Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Veri

Fehlermeldung Panamera 4 - Fahrzeug extrem tief

Empfohlene Beiträge

Veri
Geschrieben

Hallo! 

Hab ein großes problem beim panamera 4. Und zwar zeigt es den Fehler „Fahrzeug extrem tief“ an. Das hochniveau ist ausgeschaltet und lässt sich nicht mehr einschalten. Kennt sich jemand damit aus und kann mir dabei helfen? 

Danke und lg

 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • mvagusta
      Hallo Zusammen,
       
      ich fahre seit 4 Monaten einen Ghibli Diesel ohne Skyhook Fahrwerk. Das Auto ist sehr unkomfortabel abgestimmt, insbesondere kurz Bodenwellen oder Fahrbahnabsätze schlagen bei langsamer fahrt bis ins Kreuz durch.
       
      Hat jemand ne Idee oder Erfahrung ob es ein komfortableres Fahrwerk von einem Hersteller gibt.
       
      Danke für Feedback
    • pavel_evergreen
      Bin seit April diesen Jahres eins nahezu glücklicher Besitzer eines 4200 CC
      Beim Kauf betrug die Laufleistung 33.000 km, seit dem habe ich 3.000 weitere Kilometer mit dem Wagen zurückgelegt. 
      Technische Mängel zum Zeitpunkt des Kaufs: elektrische Sitzverstellung mit Eigenleben und leichter Kühlwassergeruch außerhalb des Wagens im warmen Zustand.
      Nach gut 500 km ging die Check-Engine-Lampe an, beim Auslesen gab es eine Fehlermeldung mit dem Kürzel P0431 (siehe Foto). Nach dem Löschen tausche der gleiche Fehler mehrmals wieder auf, oft beim Ampelstopp nach einer Autobahnfahrt. 
      Der Kühlwassergeruch ist nach wie vor im und außerhalb des Fahrzeugs deutlich wahrnehmbar, obwohl ich einen konkreten Kühlwasserverlust noch nicht feststellen konnte. Schaltet man die Belüftung aus oder stellt diese auf 18 Grad, so ist der Geruch im Innenraum nicht mehr so stark. Daher würde ich mal spontan auf einen undichten Wärmetauscher der Heizung im Fahrzeuginnenraum tippen. Möglich ist aber, dass dieser Geruch von einer anderen Stelle des Wagens kommt (tropfende Wasserpumpe?) und von der Lüftung bloß in den Innenraum gezogen wird. 
      Hat jemand mit ähnlichen Problemen schon zu tun gehabt, oder hat vlt. eine Idee wo man konkret suchen sollte?

    • Classic Cars
      Hallo Kollegen,
       
      ich benötige für meinen 308 GT4 neue Fahrwerksfedern vorn und hinten. Die Originalen von 1975 haben sich gesetzt und der Dino liegt zu tief.
       
      Die Stossdämpfer wurden vor einigen Jahren vom Vorbesitzer überholt. 
       
      Welche Erfahrungen habt Ihr mit den Federn von Superperformance Standard oder Uprated?
       
      Welche Erfahrungen liegen mit alternativen Federn/Dämpfern vor. Normaler Landstrasseneinsatz, keine Strecke...
       
      Beste Grüsse
       
      Holger
    • Nova26
      Hallo zusammen
      kann mir jemand weiterhelfen? Mein California  hat hin und wieder folgende Fehler alle miteinander, 
      Defekt  Manettino, Defekt AVH-Anlage, Defekt CST-Anlage gefolgt von Defekt Motorkontrollsystem. 
      Motor abstellen warten und wieder starten dann ist alles wieder io.
      Ferrari Werkstatt findet nichts.
      Die Fehler kommen jedoch nicht immer. Habe die Batterie am Original Ladegerät. Das Klimabedienteil wurde mal getauscht. Danke für eure Infos
       
    • schnick65
      Hallo, kurze (Zwischen-)Frage: welche Bauform des Verstellschlüssels brauche ich für das Verstellen des Gewindefahrwerks meines Spyder Bj.07... ja ich könnte nachsehen, aber wenn er auf der Bühne ist dann möchte ich das Werkzeug bereits "zur Hand haben".... Zusatzfrage: um wieviel  kann man den Spyder vorne / hinten "tieferdrehen", ohne dass die Federn frei werden... Erfahrungswerte, danke
      Grüße Sven 

×
×
  • Neu erstellen...