Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
991

Welche Schaltwippen bevorzugt ihr?

Empfohlene Beiträge

991
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Was findet ihr besser, Schaltwippen mit dem Lenkrad mitdrehend ober fest stehend am Lenkstock. 

Mich stört es jedesmal wenn ich das Auto wechsle und ich zum schalten ins Leere greife. Besonders auf kurvigen Stecken wo der Lenkeinschlag gross ist sind die Schaltwippen am Porsche schlecht bedienbar. 

Für mich eine schlechte Lösung, die feststehenden sind aus meiner Sicht viel besser. 

Wie seht ihr das? 

Gr Aldo 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Jamarico
Geschrieben

...ich seh das auch so.

In engen Spitzkehren kam ich mit den feststehenden Wippen im 599er besser zurecht als mit den Mitdrehenden im McL.

Dafür lässt sich der Mcl mit einer Hand schalten, da die Wippen in beide Richtungen funktionieren. Dies kann manchmal nützlich sein. 

Svitato
Geschrieben (bearbeitet)

Ciao Aldo

Ich finde die feststehenden viel besser. 

 

Beim AMG hatte ich sie auch mitdrehend und hat mich auch immer gestört. 

 

Beim Maserati sind sie schön gross und fest. Aus meiner Sicht die bessere Lösung, da man auch in den Kurven problemlos schalten kann. 

 

Beste Grüsse

Fabio

FD0EF389-0FA5-4F8B-ADED-47B44F4E87C9.jpeg

bearbeitet von Svitato
991
Geschrieben

Dumm ist nur, der Porsche ist ein Kurventier mit schlechtem Schaltkomfort und der Maserati hat die besseren Schaltwippen jedoch....... 

Mehr brauche ich nicht zu sagen. 

SLS
Geschrieben (bearbeitet)

Für mich ganz klar: feststehende Schaltwippen sind deutlich besser. Bei den mitdrehenden Wippen verliere

ich beim scharfen Einlenken (z. B. Kreuzungen) schon mal die Orientierung. Bei feststehenden Wippen ist

immer alles klar - und so muss es für mich sein!

vor 27 Minuten schrieb Svitato:

Beim AMG hatte ich sie auch mitdrehend und hat mich auch immer gestört.

Geht mir genauso!  

Bei meinem AMG war auch die Reaktionszeit nicht so schnell und klar wie beim Ferrari.

Auch gab es leider eine besondere Form der "Bevormundung" beim SLS. 

 

bearbeitet von SLS
BrunoI
Geschrieben

Feststehende Schaltwippen weil ich da in jeder Situation weiß welcher Hebel für was ist. Hab die mitdrehenden Schaltwippen nie verstanden und mag die auch nicht wirklich.

Max A8
Geschrieben

Ich schließe mich der zumindest hier vorherrschenden Meinung an: Eindeutig feststehende Schaltwippen aus den schon genannten Gründen. 

 

Allerdings spielen hier auch andere Faktoren eine Rolle. Anordnung, Größe und Erreichbarkeit müssen dann natürlich umso „durchdachter“ sein. Die Wippen müssen so groß sein, dass man sie auch bei größerem Lenkeinschlag erreichen kann, dazu dürfen Bediensatelliten von Scheibenwischer oder Blinker nicht im Weg sein (bei den neueren Ferraris ist das ja kein Problem mehr). 

 

Die beste Erfahrung mit Schaltwippen hatte ich allerdings bislang im McLaren 570S. Auch, wenn diese hier gerade nicht feststehend war. Haptik, Bedienbarkeit und Größe waren einfach perfekt. Zudem handelt es sich um eine „echte“ Wippe, man kann also auf jeder Seite hoch- oder runterschalten. Den normalen Schalt“knöpfen“ hingegen kann ich wenig abgewinnen. 

 

Grüße

Max

 

 

nero_daytona
Geschrieben

Definitiv feststehend! Mich regt das auch jedesmal auf, wenn ich vom 458 in den 991 steige und dann in der Kurve wieder ins Leere greife ? 

991
Geschrieben

Genau das stört mich ungemein. 

Das mit dem Schlüssel links geht noch knapp durch, das lässt sich beim Einsteigen merken. Aber Schalten geht immer intuitiv. 

tollewurst
Geschrieben

Ich bevorzuge bei Straßenautos feststehende Schaltwippen. Eben weil sie immer an der selben Position sind. Kein ins leere greifen, keine Konfusion beim Schalten.

Im Rennwagen hingegen mitdrehende da man auch nicht umgreift. Der Lenkeinschlag geht nicht über 90 Grad, ganz selten bis maximal 180 Grad. Da habe ich meinen Finger immer auf dem Paddel. Zumal in Aero Autos die Lenkkräfte oft recht hoch sind das man nicht entspannt 1 Hand vom Lenkrad nimmt.

Die besten Schaltwippen haben Ferrari und Alfa in Giulia und Stelvio.

Patrick1972
Geschrieben (bearbeitet)

Servus Leute, 

Ist vielleicht jemand an Originalen Porsche Carbon Schaltwippen interessiert.

Sind komplett Neu.

Da ich mir ein Neues Auto hole habe ich dafür Leider keine Verwendung mehr. ?

20190626_033458.jpg

bearbeitet von Patrick1972
Gast amc
Geschrieben

Ich bevorzuge bisher mitdrehende. Ich habe auch auf öffentlichen Straßen beide Hände am Lenkrad und nur - sehr - wenige Stellen an denen ich umgreifen muss: U-Turns oder mal eine Spitzkehre. In beiden Fällen muss ich in meinem Wagen allerdings nicht schalten bis das Lenkrad wieder weitgehend gerade steht.

 

Einzelne Ausnahme: wenn ich in einer Ausfahrt mit eingeschlagenem Lenkrad auf eine Verkehrslücke warten muss. Lösung: da ziehe ich zum Einlegen des 2. Gangs unmittelbar nach dem Losfahren kurz am Hebel auf der Mittelkonsole.

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Kann mir jemand sagen, ob es eine Möglichkeit gibt, dieses wieder aufzufrischen, sodass es wieder schön samtig wird?
      LG
      Wayne Schlegel
    • Hallo Zusammen,
       
      ich habe einen 458 Spider mit LEDS-Lenkrad in Carbon. Die Abdeckung über dem Drehzahlmesser ist mit irgendeinem Lack beschichtet der einem Softlack ähnelt. Auf dem befinden sich ein paar Kratzer die mich ein bisserl stören. Wie die da hingekommen sind weiß ich nicht, aber die Beschichtung scheint ziemlich empfindlich zu sein. 
      Hat jemand eine Idee wie man das wirtschaftlich sinnvoll ausbessern kann? Ich bin um jede Hilfe dankbar. 
       
      Ich denke den matten Lack hat Ferrari drauf gemacht damit sich das Cockpit in der Windschutzscheibe nicht spiegelt wenn das ganze aus Carbon wäre. 
       
      SG
      gary
    • Kann mir jemand sagen, um welches Lenkrad es sich hier handelt und ob es evtl. ein Gutachten von MOMO dafür gibt. 
       
      Grazie Mille!

    • Hallo,
      Habe in meinem Gallardo das Lenkrad mit Schwarz hinterlegten Logo.
      Möchte nun das Lamborghini Wappen haben.
      Habt ihr eine Idee, wie man das eventuell umbauen könnte ohne das Lenkrad bzw. Den Airbag tauschen zu müssen?
       
    • Hallo zusammen,
       
      gerne würde ich ein Lenkrad mit Display für die Drehmomentanzeige in meinen Wiesmann einbauen.
       
      Hat hierzu jemand schon Erfahrungen sammeln können?
       
      Vielen Dank und beste Grüße
       

×
×
  • Neu erstellen...