Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Marc W.

2018er 993 Turbo Gold Project

Empfohlene Beiträge

Marc W.
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Porsche exclusive hat ja diesen Sommer unter dem Titel "Gold Project" einen einzigen 993 turbo als Neuwagen gebaut. Details, Bilder und Hintergründe findet man z.B. hier:

 

PORSCHE 993 turbo gold Project

 

Dieses Unikat wird man zumindest in Deutschland nicht ohne Tricks zulassen können, aber höchstwahrscheinlich wird der Wagen auch für immer in einer Sammlung verschwinden. In jedem Fall wurde er gestern in den USA bei der Rennsport Reunion für 2,7 Millionen Euro versteigert. Die Rendite (Erlös abzgl. dem 1998er Listenpreis) aus diesem Projekt kommt einer neu gegründeten Porsche-Stiftung zu gute, welche sich speziell um Projekte mit Jugendlichen bemüht.   

 

porsche-normal.jpg

Unbenannt.png

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
gzhpcu
Geschrieben

Finde immer Schade wenn Autos in Sammlergaragen verschwinden. Mein 993C4S fahre ich jeden Tag....

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • dragstar1106
      Hallo zusammen,
      die allermeisten User hier kennen mich als eingefleischten „ferrarista pilota“
      Nun war ich das ja nicht immer, sondern bin zuvor für knapp 15 Jahre (bis 2009) mit den Wagen aus (theoretisch) Zuffenhausen unterwegs gewesen.
       
      Angefangen hat das Mitte der 90er mit einem 928S aus 1985 als Handschalter; es ging über das 911 G-Modell SC-Targa, div. 964er, div. 993er, div. 996, einem Ausritt zum 2,5ltr. Boxster, ein 928GT in sternrubin bis zuletzt zum unischwarzen 911/996 320PS FL Cabriolet. 
       
      Nun, somit war ich den Zuffis ja auch eher zu- wie abgewandt und habe mich zeitweise mit dem Thema beschäftigt.
       
      Dann fiel mir vor knapp 3 Jahren ein 944S2 Cabriolet aus 1992 vor die Füße, er stand 15km entfernt in einer Halle.
      Der Wagen war fast vollständig zerlegt, (rollt aber) da er zuvor einer recht umfangreichen Restauration unterzogen wurde. Motor, Transaxle, Hauben, Türen, Innenausstattung.... alles war/ist weggebaut. Die Karosse wurde nach voriger, fachlich sehr guter Restauration in mitternachtsblau neu lackiert, der Motor war aufgrund einer anstehenden Revision ebenfalls zerlegt. 
      Kurzum, ich habe die Baustelle gekauft...
      Eigentlich war dann geplant, anschließend mit familiärer Hilfe und ausreichender Eigeninitiative den Wagen auf die Straße zu bringen, er ist mittlerweile weit über 10 Jahre abgemeldet. 
      Die familiäre Hilfe ist leider ausgefallen, für mich alleine nicht machbar. Somit steht der Wagen nach wie vor, die Revision des Motors ist allerdings weiter gelaufen. 
       
      Gestern nun, habe ich den Wagen zu mir in die Garage geholt. Die Motivation ist, den Wagen 2019 nun auf die Straße zu bekommen. 
       
      Hier mal ein paar Bilder:
       






       
      Mal sehen, wie es weiter geht... 😊
      LG Andreas
    • Erprobungsträger
      Hallo Zusammen,
       
      neulich war ich eine Nacht im V8 Hotel in Sindelfingen und habe einen wunderschönen aus Stahlschrott zusammengeschweissten, lebensgrossen Porsche 911 gesehen.
      Leider habe ich nur bescheidene Fotos gemacht, da ich iPhone Fotograf bin.
       
      Jetzt habe ich mir fest vorgenommen ein solches Modell meines 458 Italia zu bauen und mir ins Wohnzimmer zu stellen. Dieser Thread dient dazu, sowohl den Fortschritt zu dokumentieren - mit Bildern - als auch vielleicht den ein oder anderen hilfreichen Tipp zu bekommen (Werner, wenn das klappt und ich meine Fertigkeiten perfektioniert habe, baue ich dir einen zu Weihnachten 👍)
       
      Meine ersten Schritte waren:
      - Anmelden zum Schweisserlehrgang (ich habe vorher noch nie geschweisst)
      - Dann habe ich mir einen günstigen 3D Scanner gekauft, mit dem ich meinen 458 vermessen habe um ein möglichst genaues 3D Abbild der Karosserie zu erhalten. Dieses Model habe ich nun so bereinigt, dass die Karosserie um 1 cm kleiner ist (damit ich mit ca 1cm dicken Stahlteilen wieder auf die originale Größe komme) und die Einlässe (Scheinwerfer, Fenster) habe ich ein klein wenig vergrößert. Die Idee ist zunächst einen Rahmen aus alten Fahrradketten zu bauen (die Aussparungen in den Scheinwerfern und Fenstern bzw. deren Konturen werden etwa mit Fahrradketten modelliert) um dann die Innenfläche mit Schrottteilen "aufzufuellen".
       
      Ich habe mir genug Styroporbloecke geholt, sodass ich erstmal die in der Größe reduzierte Rohform des 458 bauen kann, die ich dann als eine Art Ständer und Vorlage verwenden kann. Da ich keine Riesen CNC Maschine habe, hardere ich momentan ein wenig mit der Frage, wie ich den Italia aus dem Styroporblock schneide. Ich hatte überlegt immer ein wenig "nach Augenmass" zu schneiden, den halbfertigen Styroporblock erneut Laserzuscannen und dann mit meinem 3D Modell vom echten Italia zu vergleichen um zu schauen wo noch wieviel weg muss. So sollte man doch mit viel Zeit und Geduld ans Ziel kommen, oder? Vielleicht hat ja jemand eine bessere Idee von euch? Sobald das Modell steht und der Schweisserlehrgang absolviert ist, sollte der Rest doch eigentlich ganz einfach sein
       
       



    • Silentfan
      Hallo,
       
      ich fahre einen 991.2 Turbo S und interessiere mich für die Techart-AGA. Scheinbar schafft sie einen größeren akustischen Unterschied zwischen Komfort- und Sport-Modus. Ich finde den Sound im Innenraum im Sport-Modus schon sehr gut, aber wenn es evtl. noch besser geht....
       
      Zwei Fragen hierzu:
       
      1) Hat die jemand drunter? Würde gerne mal hören... 
      2) Macht die Porsche Garantie evtl. irgendwelche Probleme, wenn man von Techart eine AGA drunter hat?
       
      Danke
       
      MfG
    • chris-wien
      Hab den Wagen schon seit 2014 und hier möchte ich Euch einmal die ersten Umbauten vorstellen. Außerdem soll diese Ecke hier auch einmal belebt werden, pff.de interessiert mich nicht wirklich.
       
      Von den aller ersten Umbauten (Sport Chono Lenkrad und Auspuffanlage) habe ich leider keine Fotos mehr
       
      Umbauaktion Winter 17/18
      Hier kam einmal der PCM 3.0 Umbau..
       
       
      Vorher:

       
      währenddessen:






       
      ——
      Vor drei Wochen (ich weiß etwas verspätet) hab ich dann auch noch das untere Fach gewechselt..

       
      ——
      Ein paar Wochen danach kamen dann auch rote Gurte dran um Akzente zu setzen:
       


       
      ——
      Im Sommer 2018 war es dann soweit, ich beschloss H&R Federn einzubauen. Die Tieferlegung ist zwar nur 30mm aber sieht verdammt gut aus 😍
       


       
    • Seckbacher
      Hallo,

      ist bekannt wie hoch der Anteil der Leasingfahrzeuge beim Turbo ist?
      Bei der gesamten Baureihe 911, sollen es 90% sein, glaube ich gelesen zu haben.

×
×
  • Neu erstellen...