Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
marKT

Suche Cabrio bis 60.000€

Empfohlene Beiträge

marKT
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Guten Abend!

Ich klicke mich hier schon seit langer Zeit immer mal wieder durchs Forum und jetzt habe ich mich auch mal angemeldet, da sich endlich auch für mich der Traum vom Sportwagen erfüllen soll.

Leider bin ich noch sehr unschlüssig, was es denn werden soll, also hoffe ich, ihr könnt mir etwas weiterhelfen und Modelle empfehlen, an die ich bisher noch nicht gedacht habe.

Folgendes suche ich:

- Gebrauchtwagen

- maximal 60.000€

- möglichst aktuelles Modell

- viel Leistung :wink:

- Cabrio

- 4 (od. 5) Sitzplätze

- Langstreckentauglich

- schöner, hochwertiger Innenraum (!)

Die Langstreckentauglichkeit ist mir sehr wichtig, das heißt: Auch für längere Zeit bequemes sitzen und nicht ZU laut.

Bis jetzt steht das Mercedes E500 Cabrio auf Platz 1 meiner Suche (C63 und E63 gibt es ja leider nicht als Cabrio), aber irgendwie habe ich noch nicht das Gefühl, den absoluten Topkandidaten gefunden zu haben.

Freue mich auf eure Antworten!

Beste Grüße,

marKT

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Jules
Geschrieben

Ich persönlich würde ein BMW M3 E93 favorisieren.

absolutmuc
Geschrieben

M3 E93 ist für einen Sportwagen zu schwer (+250kg! zum Coupe) und für einen GT zu aggressiv von seiner Charakteristik.

Aber ein 650er F12 läge im Budget, würde ich einem E500 jederzeit vorziehen...

chip
Geschrieben

Durch die 4 sitz wird es schwer wenn es vollwertige Sitze sein sollen.

Da bleibt dann nur der mercedes der genannte M3

Oder alternativ der Audi S5 oder besser rs 5 (könnte aber vom Budget her etwas knapp werden )

Falls Notsitze reichen, porsche 997 oder Jaguar xkr. Bzw. Xkrs

marKT
Geschrieben (bearbeitet)

Also das 3er Cabrio fällt schonmal aus, da mir das Heck irgendwie überhaupt nicht gefällt.

Der 6er ist da schon eher das richtige, an den hatte ich noch garnicht gedacht. Danke!

Zum Thema Sitze: Ich weiß, das schränkt die Suche deutlich ein. Der RS5 ist leider zu teuer, den S5 habe ich mir noch nicht genauer angesehen - kann man den als Sportwagen bezeichnen?

Wenn es ansonsten der absolute Traumwagen ist, würde ich mich auch auf Notsitze einlassen, aber mehr Platz wäre mir schon lieber, daher ziehe ich z.B. den 6er einem Porsche vor.

-------------------

Wow, sehr schönes Fahrzeug: Mobile.de BMW 650i - tolle Farbkombination und Felgen!

Also optisch auf jeden Fall vor dem E500. Da muss wohl eine Probefahrt geplant werden ;)

bearbeitet von marKT
LittlePorker-Fan
Geschrieben

Das F12 Cabrio ist auf den "Rücksitzen" eigentlich noch genauso ungenügend, wie der E64 ... also ein reiner Zweisitzer. Die dritte Person kann sich höchstens quer hinten irgendwie reinlegen.

Auch hier ist wieder das Problem, dass man die Füße nicht unter die massiven Komfortsitze der beiden vorderen bekommt. Seitlich vorbei wie bei Porsche geht durch Mitteltunnel und den massiven Lehnen der Vordersitze auch nicht ...

Ich bin 1,85 und wenn ich fahre klappt es nicht. Mein Beifahrer war 1,75 und die hintere Person (1,70 m) protestierte nach zwei Kilometern und legte sich dann im Anschluss wieder quer rein - wie damals schon beim E64:

Verdeck auf, irgendwie seitlich nach hinten rein schlängeln, Verdeck zu - Abfahrt.

Beim Aussteigen die Aktion Retour. Wer keinen Wert auf die Ledersitze etc. legt, kann sich natürlich auch irgendwie zwischen Easy-Entry + Sitze ganz vorne + Lehnen ganz vorne + Kopfstützen nach unten fahren etc. auch reinpressen nach hinten ... ... aber bis dahin, hat man schneller das Verdeck unten und wieder droben ...

Also ich finde da jeden 911er -inkl. F- und G-Modelle- oder auch jeden 944er/928er usw. wesentlich besser als die 6er Cabrio´s ...?

Der 6er erinnert mich da immer an die optionalen Kindersitze der 70er/80er Jahre Mercedes SL´s (R107 & R129) ...

marKT
Geschrieben

Hmm... schade, die Maße lassen ausreichend Platz erhoffen.

Naja ich werde mir einfach mal einen ansehen, denn optisch gefällt er mir (im Gegensatz zum Vorgänger) echt gut.

Danke für die Infos!

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Ansonsten sind es wirklich sehr schöne und schön zu fahrende Fahrzeuge (auch schon der Vorgänger).

PS: Bei den beiden BMW on Demand-Stützpunkten in München kann man sich für die lange Probefahrt 640d Cabrio´s mieten

(Stundentarif 45,- EUR bei 150 frei-km /

Tages- oder Nachttarif 135,- EUR bei 450 frei-km

bzw. 24h-Tarif 270,- EUR bei 900 frei-km)

und der Stützpunkt in der BMW Welt hat auch das M6 Cabrio

(Stundentarif 80,- EUR /

Tages- oder Nachttarif 240,- EUR

bzw. 24h-Tarif 480,- EUR - identische frei-km wie oben).

master_p
Geschrieben

Das 435i Cabrio liegt als Fast-Neuwagen nur knapp über den 60.000€ bei mobile. Da liegen wirklich gut ausgestattete Fahrzeuge, die nur 3 Monate alt sind, bei 62.000€.

Ich bin im 4er bisher nur probegesessen, empfand aber den Platz okay. Gut findet man in einem 4-Sitzer Cabrio imho nirgendwo. Das bewegt sich alles zwischen nicht machbar, Notsitz und okay.

EngJa056
Geschrieben

...oder sogar einen Aston Martin DB9 Volante:

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/aston-martin-db9-volante-touchtronic-bielefeld/192575006.html?lang=de&pageNumber=3&__lp=13&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=1700&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&negativeFeatures=EXPORT&categories=Cabrio

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/aston-martin-db9-volante-touchtronic-hamburg-nordersted/188388646.html?lang=de&pageNumber=3&__lp=13&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=1700&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&negativeFeatures=EXPORT&categories=Cabrio

Und wo wier gerade beim Thema BMW sind: Warum nicht einen Alpina B6 (S) oder B3 (S) in Betracht ziehen ?

Wenns Mercedes sein muss fällt mir noch der CLK 63 AMG ein wobei dieser seit ein paar Jahren schon nicht mehr gebaut wird.

Ist zwar leicht über deinem Budget aber vielleicht auch eine Alternative:

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/maserati-grancabrio-sport-4-7-v8-grossefehn/194694018.html?lang=de&pageNumber=5&__lp=9&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=16600&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&negativeFeatures=EXPORT&categories=Cabrio

Ansonsten fallen mir noch ein paar Amerkianer wie z.b Chevrolet Camaro ZL1 Cabrio oder Ford Mustang Shelby GT500 ein, die dürften jedoch nicht einen hochwertigen Innenraum haben und sind wahrscheinlich auch nur bedingt langstreckentauglich.

Wünsche dir noch viel Erfolg bei deiner Suche.

MFg

Jack

marKT
Geschrieben

Wow, viele Dank für die vielen Antworten!

Ich hatte gerade ein wenig Zeit, und habe noch etwas gestöbert, also folgendes zu euren Vorschlägen:

BMW 650i:

Super Design (innen und außen), ausreichend Leistung, auch für längere Strecken zu gebrauchen (bequem und nicht zu laut). Der einzige Nachteil ist das Platzangebot hinten.

Audi S5

Hmm... eigentlich kein schlechtes Auto, aber irgendwie doch zu langweilig. Da fehlt mir das Besondere. Ich will ihn nicht schlechtmachen, aber es ist halt nur einer von vielen, vielen Audis, die alle fast gleich aussehen.

Alpina B6:

Leider liegt nur das Vorgängermodell im Budget. Da bevorzuge ich den 650i (F12).

Bentley GTC:

Sehr schöner Wagen, aber ob ich da mit meinem Budget hinkomme ist fraglich...

Aston / Maserati:

Auch diese Beiden sind ohne Frage tolle Fahrzeuge, aber für den Alltagsgebrauch sind sie mir einfach zu laut und zu auffällig.

Amis:

Wie schon gesagt, kann der Innenraum in der Regel nicht mit der deutschen Konkurrenz mithalten und da ich die meiste Zeit nunmal im Auto und nicht davor verbringe, lege ich darauf viel wert.

Also ich werde mir in den nächsten Tagen auf jeden Fall mal ein 650i Cabrio, ein E500 Cabrio und eventuell auch einen S5 ansehen. Danach weiß ich hoffentlich mehr :wink:

Appokalyps
Geschrieben

Also zumindest beim 650i habe ich das Gewicht als sehr störend empfunden. Klar geht der gut geradeaus, aber richtig sportlich war der für mein Gefühl nicht. Ist aber sicherlich Geschmackssache.

Wie wäre es denn mit einem Maserati GranCabrio? Den sieht man auch nicht so häufig und preislich könnte sich dort evtl. etwas finden. KLICK

Edit: Hatte deinen Kommentar zu Lärm / Auffälligkeit überlesen. Sorry :oops:

Chrischi09
Geschrieben

Moinsen!

Was ist denn mit einem Jaguar XK? Ohne R dürfte der auch nicht so der Brüllknabe sein...

Grüße

Christian

308vs355
Geschrieben

der 6-er ist Luxusklasse, S5 und E500 Mittelklasse. Jaguar, Maserati und Konsorten, Finger weg wenn Du Zuverlässigkeit suchst. Da bleiben nur Propeller, Stern und Ringe übrig. Davon ist der 6-er mit Sicherheit die beste Wahl.

erictrav
Geschrieben

Wie kommt's du darauf, dass ein Jaguar weniger zuverlässig sein soll?

Insbesondere die aktuelle XK Reihe gilt als extrem zuverlässig. Das kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen und auch auf die Dauertests in der Fachpresse verweisen.

Hast du da was konkretes?

308vs355
Geschrieben

nein was Konkretes hab ich nicht. Ich könnte jetzt das Internet bemühen und eine ganze Menge an Themen kommen hoch für den XK genauso wie für den 6-er. Aber ich weiß welche Vorschriften BMW bzgl. Qualitätsstandards und Erprobung/Versuche hat und ich weiß auch wie die Lieferanten stöhnen, weil diese Maßstäbe sonst kein anderer OEM hat. Dann ist es so, dass eine ganze Menge Weiterentwicklungen in die Fahrzeuge gesteckt werden um dioe Qualität und Zuverlässigkeit zu verbessern. BMW ist da ganz vorne dabei, weitaus mehr als Tata/Jaguar. Aus der Ecke kommt meine Aussage.

erictrav
Geschrieben

Hab ich mir fast gedacht.

Mal so nebenbei, es gibt keine Synergieeffekte zwischen Tatar und Jaguar.

Bmw hat meiner Meinung nach eine hohe Qualität und ist da auch weltweit führend. Da kann ich mir durchaus einen Vorsprung vorstellen.

Aber Mercedes oder gar Audi? Beide qualitativ ganz weit hinten. Bei Audi kann ich dir sagen, Qualität ist da nur ein Marketinggag (so wie der grüne Anstrich bei Toyota).

Und das aus erster Hand.

ilTridente
Geschrieben
der 6-er ist Luxusklasse, S5 und E500 Mittelklasse. Jaguar, Maserati und Konsorten, Finger weg wenn Du Zuverlässigkeit suchst. Da bleiben nur Propeller, Stern und Ringe übrig. Davon ist der 6-er mit Sicherheit die beste Wahl.

Ebenso Maserati , platz ohne Ende und sehr zuverlässig

tomato
Geschrieben
Also zumindest beim 650i habe ich das Gewicht als sehr störend empfunden. Klar geht der gut geradeaus, aber richtig sportlich war der für mein Gefühl nicht.

Und hier liegt meiner Meinung nach der grundsätzliche Zielkonflikt vor. Ein Cabrio mit vier vollwertigen Sitzplätzen, Langstreckentauglichkeit und möglichst viel Geräuschkomfort, dass gleichzeitig ein Sportwagen ist und sich vor allem auch so anfühlt, gibt es einfach nicht. Das ist die Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau.

RvF911
Geschrieben
der 6-er ist Luxusklasse, S5 und E500 Mittelklasse. Jaguar, Maserati und Konsorten, Finger weg wenn Du Zuverlässigkeit suchst. Da bleiben nur Propeller, Stern und Ringe übrig. Davon ist der 6-er mit Sicherheit die beste Wahl.

Jaguar XKR ist alles andere als unzuverlässig. Habe seit 3 Jahren einen XKR Cabrio und noch NIE Probleme gehabt. Diese Baureihe gilt übrigens als sehr sehr zuverlässig und problemlos.

Ist wirklich zu empfehlen, aber die hinteren Sitze sind nicht zu gebrauchen, da hat sogar der 650i e64 mehr platz, der wiederum hat viel weniger Platz als mein ehem. M3 e93.

Hatte und habe alle erwähnten Autos selbst im Besitz.

strikeforce
Geschrieben

E500 kaufen und software optimieren lassen. Dann hast du ein sauschnelles Auto und sehr feines Cabrio.

M3 Cabrio kannste knicken. Viel zu schwer und dadurch auch nicht besonders schwer. Ausserdem nur ein Klapperblechdach.(häßlich, klappert, kein Kofferraum)

JeffG
Geschrieben

Fahr mal den Bentley probe und versuche herauszufinden ob er wirklich teurer ist als ein 650i. Den meisten Wertverlust hat er in der Preisklasse hinter sich - somit vermutlich besser als ein neuerer BMW.

Sportwagen für den Ring sind beide nicht, aber das suchst Du eh nicht.

cheers

jürgen

PS: und Aston Martin ist nicht laut. British Understatement! Der Maserati schon - aber sehr geil! O:-) - meine Empfehlung hier: don't care was der Nachbar denkt, der vielleicht ein Spießer in einer frustrierten Neidgesellschaft ist. Es geht um DICH. Was DU willst!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...