Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Avalanche

Los Angeles Fahrspaß

Empfohlene Beiträge

Avalanche
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo liebe Enthusiasten, 

 

ich fliege vielleicht Ende Oktober nach Los Angeles und habe überlegt, mir drüben für ein/zwei Tage einen Sportwagen zu mieten, um mitunter ein paar schöne Strecken zu erkunden. 

 

Nach einigem Googeln bin ich meist nur auf empfohlene "Highways" gekommen, die von den Amis anscheinend gerne becruised werden...nichts für uns sportliche Europäer :) 

 

War jemand von euch schonmal drüben und kann mit vielleicht etwas empfehlen? 

Kurvige Straßen, schöner Blick und viel Spaß sind Grundvoraussetzung ;) 

 

Übermotorisierte Grüße

Manuel

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
dragstar1106
Geschrieben

Sei bloß vorsichtig, die Cops in den USA stehen auf die sportlich und zügig fahrenden Europäer nicht so sehr. Da liegst wahrscheinlich schneller auf dem Wüstenboden, mit dem Gesicht nach unten, als Du denkst... ;)

chip
Geschrieben

Das Thema ist eher mau, da entweder sehr voll oder fast nur  geradeaus. Optisch ist natürlich der Higwahy  5 bis San Diego sehr schön da am Wasser aber ansonsten ist da soweit ich mich an den letzten Aufenthalt erinnere nicht viel was sich mit unseren Straßen im Schwarzwald oder der Eifel vergleichen lässt, so was findet man in den USA eher in den Südstaaten wie Mississippi Alabama oder Georgia  

RolandK
Geschrieben

Im Südwesten der USA gibt es schon sehr viel schöne Flecken. Wenn Du dich aber auf die LA festlegen möchtest, wird es, wie Chip bereits gesagt hat, bis auf die Küstenregion eher schwierig, landschaftlich anspruchsvolle Strecken zu finden.

 

Wichtig wäre auch zu wissen, was Du genau möchtest. Cruisen an tollen Orten oder lieber Deine PS ausnutzen. Von letzterem Fall würde ich Dir aber abraten. Da verstehen die schwarzen "Jungs" keinen Spaß. ? Das läuft dann anders ab als bei uns. ?

Kurvenräuber
Geschrieben

Der "alte" Highway 1 von L.A. ueber Santa Barbara nach San Francisco ist eine schoene Tour, streckenweise auch kurvig. Besonders schoen wahrend der zeit des Concours d'elegance rund um Pebble Beach. Sehr viele schoene Fahrzeuge vor toller Kulisse. In L.A. kann man wohl mal den Mulholland Drive fahren zwischen der 101 und der 405. Das ist aber nicht vergleichbar mit einer schoenen Gebirgsstrecke in Europa, eher ein Show and Shine.

sebastian089
Geschrieben (bearbeitet)

Ich hoffe, die Vorposter sind mir nicht böse, aber Los Angeles auf die gängigen Klischees von Cruisen und geradeaus zu reduzieren, wird dieser topographisch absolut faszinierenden Stadt nicht gerecht.

 

Im Großraum Los Angeles ist es möglich, binnen 5 Meilen vom bilderbuchhaften, das Südkalifornienklischee bestätigenden Pazifikstrand auf Gebirgspasstraßen zu gelangen, die sich vor den Straßen in Südtirol und dem Gardaseehinterland nicht verstecken brauchen.

 

Die Hauptverkehrsadern während des Berufsverkehrs sind natürlich grausam, viel lässt sich aber umgehen, indem man Nebenstrassen nutzt. Diese sind oft schmal und kurvig (kein Nachteil IMO), zur genannten Zeit gerne auch stark frequentiert, aber eben nicht so schlimm wie die 6-spurigen Freeways.

 

Fahrspass finden wirst Du:

 

Angeles Crest Highway in den Angeles National Forest 

--> Start im Ortsteil LaCanada Flintridge. An der Ecke Angeles Crest Highway/Foothill Blvt. im Hill Street Cafe mit einem herzhaften Amifrühstück stärken und dann ab ins Kurvengewimmel. Innerhalb von 10min aus der City raus in eine faszinierend karge Hochgebirgswelt. In den Bergen gehen vom Angeles Crest Highway mehrere andere Strassen ab (Big Tujunga Canyon Road, Angeles Forest Hwy). Wenn Du primär kurvenräubern willst, kannst Du hier einen ganzen Tag verbringen.

Suche auf Youtube nach "Smoking Tire One Take". Die Youtubeserie "Smoking Tire" dreht immer wieder Folgen, in denen Sie mit Zuschauerautos auf genau dieser Strecke unterwegs sind. Das wird Dir einen ersten Eindruck verschaffen.

 

Mulholland Highway

--> ist NICHT Mulholland Drive. Startet etwas nördlich von Malibu, Kurventraum mit Ausblick auf den Pazifik. Mögliche Alternativzubringer, jeder für sich eine tolle Fahrstrecke: Encinal Canyon Rd, Latigo Canyon Rd, Malibu Canyon Road. Gehen alle vom Hwy 1 ab. Generell sind alle Canyon Rds, die ab ca. Malibu von der 1 abzweigen sehr schön zu fahren, die einen spektakulärer, die anderen nicht so.

 

Old Topanga Canyon Road:

--> prinzipiell genau wie oben, nur muss hier für die ersten paar Meilen von der Küste weg ein großer Highway (27) gefahren werden. Diese Strasse mündet auch wieder in den Mulholland Hwy. 

 

Mulholland Drive

--> ein absolutes Must. Achtung: Es gibt zwei Teile, der erstere endet aber in einer Sackgasse, wo es nur noch per Pedes oder Fahrrad weitergeht. Um den zweiten Teil zu erreichen, muss man sich leider ins Verkehrsgetümmel stürzen (beginnt ca. bei der I405 Ausfahrt 61), belohnt einen dafür mit fantastischen Ausblicken über das ganze Downtownbecken auf der einen und das SFV auf der anderen Seite. Am Besten bei Abenddämmerung machen, wenn langsam die Lichter angehen.

 

 

An einem schönen Sommertag zu Beginn des oder nach Sonnenuntergang einfach ins Auto setzen und mit aller Zeit der Welt durch die Stadt cruisen (nicht auf den Interstates). Zu Fuß ist LA schrecklich, hat aber, zur richtigen Tageszeit, mit der richtigen Verkehrslage, eine ganz eigene Magie, die ich so in Europa noch nie erlebt habe. Die Stadt ist einfach um das Auto herum gebaut.

 

 

Ich hoffe, dies hilft Dir für den Anfang!

bearbeitet von sebastian089
me308
Geschrieben

schön zusammengefasst von Sebastian  :wink:

 

was man auch machen sollte, selbst wenn klischee-behaftet oder geradezu kitschig  :

 

bei Sonnenuntergang den Sunset Boulevard herunterfahren und Charlie Robison`s "Sunset Boulevard" oder Randy Newman`s "I love L.A." hören 8-) 

bis zum PCH (pacific coast highway) und dann Richtung Norden nach Malibu oder Richtung Süden nach Santa Monica / Venice Beach

 

ausserdem schön die Strecken:

 

San Diego Pacific / Mission Beach nördlich an der Küste entlang über LaJolla / Torrey Pines nach Huntington und zum Yachthafen Marina Del Rey

 

Palos Verdes nach San Pedro

(Grauwal watching am Point Vicente Leuchtturm)

 

Angels Crest Highway von Pasadena durch die San Gabriel Mountains

(über 2500m hoch ! mit Blick auf das L.A. Becken)

 

 

 

Gruß aus MUC

Michael

Avalanche
Geschrieben

Herzlichen Dank für die zahlreichen und ausführlichen Antworten! 

Echt top, und ich habe die kommenden Tage genug Material, um mich durchzustöbern. 

 

Liebe Grüße

Manuel

Gast
Geschrieben

Ich war vor Jahren mal in der Ecke mal mit dem Motorrad unterwegs. San Bernadino Mountains. Kurven ohne Ende... ;-)

sebastian089
Geschrieben

Ist echt so. Ich müsste Reisetagebuch und Fotodoku raussuchen, um den genauen Ort sagen zu können, aber ich bin irgendwo auf der Höhe zw. SF und Santa Cruz mal von Inland durch die Berge zurück an die Küste. Das war schon keine B-Road mehr, eher E bis F. Die wildeste Strasse, die ich je gefahren bin. Ich glaube keine 50m am Stück gings da geradeaus.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...