Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Kaufberatung 456 GT


Tomster

Empfohlene Beiträge

Liebe Ferraristi,

 

ich bin selbst seit vielen Jahren Ferrarista.

Leider habe ich ein Problem:

Mein Ferrari hat nur 2 Sitze! :-)

Über kurz oder lang benötige ich einfach zusätzlich ein 2+2 Pferdchen!

Deshalb durchforste ich seit geraumer Zeit sämtliche Artikel und Internetberichte über den Ferrari 456 GT / 456 M GT.

Ohne Übertreibung:

Was ist den der 456 eigentlich für ein hammergeiles Auto!

Übertreibe ich, wenn ich mir einbilde der 456 ist der Daytona der Neuzeit?

Und warum hatte ich den eigentlich nie so richtig auf dem Schirm?

 

Was habt ihr für Erfahrungen mit euern 456?

Gibt es irgendwelche Schwachpunkte auf die man zwingen achten muss?

Ist der M auf jeden Fall der empfehlenswertere oder ist die Frage ob GT oder M GT einfach nur Geschmackssache ?

 

Klar ist für mich auf jeden Fall:

Schaltgetriebe und dunkle Aussenfarbe mit hellem Interieur.

Aktuell wurde in NL wohl gerade ein M GT in der Traumkombination blu Tour de France / Tan, Schaltgetriebe, 80 Tkm für 60 T Euro verkauft - was ich für sehr reell halte.

 

Meiner Meinung nach ist der gesamte Ferrari-Youngtimermarkt ein Markt der aktuell ziemlich still steht.

Gefühlt entspannen sich die Preisvorstellungen so langsam wieder bzw. sind nicht mehr auf dem Niveau von 2015 / 2016.

 

Könnte also somit gut möglich sein, in den nächsten Jahren bzw. ohne übertriebenen Zeitdruck ein reelles Fahrzeug zu finden.

 

Wie denkt ihr als Eigner darüber?

 

Grüße Tom

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

16 Jahre 456 M sagen mir jeden Tag: Das ist mein Auto. Das Angebot aus Holland ist genau so wie er sein sollte.

Schwachstellen? Der Kühlerbauer meines Vertrauens hat mal ein neues Netz eingebaut, jetzt ist er besser als original. Die hinteren Stoßdämpfer ölen gelegentlich mal. Das kostet und ist doof aber eine endgültige Lösung gibt es da nicht. Und die rahmenlosen Scheiben liegen nicht immer sauber an und der ganze Fenstermechanismus ist etwas schwach.

Einen großen Vorteil haben Sie sicher: Im Gegensatz zu den aktuellen 8 Zylindern hat den wohl kaum jemand über einen Rundkurs geprügelt. Da solltest Du lange Freude dran haben.

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Tomster:

Ohne Übertreibung:

Was ist den der 456 eigentlich für ein hammergeiles Auto!

Übertreibe ich, wenn ich mir einbilde der 456 ist der Daytona der Neuzeit?

Und warum hatte ich den eigentlich nie so richtig auf dem Schirm?

 

Was habt ihr für Erfahrungen mit euern 456?

Gibt es irgendwelche Schwachpunkte auf die man zwingen achten muss?

Ist der M auf jeden Fall der empfehlenswertere oder ist die Frage ob GT oder M GT einfach nur Geschmackssache ?

Für mich ist der 456er seit seiner Vorstellung ein an Eleganz kaum zu überbietender GT, ein ganz grosser Wurf. Als ich ihn eine gewisse Zeit als Stallgefährte des 360ers auf dem Radar hatte, setzte ich mich auch ein wenig mit seiner Technik und seinen Schwachstellen auseinander.

Die bulletpoints würden bereits erwähnt.

Vielleicht ist noch das schlecht verklebte Leder und die beim GT blasenwerfende Folie der Mittelkonsole zu erwähnen. Wie auch in vielen anderen Modelreihen, kommen die mit Softlack veredelten Kunststoffteile ab einem gewissen Alter nicht immer ganz frisch daher. Die Front- und Heckscheiben neigen zum Demlaminieren.

Zu berücksichtigen gilt es unter Umständen auch, dass das Ventilspiel des grundsätzlich sehr robusten 12 Zylinders manuell eingestellt werden muss.

 

Der GT ist für mich die schönere Ausführung. Mir gefallen vor allem die Rundinstrumente der Mittelkonsole und die aus Verbundwerkstoff hergestellte Motorhaube besser.

 

Viel Spass und Erfolg bei Deiner Suche :-))!

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In Hamburg steht ein grüner, der wurde hier schon vorgestellt. Gehört einem ehemaligen Carpassionisten. Den würde ich mier auf alle Fälle mal ansehen.

Größtes Manko ist eigentlich nur, dass sich die 456 sehr schlecht wieder verkaufen lassen, quasi ein Auto fürs Leben.

Allerdings muss man ja nicht schon beim Kauf auf den Wiederverkauf achten, vor allem nicht, wenn man ihn lange behalten möchte.

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lässt sich gut wieder verkaufen, man muss nur etwas beim VK nachgeben.

Allerdings sind grüne Autos generell nicht so gefragt. Man sieht das schon in der Produktionsstatistik.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Ferraristi, 

 

vielen Dank für die zahlreichen und raschen Antworten. 

Im Prinzip habt ihr mir genau das bestätigt, was ich erwartet habe.

 

Eigentümer die zum Teil nach 16 Jahren immer noch begeistert sind.

Gravierende Konstruktionsmängel sind praktisch nicht vorhanden. 

Dies hat mir auch ein Interner bestätigen können!

 

Laut seiner Aussage wurden über die Produktionsjahre wohl vor allem die Scheibendichtungen der Seitenscheiben verbessert und müssten so ab Bj. 2000 perfekt sein!

"Bis vor kurzem konntest Du noch für unter 50TEuro ein perfektes Auto kaufen."

"Wir sind immer wieder begeistert, wenn man in natura vor einem 456 steht, was für ein zeitlos schönes Fahrzeug das ist."

Und ich hab aktuell nur Bilder und Videos gesehen! ;-)

 

Ich denke die Preisforderungen werden sich die nächsten 2 Jahre wieder relativieren.

Somit werde ich nun so verfahren,  wie Ich es mit meinen anderen Fahrzeugen auch gemacht habe:

Den Markt beobachten, Fahrzeuge vergleichen und im richtigen Moment zuschlagen.

 

Noch eine Frage:

Was fahrt ihr für Auspuffanlagen?

Rein vom Gefühl her könnte Ansa wohl die perfekte Konfiguration für den 456 sein?

Dezent und herrlicher Klang.

Müsste sich am ehesten nach den glorreichen 3 Liter V 12 der 1960er anhören!?

 

Viele Grüße 

Tom 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Minuten schrieb Tomster:

Was fahrt ihr für Auspuffanlagen?

Erst fand ich das Original ganz gut aber dann wollte ich das er wie ein Auto klingt. Jetzt Tubi

Endtöpfe dezente Version.

vor 14 Minuten schrieb Tomster:

Scheibendichtungen der Seitenscheiben verbessert

  Das ist weiterhin eine empfindliche Stelle. Hatte mal ein Loch. Neue Dichtung 1000,-€

1 Tube Locktite 7,50 :D

vor 17 Minuten schrieb Tomster:

Den Markt beobachten, Fahrzeuge vergleichen und im richtigen Moment zuschlagen.

Blau mit beige gibt es nicht viele.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Den 456 hatte ich auch schon immer "auf dem Schirm". Meist waren die besichtigten Fahrzeuge jedoch technisch vernachlässigt, mitunter auch optisch im Detail. Natürlich auch einem "preisbewußten" Wartungsaufwand geschuldet bei den zeitweise niedrigen Preisen, im Tiefpunkt gabs brauchbare Fahrzeuge (mit ein bissl Aufwand am Anfang) in den 30 Tendern.

 

Ich vermute, dass mittlerweile die 456 ebenso wie die 550 wieder preislich auf der Erde angekommen sind. Für 50 T sollte ein gutes Fahrzeug zu finden sein. Preisangaben in Angeboten sind eine Sache, die tatsächlich erzielten Preise eine andere ... B). Ich denke nicht, dass Warten derzeit noch Sinn macht, viele Verkäufer/Spekulanten sind mittlerweile von langen Standzeiten bissl zermürbt und es wird (beim richtigen Preis) auch wieder zugegriffen.

 

Die "ernsthaften" (bitte die Gänsefüßchen beachten) Sammler werden 4-Sitzer immer doof finden, weshalb die immer vergleichsweise günstig sein werden. Ist zwar m.E. Blödsinn, aber umso besser, wenns einem im Wesentichen um das Fahrvergnügen geht und einen das quatschige Image der "Familienkutsche" nicht stört, oder man gar eben einen 4-Sitzer grad will ...

 

Blu Pozzi mit beige wäre auch mein Traum (mein 550 hat diese Kombi :)).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin derzeit am überlegen meinen 456GT in dunkelblau mit weissem Leder wieder herzugeben. Falls Interesse besteht kann man gerne einmal eine Besichtigung abmachen. In Mobile/autoscout wird man ihn nicht finden, da dort zuviel über den Preis geht und man in Konsequenz oft nur den entsprechenden Murks findet. Meinen setze ich auf Grund des sehr guten Zustandes innen wie aussen mit EUR 80k als VB an, da braucht es Geduld eine gute Hand zu finden, aber die Zeit habe ich und das Fahrzeug hat es verdient. Dass es ein Schweizer Fahrzeug ist macht es auch nicht gerade einfacher für den Deutschen Markt, aber manch einer mag diese Historie schätzen.

 

Als ich ihn mir damals gebraucht gesucht habe war es mir wichtig zu sehen dass der Wagen regelmässig bewegt wurde. Anhand der Abgastests konnte man das bei meinem gut nachvollziehen dass er innerhalb der 2 Jahresfrist stets um die 2000km gelaufen ist, trotz der nur 46'000km auf der Uhr. Da gab es auch ganz andere Sachen auf dem Markt mit 10+ Jahren Stillstand und verklebt im Inneren von gezogener Nässe, da kommt dann schnell nochmal eine Revision von EUR 30k aufwärts hinzu.

 

Die sonstigen Punkte mit Scheiben und Dämpfern wurden bereits erwähnt, damit bin ich bei meinem aber sehr zufrieden. Ansonsten ein sehr robustes Fahrzeug, problemlos, so wie es mir auch von anderen Ferrari-Insidern damals empfohlen wurde. Vergleichsweise günstiger Zahnriemenwechsel. Die Fahrleistungen sind beeindruckend erst recht für ein über 20 jähriges Auto, und die Fahrt ist absolut souverän, kräftiger aber sehr geschmeidiger Durchzug bereits ab tiefer Drehzahl. Durstig ist er halt, Schnitt 25l/100km SuperPlus.

 

Von der Form her absolut klassisch und elegant. Ich dachte auch eher unauffällig, man wird aber trotzdem gleich erkannt und die Kids rufen auch bei diesem laut "Ferrari!", das hatte ich so nicht erwartet.  Insgesamt vom Auftreten und im Inneren aber doch eher bieder und für lange Strecke ausgelegt, auf denen es sich komfortabel reisen lässt. Meine Kids sind im späten Teenager-Alter mit 1.80 und finden hinten komfortabel Platz. Selbst schaue ich aber lieber wieder nach Modellen ohne fixes Dach.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...