Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Andreas Z

Verdeck bei 996 manuell geschlossen. Wie setze ich es nun wieder in Betrieb?

Empfohlene Beiträge

Andreas Z
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo an alle Schrauber,

 

ich habe da eine Frage. Ich suche jetzt schon seit 2 Tagen in allen Foren und bei Google. Entweder bin ich zu blöd meine Frage richtig zu stellen oder es gibt bis jetzt wirklich noch keine veröffentlichte Antwort auf mein Problem.

 

Kommen wir mal zum Problem: Mein Deckel vom Verdeck klemmte. Also habe ich den Deckel manuell geöffnet und das Dach wie beschrieben geschlossen. Soweit so gut.

 

Zu Hause nachgeschaut und ich habe die Vermutung, dass mein Problem, eine längung des Seilzuges war und nachgestellt. Nun bekomme ich die Dachbetätigung aber nicht mehr zum Laufen. Im Handbuch steht ich muss zum PZ. Was macht denn das PZ dann? Kann ich es nicht selber zum Laufen bringen. Drücke ich auf den Schalter vom Dach höre ich ein Motorgeräusch. Meine Vermutung ist nun, dass die Schraube der Notbetätigung zurück in den Plastikring muss.

 

Eine Antwort hier im Forum oder ein Link auf die Lösung wäre echt super. Sollte das Thema hier schon durchgekaut sein, nehmt es mir bitte nicht übel. Ich finde nichts.

 

Ich freue mich auf eine Rückmeldung.

 

Beste Grüße aus Rüsselsheim


Andreas

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Marc W.
Geschrieben

Möglicher Weise muss das PZ den Fehlerspeicher löschen, damit es wieder funktioniert. Das wäre ein Punkt, warum es ohne Diagnose-PC nicht zu lösen ist...

 

 

Wolly 108
Geschrieben

Wenn sich das Verdeck nach einer evenuellen Nachjustierung nicht mehr genau in der zuvor im Steuergerät gespeicherten Position (da gibt es allerlei Microschalter) befindet, wird aus Sicherheitsgründen die Steuerung gesperrt. Geht dann nur noch mit Tester - also ins PZ.

 

Häufige auch im PZ nicht gefunde Fehlerquelle ist eine "kalte Lötstelle" am Hydraulikmotor.

 

Gruß Wolly #108  

Andreas Z
Geschrieben

Der Motor vom Deckel läuft ja hörbar. Es bewegt sich sichtbar nur nix. 

hugoservatius
Geschrieben (bearbeitet)

'Tschuldigung, aber das paßt gerade so gut zum Thema...

 

image.thumb.jpeg.c1009c219bcc8767ae9cc8ad7a084c42.jpeg

 

 

Bin schon wieder weg, Hugo.

 

 

 

bearbeitet von hugoservatius
  • Gefällt mir 1
  • Haha 5
Wolly 108
Geschrieben
vor 17 Stunden schrieb Andreas Z:

Der Motor vom Deckel läuft ja hörbar. Es bewegt sich sichtbar nur nix. 

Du nur eine Möglichkeit - manuell wie im Handbuch beschrieben wieder manuell öffnen und schließen und darauf achten dass wirklich die seitlichen Flaps auch korrekt verschlossen oder eben geöffnet sind. Wenn´s dann immer noch net funktioiniert "in den sauren Apfel beißen- ab ins PZ.

 

Gruß Wolly #108

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Porto2020
      Hallo,
      Ferrari macht wohl viel Werbung mit dem Öffnen während der Fahrt, aber ist das nicht eine besondere Belastung für die Mechanik? Sollte das nicht nur für den Notfall genutzt werden? Wie zuverlässig ist das überhaupt mit dem Mechanismus? Gibt es da schon Kinderkrankheiten?
      Mercedes wollte das auch beim SL mal einführen, hat es dann doch wieder gelassen und gesperrt. 
    • Fasthufi
      Hallo,
       
      jetzt habe ich wieder einmal ein Problem mit meinem Cali BJ 2010.
      Im Urlaub hatte ich das Verdeck bei gefüllten Kofferraum geöffnet, es ging ganz langsam  und es hat auf halben Weg blockiert. Ich konnte es dann manuell zurückdrücken, soweit so gut. Dann meldete der Computer Störung am Verdeck und lies sich nicht mehr öffnen. Leider ging aber auch der Kofferraum nicht mehr auf da auf der linke Seite der Kofferraumdeckel in den Verdeckmechanismus eingehakt war. Dumm gelaufen. Verdeck bewegt sich nicht Kofferraum geht nicht mehr auf. Über die Rücksitzbank kommt man auch nicht ran da die ja von innen zu entriegeln sind. Jetzt hatte ich aber Glück dass eine Hälfte der Rücksitzlehne nicht mehr schließt und herunterzuklappen war, dann kommt man mit Schwierigkeiten an die Entriegelung der anderen Rücksitzklappe. Danach konnte ich in den Kofferraum krabbeln und den Kofferraum entriegeln. Ich habe den Vedeckmechanismushaken blockiert und kann jetzt den Kofferaum wieder öffnen. Jetzt muss ich nur noch den Verdeckmechanismus reparireren evt. muss ich ein Teil tauchesn, Ferrari verlangt aber über 2500 Euro dafür. Mal schauen, vielleicht klappt das auch noch.
      Wenn die Rücksitzlehne nicht defekt gewesen wäre hätte ich keine Idee gehabt wie mann den Kofferraum hätte öffnen können, oder wie das Ferrari gemacht hätte.
      Es war übrigens wieder Hydraulikölverlust an der Pumpe weil eine kleiner O-Ring an den Hydraulikschläuchen defekt war, das konnte ich schon reparieren.
       
      Jetzt kommt der Herbst, da muss ich ja das Verdeck nicht öffnen. 🙂
       
      Gruß,
       
      Günter
    • herbstblues
      guten abend ,
      frage an die 996 fraktion hier bei CD !
       
      ein 911 GT 3 Aero also kein echter GT 3 sondern ein 996 mit dem spoilerpaket,innenaussattung und dem "normalen "  3,4 liter motor mit 300ps.
       
      hat der den üblichen preis wie eben ein 996 von der stange oder hebt das aero-paket den preis deutlich an , auch wenn dieser ab werk bereits so ausgeliefert wurde???
       
      wäre dankbar für tips u. hinweise zu diesem thema.
       
      gruss
    • baseman23
      Hallo zusammen, 
       
      Wie sicher die meisten Spider Fahrer mit Stoffverdeck leide ich unter einem verschlissenen Bowdenzug links hinten in der Finne des Verdecks. 
       
      Auswirkungen hat das kaum, man kann halt mit der Hand "ins Verdeck" greifen und ggf kommt da hinten ganz unkritisch etwas Wasser rein. 
       
      Der neue Bowdenzug kostet 200€ bei Ferrari. Das muss natürlich nicht sein. Da man im gespannten Zustand die Länge schlecht einstellen kann und der alte so "zerbröselt" ist, dass man ihn nicht mehr exakt messen kann, habe ich folgende Frage:
       
      Kann mir jemand die Länge des original Bowdenzugs nennen? 
       
      Vielen Dank! 


    • silversurfer87
      Hallo zusammen,
       
      ich habe heute das Hardtop von meiner 996 abgenommen und habe dabei folgendes entdeckt. Das Verdeck löst sich an der Heckscheibe aus dem Falz heraus. Nun wäre meine Frage - kennt ihr das? Ist das ein Thema für ein Sattler zur Reparatur oder für ein neues Verdeck? Danke euch für ein kurzes Feedback und habt ein schönes Wochenende!


×
×
  • Neu erstellen...