Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Jarama Tankgeber und/oder Tankgeberdichtung erneuern


Gast

Empfohlene Beiträge

Anderortes meinte Ultimatum, der Tank müsse raus. Stimmt aber nicht :P.

 

Man muss nur das Verkleidungspanel der "Hutablage" entfernen, dann hat man Zugriff von innen, oben, da offenbar mal bei diesem Auto etwas durchdacht und wartungsfreundlich gestaltet wurde. Muss ein Versehen sein.

 

Das Panel ist an der vorderen Kante mit einer Aluzierleiste befestigt, 5 Schrauben und ab ist die. Etwa mittig des Panels ist ein Reihe von Stehbolzen (4 Stück) eingearbeitet, welche durch die Metalstruktur gehen und vom Kofferraum aus mit Muttern befestigt sind (siehe 1. und 3. Foto). Klar, die senkrechte Verkleidung des Kofferraumes muss auch weg, ein paar Schrauben und fettich.

 

Gummidichtung war noch gut und elastisch. Vermutlich hätte es ausgereicht die Schrauben nachzuziehen, egal, nach Reinigung der Dichtflächen das Ganze mit ein bissl Dichtmasse beidseitig der Dichtung wieder eingebaut.

 

Gegenbeweis zur "Muss raus These": siehe Fotos.

 

 

2.jpg

205.jpg

204.jpg

203.jpg

202.jpg

201.jpg

200.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

bevor ich wieder was am jarama mache oder meinem rennmechaniker glaube, schaue ich zukünftig immer erst nach, was jarama darüber weiss!

 

macht aber nichts, es ist ein schönes Gefühl, einen teuren, renovierten tank im rücken zu haben!

  • Haha 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke schon, dass das Loch original ist. Auch wenn es vielleicht aufgrund der Kleberrückstände und weil ein Knick durch den Bereich verläuft nicht so aussieht, es ist rund und bei einer nachträglichen Einbringung durch Aussägen oder "Knibbeln" wäre das wohl nicht so. Auch die Kante sieht nicht so aus, als ob diese nachträglich manuell entgratet oder so wurde. Zudem ist das Leder, mit welchem es zugeklebt ist, genau das Leder der Innenausstattung, welche ebenfalls noch original ist. Bei einer nachträglichen Einbringung und Abdeckung hätte wohl nicht eben genau dieses Leder zur Verfügung gestanden.

 

Du siehst, ich hatte mir über eben Deine Frage auch schon Gedanken gemacht :D

vor 11 Stunden schrieb Ultimatum:

macht aber nichts, es ist ein schönes Gefühl, einen teuren, renovierten tank im rücken zu haben!

 

Stimmt, das schadet auf keinen Fall :D.

 

Wobei der Ausbau beim Jarama ja noch recht einfach geht, verglichen beispielsweise zum Ghibli. Bei letzterem mußten die Tanks nur für den Austausch der uralten Spritschläuche raus, allein der Ausbau hatte einige Stunden verschlungen.

 

Beim Jarama können alle Schläuche am Tank recht einfach und ohne sonstige Ausbaumaßnahmen ausgewechselt werden, es muß nur das Verkleidungspanel im Kofferraum raus, eine Sache von Minuten :).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...