Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
DanielMartinelli

Ferraristi mit Leib und Seele

Empfohlene Beiträge

DanielMartinelli
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich lebe in der Schweiz und bin seit meiner Kindheit Ferrari Fan. Nicht weil sie so top Qualität bauen, denn das tun sie leider wirklich nicht, aber weil sie so schön sind und ein tolles Fahrgefühl bieten. Man kann eigentlich nichts mit einem Ferrari vergleichen, die Messlatte hängt einfach zu hoch.

In meiner Freizeit widme ich mich meiner Familie, fahr meinen F360 aus und mach auch gelegentlich Reparaturen die anstehen. Auch für Kollegen und "Kunden". Die grösste Erfahrung habe ich mit den Modellen 348, 355 und 360. der F40 ist mein absoluter Traum, aber leider nichts für meine Brieftasche ;-)

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Thorsten0815
Geschrieben (bearbeitet)

Willkommen!

 

Gute Schrauber mit Ihrem Fachwissen sind immer eine Bereicherung für das Forum.

Gerade wenn sie selbst auch Ferrari fahren.

bearbeitet von Thorsten0815
dragstar1106
Geschrieben

Auch von mir ein herzliches Willkommen und "Gruezi" ins schöne Nachbarland.

LG Andreas

ilTridente
Geschrieben

Willkommen im Forum und viel Spaß bei uns .

 

wie kommst du darauf das Ferrari keine Qualität bietet ?

 

gruss Ingo

DanielMartinelli
Geschrieben

Klebrige Plastikteile, Lenkgetriebe die nicht mal 20tkm spielfrei überstehen, Kupplungen die nach 30tkm gewechselt werden müssen, risse in Cabriodächern wegen falscher Faltung, etc. 

Hand auf's Herz. Die Motoren sind gut. Der Rest ist halt schön ;-) Ich will damit nicht sagen, dass Lamborghini & Co es besser machen. Das Ganze ist Marketing. Schönheit hat ihren Preis. Aber man kann diese Wagen nicht mit einem Alltagsauto vergleichen, das für 200'000 km gebaut wurde, mit dem Anspruch das man in den ersten 100tkm keine Reparaturen haben sollte.

 

E12
Geschrieben

Waren die letzten 4 Tage mit dem 550 im "Ferrariland" unterwegs und haben ca. 1500km problemlos unter die Räder gebracht. Und seit ca. 2 Jahren über 10tkm. Besser hätte es ein gleichaltriger Porsche, M oder AMG wahrscheinlich auch nicht gekonnt.

tollewurst
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo und herzlich Willkommen.

Klebrige Plastikteile nach 20 Jahren, ich denke das ist ok oder ist da jemand anderer Meinung? Lenkgetriebe sind bei mir zwar auch mal undicht geworden, Spiel hat aber keins und undicht immer jenseits der 10 Jahre und 100.000km! Wenn die Kupplung nach 30 tsd km auf ist liegt es am Fahrer, auch mit der F1 schafft man locker das doppelte!

Cabriodächer auch nach 200.000km noch ohne Löcher nur mit leichten Scheuerspuren, es kommt nur auf den Umgang mit dem Dach an, nicht mal auf die Pflege. Beim 355 z.B. hatte ich nach 180.000km noch nicht mal relevante Druck/Scheuerspuren. Der Nachbesitzer hat binnen 10.000km ein Loch reinbekommen, ist halt ohne Persenning gefahren. Bei den Vollautomatischen Verdecken muss man schauen das alle Fang und Zugbänder in Ordnung sind.....

Das einzige was man Ihnen Vorwerfen kann ist schwankende Lust bei der Montage.

bearbeitet von tollewurst
DanielMartinelli
Geschrieben (bearbeitet)

Ich fahr sonst einen Chrysler. Der hat jetzt 350tkm auf der Uhr und brauchte bisher nur etwas Öl und viel Benzin. Bei 200tkm neue Radlager und Eine Rev. vom Automat. Bin dadurch halt etwas verwöhnt ;-) 

Die klebrigen Teile gab's schon nach ein paar Jahren in der Sonne. Ein altes Problem das auch schon die Vorgänger hatten. Unter UV Einstrahlung löste sich das Material auf. Mit etwas Nagellackentferner und einem Stofflappen liess sich das richten. Das mit der Montagelaune wird wohl der ausschlaggebende Punkt sein. Ist halt kein Japaner aus der Geisterfabrik. Dafür hat er eine "Seele" und ist einzigartig. 

bearbeitet von DanielMartinelli
hugoservatius
Geschrieben
vor 10 Minuten schrieb DanielMartinelli:

Mit etwas Nagellackentferner und einem Stofflappen liess sich das richten. 

 

Das würde mich interessieren, wie das geht! Bitte um Anleitung!

 

Leider auch etwas klebrige Grüße, Hugo.

DanielMartinelli
Geschrieben

Am besten mit Swiffer Tüchern (trocken!) vom Staubwischer. Nagellackentferner von der Frau drauf und das schmierige Zeug einfach abwischen. Du brauchst viele Tücher! Die Swiffer Staubtücher sind optimal weil sie die gelösten Gummipartikel aufsaugen. Achtung: Die Beschriftung der Knöpfe löst sich mit ab, sofern sie aufgedruckt ist. Beim 360er ist das aber nur bei den Spiegelstellern in der Mittelkonsole der Fall. Die anderen Knöpfe und Schalter haben eingelassene Beschriftungen. Ich kann damit leben. Mit dem Kaugummikleberotz aber nicht ;-)

Danach unbedingt mit Wasser abwaschen. 

Thorsten0815
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb hugoservatius:

 

Das würde mich interessieren, wie das geht! Bitte um Anleitung!

 

Leider auch etwas klebrige Grüße, Hugo.

Was hast Du Dir den da klebriges angeschafft?

Neugierige Grüsse,

Thorsten

ce-we 348
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb DanielMartinelli:

...Die Beschriftung der Knöpfe löst sich mit ab, sofern sie aufgedruckt ist. Beim 360er ist das aber nur bei den Spiegelstellern in der Mittelkonsole der Fall...

Das ist nicht ganz richtig.

Ich habe die Aktion gerade hinter mir. Die Schalter sind hintergrundbeleuchtet, weshalb die Beschriftung da drauf bleibt. Mit dem milden Brennspiritus geht das sehr gut. Ich würde da aber auf keinen Fall Verdünner oder Nagellackentferner drauf machen. Das ist zu agressiv.

Die Beschriftung geht aber auf jeden Fall ab bei den Pfeilen auf den 5 Lüftungsdüsen und der "LOCK"-Beschriftung auf den Türöffnern, da diese nur aufgedruckt sind.

 

Gruß

Christoph

Irix
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb DanielMartinelli:

....Beim 360er ist das aber nur bei den Spiegelstellern in der Mittelkonsole der Fall. Die anderen Knöpfe und Schalter haben eingelassene Beschriftungen.....

Bei den 5 Lueftungsduesen sind die Pfeile auch nur aufgedruckt und werden abgeloest.

Hier kam denaturierter Alkohol zum Einsatz sowie nicht fusselnde Küchentuecher.  Also das direkt im Auto zumachen kann ich nur Abraten und ein Ausbau ist bessere Loesung.

 

Gruss

Joerg

DanielMartinelli
Geschrieben

Drum habe ich ja auch geschrieben, dass die Beschriftung abgeht ;-)

 

Geht auch, löst aber nur die zersetzte Gummischicht ab. Nicht den noch intakten Teil.

Ich habe Nagellackentferner verwendet weil ich den Gummikram komplett weg haben wollte. Das darunter befindliche Material aus Kunststoff blieb dabei unversehrt. Ich habe alle Teile ausgebaut und gründlich bis in die letzte Ecke alles weg gemacht. Wer will kann danach auch noch grundieren und Farbe rauf tun. Man sollte aber bei Schaltern drauf verzichten. Warum dürfte allen klar sein. Bei der Lenksäulenverkleidung von meinem 360er war es ganz schlimm. Da konnte ich alles grad so mit dem getränkten Lappen abziehen. Danach habe ich es mit Scotch-Brite (3M) leicht angeschliffen und bin mit Matt-Schwartz Polyacryl-Spray drüber. Sieht aus wie neu. 

 

Alkoholdämpfe sind hochentzündlich. Das kann knallen wenn man dabei raucht ;-)

hugoservatius
Geschrieben
vor 57 Minuten schrieb Thorsten0815:

Was hast Du Dir den da klebriges angeschafft?

Neugierige Grüsse,

Thorsten

Ich gar nichts. Gibt ja keinen dunkelgrünen 348 Targa...

Aber ein Freund von mir hat einen Alfa von 2005 oder 2006, da ist ganz plötzlich ein Teil der Mittelkonsole klebrig geworden!

 

Hilfsbereite Grüße, Hugo.

ilTridente
Geschrieben

Willkommen im Forum und viel Spaß bei uns .

 

wie kommst du darauf das Ferrari keine Qualität bietet ?

 

gruss Ingo

Ein Chrysler mit der Laufleistung und ohne Mangel ist wohl auch eher Glücksache 

DanielMartinelli
Geschrieben

Hab dazu schon eine Antwort gegeben. Es wurde auch schon relativiert, dass es dabei auf die Laune des MA ankommt, der ihn zusammengeschraubt hatte. Hatte halt auch schon bei relativ neuen Wagen auf dem Lift teils erschreckendes festgestellt. Die neueren Modelle (ab ca. 2008) sind deutlich besser. Es wurde auch nicht mehr so stark mit U-Scheiben ausgeglichen weil die Maasse besser passten (Interieur). Fiat hätte aber schon viel früher die Klebstoffe und Kunststoffbeschichtungen austauschen sollen.

 

Keine Panik ;-) im grunde sind alle ganz ordentlich, auch aus qualitativer Sicht. Ich bin mit meinem 360er ganz zufrieden.

tollewurst
Geschrieben

Die Teile werden klebrig wenn sie mit Alkoholen in Berührung kommen. Passiert gerne wenn jemand mit Glasreiniger die Scheiben von innen sauber macht, schwups sind die alten Soflacke klebrig.

Zum entfernen würde ich Brennspiritus empfehlen, der löst den Softlack ab, nicht aber andere Sachen. Nagellackentfernen enthäöt Aceton oder Acetonartige Verbindungen, und der Spruch "Ace pack se und zerhack se" kommt nicht von ungefähr.

planktom
Geschrieben

vielleicht möchte ja mal jemand ein altes hausmittel ausprobieren ?

wir haben hier einen regenschirm dessen gummigriff extrem klebrig war... fett talkum drauf und am nächsten tag mitm handtuch abgerieben - bingo !

babypuder geht zur not auch ;)

und als farbe kann ich das Revell aqua-color teerschwarz 36106 empfehlen. das lässt sich sehr gut mit ner billigen airbrush verarbeiten und passt farblich gut .

Thorsten0815
Geschrieben
vor 8 Stunden schrieb hugoservatius:

Ich gar nichts. Gibt ja keinen dunkelgrünen 348 Targa...

Aber ein Freund von mir hat einen Alfa von 2005 oder 2006, da ist ganz plötzlich ein Teil der Mittelkonsole klebrig geworden!

 

Hilfsbereite Grüße, Hugo.

Ich dachte schon Du hättest den dunkel grünen 348 gefunden!

Danke für die Aufklärung

Thorsten

san remo
Geschrieben

Wir sind alle immer noch am suchen aber es ist in der Tat recht schwierig, also muss Herr Servatius weiterhin mit seinem ollen Käfer rumfahren.

 

Suchende Grüße

S.R.

 

Dem Neuzugang D. Martinelli ein herzliches Willkommen, allzeit gute Fahrt und einen klaren Blick in die Technik.

Ulrich

 

DanielMartinelli
Geschrieben

So, und jetzt darf ich wieder über die Qualität der verbauten Teile meckern. 43tkm auf der Uhr und nix geht mehr. Liegengeblieben mit ne defekten Benzinpumpe. Ist schon die zweite innert 3 Jahren. Nein, nicht die andere Seite, wieder die gleiche. Ärgerlich, wirklich ärgerlich...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...