Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
radeon

Audi R8 ... für den Alltag, Haltbarkeit, Kosten etc.

Empfohlene Beiträge

radeon
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

Mein name ist Rudi, ich bin 33, arbeite als inbetriebnehmer in der schweiz.

Verdiene im mittleren 4 stelligen bereich (vor dem komma) netto euro.

Meine erfahrung was autos angeht beschränmt sich vom eigenbesitz auf opel calibras mit 280, 309 und 403 ps.

So, nun will ich einen 4.2 liter r8. Das auto wird, sofern ich nicht arbeite mein alltagswagen.

Objekt: 2008er, 28.000km 61.000euo.

Das auto kann ich auch mal stehen lassen da ich einen geschäftswagen hab und.im sommer noch 1198 ducati fahr.

Abgesehen von sprit und wertverlust:

Was kostet service nornal. Welche intervalle? Was kosten verschleissreperaturen wie bremsen u d wann kommen die +-?

Wie anfällig ist die technik? Wie reperaturintensiv?

Ich brsuch antworten von leuten die auch km fahren und das auto nicht nur ansehen.

Werde im jahr 15.000 fahren.

Es gibt viele rs4 mit 200.000km.... Problemlos. Eigentlich selbe technik wo man ableiten kann, der R8 macht das 1:1????

Oder ist der motor nach 120.000 tot? Denke nicht, oder? Also echt 1:1 V8 des RS4?

Bitte helft mir in der kaufentscheidung... Danke!

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Allgoier
Geschrieben

Zum R8 selbst.

Motor ist nahezu der selbe wie im S4, S5, .. und Co. Der berühmte V8 4,2 Liter.

Thema Verkockelungen solltest du aber nicht vergessen, benutz hier mal die Suche.

Sonst wie man es eben von Audi erwartet, qualität... Aber kaputtgehen kann immer was.

Thema Service: es kommt drauf an, ob an den von dir gewählten R8 schon was gemacht wurde, z.B. Bremsen, Service & co.

Aber pauschal je nach Fahrweise, Bremsscheiben und Beläge zwischen 30.000 und 60.000 km fällig (Stahlscheiben).

Kundendienst (Longlife) alle 30.000 km.

Also sollten bei dem von dir gewünschten R8 diese Arbeiten noch nicht gemacht worden sein, dann kostet das etwas.

Preise sind von De zur CH unterschiedlich.

Hier ca. 4000+- Euro für die Bremsscheiben und Beläge und Arbeit

ca. 1000 Euro für einen Service (je nach dem was man mit dazu macht)

Nagel mich nicht auf genaue Summen an, die kannst Du bei Audi direkt erfragen mittels Angebot/Kostenvoranschlag.

Reifen ca. 1500 Euro

Kupplung ca. 4000+- Euro (kann je nach Fahrweise früher oder später kommen, man weis leider nie, wie der vorrige die 28.000 km gefahren ist).

Aber solche Risiken hat man bei allen Gebrauchtwagen.

Wertverlust hält sich wohl in Grenzen, da er schon 50% gefallen ist.

Ich denke bei 45.000 € wird es zäh.

So jetzt hast Du mal einen kleinen Überblick, genaue Kosten bitte bei der jeweiligen Service-Garage erfragen.

radeon
Geschrieben

Danke für die ausführliche Antwort.

Kommt auch am Automatik die Kupplung so früh?

Nur noch was dummes, geht nun nicht um zu suchen wo man kosten sparen kann. In ebay bekommt man original r8 Stahlbremsscheiben für 900euro (Audi Autohaus). Und Audi will 4.000 zum Einbau? Sollten die Scheiben echt passen dann wechsel ich die selber.

Also in allem, finanzierbares Fahrzeug :)

Allgoier
Geschrieben

Es ist in diesem Sinne kein Automatikgetriebe mit Wandler, sondern ebenfalls eine Kupplung mit Schwungscheibe vorhanden und da tritt der Verschleiß je nach Fahrweise ebenso auf.

S-Tronic ist im Prinzip das gleiche wie das DSG (Direktschaltgetriebe mit Doppelkupplung).

Also wenn da was durch ist dann ists teurer wie eine einfache Kupplungsscheibe für das 6-Gang Schaltgetriebe.

Das Audi was verdienen muss, um seine Mitarbeiter und die Firma zu unterhalten, sowie für sich selbst noch was übrig hat, ist wohl klar.

Günstiger gibts immer. Nur bitte auch fachgerecht einbauen, Bremsen sind lebensnotwendig und bei Falschmontage kann einem selbst und anderen Verkehrsteilnehmer was passieren und sind den Gefahren ausgesetzt :???:

Ansonsten steht nichts im Weg, 4 Scheiben und die dazugehörigen Beläge sowie Bremsflüssigkeit anderswo günstiger zu kaufen.

Finanzierbar ist alles.

Man sollte sich jedoch ein gewissen "Polster" im Rückrad halten, denn es können auch mal unerwartete Reparaturen auftreten, die teuer ins Geld gehen.

Und das kann ALLES Mögliche an Fahrzeugen sein.

Und schau dich in diesem Thema mal um, nur zur Information...

http://www.carpassion.com/audi-r8/51978-r8-v8-hat-massiv-verkokte-einlassventile-kanaele.html

radeon
Geschrieben

Getriebehaltbarkeit??

Gibts da bekannte Probleme? Hält das >150.000km problemlos?

Allgoier
Geschrieben

Je nach Fahrweise und Pflege !

Manchmal gehört auch ne Portion Glück dazu.

Würde jedenfalls lieber ein R8 mit 150.000 km weiter fahren als ein Gallardo, F430 oder Maserati GT

radeon
Geschrieben

Wie stabil ist den überhaupt die Technik im R8?

Alles um Motor und Antrieb. Hat das schon nen "Wert?"

Mir kommts so vor als muss man ihn mit Samdhandschuhen anfassen...

Allgoier
Geschrieben

Garantie kann dir hier keiner geben.

Kaufen, fahren, Glück haben.

Wer dann kein Euro für Reparaturen übrig hat, sollte sich doch lieber bei den kleineren Audis umschauen.

Autobahnkurier
Geschrieben
Getriebehaltbarkeit??

Gibts da bekannte Probleme? Hält das >150.000km problemlos?

Probleme gab es mit dem Antriebsstrang und mit der R-Tronic die durch ruppige Schaltvorgänge negativ in Erinnerung blieb! Wurde später von Audi durch ein Softwareupdate behoben, wirklich besser wurde es dadurch mMn nicht :lol:

Ob dies bei deinem Wunsch-R8 passiert kann dir keiner sagen! Wichtig ist ein gestempeltes Scheckheft, in dem die Wartungsintervalle eingehalten wurden!

Kaputt gehen kann bekanntlich immer etwas! Bei einem Alltagswagen sollte das Budget für etwaige Reparaturen aber vorhanden sein, ansonsten müsstest du auf Bus & Bahn umsteigen!

radeon
Geschrieben

Ich fahr noch einen Geschäftswagen, von daher kann der R8 auch mal stehen.

Es soll nur kein Fahrzeug sein das mir die Hälfte der Zeit in der Werkstatt steht und im jahr 10.000 euro Reperatur kostet.

Allgoier
Geschrieben

Eher nicht, aber wer weis das schon.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×