
Am 2.1.2020 um 20:54 schrieb Thrawn:

Ja, das ist Korrekt. Mehrere "Leute die es wissen müssen", haben mir dies - im vertraulichen Gespräch - bestätigt. Der V6 ist / und war von Anfang an, auf "bis-zu-400-PS-ausgelegt"...

Stimmt - allerdings ändert sich mit der Leistung auch der Normverbrauch und CO²-Emission, wird deshalb auch höher in der Steuer eingestuft. In den heutigen  (hysterischen) Zeiten würde ich auf das bisschen Mehrleistung verzichten, hast eh nur ab 250km/h was davon davon und dafür die Garantie und u.U. Zulassung opfern?

 

Frage zur Optik:

Wenn dir "komplett schwarz" nicht gefällt - gab es keinen anderen F-Type am Markt, der dir mehr entgegenkam? Ich habe deinen "Traumwagen"-Post gelesen und war der Meinung, du hast absichtlich genau so einen "dunklen" Weggefährten gesucht & gefunden - scheinbar nicht ;) Reine Neugierde - keine Kritik.

 

 

WuerttRene
Geschrieben
Zitat

Die Lösung des Rätsels ist Kontaktaufnahme zu uns. Wir tauschen Ihren Wagen, wenn es ein Ford, Jaguar, Land Rover oder Maserati ist. Unsere Berater kennen viele Lösungen, die oft nur einen geringen Aufpreis erfordern.

Dass das ein (gut geschriebener) Werbetext eines Regensburger Autohauses ist, kann man leicht übersehen ;)

matelko
Geschrieben

...und das Tollste daran ist:

Bei dem "Insider", der über die Auswirkungen des Chiptunings zu berichten weiß, handelt es sich um einen Motorenfachmann von BMW :D

mika.pennala
Geschrieben

Jede Nachricht hat irgendwo her seinen Ursprung. Beides ist mir relativ egal. Es geht doch hier um das Thema Chiptuning. Meine Meinung ist = bleiben lassen. Garantie weg, nur Stress und keiner weis ob das Auto die erhöhte Leistung länger aushält. Außerdem illegal wenn man es nicht eintragen lässt und Versicherung anpasst. Mir wäre es den Stress nicht wert. So wie es da steht verstehe ich das. Keiner weis ob die Bremsen oder Reifen passen ...... Da hängt soviel dran, was einem im Fall des Unfalls um die Ohren fliegen kann. 

 

 

 

 

 

 

WuerttRene
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb matelko:

...und das Tollste daran ist:

Bei dem "Insider", der über die Auswirkungen des Chiptunings zu berichten weiß, handelt es sich um einen Motorenfachmann von BMW :D

witzig, da gerade BMW, mit dem N54, einen der in der Tuningszene beliebtesten Motoren im Programm und aktuell mit dem B58 in Z4 und Supra schon wieder so einen Kracher am Start hat :D

Thrawn
Geschrieben

Ok, bevor hier weiter vom Thema abkommen, möchte ich klar stellen, dass ich ganz sicher KEIN CHIPTUNING vornehmen lassen werde! Niemals!

 

Zum Fahrzeug selber: ich habe selbstverständlich das Auto gekauft, das ich haben wollte. Wie wahrscheinlich jeder, habe ich nach der - für mich passenden - Kombinationen von vielen Faktoren gesucht: Alter, Laufleistung, Zustand, Ausstattung, Garantien, Preis, etc.

Als Farben kamen für mich Anfangs nur Weiß, später als mögliche Alternativen Schwarz oder - passend zu meinem XE - nochmal British Racing Green in Frage.

 

Zum Vergleich, hier ein Vorführer; - so in etwa würde das aussehen, mit dem Unterschied, dass meine Sommerreifen auf schwarzen 19" Felgen sind:

jag01.jpg

Jag02.jpg

Entschieden ist noch sowieso Nichts, IronMichl war so nett und hat mir einen Folierer in München empfohlen, bei dem ich wahrscheinlich nächste Woche mal vorbeischauen und mich beraten lassen werde. Dann sehen wir weiter... 

F40org
Geschrieben

In München gibt es wirklich noch Folierer die mit Herzblut bei der Sache sind und nicht nur auf Gewinnmaximierung aus sind?

BWQ
Geschrieben

In Berlin gibt es eine sehr gute und günstige Firma namens Pat und Patachon. Könnte man ja mit einem Kurzurlaub verbinden. Näheres gerne per PN...

F40org
Geschrieben

Er lebt in München. Oberhalb der Donau ist bereits tiefstes Feindgebiet. :--)

BWQ
Geschrieben

Nanu- Feigheit vorm Feind?? Ich fühle mich doch in den südlichen „Feindgebieten“ doch auch wohl auch wenn ich nicht immer alles verstehe...?

Kann aber nicht repräsentativ sein bei dem was hier mit M Kennzeichen rumfährt ?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo,

      wer kennt Theo Frick aus dem Allgäu?
      Das ist ein Tuner der unter anderem Fahrzeuge für Rennteams baut.
      In Berlin fährt ein E36 M3 3,0 auf 3,2 liter gemacht mit ECHTEN 359 PS auf der Rolle bei Manthey Motorsport.

      Mich würde interessieren wer erfahrungen mit diesem Tuner gemacht hat.

      MfG.
    • Hallo zusammen.
      Ich bin aktuell sehr intensiv auf der Suche nach einem geeignetem F Type V6.
      Ich habe nun einen Wagen gefunden wo fast alles soweit passt. Alles bis auf den Diffusor. Das Modell hat den etwas schlichteren ganz schwarzen Diffusor. Ich hätte aber gerne den Diffusor mit der Spange in Wagenfarbe da es optisch das Heck meiner Meinung nach breiter macht. Entschuldigt, falls meine Beschreibung unverständlich sein sollte. Ich füge im Anhang daher zwei Fotos an, damit es etwas klarer wird. 
      Meine Frage nun an die F-Type Kenner:
      Kann man den Diffusor einfach austauschen ohne die komplette Heckstoßstange auszutauschen? Und falls ja wäre ich über eine Teilenummer sehr dankbar.
       
      Besten Dank & liebe Grüße 
       
      J Rookie


    • Hallo,
       
      ich plane den Kauf eines F-Types Cabrios. Ganz in meiner Nähe habe ich mir ein 2013er Modell mit 50tkm angeschaut. 
      Optisch steht er noch ganz gut da. Bugschürze ist ein Tick dunkler als Haube. Ich denke aber das ist dem Material (PU) geschuldet, was sich im Laufe der Zeit verändert ggü. Lack auf Metall..
      Innenraum ist o.k. bis auf einige klebrige Schalter. Stoffverdeck hat der Besitzer mit irgend einem glänzendem imprägnierendem Zeugs eingeschmiert.
      Das stört  - ich hoffe man könnte das rausbürsten....
      Zu meiner Frage: Ich habe irgendwo gelesen, dass die Motoren bis 2015/16 anfällig wären. Die danach sind wohl standhafter.
      Laufgeräusche bei kalten Motor sind mir keine aufgefallen. Service durchgängig beim gleichen Händler wie Auslieferung.
       
      Danke für eure Tipps.
       
      Matthias
       
    • Hi all ! I am looking for any news about cars tuner from Munchen called RaceTec. Actually i need info about their RaceTec Diablo conversion. There is not much in internet.  Any information about RaceTec tuning company will be very important for me because i dont know anything about them ... 
      P.S. Anyone knows in which magazine was that story ?
      ps ps - Also i would like to buy that magazine with that RaceTec Diablo article in anybody got one for sale...
      Please help




    • Hallo,

      kann mir jemand kurz erklären, wie die Abnahme bzw. Zulassung von Tuningteilen in der Schweiz abläuft?

      Z.B. Auspuffanlage: nutzt einem ein deutsches TÜV-Gutachten etwas?

      Wer weiß näheres?

      Gruß

      Christian

×
×
  • Neu erstellen...