Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
gtoumi55

Vorstellung und Frage zum Getriebe

Empfohlene Beiträge

gtoumi55
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Community,

 

Als erstes, vielen Dank im vorraus. War lange Zeit stiller mitleser und infosammler zwecks meiner F430 sucht:P. Habe mich gründlich informiert und drauf vorbereitet was alles auf mich zukommt bei einer Anschaffung dieses Fahrzeuges.

 

Der F430 Virus hat mich seit meiner ersten Gutscheinfahrt (Jochen Schweizer Gutschein) infiziert. Mittlerweile ist die Fahrt 2 Jahre her und seit einem Jahr besitze ich einen F430.

Bin völlig zufrieden und es bereitet mir jedesmal aufs neue Freude. Vielleicht hat es schon jemand an meinem Schreibstil gemerkt:D Ich bin ein Schwabe aus dem Stuttgarter Raum8-)

 

Nun habe ich doch eine Frage:

Mein F430 hat das F1 Getriebe und bis vor einer Woche keinerlei Probleme damit gehabt. Mir ist jetzt aufgefallen dass wenn ich im "Sport" Modus unterwegs bin alles normal funktioniert. Sobald ich den Manettino auf "Race" stelle und die karre etwas härter rannehme, dann kommt es vor dass er an der Ampel oder Kreuzung vergisst auszukuppeln und die karre ausgeht oder fast ausgeht. Danach war ein anfahren kaum möglich weil er bei betätigung des Gaspedals die Kupplung sofort kommen lassen hat. Habe ihn 4 mal neustarten müssen weil er sofort einkuppelte und ausging. Musste fast mit Vollgas anfahren damit er nicht ausgeht. Danach habe ich ihn auf Sport gestellt und bin auf einen Parkplatz gefahren und dann hat auf einmal alles wieder normal funktioniert. Hatte schon jemand dass gleiche Problem bzw. diese Symptome?

Traue mich irgendwie jetzt nichtmehr im Race modus zu fahren weil dass ganze an einer Kreuzung passiert ist und ich mitten drin stand und alles blockiert hab mit meiner Diva:(

 

1. Könnte es an einer langsam sterbenden Kupplung liegen bzw. Sensorik? (Rutsch nicht durch bei Vollast)

2. Wird im Race modus ein höherer Hydraulik Druck gefahren oder Schalten nur die Ventile schneller?

 

 

Mir ist klar dass dieses Problem nicht selber zu lösen ist, und ich in die Werkstatt dafür muss. Mich intressiert es nur zu verstehen warum es Passiert weil ich doch ein etwas Technik fanatiker bin :D

 

Grüße Gabriel

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
planktom
Geschrieben (bearbeitet)

Welcome !

regelmässige kalibrierung und kupplungseinstellung sowie das bessere synthetische hydrauliköl empfiehlt der @Belli ... und der kennt sich wohl mit am besten mit dem system aus ;)

bei bedarf macht der sogar hausbesuche :D

bearbeitet von planktom
barney five
Geschrieben

Vielleicht sträubt die Diva sich ein wenig, weil Du das Kunstwerk immer so oft abwertend als "Karre" titulierst.

Gast
Geschrieben (bearbeitet)

Vermutlich eine Frage der richtigen (bzw. falschen) Einstellung des "Punto Incipiente Slittamento (PIS)", also der Position des Aktuators für den Bereich in dem die Kupplung schließt bzw. löst. Dieser verändert sich bei zunehmendem Kupplungsverschleiß, es muss also ab und an auch nachjustiert werden.

 

Ergänzung, hab gerade nachgeschaut, beim 430 soll der PIS selbsteinstellend sein, wenn es einmal richtig eingestellt ist (im Gegensatz zum 360, beispielsweise). Dennoch sollte selbiger vielleicht mal geprüft  bzw. ein Reset über ein SD2/3 ausgeführt werden.

bearbeitet von Gast
hema
Geschrieben
Am 24.8.2016 um 08:22 schrieb barney five:

Vielleicht sträubt die Diva sich ein wenig, weil Du das Kunstwerk immer so oft abwertend als "Karre" titulierst.

einen Ferrari als "Karre" zu bezeichnen finde ich auch voll daneben

Gast
Geschrieben

OK, je nach Gemütszustand (des Fahrzeuges ;)) sage ich auch schonmal "Kiste", wäre das auch inakzeptabel?

dragstar1106
Geschrieben

Jaja... Nicht nur die Autos können manchmal Diven sein... ;)

jo.e
Geschrieben

Lass die Kupplung und die Elektrik einfach in der Werkstatt checken. Normal ist das auf jeden Fall nicht und im Forum ist eine Einschätzung dieses Problems unmöglich. Zu viele Ursachen können da eine Rolle spielen.

 

Wenn du mal Lust für ne Ausfahrt hast, geb Bescheid. Sind ja nicht weit von Stuttgart entfernt und ich organisiere immer wieder Ausfahrten. :wink:

hema
Geschrieben
vor 14 Stunden schrieb Jarama:

OK, je nach Gemütszustand (des Fahrzeuges ;)) sage ich auch schonmal "Kiste", wäre das auch inakzeptabel?

keine Ahnung - das diskutiere mal am besten mit Leuten, die schon immer von solch einem Fahrzeug träumten, es sich aber nie leisten können werden. Ich kann mir gut vorstellen, daß hier einige mitlesen ...

Gast
Geschrieben (bearbeitet)

Hm, wobei aber ja trotz inadequater Terminologie ;) zumindest in der Regel klar sein wird, dass es auch eine Hassliebe sein kann, mit Schwerpunkt auf die zweite Komponente allerdings, weil sonst würde ja auch niemand die älteren Fahrzeuge restaurieren.

 

Bzw. als mir der Federclip von hinteren Stoßdämpfer-Aktuator beim Austausch (Maranello, man sieht die Stelle nicht und agiert nur mit Gefühl) weggeflogen und in einen nach oben offenen Hohlraum gefallen ist (wohin auch sonst, Boden wäre ja zu einfach gewesen, das alles an einem Samstag, natürlich), da habe ich noch ganz andere weniger gesellschaftsfähige Ausdrücke verwendet ... :D. Es lebe die Magnetsonde, ich habe allerdings rund 1/4 Stunde "geangelt" unter Fortsetzung fraglicher Ausrufe ... :D

bearbeitet von Gast
hema
Geschrieben
Am 29.8.2016 um 09:54 schrieb Jarama:

da habe ich noch ganz andere weniger gesellschaftsfähige Ausdrücke verwendet ... :D

das kenne ich nur zu gut - geht mir auch so. :D

Trotzdem würde ich "Karre" o.ä. im Forum vermeiden, weil es für mich abwertend bis dekadent wirkt.

Crocket
Geschrieben
Am 30.8.2016 um 21:57 schrieb hema:

das kenne ich nur zu gut - geht mir auch so. :D

Trotzdem würde ich "Karre" o.ä. im Forum vermeiden, weil es für mich abwertend bis dekadent wirkt.

Sehe ich auch so.

Ich hatte für meinen 512er sogar einen Namen und habe Ihr die Armaturentafel gestreichelt wenn sie mal nicht gezickt hatte, oder bei einer Ausfahrt alles richtig gemacht hat (bzw. ich keine Fehler). :D

Gast
Geschrieben

"Christine"? ;)

planktom
Geschrieben

meine "Dose"  heisst Agathe...ist aber auch kein ferrari :D

Fleialex
Geschrieben

Meine heißt schlicht Diva und ich spreche sie mit "Sie" an.....

Gast
Geschrieben (bearbeitet)

Meine heissen Agathe, Appolonia, Hiltrud, Hermine und Gertrud. Und ich spreche sie mitunter mit "*!!??:mad::crazy::-o§$%&!!!!!!" an. Je nach Tageslaune und Temperament antworten die dann mit einen Ölspritzer auf meinem Kopp. Meist vertragen wir uns aber.

bearbeitet von Gast
matelko
Geschrieben
vor 34 Minuten schrieb Jarama:

(...) mit einen Ölspritzer auf meinem Kopp.

Danke! Jetzt weiß ich endlich, woher der Ausdruck stammt, man sei "angepißt"... :D

Shaggy
Geschrieben
Am 7.9.2016 um 14:19 schrieb Crocket:

Sehe ich auch so.

Ich hatte für meinen 512er sogar einen Namen und habe Ihr die Armaturentafel gestreichelt wenn sie mal nicht gezickt hatte, oder bei einer Ausfahrt alles richtig gemacht hat (bzw. ich keine Fehler). :D

gut zu wissen hierbei nicht der einzige zu sein.....:D

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...