Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Gast

Ferrari 430 F1 Getriebe revidieren

Empfohlene Beiträge

Gast
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Hallo Zusammen,

hat jemand einen Kontakt, der ein Getriebe des 430 revidieren kann? Ausser beim Freundlichen?

 

danke für Eure Hinweise

 

 

bearbeitet von Gast
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
E12
Geschrieben

Frag mal bei Belli http://www.f1-hydraulik.de/

 

Wenn er die Getriebe nicht selbst repariert kann er Dir sicherlich einen guten Kontakt nennen.

jo.e
Geschrieben

Denke der Tipp vom @E12 ist super! Mich würde interessieren wieso du das machen lassen willst? Von Getriebeschäden hört man beim 430 auch wenig... 

Gast
Geschrieben

Es macht sehr starke Geräusche, lässt sich aber noch gut schalten.

Belli
Geschrieben

bring das Ding (Fahrzeug) zu uns und dann schauen wir mal was wirklich Sache ist und wie man das am besten löst. Nicht immer muß es gleich eine Getriebe GR sein wenn es Geräusche macht. Ihr findet uns übrigens seit 01.01. in Neuburg an der Donau, da wir dahin umgezogen sind. Am besten einfach mal anrufen, Link zu uns hat ja E12 schon geschrieben.

 

Gruß Belli

Xenon6
Geschrieben

Hi Belli, wie heißt denn deine eure Firma? 🤔

Gruß Oliver

Speedy Carlo
Geschrieben
vor 19 Minuten schrieb Xenon6:

Hi Belli, wie heißt denn deine eure Firma? 🤔

Gruß Oliver

Bin zwar nicht Belli, kann aber zur Antwort beitragen:

Impressum

Dirk & Judit Bellmann

Firma Bellmann – F1-Hydraulik.de
Küsterfeldstraße 22
86609 Donauwörth
E-Mail info@f1-hydraulik.de
Tel: +49 (0)9090 9624648 Fax: +49 (0)35841 874999 Mobil: +49 (0)173 3635657

Xenon6
Geschrieben

Danke👍🏻

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hat jemand schon mal die CS Getriebesoftware auf einen normalen 360er aufspielen lassen und getestet? Wie ist das so, welche Vor-und/oder Nachteile hat das?
    • Hallo an die F430 Bastler hier, wie genau ist bei dem Ausbau vom Cockpit / Tacho vor zu gehen ? 🤔
    • Hallo! 
       
      Ich besitze ein F430 F1 Spider. Inspektion beim Freien vor ca. 1.000km, Kupplung neu., 23.000km. Bin losgefahren, alles okay ....1x beim McDonalds gehalten und 1x an der Tanke und schwupps ging die "Störung Motorkontrollsystem" an bzw. leuchtet gelb/orange. Aus der Gebrauchanweisung  ( http://speciali.ferrari.com/ferrari-com/quick-reference-guide/430s/430s_de.pdf ) werde ich leider nicht schlau! Was kann es sein? Davor war es definitiv nicht?!
       
      https://prnt.sc/tth6fo

      Zudem würde ich gerne wissen ob jemand eine freie Werkstatt im Rhein-Neckar-Kreis + Umgebung empfahlen kann. Ich habe hier schon nach Beiträgen gesucht, jedoch sind die meisten doch noch ne Ecke von Heidelberg+ Umgebung entfernt! Any ideas?

      Danke vorab! Grüße
    • Ich habe vor ein paar Monaten die Kupplung ( E-Gear , L140 ) wechseln lassen.
      Da  ich seitdem immer leichten Ölverlust an der Getriebeöl-Kontrollschraube hatte, dachte ich , ich mach die nochmal raus und montiere eine neue Dichtung.
      Normalerweise soll das Öl ja nicht über den unteren Rand der Kontrollschraube gehen, daher bin ich davon ausgegangen, dass es eine schnelle Arbeit ist.
      Als ich dann die Schraube offen hatte, kam mir ein riesiger Schwall an Öl entgegen und es liefen 2-3 Liter Öl alleine aus der Kontrollöffnung heraus.
      Daraufhin habe ich das ganze Öl abgelassen und musste zu meinem Entsetzen feststellen, dass fast 6 Liter Öl im Getriebe waren ( laut Handbuch sollten es 4 Liter sein )
      Die Werkstatt behauptet natürlich nicht aufgefüllt zu haben.
      Daher meine Fragen :
      1.
      kann bei dermaßen viel Öl etwas am Getriebe kaputt gehen ?
      und
      2.
      Ist es nicht eine Werkstattpflicht bei Ausbau des Getriebes den Ölstand zu kontrollieren ?

      Spätestens dann wäre es ja sofort aufgefallen, da wie gesagt, ein Schwall an Öl sofort nach dem Öffnen der Kontrollschraube austrat.
       
      Danke schon mal an alle liebe Helferlein vorab
    • Hallo liebe Community 
       
      ich habe heute meine Hufen lackieren und drauf montieren lassen.
       
      Mit stehen die reifen noch zu sehr nach innen . Wie bekomme ich eine legale Lösung hin ohne was zu bearbeiten an dem Fahrzeug ( bördeln etc ) lg
       
      Hat der ein oder andere das selbe Problem gehabt und dieses gelöst und hat Bilder dazu ?

×
×
  • Neu erstellen...