Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
J.M.G.

E63 4matic S beschleunigt E500 4matic auf der Autobahn spielerisch aus

Empfohlene Beiträge

J.M.G.
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo ins Forum,

schon beachtlich wie sich nominell ~180 PS mehr[1] bemerkbar machen. Kurzer Sprint auf knapp 250km/h und schon hat der 63iger 50m[2] Vorsprung herausgefahren. Einfach imposant.

So, ich gehe jetzt sparen!

[1] Zur Ehrenrettung des 500er sei angemerkt, dass diese laut diverser Protokolle eine Punktlandung machen, während der 63iger regelmäßig kräftig nach oben streut!

[2] Eine Leitlinie + Abstand zwischen den Linien = 18m.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Max A8
Geschrieben

Ich hatte das Vergnügen für zwei Wochen mit einem E 63 S, allerdings als T-Modell. Das Auto geht schon wie eine gereizter Stier, das ist einfach unwirklich. Und auch im Vergleich zu den Mitbewerbern merkt man, dass hier eben fünfeinhalb und nicht vier Liter Hubraum die Musik spielen...

Grüße

Max

Cavallino Rampante
Geschrieben

Hallo Johannes,

was hattest Du denn anderes erwartet? Der E 63 AMG ist doch mit diesem Fahrzeug absolut nicht vergleichbar.

J.M.G.
Geschrieben

Um ehrlich zu sein: Bei 50% Mehrleistung hätte ich erwartet, dass er deutlicher wegzieht. Das sieht im Video aufgrund der Handy-Kamera-Linse krasser aus, als es ist. Schaut mal auf die Leitlinien. Es sind wirklich nur ~50m...

Natürlich macht den AMG noch viel, viel mehr aus, als die Längsbeschleunigung. Alleine die Vorderachskonstruktion, der Heckbetonte Allrad usw. Wer aber -wie ich- nur für die Gerade ein schnelles Auto braucht, der kommt bei sowas schon ins grübeln. Zumal ich ernsthaft über Chiptuning des 500er nachgedacht hatte (500PS aber individuell statt 800Nm nur 700Nm). Nachdem ich nun weiß, wofür ich die Garantie wegwerfen würde, lasse ich das.

Gast amc
Geschrieben
Um ehrlich zu sein: Bei 50% Mehrleistung hätte ich erwartet, dass er deutlicher wegzieht. Das sieht im Video aufgrund der Handy-Kamera-Linse krasser aus, als es ist. Schaut mal auf die Leitlinien. Es sind wirklich nur ~50m...

Da stimmt auch was nicht. Von 140 auf 250 sollte der E63 einige Sekunden herausgefahren haben und alleine eine Sekunde bei 250 km/h sind schon knapp 70m.

J.M.G.
Geschrieben
Da stimmt auch was nicht. Von 140 auf 250 sollte der E63 einige Sekunden herausgefahren haben und alleine eine Sekunde bei 250 km/h sind schon knapp 70m.

Du gehst bei Deiner Argumentation aber davon aus, dass der E500 dann steht. Das tut er aber nicht. Der bewegt sich ja auch. Und das nicht mal so langsam.

strikeforce
Geschrieben

Naja ich finde der AMG zieht nicht wirklich davon. Bring den E500 zum Chiptuner und dann geht der wie die Hölle.

J.M.G.
Geschrieben

Mir wäre der Heckbetonte Allrad und die breitere Vorderachse sowie das Hinterachssperrdifferential irgendwie lieber als die Mehrleistung :cry:

FerraristiV12
Geschrieben

auf diversen Youtube- Tacho-Videos sieht man ganz gut, dass der E63 16sec. von 100-250km/h braucht und der E500 für selbiges 22 sec.

von 180-240km/h beträgt der Unterschied 2 sec. ( 10 sec zu 8sec. )

Gast amc
Geschrieben
Du gehst bei Deiner Argumentation aber davon aus, dass der E500 dann steht. Das tut er aber nicht. Der bewegt sich ja auch. Und das nicht mal so langsam.

Richtig, ich wollte auch nicht vorschlagen den Unterschied in Sekunden mit 70m zu multiplizieren. Aber wenn man sich die Beschleunigungskurven von solchen Fahrzeugen anschaut sieht man daß Fahrzeuge der E500-Klasse bis ca. 150 kaum schlechter gehen als die leistungsstärkeren Brüder, schon weil diese teilweise traktions- oder übersetzungslimitiert sind.

Dann aber trennt sich so langsam die Spreu vom Weizen.

Einfaches Rechenbeispiel:

Ein Wagen dieser Größe mit Allrad braucht für 200 km/h so in etwa 170 PS um die Geschwindigkeit zu halten. Für weitere Beschleunigung stehen in der 400 PS-Klasse also noch etwa 230 PS zur Verfügung. In der 600 PS-Klasse sind es aber deutlich über 400 PS extra.

Sprich: für die Geschwindigkeitszunahme bei 200 km/h steht bei einem E63S fast die doppelte Leistung eines E500 zur Verfügung. Sind natürlich Schätzwerte, und der E63 wird einen höheren Luftwiderstand haben, aber ich denke es zeigt die Verhältnisse.

Allerdings kommt bei solchen öffentlichen Beschleunigungs oft etwas komisches heraus. Wer schon den richtigen Gang drin und Ladedruck hat ist gewaltig im Vorteil.

magic62
Geschrieben

Etwas schneller aufs gas und Windschatten tun auch noch einiges.

J.M.G.
Geschrieben

Wie man am Video allerdings sieht (Abgaswolke beim 63iger) und hört (Motorsound des 500er), stand der 63iger eher im Gas. Windschatten macht sich auf ca. 6x Fahrzeugstirnfläche bemerkbar, also so um die 14m hinter dem 63iger. So dicht wurde mMn nicht aufgefahren.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...