Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Thorsten0815

Zwei für eins

Empfohlene Beiträge

Thorsten0815
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo liebe Gemeinde

Ich habe seit ca. 1.5 Jahren zwei Spass-Autos in der Garage. Einen F430 und einen Boxster S.

Eigentlich wollte ich beim Kauf des Ferrari den Boxster weg geben, aber meine Frau war dagegen. Nun stellen wir fest das wir beide Autos nicht ausreichend bewegen können und der der Platz ist für drei Autos in der Garage (Einen alltags Hyundai gibt es auch noch) ist auch eng.

Heute war ich bei Porsche und bin einen schönen 997.2 Turbo zur Probe gefahren. Einen Termin für einen 458 habe ich auch schon ausgemacht.

Der Porsche ist solide, hervorragend verarbeitet und beschleunig wie die Hölle. Den Ferrari 458 muss ich erst noch "erfahren" geht bestimmt aber auch gut. Nun beabsichtige ich die zwei (Boxster und F430) gegen einen (Ferrari 458 oder Porsche 997.2) einzutauschen.

Auf was sollte ich beim Porsche achten? (Der gefahrene ist Baujahr 2013. Er hat erst 10'000 km, weis aussen, schwarz innen. Könnt Ihr mir bitte sagen was und warum Ihr "unverzichtbar" an Ausstattung im 997.2 findet, welche Krankheiten/Problem es gibt, usw. Also einfach das was Ihr einem Freund mit meiner Kaufabsicht sagen würdet.....

Vielen Dank und Gruss,

Thorsten

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
chip
Geschrieben

Die Turbos sind ja in der Regel sehr gut ausgestattet, daher gibt es nicht so viel was unbedingt zusätzlich drin sein muss. Ich finde die sportschalensitze super ggf. Auch die adaptiven sportsitze wenn es eine Nummer weniger sein kann. Die Keramikbremse ist auch fein aber nicht zwingend, ansonsten gab und gibt es ja zig Lederoptionen und Zierleisten, die wären mir jetzt aber nicht so wichtig. Das PDK hat (falls es ein PDK Fahrzeug ist) in diversen Tests auch mal ab und an überhitzt das wars dann aber auch schon an Kritikpunkten. Da du ein junges Auto hast ist die Approved Garantie ja in der Regel dabei, daher kannst du nicht viel falsch machen. Leider ist jedoch mit der Garantie kein sportauspuff möglich so was gab es nie ab Werk auch nicht gegen Aufpreis sondern nur vom Tuner, für mich der größte Kritik Punkt am Turbo war und ist der maue Sound. Ich hatte damals die Wahl 997 Turbo oder 991 s und den 991 genommen. Der kommt doch vom Sound mit der Klappen Anlage deutlich emotionaler rüber und das kompensiert für mich die Minderleistung zum Turbo mehr als genug.

  • Gefällt mir 1
Thorsten0815
Geschrieben

Ja, PDK! Sehr feine Sache.

Den 991s habe ich auch angeschaut......mich reizt aber die Leistung mehr als der Sound.

Super Sound hat der F430. :-)

chip
Geschrieben
Ja, PDK! Sehr feine Sache.

Den 991s habe ich auch angeschaut......mich reizt aber die Leistung mehr als der Sound.

Super Sound hat der F430. :-)

Da gebe ich dir natürlich recht für porsche Verhältnisse ist der 991 schon wirklich eine Steigerung da die 997 Facelift Modelle mit dfi Motoren für mich persönlich mit Abstand seit Jahren den schlechtesten Klang hatten. Daran hat dann auch der Klappenauspuff bei den Saugern nichts geändert.

Was Leistung, Fahrbarkeit und alltagstauglichkeit angeht da ist der 997 Turbo schon eine Welt für sich.

skr
Geschrieben

Hallo Thorsten,

wie schon geschrieben, sind die die 997 Turbo eigentlich schon recht gut ausgestattet, v.a. natürlich in der S-Version, die eigentlich so gut wie komplett war. Gegenüber dieser fehlt es dem normalen 997.2 Turbo v.a. an den dynamischen Motorlagern, PDK, PCCB und dem Sport Chrono Paket. Meistens dürften diese Optionen, mit Ausnahme vielleicht der PCCB, die aber nicht zwingend notwendig ist, auch beim "normalen" Turbo mitgeordert worden sein. PDK hat das von Dir ins Auge gefaßte Fahrzeug ja, ist eine feine Sache. :-))!

Als "nette" (aber nicht essentielle) Extras sind noch die geprägten Wappen auf den Kopfstützen zu nennen, sowie die Mittelkonsole in irgendeinem anderen Material, als dem serienmäßige Kunststoff, der sieht an dieser prominenten Stelle und auf dieser großen Fläche doch recht billig aus. Also entweder Leder oder Wagenfarbe oder Carbon, je nachdem was gefällt und was sich sonst noch so im Innenraum befindet. Parksensoren wären eventuell noch zu nennen, gab es beim 997 nur hinten und nur akustisch, sind aber hilfreich.

Dem Charakter des Turbo als Kilometerfresser entsprechend, sind vielleicht noch die belüfteten Sitze ein interessantes Ausstattungsdetail, die gab's beim 997 allerdings nur bei Seriensitzen. Für viele Sportsitz-Befürworter fällt diese Option bei diesem Modell daher weg, persönlich finde ich die Standarsitze jetzt aber nicht so schlecht, sehr bequem, aber noch einigermaßen Seitenhalt. Kommt halt darauf an, wo der Wagen v.a. bewegt wird.

Und da sehe ich dann durchaus ein schwieriges Unterfangen, wenn Du einen Boxster S und einen F430 gegen nur einen Wagen tauschen willst. Der Turbo bietet Dir weder das Offenfahr-Flair des Boxsters, noch die Exotik des Ferrari. Andererseits wird Dir ein F458 (der zumindest subjektiv jetzt nicht so viel schlechter geht, als wie ein 997 Turbo, hat halt eine ganz andere Leistungsentfaltung) zwar die Exotik bieten, aber eben nie an die Alltagstauglichkeit des Porsche Turbo heranreichen.

Apropos Alltagstauglichkeit: anders als oben geschrieben, empfinde ich die Soundkulisse des 997 Turbo nicht als schlecht. Für mich paßt sie perfekt zu einem Auto wie dem Porsche Turbo, im Normalfall unaufdringlich dezent, bei vollem Leistungseinsatz aber sehr kraftvoll und durchaus vernehmbar, ohne jemals auch nur im Ansatz krawallig zu werden. Natürlich kein Vergleich zu Sportauspuff-bewehrten Carrera-Modellen oder gar italienischen Sportwagen, aber ich finde gerade dieser zurückhaltende Klang paßt genau zu einem Auto wie dem Porsche Turbo.

  • Gefällt mir 1
Thorsten0815
Geschrieben

Das Sport Chrono Paket ist an Bord, Mittelkonsole und einige andere Kleinteile sind auch Sichtcarbon.

Die dynamischen Motorlager muss ich nachfragen....... danke, guter Tipi.

Und ja, der Klang passt gut zum dezenten Auftritt der Turbo. Der F430 ist mir trotz Serienauspuff im Alltag zu Aufdringlich. Jeder dreht sich um und schaut wenn man schon nur ein wenig Gas gibt. Hier in der Schweiz erschrecken viele Leute wenn ich den Wagen nur schon starte....... aber ich hatte gerade für 4 Tage den neuen Cayman S. Der ist aussen noch ganz angenehm vom Sound, dröhnt aber bei normaler Autobahnfahrt mit geschlossenen sowie mit offen Klappen sehr stören. Innen lauter wie aussen......

Also für mich ist der Sound des Turbo "OK"......

Für den Turbo spricht auch, das man Ihm mit kleinen Modifikationen noch einfach die Leistung steigern könnte.

skr
Geschrieben

Das Verlangen nach mehr Leistung liegt zwar wohl in der Natur des Menschen, ist aber eigentlich das letzte, was bei einem Porsche Turbo als Wunsch aufkommt. :rolleyes:

Thorsten0815
Geschrieben

Ja, aber man gewöhnt sich an alles :D

Drophead
Geschrieben

Hallo Thorsten,

ich habe gelesen, dass du eventuell beabsichtigst deinen F430 zu verkaufen. Anhand der Bilder auf deinem Profil konnte ich zumindest erkennen, dass dein Wagen meine Wunschausstattung (Keramikbremse; Racing Seats und Carbon Inlays Interieur) besitzt.

Wie ist denn der aktuelle Kilometerstand und wie zufrieden bist du denn mit dem F430?

PS: Dein Postfach ist voll, sonst hätte ich dir eine PN geschrieben...

Grüße,

Robert

Thorsten0815
Geschrieben

Ups, gerade erst gesehen. Du hast gleich ne PN.

ilTridente
Geschrieben

Dein vorhaben find ich gut , denn Ferrari und Porsche ist eben einer zuviel.

Wenn der F430 zu aufdringlich ist , solltest du den 458 aber nicht in Erwägung ziehen :D

Mir wäre es allerdings schnuppe wie die Leute schauen, denn mein Maserati ist zwar etwas unauffälliger wie ein Ferrari allerdings starte ich den Motor ist der Ferrari um einiges leiser 8-)

Der Porsche ist schon super, wäre mir allerdings zu gewöhnlich, da es die zu haufe gibt.

Wünsche dir die richtige Entscheidung zu treffen

skr
Geschrieben
Dein vorhaben find ich gut , denn Ferrari und Porsche ist eben einer zuviel.

Einspruch Euer Ehren!

Meiner Meinung nach gibt es für Sportwagenliebhaber kaum eine bessere Kombination. :-))!

Thorsten0815
Geschrieben

................Wenn der F430 zu aufdringlich ist , solltest du den 458 aber nicht in Erwägung ziehen :D

Mir wäre es allerdings schnuppe wie die Leute schauen, denn mein Maserati ist zwar etwas unauffälliger wie ein Ferrari allerdings starte ich den Motor ist der Ferrari um einiges leiser 8-)...................

Hm, der Ferrari, also mein F430 ist mit Serienauspuff (neuer Krümmer und Endtopf sind erst bescheidene 10 000 km drauf) sehr, sehr laut. Welche Maserati fährst denn Du und mit welchem Ferrari vergleichst Du? ;-)

Thorsten0815
Geschrieben
Einspruch Euer Ehren!

Meiner Meinung nach gibt es für Sportwagenliebhaber kaum eine bessere Kombination. :-))!

Ja, das dachte ich mir am Anfang auch, aber man sollte auch beide min. ein paar Tausend Km im Jahr bewegen können. Ich bin ja kein Sammler! :D

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×