Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
JK

Porsche GTS Community: Ausfahrtstrecken auf Google Maps

Empfohlene Beiträge

JK
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Porsche hat sich zum Thema 991 GTS etwas einfallen lassen. Auf einer Karte kann jeder seine Lieblingsstrecke eintragen. Ein paar sind schon dabei. Ich finde das eine super Idee, wenn man mal etwas weiter von daheim unterwegs ist und eine gute Strecke sucht.

Der Link:

http://www.porsche.com/microsite/gts/germany.aspx?dclid=CPCG3vqeicICFQ5jwgod0m4ATA&gsearch=72666#/menu/filter

Viel Spaß damit.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
stelli
Geschrieben

Super Idee und vielen Dank für den Link! :-))!

IronMichl
Geschrieben

Coole Seite.

D A N K E S C H Ö N

Und ich vermute mal daß man diese Strecken auch durchaus mal mit einem "Nicht-GTS" fahren kann.

:wink:

Michl

tollewurst
Geschrieben

Habe den Tip vor einiger Zeit bekommen und schon zwei Strecken mit dem Ferrari probegefahren. Geht ohne Probleme :D

IronMichl
Geschrieben

Na also.

Wenn man diese (Porsche-) GTS Strecken sogar mit nem Ferrari fahren kann ....... dann schaff ich das auch!

Hoffentlich.

:D

Michl

master_p
Geschrieben

Die sind aber nicht ans Fahrzeug sendbar, oder? Zumindest habe ich nichts diesbezüglich gesehen. Auch, dass dort keine detaillierte Beschreibung ist evtl. mit Fotos - besser noch per Street View - finde ich schade. Bei BMW kann man die "BMW Routes" auch ans Fahrzeug senden lassen.

IronMichl
Geschrieben

Na das ist doch prima.

Nimmst halt die BMW Routes.

Soooo viele Unterschiede wird es dann ja wohl nicht geben.

Ansonsten bleibt dann immer noch die stromlose Variante "Karte-Hirn".

:oops:

Michl

Spässle gmacht

matelko
Geschrieben
Die sind aber nicht ans Fahrzeug sendbar, oder? Zumindest habe ich nichts diesbezüglich gesehen. Auch, dass dort keine detaillierte Beschreibung ist evtl. mit Fotos - besser noch per Street View - finde ich schade. Bei BMW kann man die "BMW Routes" auch ans Fahrzeug senden lassen.
Ja Sapperlot! Und die stationären Radarkontrollen sind auch nicht eingetragen, von der stündlichen Aktualisierung der mobilen Geschwindigkeitskontrollen mal ganz zu schweigen! So ein Dreck aber auch!

(:wink:)

planktom
Geschrieben

also die ferrarifraktion auf zumindest einer der strecken

(B500-schwarzenbachtalsperre...wohl ne beliebte"hausstrecke" für geführte porsche touren,da sieht man teils ganze flotten S-GOs)

fährt zum einen nur wenn gerade keine porsche unterwegs

(die stehen die kurven zu):D und zum anderen mit luftunterstützung :D:D

master_p
Geschrieben
Ja Sapperlot![...]

Ich fände es schon super, wenn man die Routen versenden könnte. Routen in Google Maps kann ich ja auch an meinen BMW schicken - also unabhängig von sämtlichen äußeren Hersteller-Apps, sondern "naktes" Google Maps mit hinterlegtem meinBMW-Benutzername.

Routen bei mir zu Hause kenne ich ja. Mir geht es darum, wenn ich unterwegs bin, dass ich dann mal neue Orte sehen will und nicht nur die Autobahn. Oder auch mal neue Routen in meiner Gegend. Nur vom Anschauen in einem Online-Portal finde ICH die auf der Straße nicht wieder.

IronMichl
Geschrieben

Tja das ist nu aber wirklich blöd.

Also ich hab da zur Not für das stromfreie System noch so 'ne Zusatzfunktion.

Natürlich auch stromlos und passt hervorragend ohne Blauzahn und so nen Schnickschnack.

Papier und Bleistift.

Funktioniert dann sogar in der Schwerelosigkeit.

:D

Sorry aber dieses Späßle konnt ich mir jetzt nicht verkneifen.

Michl

Kai360
Geschrieben
Nur vom Anschauen in einem Online-Portal finde ICH die auf der Straße nicht wieder.

:D:D:D:D

Es gibt Karten, Schreibblock, Bleistift, Kompass, Sonne...Beifahrer(in)

(die labert dann auch nicht so viel dummes Zeug, wenn Sie beschäftigt ist!)

Und es macht sogar Spaß und ist spannend SELBST etwas zu erfahren, nicht nur blöd nachzufahren. Da kommt man an Stellen, da wäre man sonst nie gelandet. UND MAN HAT ES SELBST GEMACHT!

:D:D8-)8-):D:D

Von einem der ohne Navi, ohne GPS, ohne Handy, ohne Online mehrfach quer durch die Sahara als auch 35000 km durch Afrika (ja, und sogar auch durch D ) gefahren ist, nur mit Karte und Kompass bewaffnet!

Probiert das man, das macht SPASS! und bewußt und eigenverantwortlich!:-))!

IronMichl
Geschrieben

Aber Kai,

genau das isses doch.

Sowas WILL doch heute keiner mehr nutzen.

"Was ist 'Norden'?"

Michl

der es nu aber gut sein lässt

Thorsten0815
Geschrieben
Aber Kai,

genau das isses doch.

Sowas WILL doch heute keiner mehr nutzen.

"Was ist 'Norden'?"

Michl

der es nu aber gut sein lässt

Norden, dass war doch so was im Ofen überbackenes? Oder nein, ich hab's: Das ist die Richtung in die Ameisen immer zuerst laufen wenn sie vorher geschüttelt und dann schnell freigelassen werden!

:D

master_p
Geschrieben
[...]Es gibt Karten, Schreibblock, Bleistift, Kompass, Sonne [...] Und es macht sogar Spaß und ist spannend SELBST etwas zu erfahren [...] Von einem der ohne Navi, ohne GPS, ohne Handy, ohne Online mehrfach quer durch die Sahara als auch 35000 km durch Afrika (ja, und sogar auch durch D ) gefahren ist, nur mit Karte und Kompass bewaffnet!

Probiert das man, das macht SPASS! und bewußt und eigenverantwortlich!:-))!

Hier geht's doch um Fahr-Routen, oder? Ich fahr doch nicht immer bis zur nächsten Kreuzung, um dann anhand einer manuellen Karte und Kompass den Weg zu finden. Ein Porsche hat - zumindest heute - in der Regel ein Navigationssystem. BMW kann Routen aus dem Netz übertragen. Porsches Marketing meint "Hier habt ihr ganz tolle User-Routen, die mit unserem GTS total super mega geilo viel Spaß machen" und dann muss ich mir die Dinger auf einen Block kritzeln und mit einem Kompass navigieren!? Nein danke. Da kann Porsche die Routen behalten!

Klar in der Wüste geht es um das Abenteuer, da verzichte ich auf Geschwindigkeit und verlasse mich auf Sachen, die auch ohne Strom, Sonne oder sonstwas funktionieren. Aber auf einer spaßigen Landstraßen-Route geht es doch genau um hohe G-Kräfte im Rahmen der StVO, ohne die Geschwindigkeit zu überschreiten, möglichst sportlich unterwegs sein. Und dabei will ich alles andere, als alle paar Minuten auf eine Karte zu gucken oder alle 15km zu wenden, weil ich irgendwo falsch abgebogen sind. Hier geht es mir um die exakte Route und nicht das Abenteuer der Navigation.

Man muss das "früher war alles besser und guckt mal, was ihr alles verlernt habt mit Eurer Technik"-Mantra nicht übertreiben. Elektronik ist toll und Mechanik ebenso. Beides hat ihren Einsatzzweck und ihre Zeit.

Max A8
Geschrieben
Nein danke. Da kann Porsche die Routen behalten!

Gibt doch auch im Porsche-Navi die "Routenplanung"-Funktion mit mehreren Zwischenzielen. Im Zweifel markante Ziele rauspicken und eingeben, dann passt das doch. :wink:

Ich hab mir (und mach das auch heute noch) sonst immer "Bleistift-Navis" geschrieben. Per Google Maps geht das am Rechner heutzutage ganz komfortabel und macht dazu noch Spaß. Wenn man einen Beifahrer hat, der mit Chinesenzeichen umgehen kann, um so mehr X-):-))!

Grüße

Max

Thorsten0815
Geschrieben
Hier geht's doch um Fahr-Routen, oder? Ich fahr doch nicht immer bis zur nächsten Kreuzung, um dann anhand einer manuellen Karte und Kompass den Weg zu finden. Ein Porsche hat - zumindest heute - in der Regel ein Navigationssystem. BMW kann Routen aus dem Netz übertragen. Porsches Marketing meint "Hier habt ihr ganz tolle User-Routen, die mit unserem GTS total super mega geilo viel Spaß machen" und dann muss ich mir die Dinger auf einen Block kritzeln und mit einem Kompass navigieren!? Nein danke. Da kann Porsche die Routen behalten!

Klar in der Wüste geht es um das Abenteuer, da verzichte ich auf Geschwindigkeit und verlasse mich auf Sachen, die auch ohne Strom, Sonne oder sonstwas funktionieren. Aber auf einer spaßigen Landstraßen-Route geht es doch genau um hohe G-Kräfte im Rahmen der StVO, ohne die Geschwindigkeit zu überschreiten, möglichst sportlich unterwegs sein. Und dabei will ich alles andere, als alle paar Minuten auf eine Karte zu gucken oder alle 15km zu wenden, weil ich irgendwo falsch abgebogen sind. Hier geht es mir um die exakte Route und nicht das Abenteuer der Navigation.

Man muss das "früher war alles besser und guckt mal, was ihr alles verlernt habt mit Eurer Technik"-Mantra nicht übertreiben. Elektronik ist toll und Mechanik ebenso. Beides hat ihren Einsatzzweck und ihre Zeit.

Zum letzten Satz: Stimmt voll und ganz :-))!

Ich "exBW" wurde damals, besonders in der Weite in Kanada, sehr gefordert ohne Hilfsmittel aus zukommen. Das ist Spass mit Erinnerung an alte Zeiten! Nicht böse gemeint. Ich fahr auch immer mit Navi. Manchmal mach ich es auch mal nur kurz an, weil ich zu faul geworden bin, selber zu denken wann ich ungefähr ankomme. O:-)

TommiFFM
Geschrieben

Unbestätigten Gerüchten zufolge sollen besonders subversive Elemente die Streckenempfehlungen sogar an Audi TTRS Fahrer weitergegeben haben, um die 430er Fahrer endgültig zu traumatisieren O:-) Wer seine Beziehung nicht gefährden will, sollte mit seinem Ferri also wahrscheinlich woanders fahren :D

matelko
Geschrieben

...und bestätigten Gerüchten zufolge sind schon etliche Autofahrer, die sich auf die Angaben des Navi verlassen haben, mit ordentlicher Geschwindigkeit in den Rhein gerauscht. Wie das? Weil das Navi weder in der Anzeige noch bei der Ansage zwischen einer Straßenbrücke und einem Fährbetrieb unterschieden hat... :D

JK
Geschrieben

Die GTS Routes funktionieren leider nicht mehr. Kennt ihr Alternativen zur Inspiration?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hi zusammen,
       
      hatte die Woche ein Phänomen und würde gerne mal Eure Meinung hier dazu hören.
       
      Anfang der Woche war es hier bei uns noch sommerlich heiß (fast 30 Grad) und da bin ich mit meiner GTS Turbo Bj1986 (Also der 328 Style - mit Ladeluftkühler) fast eine Stunde lang im Berufsverkehr im Stop & Go rumgefahren. Dabei ist die Öltemp ordentlich hochgegangen hab mir aber nichts dabei gedacht. Dann war ich noch kurz beim Carwash zum Auto schnell aussaugen und habe dabei den Motor laufen lassen. Und als ich gerade hinten den Kofferraum ausgesaugt habe - Genau in dem Moment - Läuft/Spritzt hinten links unten im Bereich Kühlwasserbehälter ordentlich die blaue Suppe nach unten raus. Ich hab sofort den Motor ausgemacht. Und dann hab ich gesehen dass ordentlich viel Druck auf dem Kühlwasserbehälter war. Hab dann über 20 Min hinweg immer wieder Druck abgelassen durch kurzes "Anöffnen" des Verschlusses. Konnte natürlich immer nur kurz Druck ablassen - Da kams mir natürlich sofort entgegengespritzt. Hat ordentlich gegluckert und geschafft. Dann war nach 20 min der komplette Druck raus. Habe das Auto wieder angemacht und alles war OK. danach bin ich noch 5km gefahren und hab ihn mal abgestellt. Kühlwasserstand ist immer noch OK - Den kontrolliere ich sowiso regelmäßig.
       
      Meine Annahme ist dass es das so eine Art Überlauf gibt damit der Druck im System nicht zu groß wird die da gegriffen hat und das im Prinzip mal vorkommen kann? Oder muß ich mir Sorgen machen? Augenscheinlich konnte ich nirgends einen abgefazten Schlauch oder Undichtigkeit erkennen....
       
      LG
      Sven.
    • Hallo an alle, 
      würde gerne bei meinem Cayenne GTS EZ 01/2013 das Öl am Differential wechseln. Leider hab ich nichts verwertbares gefunden welches ÖL und welche Menge genau da rein muss. Vielleicht kann mir da ja jemand Weiterhelfen der dies schonmal gemacht hat oder Infos darüber hat.
       
      Besten Dank....
    • Hallo Ihr Lieben,
       
      nach einer wirklich atemberaubenden Zeit mit meinem 430 und dann 458, bin ich ueber mehrere Zwischenstationen (Gallardo, McLaren) im Automobilen Limbus geendet. Mit dem Umzug nach Australien habe ich meine Autos einfach zurückgelassen, die dann - obwohl sie eigentlich zum Verkauf gedacht waren - auf obskuren Umwegen in den Besitz meines kleinen Bruders übergegangen sind. 
       
      Wie dem auch sei ... zur Zeit habe ich einen C43 und ich denke ich muss euch nicht erzählen, dass ein neues Projekt wirklich überfällig ist.
       
      Mir wurde gestern ein Schrott-328 GTS Cabrio angeboten für sage und schreibe umgerechnet 39.000 EUR. Das Fahrzeug hat gerade einmal 29000km, ist bis auf die Heckpartie wirklich tip top gepflegt und hat eine volle Ferrari-Historie. Darüberhinaus, und ich denke das ist sehr positiv, startet und "fährt" er einigermassen.
       
      Habt ihr vielleicht einen Input fuer mich, und könnt abschätzen ob das ein Restaurierungsprojekt werden könnte? Oder sind hier Hopfen und Malz verloren?
      Leider kenne ich mich mit 328'ern (noch) nicht aus, wenn aber die erste Anamnese positiv ausfällt, waere ich mehr als gewillt mir das nötige Wissen anzueignen.
       
      Siehe Anhang 🙂
       
      D.
       
       





    • Hallo Zusammen,
       
      Mein 328 BJ 1989 - CH Ausführung mit Cat läuft plötzlich nicht mehr auf allen 8 Zylindern. Habe die Zündfunken kontrolliert und festgestellt, dass auf der hinteren Bank beim 2. Zylinder kein Funke vorhanden ist. Nachdem ich im Forum gestöbert habe denke ich, dass ich mir die Zündkabel, Extensions, Verteiler und Verteilerfinger genauer ansehe und gegebenenfalls erneuere. 
      Ich möchte nun den Verteiler abmontieren, könnt ihr mir bitte sagen wie ich das am besten mache ? Wie bekomme ich den Gummischutz weg, dass ich an die 3. Schraube rankomme bzw. auf was muss ich bei der Demontage sonst noch achten ?
      Noch eine Frage zu den Extensions: In der Ersatzteilliste von eurospares.co.uk gibt es 2 verschiedene nämlich Extension für Europaausführung und Extension für US u. CH, weiß da jemand den Unterschied ?
      Vielen Dank für eure Hilfe und LG
      Konrad
    • Hallo zusammen,
       
      gibt es eine Liste, wo sich an den (An-)Bauteilen eines 308GTS (quattrovalvole) die Assembly Nummern befinden?
      Und in der Weiterführung - die Info, welche Assembly Nummern zu welchen Fahrgestell-Nr. gehören?
       
      Viele Grüße,
      Al.

×
×
  • Neu erstellen...