Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Selbstfahrender McLaren?


Empfohlene Beiträge

Las gerade diesen Artikel in Spiegel Online:

Auto der Zukunft Apple prüft offenbar Kauf von Sportwagenfirma McLaren

Apples Autopläne nehmen offenbar Gestalt an: Der Konzern verhandelt der "Financial Times" zufolge mit McLaren über die Übernahme der Sportwagenfirma.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/apple-prueft-kauf-von-sportwagen-firma-mclaren-a-1113344.html

 

Ob da etwas Wahres dran ist?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Fände ich toll, ich unterhalte mich in einem McLaren auf dem Fahrersitz sitzend doch viel lieber mit der hinreissenden weiblichen Beifahrerin, als dass ich den niederen Mühen des Autolenkens durch den städtischen Stau fröhne ... ;)

Absolut auszuschließen ist das Gerücht sicher nicht. Die komplette Umstrukturierung des ehemaligen Chemie-Konzerns Bayer Leverkusen hatte u.a. seinen Grund darin, daß man tatsächlich eine Übernahme "im Handstreich" durch sehr finanzkräftige Internet-Unternehmen wie Apple, Google etc. befürchtete.

 

Einzig verwunderlich ist für mich, daß man sich keinen Autobauer mit aus heutiger Sicht "zukunftsträchtiger" Technologie im Handgepäck zulegt. Oder sieht Apple etwa in Tesla ebenfalls keine Zukunft? McLaren ist in dieser Hinsicht doch eher als  "Auslaufmodell" zu betrachten.

 

Nachtrag:

Wahrscheinlich geht es bei der geplanten Beteiligung oder Übernahme auch "nur" um die TAG-Sparte des McLaren-Konzerns.

 

Interessanter ist aber in diesem Bericht eher, dass Apple das Startup Lit Motors kaufen möchte. Diese stellen selbstbalancierende elektrische Motorräder her. Das hört sich spannend an. Motorräder die nicht mehr umfallen? Würde mich mal interessieren bis zu welchen Winkel dann Kurvenfahrten möglich sind. Das System sollte in der Kurve dann aber immer funktionieren. Einmal nicht wäre vermutlich tödlich.  

Die TAG-Sparte innerhalb der McLaren Gruppe, die ich meinte und sich seit jeher ausschließlich mit Elektronik beschäftigt, firmiert heute unter "McLaren Applied Technologies".

 

Nachtrag:

Der frühere Name der "TAG-Sparte" war TAG Electronic Systems und war eine 100 %ige McLaren Tochter.

 

Du meinst nicht vielleicht eher Audiolab, die mal zu McLaren gehörten und zu dieser Zeit TAG McLaren Audio hießen? Eine eigenständige Elektronik Division hat der Konzern m.E. nicht.

 

Es gab mal eine TAG Electronics, das war aber lediglich eine Holding, die beispielsweise TAG McLaren Audio kontrollierte. Dazu gehörte wohl auch TAG Electronic Systems, die beim Verkauf der Audio Sparte mit TAG Composites fusionierte und die jetzige McLaren Apllied Technologies bildet.

 

Die "TAG" Komponente in McLaren Namen war immer nur ein Hinweis auf den Shareholder und nicht Technologie-bezogen. Die TAG Gruppe ist im Prinzip ein Handelsunternehmen, welches ansonsten auch Beteiligungen hält. Eigene Entwicklungen haben die m.E. nie betrieben.

 

 

P.S.: Wer will nochmal, wer hat noch nicht, wir wollen doch die (promovierte) Fachjournalie auf Trab halten ..... B):D

Nein, ich meine nicht Tag McLaren Audio, oder kurz TMA, ein 1997 gegründetes, weiteres McLaren-Tochterunternehmen, das zunächst Audiolab gekauft hat und 2004 wiederum selbst an die International Audio Group (IAG) verkauft wurde.

 

Ich meinte tatsächlich TAG Electronic Systems, dessen Chef in den 1990er Jahren der deutsche Physiker Dr. Udo Zucker war. Zuvor arbeitete Zucker bei BOSCH und entwickelte dort in den 1980er Jahren die Motronic. Dr. Zucker wurde von Ron Dennis für den Posten bei TAG Electronic Systems höchst persönlich bestellt.

 

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...