Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Mrunknown

Nachts über Rot gefahren

Empfohlene Beiträge

Mrunknown
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

wurde heute um 2 Uhr angehalten, während ich 2 Freunde nach hause gefahren habe.

Die Ampel ist von Gelb auf Rot rüber gesprungen, Doch bin noch langsam über rot gefahren und bin nach der Ampel direkt rechts in eine Einbahnstraße abgebogen.

Die Polizei war angeblich hinter mir, nur etwas weiter weg. Sie haben mich ungefähr kurz vor einer Minute Angehalten. Ich stand ja dort vor der Haustür meines Freundes. Nun Ich hab gesagt Die Ampel war bei mir Gelb. Und das ich die Ampel kenne und sie sehr schnell von rot auf grün springt und von Grün auf Rot. Also ich hab nichts zugegeben erstmal ( Ich weiß aber das die ampel rot war).

Ich wollte nur wissen was mich erwartet und was ich tun kann? vielleicht komm ich ja noch mit einem Blauen Auge davon.

P.S. : Ich muss beim fahren eine Brille tragen (stärke -0,5 beide Augen)

nur dummerweise hatte ich die nicht dabei. Hab aber dafür keine Strafe bekommen.

Schon-mal Vielen Dank für die antworten.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
SManuel
Geschrieben

Polizei hat dein Führerschein nicht richtiger geprüft und du hast zwei Freunde dabei die bestätigen können das es gelb war. Einfach abwarten was kommt und je nach dem was kommt zum Anwalt und Einspruch einlegen.

90 Euro und 1 Punkt.

  • Gefällt mir 1
Marcus1968
Geschrieben

Deine Ausführungen sind etwas spärlich. Wurden Deine Daten, hier nun eindeutig als Fahrer des angeschuldigten Vergehens, von der Polizei aufgenommen? Wurde Deine Aussage "bei gelb drübergefahren" auch protokolliert? Was hat die Polizei gesagt zu Deiner Antwort?

Also erst einmal abwarten. Und so wie unten geschrieben alles besser für Dich behalten. Wir sind hier im Internet und die NSA lässt grüssen. Nun nicht besorgt sein, aber dumme Zufälle gibt es halt immer wieder.

Mrunknown
Geschrieben
Deine Ausführungen sind etwas spärlich. Wurden Deine Daten, hier nun eindeutig als Fahrer des angeschuldigten Vergehens, von der Polizei aufgenommen? Wurde Deine Aussage "bei gelb drüber gefahren" auch protokolliert? Was hat die Polizei gesagt zu Deiner Antwort?

ja Die haben Führerschein und meinen Ausweis Kontrolliert. Ob meine Aussage so Protokolliert wurde weiß ich nicht. Die Polizei war ziemlich Lustlos. Die meinten direkt "sie sind über rot gefahren", daraufhin meinte ich " Ne das war Gelb." Und der Polizist "Ok , dann schreib ich jetzt eine Anzeige".

Under verlangte mein Ausweis und ging zu seinem Fahrzeug.

Mrunknown
Geschrieben
Rote Ampel gibt 90€ und 3 Punkte. War die Ampel schon länger als 1s rot, gibt es 200 Euro, 4 Punkte .

Dann kommt noch hinzu, ob jemand gefährdet wird.

Ein Gentleman steht dazu und zahlt.

Wenn Du es drauf anlegen willst, kannst du darauf gehen, dass du nicht gefahren bist. War es sicher dein Auto? Wo war die Polizei genau, als du drüber gefahren bist? Konnte man von dort genau die Ampel sehen? Etc. Du solltest dir, falls du nicht zahlen möchtest, auf alle Fälle einen Anwalt nehmen.

Es war mein Auto. Wo die Polizei genau war weiß ich nicht. Ich hatte sie nicht wirklich im Rückspiegel gesehen. Ich würde auch dazu stehen, aber ich brauch das Auto, sonst komm ich nicht zu meiner Arbeit.

Martin360
Geschrieben
...ich brauch das Auto, sonst komm ich nicht zu meiner Arbeit.

Wenn du mal ehrlich bist, war dir das auch sicher schon vorher bewusst :wink:

Klick mal hier: LMGTFY O:-)

Marcus1968
Geschrieben

Ja, aber er hat schon gesagt, dass er bei gelb gefahren ist.

Somit ist es zu spät. Und richtig, manchmal ist schweigen besser.

Die einzige Chance ist nun wie weit war die Polizei wirklich entfernt? Konnten die beiden (?, normalerweise immer zu zweit unterwegs) Polizisten eindeutig bestimmen, wo sich das Auto befand, als die Ampel von gelb auf rot sprang.

Die Aussage der Polizisten vor Gericht hat immer mehr "Gewicht" als die drei Insassen im besagten Auto.

Sofern Du Angst um deinen Führerschein hast, liegt dann sicher noch mehr im argen. Wie sieht dein Punktekonto aus und welche Vergehen waren es. Das spielt dann (vor Gericht) nämlich auch eine Rolle.

SManuel
Geschrieben
ja Die haben Führerschein und meinen Ausweis Kontrolliert. Ob meine Aussage so Protokolliert wurde weiß ich nicht. Die Polizei war ziemlich Lustlos. Die meinten direkt "sie sind über rot gefahren", daraufhin meinte ich " Ne das war Gelb." Und der Polizist "Ok , dann schreib ich jetzt eine Anzeige".

Under verlangte mein Ausweis und ging zu seinem Fahrzeug.

Da kannst sogar Glück haben, die Polizei macht ja immer ein Protokoll wo man unterzeichnen muss. War das nicht der Fall, hat dein Anwalt gute Karten das du nix bezahlen musst und keinen Punkt bekommst. Darunter hast du zwei Zeugen die genau das gleich sagen. Ich würde mir darüber kein Kopf machen, abwarten was kommt und ab zum Anwalt.

Ich meine auch mal in einem Urteil gelesen zuhaben das eine aussage wie ( Sie sind durch rot gefahren ) nicht mehr geht. Eine einfache aussage langt doch nicht aus, wo ist das Foto als beweis. Da könnte doch jeder Beamte sagen, Sie sind durch rot. Einfach loger bleiben und abwarten was kommt.

Wie oft fahren Leute über gelb noch weil die Umschaltzeit zu kurz war oder oder.

Martin360
Geschrieben
Ja, aber er hat schon gesagt, dass er bei gelb gefahren ist.

Das ist so nicht ganz richtig:

... ( Ich weiß aber das die ampel rot war).

Vor der Polizei hat er es behaupted das er bei Gelb drüber ist. Aber vielleicht Wissen es die Polizisten ja auch das er es nicht ist.

Wir können hier nun auch Wochenlang verschiedenste Szenarien durchspielen. Aber was genau soll das bringen ? :???: Nix ! Abwarten was kommt und bis dahin anständig fahren O:-)

Mrunknown
Geschrieben
Ja, aber er hat schon gesagt, dass er bei gelb gefahren ist.

Somit ist es zu spät. Und richtig, manchmal ist schweigen besser.

Die einzige Chance ist nun wie weit war die Polizei wirklich entfernt? Konnten die beiden (?, normalerweise immer zu zweit unterwegs) Polizisten eindeutig bestimmen, wo sich das Auto befand, als die Ampel von gelb auf rot sprang.

Die Aussage der Polizisten vor Gericht hat immer mehr "Gewicht" als die drei Insassen im besagten Auto.

Sofern Du Angst um deinen Führerschein hast, liegt dann sicher noch mehr im argen. Wie sieht dein Punktekonto aus und welche Vergehen waren es. Das spielt dann (vor Gericht) nämlich auch eine Rolle.

.

Ich hab keine Pukte und 2 Verstöße, weil ich keine brille dabei hatte.

Mrunknown
Geschrieben

Also wie ich das jetzt so von euch verstanden. Ist es am besten erst ab zu warten bis Post kommt. Dann erst am besten zum Anwalt gehen und fragen wie meine Chancen stehen.

Ich danke auf jeden Fall euch allen. Ihr habt mich schon so etwas beruhigt. Als wäre es Normal. So nach dem Motto könnte jedem mal passieren. Ich hatte letzte Nacht auf jeden fall ziemlich angst was jetzt so alles auf mich zu kommt.

Danke an alle :)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×