Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Monaco1

Fragen zum Thema Huracan als Erstwagen

Empfohlene Beiträge

Monaco1
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi!

 

zu erst muss ich mich entschuldigen,  mein english ist besser als mein Deutsch.

 

bin 20, komplett auto krank und hatte das Glück viel zeit mit supercars oder hypecars zu verbringen. 

 

ich finde der Huracan 610 coupe oder performante ist für mich das perfekte auto. im vergleich zur Konkurrenz auch besser (auser dem R8 plus der leider bessere Ausstattungen hat, auch wenn es optionell ist)

 

hab früh angefangen zu arbeiten um mir so schnell wie möglich ein supercar zu kaufen ( wollte umbedingt was spezielles haben als erstauto) und jezt hab ich endlich genug um mir den traum zu erfüllen, 

 

Ich finde den 610 für mich zwar nicht optish agressiv genug, finde der performante ist wie der huracan vom anfang an ausehen sollte aber die versicherung macht's mir schwer, hab zwar ne rennlizenz aber interessiert da auch kein schwein logisherweise.

 

 

hat hier jemand auch im jungen auto ein supercar? wie habt ihr es hinbekommen?

 

hab auch oft gehört es würde sich eher lohnen den wagen zu leasen statt zu kaufen?

 

wenn er tips habt würde es mich auch freuen ( P.s ich lebe zwar nicht in deutschland aber würde eventuell den wagen in deutschland anmelden) 

 

vielen dank im voraus! 

 

liebe grüse aus dem sonnigem süden

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Erprobungsträger
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb Monaco1:

hab zwar ne rennlizenz aber interessiert da auch kein schwein logisherweise.

 

Habe eine Lizenz zum Fahren von Erprobungsträgern mit experimentellen Softwareständen für Bremse, ABS, etc im Strassenverkehr und habe sogar damit einen ziemlich guten Rabatt bekommen bei der Versicherung! Ich rate den Versicherungsbroker zu wechseln 🙂

 

bearbeitet von Erprobungsträger
Dany430
Geschrieben

@Erprobungsträger mein Gedanke. Ich denke die ein oder andere Exotenversicherung rechnet die Lizenz an, sofern entsprechende Rennnachweise belegt werden können.  

Erprobungsträger
Geschrieben

Ich verstehe darüberhinaus überhaupt nicht woher der jüngste Trend kommt ein Auto in Deutschland anzumelden obwohl man ganz woanders wohnt 😳 Das Thema hatten wir doch vor einigen Tagen schon!

 

Meld die Schleuder einfach in Monaco an! Geht schnell und du sparst dir sogar die KFZ Steuer!

 

Ach ja, bevor ich es vergesse: vergiss den Quatsch mit dem Leasen! 

Thomas_Z
Geschrieben

Anmeldung in Österreich wäre eine Option, mich würde das aus steuerlichen Gründen sehr freuen ... 

chris-wien
Geschrieben

@Thomas_Z

 

Die Erklärung dazu hätte ich mal gerne, außer du wohnst selber in Österreich und freust dich auf Steuereinnahmen vom Staat. Hätte ich meine Arbeit nicht hier, wäre ich schon längst im "Billigland" Deutschland (was KFZ Kauf und Versicherung angeht) O:-)

Thomas_Z
Geschrieben

@chris-wien Ironie..  😋 die Fragestellung von @Monaco1 kann man ja nicht ganz ernst nehmen ... 

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1
chris-wien
Geschrieben

ja leider dürften sich diese "Troll-Anfragen" wieder häufen... Schlechtes Wetter vielleicht?

Finde es halt immer nur schade denn es kommen immer durchaus qualitativ hochwertige Antworten und dann kommt vom Fragesteller keine Antwort oder Rückmeldung mehr.. 

Erprobungsträger
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb chris-wien:

 

ja leider dürften sich diese "Troll-Anfragen" wieder häufen... Schlechtes Wetter vielleicht?

Finde es halt immer nur schade denn es kommen immer durchaus qualitativ hochwertige Antworten und dann kommt vom Fragesteller keine Antwort oder Rückmeldung mehr.. 

 

Ja, das finde ich auch schade! 

 

Natürlich sehe ich sofort die roten Flaggen:

- junges Alter

- „gespart“ und nun soll für 100% der stillen Reserven ein Auto gekauft werden

- Fragen nach der Versicherung oder Zulassung, die eigentlich geklärt sein müssten wenn man mal beim Ferrari oder Lambo Händler vorstellig war oder zumindest mal zum Telefonhörer gegriffen hat

- Faselei von einem Traum, der wohl doch nicht den Anschein erweckt wirklich zuende geträumt zu sein ... denn sonst wäre keine Unschlüssigkeit bzgl. der Modellwahl da!

 

Ich antworte eigentlich nur deswegen etwas Kohärentes, weil mit Sicherheit auch der ein oder andere 20 Jährige „mit echter Substanz“ hier reinklickt ... und dann wäre es doch schade wenn er nicht zumindest ein oder zwei sinnvolle Antworten zu lesen bekäme 😉

bearbeitet von Erprobungsträger
Thomas_Z
Geschrieben

vielleicht sind das auch automatisierte chatbots .. das ganze geschreibe ist nicht nachvollziehbar. würde mich nicht wundern, wenn das automatisert generiert wird .. muss man halt den test mit den 9 bildern einführen, wo man dann die autos ankreuzen darf

au0n0m
Geschrieben

Erst clickbaits und nun chatbots. Wäre gut wenn alle Foren so schnell wie möglich automatisiert werden 

erictrav
Geschrieben

Wozu sollten die hier gut sein?

chris-wien
Geschrieben

@Erprobungsträger

 

Sehe ich genauso! Deshalb habe ich mich am Anfang sehr zurück gehalten da ich auch noch recht jung bin - mir aber den Ruf hier nicht mit Troll-Anfragen zerstören will. Deshalb bin ich erst richtig aktiv, nach meiner Vorstellung (samt Fuhrpark, inkl. LP560) geworden. 

Erprobungsträger
Geschrieben
vor 3 Stunden schrieb chris-wien:

Sehe ich genauso! Deshalb habe ich mich am Anfang sehr zurück gehalten da ich auch noch recht jung bin - mir aber den Ruf hier nicht mit Troll-Anfragen zerstören will

Bin auch noch ziemlich jung! Ich find's echt super, dass es hier eine florierende, immer groesser werdende Carpassion-Subkultur von jungen Leuten mit genialen Autos gibt! 😎 TOP!

planktom
Geschrieben

man muss ja nicht immer alles nur an schnöden zahlen festmachen! die jüngsten hier fahren noch bei Seifenkistenrennen mit oder shippern mitm einhornschwimmring aufm Gardasee rum :D bei mir zuhause liest man aktuell  bücher über Mickey Mouse oder bastelt an Mofas...

Erprobungsträger
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Minuten schrieb planktom:

die jüngsten hier fahren noch bei Seifenkistenrennen mit oder shippern mitm einhornschwimmring aufm Gardasee rum

:D

Das mit dem aufblasbaren Einhorn mache ich auch hin und wieder mal! Das ist der absolute Klassiker! Meines sieht sogar genau so aus, wie das im Yoghurtbecher-Thread 😎

bearbeitet von Erprobungsträger

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Thomasso
      Hallo werte Huracan-Fahrer!
      Man hört viel Gutes über die Standfestigkeit und Haltbarkeit des Motors. Habe nach gebrauchtem Kauf 2018 Huracan lp 610 war 2.2016 in 2019 nochmal 2 Jahre Garantieverlängerung für knapp 8000 Euro genommen. Ich gehe nicht auf die Rennstrecke und fahre ihn gut warm. Würdet ihr nach 5 jahren wieder die Garantie verlängern oder haltet ihr den Motor für sehr robust?
      Danke für euer Feedback
    • jojoh12
      Jetzt ist es endlich soweit: nachdem ich vor sechs Jahren schon beinahe einen 2007er MF3 gekauft hätte (als wir drei Tage nach der Probefahrt den Kauf zusagten war uns bereits jemand anders zuvorgekommen) und mich zwischenzeitlich mit Italienern „getröstet“ habe, habe ich gestern einen 2003er Handschalter mit weniger als 5000km gekauft. Ich freue mich schon riesig auf die Abholung und die ersten Kilometer nächste Woche (dann gibt es auch Fotos) - bevor der Wagen dann aber ausgiebig genutzt wird, muss ich vermutlich einiges tun. Reifen und Motoröl sind ja naheliegend, aber welche anderen Dinge würdet ihr nach den wenigen Kilometern in all den Jahren noch checken/tauschen? Letzter Service war in 2006 bei rund 3000km in Dülmen bei Hr. Uhlending.
       
      Gruss,
      Johannes
    • Philippr
      Geschätzte Mitforisten
       
      Meines Wissens ist es beinahe unmöglich ein Automobil in Italien zuzulassen wenn man den Erstwohnsitz nicht in Italien hat.
      Gerne würde ich jedoch die wunderbaren, alten Kennzeichen behalten, besitze jedoch nur eine Liegenschaft in Italien - nicht als Erstwohnsitz.
       
      Ich gehe davon aus, dass ich mit diesem Problem nicht alleine da stehe. Welche legalen Tricks gibt es, um doch einen italienischen Wagen in Italien zulassen zu können?
       
      Beste Grüsse
      Philippr
       
    • XXXAngelXXX
    • evan99
      Hallo, 
      nach gut 2 Jahren habe ich mein Auto gewechselt und bin seit Montag im Besitz eines 458 Spider. Der California hat mir viel Spaß gemacht war von der Bauart und Fahrweise nah dran an Maserati. Ich glaube das beurteilen zu können weil ich einige Jahre diverse Maseratis gefahren bin. 
      Nun der 458 ist da eine andere Nummer. Direkter, aktiver und mehr Spektakel. Und das Design finde ich Hammer. 
      Ich freue mich auf jede Fahrt und beglückwünsche jeden der das erleben darf. 
      Viele Grüße 
      gary


×
×
  • Neu erstellen...