Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
me308

Porsche Factory Visit 1992

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
S.Schnuse
Geschrieben

Wenn man das mit der heutigen Porsche Fertigung vergleicht, da liegen ja Welten dazwischen. Ohne kontinuierliche Verbesserung und unter Beibehaltung dieser Standards hätte Porsche wohl kaum überlebt.

planktom
Geschrieben

Baden-Baden.thumb.jpg.b6bc815f59d6a600230e8a4dc6e79525.jpg

interessant !

der moderator steht anfangs auf der lange strasse vor dem hotel badischer hof in baden-baden...die geht hinter ihm linkerhand weiter in die fussgängerzone über,rechts hinter ihm gehts in die kaiserallee zum casino....was haben die da gemacht bzw.wo findet man die episode dazu ? am schluss heissts ja " we continue our journey..." auf motoring tv findet sich das jahr trotz dropdown-menue leider nicht ?

erictrav
Geschrieben
vor 9 Stunden schrieb S.Schnuse:

Wenn man das mit der heutigen Porsche Fertigung vergleicht, da liegen ja Welten dazwischen. Ohne kontinuierliche Verbesserung und unter Beibehaltung dieser Standards hätte Porsche wohl kaum überlebt.

Das gilt wohl für jegliche industrielle Fertigung. Stand 92 heute Museum.

san remo
Geschrieben

Zufall, im Februar 1992 war ich mit dem PCA (Porsche Club of America) zu einer Werksbesichtigung in Zuffenhausen.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Liebes Carpassion Forum,
      Nach langer Suche habe ich endlich meinen Traumelfer gefunden. 
      Ein 964 Carrera 2 Cabrio in Tripleblack.
      Nach längerer Standzeit wird nun der große Service inkl Ventilspiel etc gemacht. 
      Das Auto steht in der Nähe von HH.
      Ich würde das Auto, zum kennenlernen, gerne selber nach Südfrankreich überführen. 
      Meint ihr das ist eine gute Idee, oder sind zum Anfang knapp 2000km in 2 Tagen zu viel. 
      Mit meinem T5 Cali mach ich das an 1 Tag 😉
      Grüße aus Südfrankreich
      Christian
    • Hallo,
      ich war leider noch nicht in der Ferrari Produktion.  
      Nach welchem Konzept wird dort gearbeitet? 7 Tage 24 Stunden oder 5/16. Was ist denn die Durchlaufzeit für ein Fahrzeug am Fließband?
    • Hallo

      ich bin gerade dabei das Lüfterrad des 964/993 aus Carbon zufertigen
      die 12 Schaufeln werden einzel an den Topf gelebt
      die Klebefläche beträgt ca. 5qcm
      ist hier jemand der mir ausrechnen kann mit welcher Kraft die 14 - 15 Gramm schweren Schaufeln bei max. Drehzahl des Lüfterrades an der Klebefläche ziehen ??????
      der Topf hat an der Klebefläche einen Durchmesser von 165mm der Gesamtdurchmesser beträgt 253,5mm
      das Gewicht des gesamten Lüfterrades beträgt 450 gr als Aufnahmekern dient eine Aluscheibe die ebenfalls mit dem Topf verklebt ist
      Ausgewuchtet ist das Ganze bereits
      die max. Temperatur des Lüfterrades soll so an die 120 Grad betragen
      deshalb auch die Frage mit der Kraft die an der Klebefläche zieht ,damit ich weiss was der Klebe mind. abkönnen muß
      Max. Drehzahl sollte so um die 20 000 U/min sein

      wäre prima wenn mir jemand weiterhlfen könnte

      Gruß Marcus




    • Leider hab ich im Netz nichts zu diesem Fahrzeug gefunden. Evtl. auch noch ein Umbau der Replica.
       
      Ist dieses Gefährt schon mal jemand aufgefallen?

×
×
  • Neu erstellen...