Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Unterschied zwischen 308GTBi QV Auslieferung EU & Schweiz?


Dinofisti

Empfohlene Beiträge

Hallo aus HH!

Leider komme ich mit meiner Recherche nicht weiter.

Ich Interessiere mich gerade für einen 308GTB Quattrovalvole, der 1984 in die Schweiz ausgeliefert wurde und seit 15 Jahren in D ist.

Diesen wollte ich in den kommenden Tagen besichtigen.

Welche Unterschiede weist ein CH-Modell ggü. den EU-Auslieferungen auf?

Gibt es überhaupt welche?

Freue mich über Eure Hinweise!

Beste Grüße,

Tobias

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hallo.

Selbst stolzer Besitzer eines Schweizer Quattrovalvole kenne ich nur folgende Unterschiede:

- kürzere Achsübersetzung

- andere Digiplex

Sonst ist mir nix weiter bekannt...

Gruß,

Alex.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke Alex,

hat er die selbe Nennleistung wie die D-Modelle (241PS)? Oder wurde er gem. den Abgasvorschriften "zugeschnurt"?

Was ist Digiplex?

LG!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke Alex,

hat er die selbe Nennleistung wie die D-Modelle (241PS)? Oder wurde er gem. den Abgasvorschriften "zugeschnürt"?

Was ist Digiplex?

LG!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meiner ist glaube ich mit 173kW eingetragen - lag aber eher daran, dass ich eine Briefkopie eines deutschen GTS-QV beim TÜV vorgelegt hatte, wo diese Leistung eingetragen war (warum auch immer). Die Leistungsangaben differieren hier zwischen 171 und 177kW.

Faktisch hat er glaub ich nicht weniger Leistung, wie andere europäische QVs.

Digiplex sind die Zündsteuergeräte. Die sind die gleichen wie bei den schwedischen Modellen.

Die genauen Unterschiede aufs Grad Vorzündung genau, kenne ich aber nicht.

Die kurze Übersetzung macht evtl. fehlende PS mehr als wett - rechnerisch läuft er allerdings dann nur so um die 245km/h, da er dann > 8000min-1 drehen würde.

Dafür erreicht er diese schneller:wink:

Gruß,

Alex.

P.S. man könnte aber auch einfach die EU-Digiplex einbauen - wenn man sie bekommen sollte:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Als Fahrer eines schwedischen QV´s kann ich die 173PS bestätigen.

Aber die Endgeschwindigkeit liegt mittels Garmin Navi bei 260 km/h - eingetragen sind aber die 245 km/h. How ever.

Die Schweizer Ausführung soll dickere Verstärkungen in den Türen haben. Und somit etwas mehr Gewicht auf die Waage bringen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hm - dann hat der Schwede aber die lange HA drin.

Meiner dreht bei 120km/h knapp unter 4000min-1 - das wären bei 260 dann >8600min-1 - das schafft der nicht:D

Mit schwerer kann ich so nicht bestätigen, denn beim TÜV damals auf der Waage hat meiner deutlich unter 1300kg gewogen. Ich meine die Waage zeigte 1180kg und der Prüfer meinte, die ginge ca. 50kg "nach".

Muss ich mal schauen, ob das im TÜV-Bericht noch drin steht....

Egal - ich glaube, wenn man heutzutage überhaupt einen guten und bezahlbaren 308er angeboten bekommt, sollte es sogar wurscht sein, wenns nen Ami ist:wink:

Da wären mir spekulative 5...6kW "Minderleistung" schiet egal!

(dafür sind schweizer Fahrzeuge i.A. besser gepflegt/gewartet:-))! )

Gruß,

Alex.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Monate später...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...