Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Andreas Z

Verdeck bei 996 manuell geschlossen. Wie setze ich es nun wieder in Betrieb?

Empfohlene Beiträge

Andreas Z
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo an alle Schrauber,

 

ich habe da eine Frage. Ich suche jetzt schon seit 2 Tagen in allen Foren und bei Google. Entweder bin ich zu blöd meine Frage richtig zu stellen oder es gibt bis jetzt wirklich noch keine veröffentlichte Antwort auf mein Problem.

 

Kommen wir mal zum Problem: Mein Deckel vom Verdeck klemmte. Also habe ich den Deckel manuell geöffnet und das Dach wie beschrieben geschlossen. Soweit so gut.

 

Zu Hause nachgeschaut und ich habe die Vermutung, dass mein Problem, eine längung des Seilzuges war und nachgestellt. Nun bekomme ich die Dachbetätigung aber nicht mehr zum Laufen. Im Handbuch steht ich muss zum PZ. Was macht denn das PZ dann? Kann ich es nicht selber zum Laufen bringen. Drücke ich auf den Schalter vom Dach höre ich ein Motorgeräusch. Meine Vermutung ist nun, dass die Schraube der Notbetätigung zurück in den Plastikring muss.

 

Eine Antwort hier im Forum oder ein Link auf die Lösung wäre echt super. Sollte das Thema hier schon durchgekaut sein, nehmt es mir bitte nicht übel. Ich finde nichts.

 

Ich freue mich auf eine Rückmeldung.

 

Beste Grüße aus Rüsselsheim


Andreas

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Marc W.
Geschrieben

Möglicher Weise muss das PZ den Fehlerspeicher löschen, damit es wieder funktioniert. Das wäre ein Punkt, warum es ohne Diagnose-PC nicht zu lösen ist...

 

 

Wolly 108
Geschrieben

Wenn sich das Verdeck nach einer evenuellen Nachjustierung nicht mehr genau in der zuvor im Steuergerät gespeicherten Position (da gibt es allerlei Microschalter) befindet, wird aus Sicherheitsgründen die Steuerung gesperrt. Geht dann nur noch mit Tester - also ins PZ.

 

Häufige auch im PZ nicht gefunde Fehlerquelle ist eine "kalte Lötstelle" am Hydraulikmotor.

 

Gruß Wolly #108  

Andreas Z
Geschrieben

Der Motor vom Deckel läuft ja hörbar. Es bewegt sich sichtbar nur nix. 

hugoservatius
Geschrieben (bearbeitet)

'Tschuldigung, aber das paßt gerade so gut zum Thema...

 

image.thumb.jpeg.c1009c219bcc8767ae9cc8ad7a084c42.jpeg

 

 

Bin schon wieder weg, Hugo.

 

 

 

bearbeitet von hugoservatius
  • Gefällt mir 1
  • Haha 5
Wolly 108
Geschrieben
vor 17 Stunden schrieb Andreas Z:

Der Motor vom Deckel läuft ja hörbar. Es bewegt sich sichtbar nur nix. 

Du nur eine Möglichkeit - manuell wie im Handbuch beschrieben wieder manuell öffnen und schließen und darauf achten dass wirklich die seitlichen Flaps auch korrekt verschlossen oder eben geöffnet sind. Wenn´s dann immer noch net funktioiniert "in den sauren Apfel beißen- ab ins PZ.

 

Gruß Wolly #108

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Lambodealer
      Hallo Zusammen
       
      habe ein Cali 30 Bj 2012 ... direkt nach dem abholen beim Kauf stelle ich fest eine Brutale Vibration im Leerlauf ich vermute Rechts vom Lenkrad unter dem Armaturenbrett.... ABER habe nun festgestellt wenn es feucht ist und regent ist es weg . DAHER vermutlich aus dem Motorraum kommend Stirnwand denke ich .. Kennst das ein Ferrari Spezialist hier ?
       
      noch nerviger das knarzen den geschlossenen Verdeckeslinks und rechts. Bei schlechten Strassen bei verwindungen usw.. hab schon alles schön mit Silikonspray bearbeitet no Chance ich bekomm es nicht weg
       
      wäre toll wenn das jemand kennen würde
       
      Lg Ralf
    • schwarzwald01
      Hallo erstmal an alle, ich habe aktuell das Problem daß bei meinem 996 sich die Beifahrertür nur noch von innen öffnen lässt und auf den äußeren Türgriff quasi nicht mehr reagiert.
      Die Zentralverriegelung funktioniert normal und es ertönt auch kein Fehler pipsen der Alarmanlage. Kan mir da jemand einen Tip geben ?
    • golx
      liebe CPler
      ich fahr seit 8 Jahren einen 996 C4S und bin nun wiedermal kurz vor einen Reifenwechsel.

      Deshalb die Frage: welche pneus würdert Ihr empfehlen.

      ich fahre die standart felgen
      VA: 225×40 ZR18 auf 8J×18
      HA: 295×30 ZR18 auf 11J×18

      zu meiner Reifenvorgeschicht;)
      Ausgeliefert wurde der wagen mit Conti Sport Contact 2. die waren nach 17.000 km total runter. ich fand die Reifen sonst ganz ok aber der verschleiss war doch recht hoch.

      Seit dem fahre ich Pirelli PZero Asimmetrico N3. war auch immer sehr zufreiden. die Reifen haben deutlich länger gehalten.
      Die N3 gibt es aber laut PZ münchen süd nicht mehr.
      ich muss also auf die N4 wechseln.

      von meinem freundlichen wurde mir noch der vorschlag gemacht ich könnte auch Michelin nehmen.
      da ich nun den Porsche nicht mehr ganz so oft fahre war ich am überlegen ob ich von michelin die "Sportfeifen" nehmen soll?

      was sagt Ihr den dazu?

      grüße
      Alex
    • DanielMartinelli
      Hallo 
      Ich habe einen 360 Spider (2004) mit einem undichten Hydraulikzylinder. Als ich versucht habe das Verdeck zu öffnen habe ich festgestellt, dass das Hydrauliköl nicht mehr angesaugt wurde. Der Hauptzylinder am vorderen Verdeck tropft und eine ölige Flüssigkeit läuft aus - über das Kunststoffteil unter der Verdeck-Lippe auf die Polster. Das Verdeck öffnet sich nicht und der Hydraulikmotor surrt ins leere. Der Behälter enthält nur noch wenig Flüssigkeit und ich habe es gerade noch geschafft mit dem Vierkant Schlüssel das Verdeck wieder zu verriegeln. Die "Verdeck offen" Anzeige wird im Kombi-Instrument angezeigt. Gibt es eine Möglichkeit den Zylinder zu reparieren? Wenn ja, wer kann das machen? 
    • Marc Friedrich
      Hallo Community,
      ich bin neu hier. 46 Jahre alt und kaufmännischer Angestellter in einem Architekturbüro.
      Seit einem Autounfall in 1995,  bin ich Rollstuhlfahrer, aber selbständig und fit.
      Mein Traumauto war 40 jahre lang ein 911er. Im Januar habe ich mir dann endlich einen
      gebrauchten 911 Carrera 4 - 996, Baujahr 2003, mit 77 tsd km gekauft, in lagogrün metallic. Ich muss ihn noch umbauen lassen,
      damit ich ihn mit Handgas und Handbremse fahren kann. Sonst fahre ich noch einen BMW 523i Touring (e61).
      Ich freue mich auf interessante Tehmen und Diskussionen. Beste Grüße Marc
       

×
×
  • Neu erstellen...