Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Mell

Mercedes CLA 45 AMG oder C 43 AMG Coupe

Empfohlene Beiträge

Mell
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Forumsgemeinde,

 

ich bin von meinem Wunsch nach einem RS 5 etwas weg gerückt und suche aktuell nach einem sportlichen Fahrzeug für den Alltag. 

 

Meine aktuellen Favoriten sind der CLA 45 und das C 43 Coupe (heisst mittlerweile C 450 ?).

 

Bisher bin ich mit meinen Fragen nur @F430Matze auf die Nerven gegangen. Danke für Deine Antworten ;) 

 

Nun würde ich gerne die Meinungen von euch zu diesen beiden Fahrzeugen hören.

 

Liebe Grüße 

Mell

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
chip
Geschrieben

Mein Kollege hat mittlerweile den zweiten CLA 45 Amg ein schönes Auto mit tollem Motor und guten Fahrleistungen (zuletzt sogar in Sport Auto recht gut getestet. Ich persönlich kann mich aber null mit der Form anfreunden auch wenn es bei den AMG Modellen durch andere Stoßstangen  nicht ganz so schlimm ist  da diese für mich sehr unsportlich wirkt und das Auto ist innen doch sehr eng vor allem hinten. Daher wäre die C Klasse als Limo mein Favorit. 

Mell
Geschrieben

@chip gerade über den Motor habe ich mir so meine Gedanken gemacht. 4 Zylinder bei der Leistung ?  Aus diesem Grund ist auch die C Klasse in die engere Wahl gekommen, da habe ich ja 2 Zylinder mehr. 

 

Einen direkten Soundvergleich zu beiden hatte ich auch noch nicht. 

chip
Geschrieben

Was den Sound betrifft muss ich beim CLA sagen alle Achtung wobei mein Kollege den Sportauspuff hat. Selten habe ich so einen guten Sound beim Vierzylinder gehört das hat Mercedes  super hinbekommen. Für mich wäre das in der Fahrzeugklasse aber dennoch keine echte Alternative obwohl Fahrbarkeit Leistungsentfaltung etc. top sind. 

Max A8
Geschrieben

Moin,

 

den (CL)A 45 kenne ich recht gut und kann ihn nicht leiden. Der Motor ist eine Luftpumpe, man merkt ihm einfach an, dass er nur vier Zylinder und zwei Liter Hubraum hat, aber dafür sehr viel Leistung generiert. Ihm fehlt das Eigenständige und der Druck eines Hubraummotors. Den Sound finde ich persönlich erbärmlich und unpassend laut, aber das ist vielleicht Geschmacksache. 

 

Da würde ich eher zum C 43 tendieren. Ich kenne zwar nur den größeren E 43, doch der hat es mir fahrerisch sehr angetan. Der Motor ist genau "richtig" für diese Art von Auto, nicht zu klein oder zu schwach motorisiert, netter Klang wenn auch recht künstlich, Verbrauch absolut im Rahmen. Einzig die 9G-Tronic muss man mögen, da ist das DKG des A 45 eher auf Zack. Für einen Benz aber m. E. im Comfortmodus recht passend (da schaltet er sehr früh hoch), zumal man ja manuell eingreifen kann und verschiedene Fahrmodi zur Auswahl stehen.

 

Grüße

Max

Thrawn
Geschrieben

Klar den C 43 AMG.

 

Besser Motor, besserer Sound, Platz für "normale" Erwachsene, besseres Interieur.

Mell
Geschrieben

@chip @Max A8   Danke für eure Antworten. Ihr macht mir die Entscheidung nicht einfacher :D

Nick83
Geschrieben (bearbeitet)

Beide Fahrzeuge sind zwei sehr unterschiedliche Charaktere.

 

Die A-Klasse bzw Cla als 45er ist einfach nur laut, nervig und hart. Der Motor generiert seine Leistung erst ab ca 4000 U/min. Darunter merkt man von der Leistung nicht viel. Um zwischendurch ein paar Landstrassen zu räubern machen die 45er durchaus Spass. Im Alltag möchte ich so ein Fahrzeug aber nicht dauerhaft bewegen. Er ist zu aufdringlich und im Vergleich zur C-Klasse auch im Innenraum ziemlich beengt.

 

Der C43 (hiess früher C450) wäre hier ganz klar mein Favorit. Ein schöner drehfreudiger Sechszylinder der seine Leistung sehr gleichmässig abgibt. Zudem hat man hier sehr viele Einstellmöglichkeiten, von Komfort über Sport bis Sport+ ist alles dabei.

So kann man das Fahrzeug individuell nach Lust und Laune einstellen.

Zudem ist auch die Oberflächenanmutung in der C-Klasse ein ganz anderes Niveau, wirkt die A-Klasse bzw. deren Ableger innen doch sehr billig.

 

Ich würde hier ganz klar zum C43 tendieren.

 

Aber fahr einfach mal beide und bilde dir ein Urteil.

 

Viel Spass dabei

bearbeitet von Nick83
WuerttRene
Geschrieben

Hatte den C450 (hatte Doppelkupplung) und habe aktuell den C43 (9-Gang-Automatik), jeweils als Limousine. Beim Coupé ist mir die Sitzposition zu tief.

Die Motorisierung ist perfekt für eine Reiselimousine. Man kann gemütlich mit unter 9l/100km auf der Autobahn mitschwimmen aber bei Bedarf auch zügig überholen oder mal ein wenig flotter "räubern". Ein Sportwagen ist der C43 nicht. Die Automatik passt perfekt zum Fahrzeug, der Doppelkuppler war mir viel zu unruhig.

Der Sound ist in Ordnung, ich habe glücklicherweise den Klappenauspuff dazubestellt, so hat man eine Taste zum leise stellen, bei konstant 120 brummt das Ding sonst recht nervig.

 

Der CLA ist gefühlt zwei Klassen unter der C-Klasse, der Innenraum ist haptisch Welten entfernt. Hinten ist im CLA für normalgroße Menschen kaum Platz. Da würde ich mir noch lieber (wieder) einen Golf R oder eine S3 Limousine kaufen.

Svitato
Geschrieben

Ich hatte den Gla45 AMG. Und musste ihn nach 35'000km verkaufen, weil mir der Sound auf den Sa** ging;) Der 4-Zylinder würde ich dir daher nicht empfehlen :D

Mell
Geschrieben

Danke allen für die vielen Rückmeldungen. 

 

Ich versuche in den nächsten Tagen die Fahrzeuge mal Probe zu fahren. Hoffe die Autohäuser spielen mit ;) 

 

Ich werde berichten. 

chip
Geschrieben

Wobei man noch sagen muss, dass der Motor im cla mit 381 ps schon besser abgestimmt ist als das 360 ps Vorgänger Modell.

tomekkk
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb WuerttRene:

Hatte den C450 (hatte Doppelkupplung) und habe aktuell den C43 (9-Gang-Automatik), jeweils als Limousine. Beim Coupé ist mir die Sitzposition zu tief.

Die Motorisierung ist perfekt für eine Reiselimousine. Man kann gemütlich mit unter 9l/100km auf der Autobahn mitschwimmen aber bei Bedarf auch zügig überholen oder mal ein wenig flotter "räubern". Ein Sportwagen ist der C43 nicht. Die Automatik passt perfekt zum Fahrzeug, der Doppelkuppler war mir viel zu unruhig.

Falsch. Es gab nie ein Doppelkupplungsgetriebe in einer Mercedes C-Klasse.

Die C450 hatte die 7-Gang Automatik, die C43 die 9-Gang Automatik.

 

Ansonsten kann ich mich den Vorrednern anschließen.

Habe beide Fahrzeuge schon ausgiebig getestet, die A45 über ein Jahr besessen.

Der Innenraum, der Platz, die Wertigkeit spricht für die C-Klasse.

Sportlicher ist der 45er jedoch schon.

Nun ist es eine Sache der Priosierung bzw. des Einsatzgebietes.

Viele Passstraßen, Landstraßen ->CLA45.

Viele längere Strecken ->C43.

  • Gefällt mir 1
WuerttRene
Geschrieben

@Tomekk hat natürlich Recht, keine Ahnung wie ich darauf gekommen bin. Die 7G-Tronic ist natürlich ein Automatikgetriebe.

master_p
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb WuerttRene:

Die 7G-Tronic ist natürlich ein Automatikgetriebe.

Aber eben vermutlich ohne Wandlerüberbrückung und die sonstigen technischen Spielereien, die aktuellen Automaten bieten.

806
Geschrieben (bearbeitet)

Ich zitiere meinen langjährigen Mercedes-Servicebetreuer: "In Mercedes kommt kein "A" vor."

Treffender kann man die derzeitige Fahrzeugpalette nicht in "brauchbar" und "besser nicht" unterteilen. Und ein A oder seine Derivate über CLA und GLA sind nicht gut genug. Unter einem A45 AMG habe ich selber gelitten. 

Und ein C43 AMG ist auch nur teuer - diesesmal ein Zitat aus der Klassikabteilung in Stuttgart: "AMGs - ach ja, diese Brülltüten aus Affalterbach." Das sind keine Mercedesse, auch wenn sie noch so viele Steroide nehmen. Ein Elefant ist und bleibt ein Elefant. Ein komfortabler, geräumiger, (inzwischen wieder) gut verarbeiteter und aus vielen Perspektiven gut anzusehender, aber ein Elefant.

Der C43 AMG ist wie eine Eigentumswohnung: Die Nachteile einer Mietwohnung und die Nachteile eines Hauses zum Preis eines Hauses. Übersetzt: Das Gedönse (und die Kosten z.B. bei der Garantieverlängerung) wie ein AMG aber ein echter AMG mit eigenem Motor und "one man one engine"-Prinzip ist er nicht.

Ergo: Entweder einen Mercedes - und dann ist das der C 400 - oder (wenn's denn unbedingt sein muß) ein AMG, dann aber richtig und damit ein C63S. Alles andere ist "halbgehängt".



Markus

P.S.: @master_p: Schon die 5-Gang-Automaten hatten Wandlerüberbrückungskupplungen, ist seitdem nicht mehr anders.

bearbeitet von 806
  • Gefällt mir 1
Mell
Geschrieben

 

@806 Dein Beitrag lässt mich vermuten das Du kein großartiger Fan der AMG's bist. Was hat Dich denn direkt an deinem A45 so gestört? 

 

 

806
Geschrieben

@Mell: guckst Du hier: 

 

chip
Geschrieben

Wobei man sagen muss, dass Mercedes mit den kleinen AMG schon etliche neue Kunden generiert hat und die Autos gerade mit den relativ kleinen Motoren mit viel Leistung im Ausland wohl ganz gut laufen. 

asterix@lux
Geschrieben
vor 6 Stunden schrieb 806:

Ergo: Entweder einen Mercedes - und dann ist das der C 400 - oder (wenn's denn unbedingt sein muß) ein AMG, dann aber richtig und damit ein C63S. Alles andere ist "halbgehängt".

 

...als Fahrer eines C43 T muss ich Dir da Recht geben.

Sicher ist das Auto schnell, der Motor ganz OK aber das gesamte Konzept nicht Fisch und nicht Fleisch, gewollt aber nicht gekonnt.

Es ist ein sportliches Auto ohne Sportwagen zu sein, verbunden mit typischen Nachteilen ohne echte Vorteile bieten zu können.

Schwierig zu beschreiben, kann auch nicht sagen das ich total unzufrieden bin – aber eben auch nicht wirklich zufrieden.

Die Verarbeitung ist nicht wie erwartet, für mich passt das Getriebe nicht zum Motor und alles zusammen ist am Ende dann auch zu teuer.

 

Gruß

 

Klaus

Mell
Geschrieben

Hallo zusammen,

 

mal ein kurzer Zwischenstand:

 

Ich bin noch keinen der Autos zur Probe gefahren. Insgesamt habe ich bei drei Mercedes-Autohäusern angerufen. Bei zwei sollte ich zurück gerufen werden. Dies ist schon ein paar Tage her. Naja, wenn die keine Autos verkaufen möchten dann ist das so...  Beim dritten Autohaus wurde ich direkt zu einem Verkäufer durchgestellt. Ich werde diese Woche mal dort vorbei schauen. Die haben CLA 45, sowie C 43 und C 63 im Showroom stehen.

 

Hat jemand gute Erfahrungen mit einem Händler aus dem Raum Duisburg / Düsseldorf ?

 

Liebe Grüße

Mell

 

 

Mell
Geschrieben

Hallo zusammen,

 

ich hatte jetzt über das Wochenende den C63 AMG. Was soll ich sagen.. Hammer Auto...

 

Die anderen beiden Fahrzeuge C43, sowie CLA 45 werde ich nicht mehr zur Probe fahren. Es war wahrscheinlich nicht schlau den 63er als erstes zu fahren, jedoch hatte es sich so ergeben ;) 

 

Aktuell bin ich noch auf der Suche nach einem vernünftigen Leasing-Angebot für den C63. Hab mir ein Angebot eingeholt:

 

Fahrzeugpreis Brutto: 98.000 Euro

Laufzeit: 24 Monate

Gesamtlaufleistung: 30.000 km

 

netto Leasing-Rate: 1.040 Euro 

 

Was sagt Ihr dazu ?

 

Liebe Grüße

Mell

 

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • barney five
      Moin Leute,
       
      ...ein guter Freund von mir ist scharf auf einen LP560.
       
      Was ist eure Meinung über dieses Fahrzeug/Angebot/Anbieter ??
       
      Vielleicht kennt jemand hier sogar das Auto?
       
      https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=264714972&categories=SportsCar&cn=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=14600&makeModelVariant1.modelDescription=lp560&makeModelVariant1.modelId=5&minFirstRegistrationDate=2012&minMileage=40000&pageNumber=1&scopeId=C&fnai=prev&searchId=845c1538-b5ca-91d3-3ba4-60cefe640c87
    • Marv87
      Hallo Leute,

      Ich bin nun schon seit einiger Zeit stiller Mitleser des forums.
      Mitlerweile wird es allerdings etwas akut bezueglich einer neuen Anschaffung und ich hoffe ihr koennt mich dabei etwas unterstuetzen .

      Kurz zu mir: Ich bin Marvin, 28jahre , mache im Moment hauptsaechlich die Straßen im hannoveraner Raum unsicher und bin in der Ofenbranche taetig.

      Meine Erfahrungen mit sportlichen Autos beziehen sich auf etliche Alfas, M Bmws und im Moment auf ein TT, S8, und XKR.

      Eigentlich habe ich mich bisher hauptsaechlich in den italienischen Foren hier bewegt aber seit einigen Wochen bin ich voellig vernarrt in eine Viper ( zwischen 2004-2008 nur cabrio). Die Optik, der Motor, die Fahrleistungen und nicht zuletzt das Preis/Leistungsverhältnis gegenueber z.b. den Italos ueberzeugt mich.

      Mein Budget hab ich mir bis 40000 gesetzt und ich denke da sollte man wohl etwas gescheites fuer bekommen?
      Vorraussetzung ist halt, dass es eine ohne Dach wird

      Ich habe mich schon durchs Forum und generell durchs inet gelesen ubd jede brauchbare info aufgesaugt aber sonderlich viel gibts da nicht im Deutschsprachigem Raum.
      Ich habe jetzt fuer Samstag auch 2 besichtigungstermine (je nach Witterung auch Probefahrt) und bin ueber JEDE information ueber Schwachstellen usw dankbar. Amis sind komplettes Neuland fuer mich und ich hoffe mir kann der ein oder andere nen paar takte erzaehlen.
      Ein Fahrzeug is aus 2005 und eins aus 2006.
      Desweiteren interessieren mich die genauen Unterschiede zwischen den Baujahren. Grade ab 2008 (?) die 600ps Version. Ueber die Technischen Veraenderugen hab ich schon einiges gelesen aber was genau wurde optisch alles veraendert??

      Bis dahin schonmal besten dank fuer Antworten.
    • Österreicher
      Seid Gegrüßt,
       
      vielleicht könnt ihr mir helfen,  bin gerade auf der Suche nach einem neuen Untersatz und bin beim überlegen einen California zu kaufen.
       
      es wäre nun der 2te Ferrari nach dem 430 den ich mir zulegen möchte und wäre sehr dankbar wenn mir jemand ein paar tipps geben könnte auf was zu achten ist wenn man einen gebrauchten kauft.
       
      Ich hätte diesen im Blickfeld, vielleicht kennt ihn ja jemand und kann mir auch direkt zum Fahrzeug einige infos geben: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=263402367
       
      Wichtig wäre mir das die Farbe entweder Grau oder Dunkelrot mit Schwarzen dach ist wie dieser hier: https://www.gebrauchtwagen.at/fahrzeuge/ferrari-california-der-exclusive-benzin/a7fa625e-3a49-46b0-bc07-391521da5559?from=angebote&index=3&safemake=ferrari&safemodel=california
       
      Der 2te würde mir vom aussehen her besser gefallen nur sind es für mich zuviele Kilometer am Fahrzeug.
       
      Danke für die Hilfe.
       
      Liebe Grüße aus Österreich
    • Marv87
      Hallo liebe Community,
      nachdem ich vor einigen Jahren hier viele Tips zum Kauf meiner Viper bekommen habe, gehts jetzt um was neues.
      Es gibt hier ja schon eine Menge Beiträge zum Galli und ich konnte schon viele nützliche Tips lesen und viele offene Fragen gibts eigentlich nicht mehr.
      Ganz sicher bin ich mir allerdings noch nicht ob es nun wirklich ein galli werden soll... 
      Ich schwanke im Moment zwischen einem 599 und galli, Budget max 100k.
      Die Frage nervt Wahrscheinlich schon und ich weiss das ich sie lieber einem Hellseher stellen sollte; trotz allem, wie ist eure Einschaetzung zum Thema Wertentwicklung der beiden Fahrzeug?
      ich haette vor 3 Jahren einen 550 sehr günstig kaufen koennen und ärger mich heute immer noch, dass ichs nichts gemacht habe....
      Thema Wiederverkauf sollte auch deutlich einfacher sein als bei der Viper, oder ??
      Was die Versicherung angeht, mache ich mir mittlerweile keine großen Gedanken mehr weil ich mit der Viper schon fast die nerven verloren habe auf der Suche nach einem fairen Tarif. Ich bin jetzt 30 und ich denke, das sollte das etwas einfacher machen, oder ?
       
      ich habe auch schon einen passenden Kandidaten gefunden : https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=263298564&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&grossPrice=true&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=14600&maxMileage=60000&maxPrice=110000&pageNumber=1&scopeId=C&action=topOfPage&top=1:3&searchId=e56f7605-d951-dc9f-49f7-4e1ac209d426
       
      was haltet ihr von diesem Angebot ? gibt es bei Lambo irgendwie eine Erweiterte Garantie die man zusaetzlich noch abschliessen kann ?? 
       
      Grüsse aus Gütersloh!
    • Hessenspotter
      Maserati Quattroporte Kaufberatung und grobe Preisübersicht (Umrechnungsfaktor 1 £=1,3 €)

      Teile Preise:
      Reifen: ca. 328 € hinten (285/35 ZR18) , ca.210 € (245/40 ZR19) vorne, gefahren wird Pirelli P Zero Rossos
      Bremsbeläge: ca. 315 € das Paar (werden immer ich Achsenset geliefert)
      Bremsscheiben: ca. 600 € das Paar (werden immer ich Achsenset geliefert)
      Auspuffsystem: 1.200 € pro Seite
      Katalysator: 2.700 € pro Seite
      ÖL-Filter: (bei Trockensumpf): 38 €
      Luftfilter: 75 €

      Inspektionen (Preis von Giallo Cars UK):
      jährliche Inspektion: ca 740 €
      planmäßige Standard Inspektionen: ca 1.600 €

      Kaufberatung/ allgemeine Tipps:
      Motor:
      Roter Zylinderkopf = Trockensumpfschmierung
      Blauer Zylinderkopf = Nasssumpfschmierung
      Unregelmäßiger Standgaslauf kann vom Luftmassenmesser herkommen.
      Der Motor ist als sehr robust bekannt, aber bei einige Teilen ist es bekannt das gerne etwas Öl raus leckt z.B. der Zylinderkopf

      Getriebe:
      Das QP DuoSelect ist ein wesentlich besseres Getriebe wie im 4200GT, die Kupplung im QP hält bei normaler Fahrweise durchaus einmal 32-40.000 km aus, bevor sie gewechselt werden muss. Es gibt aber auch einige Besitzer die es geschafft haben die Kupplung nach 19.000km zu zerauchen. Am besten meidet man als QP Fahrer Staus, den gerade die lassen die Kupplung im Zeitraffer altern. Ein Wechsel der Kupplung kostet ca 1.800 €. Es ist auch bekannt das der hydraulische Gangwähler gerne mal explodiert , allein die Teile für diese Reparatur kosten mehr wie 3.250 €. Also doch besser einen späteren QP mit ZF Automatik , diese ist weniger anfällig und wesentlich problemloser.

      Reifen:
      Original wurde der QP auf Michelin oder Pirelli ausgeliefert, aber der Spezialist Matthew Sage von Giallo Cars of Edenbrige, Kent sagt das auch Falken 452 eine billige Alternative seien.

      Karosserie und Elektrik:
      Manche Warnlichter könne ohne Grund aufleuchten und wieder ausgehen.
      Gerade bei Exemplaren mit 2 Scheiben Glas in den Seitenscheiben kann es passieren das die Fensterheber Probleme kriegen wenn sie alt werden, da die Scheiben doch sehr fest in ihrem eigentlichen Kanal sitzen.

      Bekannt sind auch Problem mit dem Xenon Scheinwerfern , dem ECU und der Zündung (das könnte auch ein Übersetzungsfehler sein). Beim erneuern des Xenons kann es auf Kosten von ca 2.000 € kommen (Ersatzteile+ Neuprogrammierung)

      Bremsen: Wichtig ist es die Bremsflüssigkeit jedes Jahr zu wechseln.

      Sollten in meine Beitrag Fehler sein oder ihr möchtet etwas beifügen, ich nehme es gerne an.

×