Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Boxster / Cayman 718


JoeFerrari

Empfohlene Beiträge

Es gibt ja noch gar keinen Thread zum neuen 4-Zylinder Boxster/Cayman Gespann 781

http://www.auto-motor-und-sport.de/news/sitzprobe-porsche-718-boxster-8453334.html

 

Wenn ich mir vor allem das nutzbare Drezahlband (1.950 bis 4.500 U/min) mit hohem Drehmoment ansehe, muss ich sagen, da könnte das Downsizing doch sogar auch fahrdynamisch etwas gebracht haben.

 

Rein von den Eckwerten her, dagegen, scheint mir der Aufpreis vom normalen zur S-Variante sich nicht unbedingt zu lohnen. Hängt aber davon ab, was ansonsten mit reingepackt wird.

Optisch gefällt mir vor allem das überarbeitete Heck sehr gut.

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Grundsätzlich habe ich nichts gegen 4 Zylindermotoren im Boxster, das Auto wird von "Statussportwagenfahrern" ja Gott sei Dank sehr belächelt, da macht es dann doppelt Spass, wenn man eben jene im Boxster überholt. 
Ich fand den Boxster immer eine gute Verkörperung des Markenkerns der Firma Porsche: Ein recht kleines, sportliches puristisches und prägnantes Auto. Leider wurde der Boxster aber immer größer, das verstehe wer mag, das neue Modell wirkt zumindest auf den ersten Blick wieder etwas zierlicher, was mir sehr gut gefällt. (Die Farbe ist aber abgrundtief scheußlich, doch die kann man ja leicht ändern ;)

Ich befürchte allerdings, dass das Auto mit Turbomotor nicht mehr so viel Spaß machen wird wie mit einem Sauger, das dürfte allerdings Geschmackssache sein. Lustig ist natürlich die Verbrauchsangabe, die ich man sicher gleich mit 3 multiplizieren darf.... Ich bin schon gespannt wie das Auto fährt.

 

schwäbische Grüße,

J.

 

 

PS: Bin ich der einzige, der sich wundert, dass in einem Artikel über einen Sportwagen mehr von irgendwelchen Apps, Multimedias, Speicherkarten, Handschriftenerkennung und anderem Unsinnigkeiten die Rede ist, als von Motor und Fahrwerk?

 

 

  • Gefällt mir 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das PCM und Multimedia modernisiert würde, dass war zu erwarten die Situation ist ähnlich wie im aktuellen 911 wobei porsche bei dem Thema schon immer gut 5 Jahre hinter der Konkurrenz lag aber darauf kam es ja auch nie an. Drehmoment und Leistung  hin oder her die 4 Zylinder (und sind sie noch so gut gemacht ) sind Brot und Butter Motoren was unterscheidet den boxster vom a 45 amg oder golf r ? Vom Motor her nicht mehr viel. Ich bleibe da eher skeptisch auch wenn der Wagen sicher gut wenn nicht sogar sehr gut gemacht ist und  seine Käufer finden wird. Da sich die optischen Retuschen in Grenzen halten kann der geneigte saugmotor Fan ja auch problemlos das bisherige Modell fahren, für Liebhaber eines 6 Zylinder Klangs führt da kein weg dran vorbei.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aussehen tut der neueste Boxsters auf jeden Fall besser als der Vorgänger, ob der Vierzylindermotor den Sechszylinder ersetzen kann, wird sich zeigen.

Wenigstens ist das Heck wieder sauber gezeichnet.

 

Grundsätzlich finde ich die Idee eines Vierzylinders im kleinsten Porsche nicht so schlecht, schließlich ist der wahre Porsche, der 356, auch ein Vierzylinder.

Schwierig finde ich nur das erhebliche Größenwachstum aller Porsches, wenn ich einen groiSportwagen möchte, kaufe ich mir keinen Porsche.

 

Gespannte Grüße, Hugo.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der 987 S, das war der beste Boxster!

Aus meiner Sicht! O:-) 

 

Ich vermisse den Wagen sehr und bereue Ihn verkauft zu haben......:(

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 37 Minuten schrieb Thorsten0815:

Der 987 S, das war der beste Boxster!

Aus meiner Sicht! O:-) 

 

Ich vermisse den Wagen sehr und bereue Ihn verkauft zu haben......:(

...das bestärkt mich in der Absicht, meinen zu behalten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb hugoservatius:

Schwierig finde ich nur das erhebliche Größenwachstum aller Porsches, wenn ich einen groiSportwagen möchte, kaufe ich mir keinen Porsche.

Das sehe ich genauso. Der 911er hat an Grösse, aber kaum an Raum gewonnen. Vor 10 Jahren hätte man am 991er 4 Türen montiert und diesen als Panamera verkauft. Deshalb ist der Boxster für mich eigentlich der wahre Porsche. Ob er nun 4 oder 6 Zylinder hat, ist primär eine emotionale Diskussion.

 

Porsche's Slogan "So baut man Sportwagen" hat für mich massiv an Glaubwürdigkeit verloren. Natürlich baut Porsche gute Autos. Sehr gute Autos. Sportliche Autos. Nur wenn ich mir schon die schiere Anzahl der Knöpfe, Hebel, Touchscreen und Schalter in einem Boxster, Cayman, Cayenne, Macan oder Panamera anschaue, kann doch von Purismus keine Rede sein. Porsche baute einmal leichte, puristische Autos. Von diesem Pfad ist man aber schon lange abgekommen. Alle Modelle - mit Ausnahme der überteuerten "Leichtbau-Fahrzeuge" der GT-Linie - sind für Sportwagen übergewichtig und gemessen an der Funktion überdimensioniert.

 

Natürlich war der 987 der beste Boxster. Zumindest bis der 981 kam. Und beim 718 wird es nicht anders sein. Das Bessere war schon immer des Guten Feind.

 

Und nun das Fazit: Eben, der 718 ist für mich der wahre Porsche. Aber auch er hat den Purismus verloren und an Gewicht zugelegt. Der 911er hat für mich den "muss-ich-haben"-Nimbus verloren. Den 997 Turbo und den 991 GT3 haben ich innerhalb weniger als eines Jahres jeweils wieder verkauft. Beides tolle Autos - aber mehr Grandtourismo (ohne aber wirklich einer zu sein) den Sportwagen bzw. der 991 GT3 von den Abmessungen her ein Riesenteil. In meinen Augen jedenfalls.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Minuten schrieb Wiesel348:

Natürlich war der 987 der beste Boxster. Zumindest bis der 981 kam. Und beim 718 wird es nicht anders sein. Das Bessere war schon immer des Guten Feind.

Ne, ernst gemeint. Sauger Mittelmotor, breites Drehzahlband, super Fahrwerk, leicht, trotzdem Alltagstauglich und vom Design her der schönste bis und mit 718. So meine Meinung.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

den 987 finde ich grandios , den Neuen ebenso . Es sind einfach sehr unterschätzte Autos , die ich mir immer wieder gern anschaue . Leider für mich zu wenig Sitzplätze .

 

Thorsten kauf dir wieder einen , es gibt noch genug Gute :-))!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 31. Januar 2016 at 10:59 schrieb ilTridente:

den 987 finde ich grandios , den Neuen ebenso . Es sind einfach sehr unterschätzte Autos , die ich mir immer wieder gern anschaue . Leider für mich zu wenig Sitzplätze .

 

Thorsten kauf dir wieder einen , es gibt noch genug Gute :-))!

Unterschätzt - Porsche selber scheint das nicht zu passieren. Jedenfalls ist die Preisstellung sehr selbstbewusst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am ‎1‎/‎31‎/‎2016 at 10:59 schrieb ilTridente:

Thorsten kauf dir wieder einen , es gibt noch genug Gute :-))!

Ich hab wirklich schon drüber nachgedacht. Am liebsten hätte ich meinen zurück...:cry:

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 30.1.2016 at 22:50 schrieb chip:

Drehmoment und Leistung  hin oder her die 4 Zylinder (und sind sie noch so gut gemacht ) sind Brot und Butter Motoren was unterscheidet den boxster vom a 45 amg oder golf r ? Vom Motor her nicht mehr viel. 

Ich erwarte da schon erheblich besseres Ansprechverhalten, vor allem im Vergleich zu einem A45 AMG. Für einen offenen Sportwagen ist das "Make or break", und es würde mich überraschen wenn Porsche das nicht im Griff hätte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin enttäuscht vom neuen Boxster. Nachdem Porsche den genialen GT4 rausgebracht, kommt nun soetwas...

Sicherlich ist der Boxster technisch perfekt, wie von Porsche gewohnt, aber mit einem 4-Zylinder + Turboaufladung werde ich mich nicht anfreunden können. :(

Grundsätzlich ist ein 4-Zylindermotor nicht schlimm, sofern er beispielsweise in einem Mazda MX-5 steckt, aber von Porsche erwarte ich mindestens 6 Zylinder, allein schon wegen dem Preis.

Und dann wäre da noch dieser Drehknopf am Lenkrad...:o Soll das cool sein oder was?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ja schon etwas älter, was sich auch daran ablesen läßt, daß in meiner Jugend der Großteil aller Porsches einen Vierzylindermotor hatte.

Ist für mich also nicht so schlimm...

 

Traditionalistische Grüße, Hugo.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß, dass es früher auch andere Porsche-Modelle mit 4-Zylindern gab. Aber wenn man mit 6 Zylindern anfängt und dann irgendwann bei 4 ankommt, ist das - zumindest für mich - ein Rückschritt. Und dass man versucht hat diesen Umstand durch eine Turboaufladung zu kompensieren gefällt mir auch nicht so richtig...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Minuten schrieb G25:

Ich weiß, dass es früher auch andere Porsche-Modelle mit 4-Zylindern gab. Aber wenn man mit 6 Zylindern anfängt und dann irgendwann bei 4 ankommt, ist das - zumindest für mich - ein Rückschritt. Und dass man versucht hat diesen Umstand durch eine Turboaufladung zu kompensieren gefällt mir auch nicht so richtig...

 

Wenn bei einer Reduzierung auf das "Notwendige" eine Verbesserung herauskommt,

dann würde ich das nicht unbedingt als Rückschritt bezeichnen wollen.

Wenn man jedoch lediglich abzählt, dann ist das in der Tat ein Rückschritt.

Ein ingenieurmäßiger Ansatz ist doch immer, aus möglichst wenig möglichst viel zu machen.

Ebenso wie das Bestreben, die Sache auf unkomplzierteste Weise -und somit am wenigsten fehleranfällig-

zu konstruieren.

Wir werden schauen müssen, was den Ingenieuren von Porsche aus der Feder geflossen ist.

Zumindest leistungs- und performancemäßig werden sie wohl keine Abstriche gemacht haben.

Ich bin da sehr gespannt, was Porsche in dieser Hinsicht auf die Beine gestellt hat.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Wiesel348:

Der Basispreis geht in Ordnung. Aber wenn ich für eine vernünftige Ausstattung  http://www.porsche.com/microsite/porsche-code/default.aspx?c=/PHJBYHX4

nochmals einen Drittel aufzahlen muss, hört der Spass bei mir auf. 

Das war doch mehr oder weniger schon immer so. 

 

Mal als ein schöner Vergleich mein damaliger neuer 996 4s kostete 104 k Euro neu in 2004 mit allen Extras wie  böse Leder sportauspuff Navi sportsitze schiebedach  etc. Der gleich Wagen als 991 4s in ähnlicher Ausstattung kostet gut 10 Jahre später 40.000 Euro mehr und man bekommt kein bisschen mehr Auto wenn man es genau nimmt. So wie die Autos allgemein  teurer Werden werden auch die Extras ständig teurer und porsche ist ein Paradebeispiel dafür.  

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 39 Minuten schrieb chip:

Das war doch mehr oder weniger schon immer so. 

 

Mal als ein schöner Vergleich mein damaliger neuer 996 4s kostete 104 k Euro neu in 2004 mit allen Extras wie  böse Leder sportauspuff Navi sportsitze schiebedach  etc. Der gleich Wagen als 991 4s in ähnlicher Ausstattung kostet gut 10 Jahre später 40.000 Euro mehr und man bekommt kein bisschen mehr Auto wenn man es genau nimmt. So wie die Autos allgemein  teurer Werden werden auch die Extras ständig teurer und porsche ist ein Paradebeispiel dafür.  

 

Naja.....man bekommt aber jetzt 400+ PS und für den Preis auch eine sehr viel umfangreichere Ausstattung und Fahrdynamik. Dann noch die Inflation etc.;)

Ein Turbo Cabrio hat 2004 mit einer sehr umfangreichen Ausstattung ca. 145.000 Euro gekostet.

 

Zum Boxster.....Ende letzten Jahres haben sich viele Porsche Zentren noch schnell mit den "alten" Modellen eingedeckt, weil sie wohl davon ausgehen, dass viele Kunden noch schnell zu den alten Modellen greifen. Gerade weil sich das mit der Änderung noch nicht so rumgesprochen hatte.

 

Ich bin ja mal auf den Sound gespannt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hey stelli. schön von dir zu lesen, ich will garnicht zu sehr OT werden aber porsche baut heute gegenüber 2004 deutlich mehr Autos und dürfte bei Zulieferern wesentlich günstiger einkaufen.  Natürlich bekommt man heute theoretisch mehr fürs Geld aber der Großteil der Mehrkosten ist dennoch wohl  höherer  Gewinn. Wie auch immer die Extras bei porsche  waren schon immer sehr teuer und das  wird sich beim neuen boxster nicht ändern zumal die Grundausstattung in der Regel vergleichsweise mager ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nun der Schwenk wurde ja quasi durch die kommenden CO2 Grenzwerte (egal ob nun nur auf dem Prüfstand oder verspätet dann auch real auf der Straße) praktisch vorgegeben. Und selbst damit wird Porsche sie nicht einhalten, wie die meisten deutschen Hersteller...aber egal die Strafen werden dann einfach auf den Preis drauf gepackt...

 

Mal so rein optisch gesehen finde ich ihn ein Quentchen hübscher wie den direkten Vorgänger und von den angebenen Drehzahl-Werten her sollte er doch sogar besser von unten heraus zu fahren sein... Und der Sound kommt doch eh aus der Konserve, ist ja beim großen Bruder auch nicht mehr so viel anders.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...