Jump to content
planktom

Giannini 350GP

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
matelko CO   
matelko
Geschrieben

Interessantes Auto. Erinnert mich irgendwie an den originalen R5 Turbo, auch von der Geräuschkulisse her.

Aber kläre mich mal bitte auf: Wer ist  "Giannini"?

losvy   
losvy
Geschrieben

 

planktom VIP   
planktom
Geschrieben
vor 8 Stunden schrieb matelko:

Erinnert mich irgendwie an den originalen R5 Turbo, auch von der Geräuschkulisse her

hehe...genau mein gedanke -> schon fast für Frankreich typische variante des Tuning alá 205turbo16,williams Clio oder R5Turbo wobei aus einem frontriebler mit  frontmotor ein hecktriebler mit mittelmotor gemacht wird indem hinten anstatt der Rückbank ein rahmen mit der Technik und darum ein nach innen geschlossener kasten eingebaut wird...

vor 8 Stunden schrieb matelko:

Wer ist  "Giannini"?

früher wohl mehr Tuning,heute eher für Spoiler etc. bekannt

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • Svitato
      https://commercial-publishing.ch/alfaromeo_de/
    • S.Schnuse
      Dieser wunderschöne 8C war heute auf einem Trackday in Schleiz (Schleizer Dreieck). Ein guter Anlass ein Fotoalbum für dieses Fahrzeug anzulegen.
       
      Wie immer im Bilderbuchthread - Beiträge ohne Signatur bitte!
    • F40org
      Ich bin soeben für dieses Bild gestolpert und kann es nicht ganz zuordnen ob es sich um Photoshop handelt.
       
      Das Giulia QF Coupé ist ja kein großes Geheimnis - aber ein Cabrio? 🤔🤔🤔
       

    • F40org
      Aktuell denkt man bei Geländefahrzeugen natürlich an SUVs wie X5/6, Porsche Cayenne etc. und im italienischen Lager an Maserati und Alfa Stelvio.
       
      Interessant, dass gerade Alfa Romeo (von der Marke hätte ich es am wenigsten erwartet) Anfang der 50iger einen Geländewagen im Stil eines Willys Jeep produzierte. Etwa 2.000 Fahrzeuge in Militär/Polizei-Ausführung (AR 51) und eine paar in ziviler Ausführung (AR 52).
       
      ;Da man für dieses Fahrzeuge keinen eigenen Motor entwickeln wollte, verwendete Alfa den damals aktuellen 1900er mit zwei obenliegenden Nockenwellen. Einzig die Verdichtung wurde etwas reduziert und somit leistet der Motor in der "Gelände-Spezifikation" nur noch 65 PS. Dürfte der einzige Geländewagen sein, der mit Doppel-Nockenwellen-Motor ab Werk ausgerüstet worden ist.
       
      Mir gefällt besonders die Gestaltung der Lüftungseinlässe an der Front. Schon hier ist der "Matta" klar als Alfa zu erkennen. 
       
       


    • transaxle75
      suche ALFA Romeo Stelvio modell(auto) wenn geht im masstab 1:43 
       
      bitte um infos
       
      der preis sollte "in  €"  zweistellig sein
       
      grazie
      saluti
      Riccardo 

×