Jump to content
dino246gts

Scuderia Ponyhof 2.0 - Donau Classic 2017: wir kommen ...

Empfohlene Beiträge

Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben
vor 3 Minuten schrieb dino246gts:

Seine Wettschulden vom letzten Jahr sind noch offen.

@Ultimatum: Wettschulden sind Ehrenschulden! :D

@dino246gts: Egal wo und wann, ich komme, wenn ich darf und werde mir das nicht entgehen lassen. O:-) 

  • Gefällt mir 5
WuerttRene CO   
WuerttRene
Geschrieben (bearbeitet)

Ich hoffe dass ich es auch schaffe, evtl. sogar mit zwei von meinen Außendienstlern.

bearbeitet von WuerttRene
  • Gefällt mir 3
san remo   
san remo
Geschrieben

Ich weiß nicht warum, aber ich bin seit einiger Zeit ein großer Fan vom Dino 308 und somit passt diese Geschichte ganz wundervoll zu meinen derzeitigen Autovorlieben.

Schade dass man so weit entfernt wohnt, ich wäre sehr gerne dabei gewesen auch um die "Scuderia" anzufeuern, mit Thorsten und mir als männliche Groupies, danach hätten wir dann den Liomoncello probiert der gestern überraschend angeflogen kam.

 

Viel Erfolg, bearbeite gerade den Herren aus FFM für das nächste WWF.

 

Ulrich

  • Gefällt mir 4
planktom VIP   
planktom
Geschrieben
vor 10 Stunden schrieb dino246gts:

kaum zu glauben, schon wieder ist ein Jahr vergangen seit unserem letztjährigen Einsatz.

 

hehe...gerade nachgesehen...genau am jahrestag habe ich die ergebnisliste runtergeladen

59424327316ca_ERGEBNISLISTEMAI2017.thumb.jpg.385ac4bd04ced91bcf3ee65e003f779a.jpg

und warte schon die ganze zeit sehnsüchtig auf einem bericht eurerseits...

vor 10 Stunden schrieb dino246gts:

308GT4 - unser diesjähriges Teilnehmerfahrzeug.

 

5941ab9a6e45a_308GT4FotoDonauClassic.thumb.jpg.b731f2c81641b468adb64c019a2895d7.jpg

 

 

sehr gute wahl...ich mag die bertone form...und das nicht nur aufgrund der unaufdringlich schlichten form sondern auch wegen dem "best performing mid engined ferrari of the 308 aera!"

vor 10 Stunden schrieb dino246gts:

wir kommen... und in diesem Jahr hoffentlich an!

 

evtl.anfallende defektteile dann bitte "zwecks Untersuchung" zu mir !:lol:

 

auf jeden fall wünsche ich viel erfolg...fahrt vorsichtig und kommt gut heim !

 

ps.dem opel fehlt immernoch der schriftzug:(

  • Gefällt mir 4
me308 VIP CO   
me308
Geschrieben
vor 6 Stunden schrieb planktom:

ps.dem opel fehlt immernoch der schriftzug

 

nee, nee ... ois do :P

AERO Schriftzug, gehäkelte Klopapierrolle und Wackeldackel  8-)

 

24fzrcp.jpg

 

  • Gefällt mir 8
matelko CO   
matelko
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb me308:

gehäkelte Klopapierrolle

Bist Du sicher, daß das keine Rasta-Mütze ist? :-o

 

 

(:wink:)

  • Gefällt mir 3
planktom VIP   
planktom
Geschrieben
vor 3 Stunden schrieb me308:

nee, nee ... ois do :P

jepp !...so gehört das :-))!

  • Gefällt mir 1
dino246gts CO   
dino246gts
Geschrieben

Wir bitten um Unterstützung bei der Wertungsprüfung dahoam auf der Schlussetappe:

 

 

  • Gefällt mir 4
JaHaHe   
JaHaHe
Geschrieben

Ich wünsche ganz viel Erfolg!

  • Gefällt mir 3
planktom VIP   
planktom
Geschrieben

sehe ich da ein teil des letztjährigen Einsatzfahrzeugs auf dem Bild ? :-o

propshaft.thumb.jpg.05479028f48b4342743f852641e5bfd5.jpg

.

  • Gefällt mir 2
michi0536 CO   
michi0536
Geschrieben

ein von Harmonie und gegenseitigem Respekt geprägtes Verhältnis zwischen Pilot und Copilot ist die Basis einer erfolgreichen Rallye..... 

  • Gefällt mir 6
Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben

Herrlich, eventuell ein Sprachproblem? :D 

  • Gefällt mir 1
san remo   
san remo
Geschrieben

Auch aus Hessen vom "Ponyhof Fanclub Äppelwoi" ein gutes Gelingen und viel Freude bei der Fahrt.

 

Glück auf

 

Ulrich

 

  • Gefällt mir 5
planktom VIP   
planktom
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb michi0536:

ein von Harmonie und gegenseitigem Respekt geprägtes Verhältnis zwischen Pilot und Copilot ist die Basis einer erfolgreichen Rallye..... 

ich kenne ein noch besseres !

feel the rhytm...feel the rhymes..

 

  • Gefällt mir 2
dino246gts CO   
dino246gts
Geschrieben
vor 3 Stunden schrieb planktom:

sehe ich da ein teil des letztjährigen Einsatzfahrzeugs auf dem Bild ? :-o

propshaft.thumb.jpg.05479028f48b4342743f852641e5bfd5.jpg

.

Nein, das tut mir leid. Das ist meine erste handgefertigte technische Zeichnung, die da hängt. Deins hat einen Ehrenplatz überm Bett

 

:wink2:

biggi512tr CO   
biggi512tr
Geschrieben

Wünsche Euch viel Spaß und Erfolg  :)

  • Gefällt mir 1
Kai360 VIP CO   
Kai360
Geschrieben (bearbeitet)

Wünsche Euch ebenfalls Viel Spaß & Erfolg,

die Klima ausfällt, zahlreiche Waldstücke (Insider), noch mehr orientierunglose Schleifen und dass Ihr nicht verdurstet! :P

bearbeitet von Kai360
dino246gts CO   
dino246gts
Geschrieben (bearbeitet)

Die Scuderia Ponyhof am Start!

 

Gestern ging es endlich los!

Pflichtgemäß nehmen wir an der Fahrerbesprechung teil. Wir erfahren, dass es für Seite 103 des Roadbooks am folgenden Tag ein Bulletin geben wird.

Dk1.thumb.jpg.acf1956cf4cabbf1f7460139387db619.jpg

 

14.37 Uhr und 30 Sekunden: die Scuderia Ponyhof an der Startrampe - endlich geht es los. Auch in diesem Jahr ist es einer der heißesten Tage des Jahres: Temperaturen über 30 Grad, Sonne pur und über die Klimaanlage verlieren wir kein Wort. Die elektrische Fensterbetätigung funktioniert nicht, Fahrer und Beifahrer haben dafür jeweils eine eigene Kurbel montiert, die werksseitig im Boardwerkzeug vorgesehen ist. Läuft bei uns.

DK3.thumb.jpg.ad1df18b4e0184582424f3cd001481f2.jpg

 

Das erste Mal verfahren wir uns bei Kilometer 5, das kann ja heiter werden! Wir kreisen zweimal um den Häuserblock, ehe wir wieder auf der Route sind. Der Prolog an diesem Tag geht über 125 Kilometer. Am folgenden Tag werden uns 290 Kilometer erwarten.

 

Immerhin gibt es dieses Jahr ein Novum bei uns im Team: die  Kühltasche! Wir lernen aus dem Vorjahr und haben egal, welche Situation uns ereilt, gekühlte Getränke an Board. Wir haben dazu zwei Beutel mit Eiswürfel an Board, die wir jeden Tag an der Tankstelle neu erwerben.

DK2.thumb.jpg.d791e507c9ebba1fe16017ed52ebde18.jpg

 

Zufrieden und bereit für die nächsten Tage erreichten wir das Tagesziel bei Audi Neuburg an der Teststrecke. Anders als im letzten Jahr wurden die Sollzeiten leider unattraktiv hoch gesetzt. Wir waren dennoch froh, an diesem heißen Tag angekommen zu sein, durchgeschwitzt wie wir sind - zumal unser Öldruck über die gesamte Distanz lediglich 2 bar anzeigte. Das Pferdchen läuft gut, wir vermuten einen Fehler am Öldruckgeber und starten motiviert zu Tag 2.

DK4.thumb.jpg.825fdd05d65372c62cbc365711df1c38.jpg

 

Am Ende des Tages liegen wir auf einer guten Platzierung 103. Wir berichten hier weiter und erwarten die Unterstützung unserer Fans morgen bei der Wertungsprüfung dahoam bei Luimex.

 

 

Liebe Grüße aus der Hotelbar

Dino :wink2:

bearbeitet von dino246gts
  • Gefällt mir 9
Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben (bearbeitet)

Danke für den tollen Bericht Du "Nachteule". :D

 

Füll die verlorene Flüssigkeit auf O:-) und schlaft ein wenig.

Morgen alles Gute und nur die besten Wünsche,

Thorsten 

bearbeitet von Thorsten0815
  • Gefällt mir 1
dino246gts CO   
dino246gts
Geschrieben

Haben gerade festgestellt, dass wir morgen um 7 Uhr frühstücken müssen, um pünktlich am Start zu sein. Vielleicht sollten wir jetzt keine neue Flasche mehr bestellen und stattdessen ins Bett gehen.

 

Gute Nacht von der Scuderia Ponyhof 

:wink2:

 

  • Gefällt mir 3
Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben
vor 3 Minuten schrieb dino246gts:

Vielleicht

Vielleicht, vielleicht :D

 

Vor 10 Jahren hätte ich durchgemacht! Grüsse an Werner. :D 

Heute fühle ich mit Dir bei den Temperaturen.

 

  • Gefällt mir 1
dino246gts CO   
dino246gts
Geschrieben

Live-Update

 

Wir haben es pünktlich zum Frühstück geschafft! Dass außer uns kein anderes Team da ist, irritiert uns. Wir waren die letzten an der Bar. Was also machen die anderen?

 

Der Fahrer hat sich zum Frühstück noch mit einer Aspirin gedopt, jetzt gehen wir konzentriert (O:-)) unserer Arbeit nach und diskutieren 250 km Tagessstrecke, selbstverständlich auch die Wertungsprüfung dahoam:

 

IMG-20170624-WA0003.thumb.jpg.66454cf3cb8341684d34b6f51ca2fcd0.jpg

 

Wir müssen jetzt gleich noch tanken und dann geht's auch schon los zur traditionellen Hopfenlandtour am dritten Veranstaltungstag. 

 

Bis später! Wir freuen uns!

 

Motivierte Grüße der Scuderia Ponyhof

:wink2:

 

  • Gefällt mir 3
planktom VIP   
planktom
Geschrieben
vor 11 Stunden schrieb dino246gts:

-Scuderia Ponyhof an der Startrampe

- Temperaturen über 30 Grad, Sonne pur ...

- über die über die Klimaanlage verlieren wir kein Wort

- elektrischeFensterbetätigung funktioniert nicht..

- Das erste Mal verfahren wir uns bei Kilometer 5...Wir kreisen zweimal um den Häuserblock ..

-Teststrecke...

- durchgeschwitzt ...

- Öldruck über die gesamte Distanz lediglich 2 bar ...

kurzfassung aus meiner sicht

-bei extremen temperaturen in strassenrennen und auf dem track eingesetztes "unechtes" Pferdchen mit defekter klimaanlage, fensterhebern,zeitweise klemmender lenkung,biologisch kontaminiert und schleichendem motorschaden.....

 

aaalso ich sehe da eine extreme Wertminderung...was soll das waidwunde pferdchen denn noch kosten ?fluchtsmilie.gif.116e08839c7b40afac2ba02f41e6bfdc.gif

 

ps.@werner : läuuuft ! ;)

  • Gefällt mir 3

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • littlemj
      Sehr sehr coole Veranstaltung mal wieder, mit vielen alten aber auch genausoviel neuen Gesichtern
       
      Hat mich sehr gefreut das ich dabei sein konnte, drei Teaser vorab, der Rest kommt dann heute oder morgen.
       

       

       
    • RolandK
      Der Ferrari F355 ist ein Sportwagen mit Mittelmotor, der im Jahr 1994 das Vorgängermodell Ferrari 348 ersetzte. Dieses Modell wurde fünf Jahre lang gebaut und war sowohl als Coupé als auch als Spider und Targa mit herausnehmbarem Dach erhältlich. Der F355 stellte sowohl bezüglich Fahrleistungen, Verarbeitungsqualität und Fahrverhalten einen großen Fortschritt zum 348 dar. Das Fahrwerk war relativ hart abgestimmt, es besaß einen automatischen Niveauausgleich und sorgte damit auch bei hohen Geschwindigkeiten für ruhige Lagen in den Kurven. Lediglich der unbequeme Einstieg, die mitunter hohe Motorlautstärke und mangelhafter Komfort bei langsamen Fahrten wurden von der Fachpresse kritisiert. Die Scheibenbremsen waren innenbelüftet, der F355 war auch bereits mit ABS ausgestattet. Die Karosserie bestand aus Aluminium, sie wurde vom Designer Pinifarina entwickelt. Die Außenhaut ruht dabei auf einem Stahlchassis und einem Hilfsrahmen. Der Ferrari F355 wurde zunächst nur mit Schalt- und ab 1998 auch mit automatisiertem Getriebe angeboten. Dabei handelt es sich um die erste Verwendung des Formel-1-Getriebes in einem Serienmodell von Ferrari. Der Motor, der erstmals mit fünf Ventilen ausgestattet war, hatte knapp 3.500 Kubikzentimeter Hubraum und brachte 381 PS auf die Straße. Damit konnte der F355 innerhalb von 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Vom F355 wurde insgesamt etwa 11.000 Fahrzeuge verkauft, bevor er dann 1999 vom Ferrari 360 abgelöst wurde.
    • RolandK
      Der Ferrari 458 Italia wurde als Nachfolger des Ferrari F430 im Jahr 2009 der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Sportwagen wurde bis 2016 produziert und erfreut sich aufgrund der ausgereiften Technik und der ansprechenden Optik großer Beliebtheit. Dieses Modell ist mit einem Achtzylinder-V-Mittelmotor ausgestattet, der mit einem Hubraum von 4.497 Kubikzentimetern etwa 570 PS auf die Straße bringt. Der Fahrer konnte bei der Bestellung zwischen einem 6-Gang Schaltgetriebe und einem 6-Gang sequentiellen F1-Getriebe wählen. Die Fahrdynamik arbeitet vollelektronisch, wobei gleichzeitig die Traktionskontrolle und das ABS angesteuert und geregelt werden. Im Ferrari 458 des exklusiven Sportwagenherstellers finden sich fortschrittliche technische Lösungen, durch die das Fahrzeug zu einem einmaligen und einzigartigen Erlebnis wird. Der Hersteller wendet sich in erster Linie an echte Enthusiasten, die auf der Suche nach einem reinrassigen Sportwagen mit dem entsprechenden Fahrgefühl sind. Dabei wurden in den Bereichen der Aerodynamik und des Triebwerks zahlreiche Innovationen erdacht und umgesetzt. Teilweise handelt es sich dabei um Weltneuheiten, ein gutes Beispiel dafür ist die Driftwinkelsteuerung. Zusätzlich zum Ferrari 458 Italia wurden eine Spider- und eine Speciale-Variante auf den Markt gebracht, die eine Leistung von 570 (Spider) beziehungsweise 605 (Speciale) PS vorweisen können. Der Spider unterscheidet sich vom Grundmodell hauptsächlich durch das unter der Motorhaube versenkbare Dach. Die Speciale-Edition ist betont sportlich ausgestattet, im Innenraum wurde auf Teppiche verzichtet, anstatt dessen werden Karbon und Alcantara verwendet.
    • kkswiss

×