Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
snowball

Gallardo SL 570 kein Licht

Empfohlene Beiträge

snowball
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Gemeinde,

 

heute Abend wollte ich los fahren, das Licht einschalten und es funktioniert nicht. Zum Glück war es in der Dämmerung und ich konnte wieder zurück fahren.

Blinker, Bremslicht, Lichthupe geht. Alle Sicherungen geprüft und alle OK.

 

Was mir aufgefallen ist, (siehe Bild) dass nicht alle Leuchten an sind. Vor 300 KM Inspektion gemacht.

 

Hat jemand eine Idee?

 

Danke vielmals.

 

 

IMG-20180720-WA0005.jpeg

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
chris-wien
Geschrieben

Sowie das auf dem Bild aussieht ist es wie wenn das Abblendlicht nicht eingeschaltet ist (Warnblinkanlageschalter leuchtet ja immer).

aber so richtig ne Idee hab ich hierbei leider auch nicht..

Ben B.
Geschrieben

Bei fahren ohne Licht sind die Schalter so beleuchtet wie auf deinem Bild.

Erst wenn das Licht eingeschalten wird, werden die  restlichen Schalter beleuchtet und das Symbol beim Lichtschalter wird grün.

Evtl. ist der Schalter defekt.

(Bei extremer Hitze zickt mein Schalter für den Beifahrerfensterheber immer. Muss drei/ viermal drücken bis er reagiert).

snowball
Geschrieben

Hallo,

 

zuerst mal danke für die schnelle Rückmeldung und Unterstüzung.

@@ Ben B, ich glaube du hast Recht, es war jetzt die letzten Wochen sehr heiss. Den Wagen hatte ich fast eine Woche nicht bewegt.

Mir ist schon seit längerer Zeit aufgefallen, dass ich manchmal den Lichtschalter 2 x betätigen musste zum ein oder ausschalten.. Jedoch nicht immer, ich dachte mir nichts dabei.

 

Sind die Schalter einzeln erhältlich oder muss die ganze Schalterleiste getauscht werden? Habt  ihr auch einen Tipp wie ich hinter die Schalter komme.

 

Danke + schönen Sonntag

chris-wien
Geschrieben

Ich denke es ist eine Schalterleiste. Am besten kommst du dazu wenn du das Radio/Navi ausbaust.

Aber keine Sorge: Hatte auch das RNS getauscht und so einfach wie beim Gallardo ging noch nie ein Radio rein, weil hinten mehr als genug Platz für die Kabeln sind (im Gegensatz zu all anderen Herstellern) 

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1
snowball
Geschrieben

Hallo,

 

zuerst mal Danke an alle hier für die Hilfestellung.

 

Heute haben wir die Lichtleiste ausgebaut (Radio musste nicht ausgebaut weden). Danach die Lichtleiste hinten mit 3 Schrauben geöffnet.

 

Das ganze besteht aus 3 Teilen, Vorderteil mit den Schaltern, Platine und Rückteil.

 

Erst einmal die Platine gestestet mt leichtem Druck auf die Pids.

 

Am Rückteil linksseitg (wo sich der Schalter für das Licht befindet) war die Hülse für die Schraube gebrochen, somit hat die Schraube nicht mehr gegriffen und der Schalter konnte den Pid nicht mehr erreichen. Die Hülse geklebt und eine etwas längere Schraube benutzt. Nach ca. 90 Minuten war das Problem gelöst. Lambo verkauft nur die ganze Schalterleiste. Preis ca. 770 Euro netto.

 

Danke nochmals an alle.

20180723_153922.jpg

20180723_154047.jpg

line_1532353548742.jpg

Ben B.
Geschrieben

Super.

Dann hoffe ich das mein Fensterschalter ebenso reanimiert werden kann.

Werd da die Tage mal ran gehen.

 

dragstar1106
Geschrieben
Am 23.7.2018 um 06:00 schrieb chris-wien:

...so einfach wie beim Gallardo ging noch nie ein Radio rein, weil hinten mehr als genug Platz für die Kabeln sind (im Gegensatz zu all anderen Herstellern) 

Hi Chris, 

vergleiche doch mal den Kofferraum... da hab ich persönlich lieber keinen Platz im Dashboard hinterm Radio... 😁

Gruß Andreas 

chris-wien
Geschrieben

@dragstar1106 😂 für das hab ich nen RS3 8V 😎

Caremotion
Geschrieben

Ich bewundere ja immer solche Menschen die das Können haben solche Reparaturen selber durchzuführen. Ist auf jeden Fall sehr spannend.

snowball
Geschrieben

@ Ben B.  wie ist deine PLZ ?

 

@ Caremotion Habe es auch nur unter Hilfe gemacht. Das Lob gilt einem Dritten der auch das nötige Werkzeug hatte um die Schalterleiste ohne Kratzer und Macken auszubauen.

 

Alleine würde ich mir das auch nicht zu trauen.

snowball
Geschrieben

Nachttrag:

 

Eine angefahrene Felge (vorne rechts) wurde auch noch gerichtet zum günstigen Preis. Wagen gereingt und gewachst. Der Mann liebt den Gallardo.

 

 

 

 

 

20180725_195922.jpg

20180725_195855.jpg

20180725_160634.jpg

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Ninadine#34
      Hallo, hat jemand Erfahrung mit einen geklebten Kennzeichen beim Gallardo oder kann mir jemand eine brauchbare optische Lösung empfehlen?
    • Dany430
      Ich benötige zwei Nabendeckel 60 mm für den SL. Hat jemand noch welche liegen oder einen Bestelllink? 
      Danke und schöne Ostern zusammen. 
       
       
      Dany 

    • Lamborghini LP570
      Hallo Zusammen,
       
      ich habe wie einige ja schon wissen einen Gallardo Performante Spyder gekauft. Der einen Getriebeschaden und einen defekten Klimakompressor hat.
      Jetzt habe ich gerade das halbe Heck zerlegt und das Getriebe tauschen zu lassen. Die Werkstatt sagte mir zum Klimakompressor wechsel müßte der ganze Motor raus, Krümmer ab, VErkabelung ab etc. Stimmt das? oder kommt man auch so an den Klimakompressor ran. Weil wenn der Motor raus muß und und und währe das ein Wahnsinn nur um den scheiß kompressor zu tauschen. Wäre für jede Antwort dankbar. Lg Oli
    • AC/DC_Gallardo
      So liebe Freunde, jetzt komm ich auch mal mit einem technischen Problem und hoffe auf die Profis hier 
      Gallardo Superleggera 530 PS, ausgelesener Kupplungsverschleiss bei 21'000km = 18%, jetzt bei 33'000km = 40%
       
      Anfahrdrehzahl lag immer so zwischen 1600 und 1900 Umdrehungen, so müsste es meiner Meinung nach auch in etwa sein.
       
      Vor 2 Wochen in die Werkstatt für Jahresservice, bei Abholung Anfahrdrehzahl ca. 3500 - 4000 U/min, im 3. Gang unter Volllast rutschende Kupplung.
      Auto wieder hingestellt, Werkstatt macht Steuergeräteflash, Update und lernt alles (was auch immer) neu an.
       
      Jetzt Anfahrdrehzahl ca. 2200-2800 U/min, nach Rücksprache mit der Werkstatt ca 700km gefahren, die Kupplung lernt sich über einige Km neu an, dann müssts wieder passen.
       
      Ende der Geschichte: Nein, es hat sich gar nix angepasst, Anfahrdrehzahl immernoch zu hoch und nach meinem Gefühl sind die Schaltvorgänge im Sportmodus auch nicht mehr ganz so knackig.
      Auto steht nun wieder in der Werkstatt, die haben aber aktuell keine wirkliche Idee, wo das Problem liegen könnte und wollen auf gut Glück mal Getriebe runternehmen.
       
      Hat hier einer der Profis einen Vorschlag oder eine Idee, wo man ansetzen könnte?
       
       
      Wäre super, danke im Voraus 
       
      Gruss
       
      Roman

×
×
  • Neu erstellen...