Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
schnuffi

348 Probleme Klimaautomatik

Empfohlene Beiträge

schnuffi
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo.

Ist evtl. noch ein bisschen früh für die Frage, aber ich wollte nach der Saison mal das Klimaautomatik Problem meines 348 angehen oder besser gesagt angehen lassen.

Hatte vor ein paar Jahren schon mal zwei Werkstattbesuche, die außer eines leeren Geldbeutels nichts gebracht haben.

Hier mal die Symtomatik (klingt echt schräg, ist aber wahr):

Schalte ich direkt nach dem Start des Autos auf Klima oder Heizung bekomme ich ein E7 oder E8 und die Steuereinheit hängt sich ganz oder teilweise auf.

Schalte ich das System von Anfang an ab (der Schalter darunter) ist erst mal alles OK. Nach ca. 5 Minuten Fahrt läuft dann plötzlich der Ventilator mit voller Drehzahl und das Benienteil ist vollständig oder machnmal auch nur teilweise gestört d.h. es nimmt keine oder nur machne Befehle entgegen und machmal leuchten einige der Displayelement oder gar keine oder nur Teile davon (klingt das bescheuert).

Fahre ich dann ca. 10 Minuten so weiter (mit voll drehender Lüftung kurz vor einem Nervenzusammenbruch) und schalte das Auto + Zündung dann für einen kurzen Moment aus und dann wieder ein, funktioniert die gesamte Klimaautomartik einwandfrei und dies bleibt auch so egal wie lange ich dann fahre bis ich das Auto für längere Zeit abstelle. Dann beginnt der Horror von vorne.

Manchmal reicht in dem Fehlerzusatand das Auschalten der Zündung auch nicht aus und ich muß kurz den Hauptschalter vorne im Kofferraum umlegen um das komplette Fahrzeug kurz stromlos zu machen.

Kann mir jemand nen Tipp geben, wer sowas in den Griff kriegt oder was ich am besten machen soll / wie ich vorgehen soll?

Vielen Dank.

schnuffi

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
me308
Geschrieben (bearbeitet)

vermutlich die Stromversorgung für den Heizungs-/Klima Lüfter bzw. dessen Geschwindigkeit = "fan speed control unit", Teile-Nr. 63307200

kostet bei den einschlägigen Teileversendern von der Insel ca. EUR 160.- wenn lieferbar ...

falls nicht, gibt es das Teil immer mal wieder auch gebraucht, aktuell z.B.:

http://www.ebay.de/sch/i.html?_trksid=p2050601.m570.l1313&_nkw=ferrari+63307200&_sacat=0&_from=R40

man kann natürlich auch erstmal die Steckerverbindungen sowohl auf Korrosion als auch auf festen Sitz prüfen - da gibt es 6 pins von denen einer das Signal des Klimasteuergerätes im Cockpit erhält

auch empfehlenswert ist bei der Gelegenheit die Überprüfung der Hilfspumpe für die Heizung - ein bekannter Fehler ist das Aussetzen des Motors dieser Hilfspumpe

die Bosch Teile-Nr. ist : 0392020007

Gruß aus MUC

Michael

bearbeitet von me308
schnuffi
Geschrieben
vermutlich die Steuereinheit/ Stromversorgung für den Heizungs-/Klima Lüfter bzw. dessen Geschwindigkeit = "fan speed control unit", Teile-Nr. 63307200

Danke für die Info.

Sorry das ich so blöd Frage aber mit Steuereinheit meinst Du nicht das Bedienteil (Steuereinheit)?

Gruß

me308
Geschrieben (bearbeitet)

nein, ... schau Dir das workshop manual an, die Kontrolleinheit für den Lüfter sitzt vorn rechts am Klima-/Heizungskasten - dazu muss natürlich der Teppich im Kofferraum raus und evtl. diverse Abdeckungen

edit: ich habe das Wort "Steuereinheit" aus meinem posting oben entfernt da das nur missverständlich sein kann

bearbeitet von me308
schnuffi
Geschrieben
nein, ... schau Dir das workshop manual an, die Kontrolleinheit für den Lüfter sitzt vorn rechts am Klima-/Heizungskasten - dazu muss natürlich der Teppich im Kofferraum raus und evtl. dieverse Abdeckungen

Ich mach das sowieso nicht selber.

Weis aber auch noch nicht genau wo hin damit.

Möchte es nur selber verstehen, dass ich nicht zum 3. Mal Geld ausgebe ohne dass das Probelm verschwindet.

Danke.

Holgi348ts
Geschrieben (bearbeitet)

Vor dem Tausch der Elektronik rate ich dazu, die Heizungswasserpumpe und das Heizungsregelventil zu wechseln.

Letzeres ist oft auch schwergängig und leicht undicht.

Gibt es als Gleichteile von Bosch (Pumpe) und VW (Ventil) für wenig Geld.

Bei Bedarf suche ich dir die Nummern heraus, steht aber auch hier schon irgendwo...:D

Achtung:

Auch nach abgestelltem und abgekühlten Motor stehen die Kühl- und Heizungswasserleitungen noch leicht unter Druck...O:-)O:-)O:-)

Ob die Fehlerursache dort liegt, ist einfach festzustellen:

Hängt sich die Anlage nur im A/C- und RISC-Modus auf (so war es bei mir), liegt der Fehler mit hoher Wahrscheinlichkeit NICHT beim Klimasteuergerät.

Grüsse,

Holgi.

bearbeitet von Holgi348ts
Tippfehler
schnuffi
Geschrieben

Das Bedienteil wurde schon mal eingeschickt und instandgesetzt.

Hat den Fehler aber nicht beseitigt.

Holgi348ts
Geschrieben

@schnuffi

Habe im Profil bei dir nix gefunden, aus welcher Ecke kommst du denn ?:wink:

schnuffi
Geschrieben

Komme aus Berlin

Holgi348ts
Geschrieben
Das Bedienteil wurde schon mal eingeschickt und instandgesetzt.

Hat den Fehler aber nicht beseitigt.

Eben!

Es ist letztlich ein elektrischer Fehler der Klimaaggregate sehr wahrscheinlich.

Hast du schon die Zusatzsicherung neben dem Klimaaggregat ?

Holgi348ts
Geschrieben
Komme aus Berlin

O.k., wenn du nicht mal hier unterwegs bist, ist es zu weit. Sonst hätte ich dir einen Kontakt zu meiner Werkstatt vermittelt, wir haben die Sache letztes Jahr bei meinem 348er gefixt.

Holgi348ts
Geschrieben

Soooo...

Habe dir mal noch den alten Fred rausgesucht...

Suche mal danach hier im Forum

Klimaanlage F348 Fehler und Überholung von 2013

Viel Erfolg!:-))!

Holgi.

schnuffi
Geschrieben

Danke für die Infos.

schnuffi.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×