Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
mvagusta

Komfortableres Fahrwerk für Ghibli Diesel?

Empfohlene Beiträge

mvagusta
Geschrieben

Hallo Zusammen,

 

ich fahre seit 4 Monaten einen Ghibli Diesel ohne Skyhook Fahrwerk. Das Auto ist sehr unkomfortabel abgestimmt, insbesondere kurz Bodenwellen oder Fahrbahnabsätze schlagen bei langsamer fahrt bis ins Kreuz durch.

 

Hat jemand ne Idee oder Erfahrung ob es ein komfortableres Fahrwerk von einem Hersteller gibt.

 

Danke für Feedback

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Classic Cars
      Hallo Kollegen,
       
      ich benötige für meinen 308 GT4 neue Fahrwerksfedern vorn und hinten. Die Originalen von 1975 haben sich gesetzt und der Dino liegt zu tief.
       
      Die Stossdämpfer wurden vor einigen Jahren vom Vorbesitzer überholt. 
       
      Welche Erfahrungen habt Ihr mit den Federn von Superperformance Standard oder Uprated?
       
      Welche Erfahrungen liegen mit alternativen Federn/Dämpfern vor. Normaler Landstrasseneinsatz, keine Strecke...
       
      Beste Grüsse
       
      Holger
    • bozza
      Hallo zusammen,
      ich habe einen W166 ML350 bei Daimler geleast.
      Vor ein paar Monaten habe ich mich mit meinem Verkäufer vom 🙂 abgestimmt, daß ich das Auto nach Ablauf des Leasings zum im Vertrag festgelegten Preis kaufe.
      Nun steht das Ende vor der Tür und jetzt kommts: Daimler (oder mein Verkäufer, das konnte ich noch nicht in Erfahrung bringen) will mir das Auto nicht mehr verkaufen.
      Angeblich weil die 350 CDI vom ML und der G-Klasse aus der Zeit von der "Dieselaffäre" betroffen seien und Daimler die Autos zurückhaben will.
       
      Hat hierzu jemand Infos für mich? Oder zu einem grundsätzlichen Recht auf Kauf nach den Leasing?
       
      Insider-Infos gerne auch per PN.
      Wer mir zum Kauf des Autos verhilft bekommt eine Kiste Bier / Karton Wein / oder Äquivalentes nach Gusto 😉
       
      Warum ich genau diesen ML behalten will und mir nicht einfach einen Anderen hole?
      Ich habe das Auto vom ersten Kilometer an, immer sorgsam behandelt, Start-Stop immer deaktiviert etc. Das Gesamtpaket passt einfach. Der Mehrwert vom Nachfolger mit Reihensechser und 9-G-Automatik ist mir für den dafür zu zahlenden Preis viel zu wenig.
      Ich finde deutschlandweit keine Angebote von W166  350 Diesel bei offiziellen Mercedes Niederlassungen. Da muss doch was faul sein....
       
      Besten Dank für eure Hilfe!
    • JoeFerrari
      Es ist ja zu lesen, dass Audi seine S-Modell 4,5,6,7,8 nur noch mit Dieselmotoren liefern will.
      Angesichts der CO2 Problematik zu verstehen, angesichts der Dieselproblematik nicht.
       
      So ganz verstehe ich die Stoßrichtung nicht, zumal ich nicht denke, dass sich die Stückzahlen damit halten lassen....oder wie seht ihr das?
      Bei SQ5 - oder generell SUVs, denen ja immer auch etwas Lasterhaftes anhaftet - passt das ja noch, aber bei "Sport"-Limousinen?
       
      Dann doch lieber gleich einen fetten PHEV daraus machen... Dürfte vom Drehmoment mindest genauso viel liefern können
    • schnick65
      Hallo, kurze (Zwischen-)Frage: welche Bauform des Verstellschlüssels brauche ich für das Verstellen des Gewindefahrwerks meines Spyder Bj.07... ja ich könnte nachsehen, aber wenn er auf der Bühne ist dann möchte ich das Werkzeug bereits "zur Hand haben".... Zusatzfrage: um wieviel  kann man den Spyder vorne / hinten "tieferdrehen", ohne dass die Federn frei werden... Erfahrungswerte, danke
      Grüße Sven 
    • MarcusF12BTA
      Hallo,
       
      ich habe einen M40i von 10/2017. Das perfekte Auto nur ist das Standard M Fahrwerk oftmals etwas zu hart. Ist es möglich das originale Adaptiv Fahrwerk nachzurüsten oder das Fahrwerk etwas softer zu machen? Prinzipiell fahre ich schon gerne sportlich und daher hart aber auf schlechten Strassen ist die Härte manchmal schon etwas nervig. Was gibt es noch für Optionen.
      Natürlich sind alle Komponenten aufeinander abgestimmt und man sollte da prinzipiell lieber nicht eingreifen, vielleicht gibt es aber dennoch eine praktikable Lösung. Ich fahre Sommer wie Winter 21 Zoll Felgen (nein, geht perfekt im Winter, ohne Abstriche, ich wohne in den Bergen mit vieeeel Schnee). Die sind auch nicht verhandelbar.
       
      Vielen Dank und schöne Grüsse!
       
      Marcus

×
×
  • Neu erstellen...