Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Ping_Pong

Ferrari F430 Berg anfahren

Empfohlene Beiträge

Ping_Pong
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Der Ferrari Neuling fragt wieder :)

Ich war gestern wiedermal bei schönen Wetter unterwegs. Da ich immer mir zuerst Gedanken mache, wohin ich fahre, vermeide ich steiles anfahren mit dem F1-Getriebe.

Nun aber hat es mich gestern erwischt. Berg anfahren...Zack abgewürgt (Schande über mich) Vom ewigen gehuppe kann ich weg hörren. Diese interessieren mich schon lange nicht haha

Aber meine Frage. Wie macht ihr das am einfachsten? Ich hatte schon mehrere Situationen aber der Hang war ned so steil und ich brachte den ohne grosse Probleme weg.

Kann man irgendwie mit der Bremse anfahren oder Handbremse? Oder einfach solange warten bis die Kupplung einhängt?

Schon mal danke für die Antworten

(PS Ich habe keinen Beitrag gefunden, Falls dies so ist bitte ich um Entschuldigung)

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Max A8
Geschrieben

Nun aber hat es mich gestern erwischt. Berg anfahren...Zack abgewürgt (Schande über mich) Vom ewigen gehuppe kann ich weg hörren. Diese interessieren mich schon lange nicht haha

Das ist das erste Mal, dass ich von einem Abwürgen beim F1-Getriebe höre - das sollte in der Regel nicht passieren.

Ich würde allerdings besonders steile Passagen per Handbremse anfahren, eben wie bei einem normalen Handschalter auch. Vor dem Lösen der Handbremse etwas Gas geben sollte problemloses Anfahren möglich machen :wink:

Da kein Kupplungspedal vorhanden, ist im Zweifel ja auch Linksbremsen möglich. Kannst es doch einfach mal "trocken" in der Ebene oder am leichten Abhang ausprobieren!?

Grüße

Max

Chris911
Geschrieben
Das ist das erste Mal, dass ich von einem Abwürgen beim F1-Getriebe höre - das sollte in der Regel nicht passieren.

Ich auch. wusste gar nicht dass das geht

Ping_Pong
Geschrieben

Jaa ich werde das bestimmt trainieren / üben.

Das mit dem Linksbremsen habe ich bei anderen Fz schon gemacht aber bei einem Ferrari natürlich noch nie.

Ja es ist ein wenig bedrückend wen dir der Motor ausgeht, bis man dann wieder ein feines Gefühl im Bein hat um den wegzubringen von der misslichen Lage dauert es meistens eine Ampelphase länger.

Ich werde mir dies mal ausprobieren und danke euch für die schnelle Antwort

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×