Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Kurvenreich

Hegen und Pflegen

Empfohlene Beiträge

Kurvenreich
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich bin stolzer Besitzer eines Audi A6. Mein Freund meint das ich übertreibe, aber es ist mein ein&alles deshalb gebe ich ihn nur in super, super gute Hände. Waschanlagen sind mir zu gefährlich wegen kratzern außerdem ist die leistung manchmal nicht wirklich berauschend. Ich habe mal gegoogelt und einen Anbieter gefunden der mir das komplette Auto per Handwäsche säubern würde mit speziall Politur. Preis spielt keine Rolle. Kennt ihr vielleicht noch weitere Anbieter? Bin dankbar für Empfehlungen.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
MOK24
Geschrieben

User Ironmichl hier aus dem Forum wird gleich bestimmt etwas dazu sagen.

Und Du solltest gut zuhören :wink:

Ansonsten kenne ich die Arbeit von diesem Laden hier: http://www.autopflege-mieth.de/

Ich hätte keine Bedenken, dort (m)ein Auto in Plfege zu geben.

Gruß

Martin

  • Gefällt mir 1
madhenne
Geschrieben

Moin,

solltest du aus der Region Hannover stammen, kann ich dir die Firma Wittfoth mit Filialen in Hannover, Hildesheim und Braunschweig empfehlen.

Macht gute Arbeit, ist Swizöl Partner und arbeitet sauber.

URicken
Geschrieben

Wie Martin kann ich auch nur unseren User IronMichl aus dem Allgäu empfehlen!

Das Auto sieht nach seinen Behandlungen wieder wie NEU aus; einen erstklassigen Arbeitsbericht und unmittelbare Anweisungen für die eigene - weitere - Pflege gibt es obendrauf.

Ist natürlich von H ein strammer Weg zu ihm - aber dort gibt es ein sehr schönes Hotel und man kann einen wunderschönen Wochenendurlaub damit kombinieren!

  • Gefällt mir 1
Fast-Ferraristi
Geschrieben

Hallo,

auch ich kann dir den Michl voll und ganz empfehlen. Unsere Diva hatte letzte Woche auch Wellness Tage bei ihm gebucht,

Er liebt seine Arbeit und weis was er da macht. Und ein super netter Typ ist er

noch dazu.

Wenn du ne Garage hast, wo er Platz zum Arbeiten hat, dann kommt er auch

zu dir. Eventuell hast du noch 1-2 Freunde/Bekannte, die sich das Auto

auch aufbereiten lassen wollen, dann könnt ihr euch die Anfahrtskosten/Hotel

teilen. So bleiben die Kosten überschaubar.

Die Beratung ist super und mit dem Abschlussbericht kann man wirklich arbeiten.

Jederzeit wieder. Klasse Arbeit.

Die Lady ist neu versiegelt und straaaaaahhhhhhhlt...... und ich auch :D:-))!

Stefan

  • Gefällt mir 1
Cbase1
Geschrieben

Autopflege mensing in wunstorf....absoluter high end laden mit super preisen. Meine autos gehen nur dorthin. Der besitzer ist auch betatester für etliche produkte und aktives mitglied im autopflegeforum....er hat letztens nen ruf porsche und nen mc laren gemacht.....

IronMichl
Geschrieben (bearbeitet)

Guten Morgen zusammen.

Vielleicht kann ein MOD diesen Thread in "Pflege" verschieben denn unter "Verschiedenes" basst er irgendwie nicht so richtig rein.

Danke für die Blümchen, Uwe und Stefan.

Also zu dem erstgenannten Betrieb:

Kenne ich nicht.

Allerdings wenn ich mir die Homepage anschaue und da wird auf der Startseite ein dreckiges Polierpad (auf der Poiermaschine) gezeigt ........ naja.

Das ich selber so gut wie immer mit Handschuhen arbeite um a.) Fingerdadscher zu vermeiden und b.) mich selber vor diversen chemischen Mittelchen etwas zu schützen ....

und ich selber beim Arbeiten NIE eine Uhr trage .......... (Ringe schon garnicht)........

Egal.

Muss jeder selber wissen.

Die anderen beiden Betriebe (Mieth und Mensing) sind mir aus einem einschlägigen Forum (in dem ich selber nicht mehr tätig bin) bekannt.

Beide gut engagiert und präsentieren dort auch gerne ihre Arbeitsergebnisse.

Ich kann nur empfehlen sich einen ausgewählten Betrieb anzusehen, dort anzufragen und wenn das dann alles passt kann es auch losgehen.

Nur kurz zum Preis.

Für 150€ bekommt man kaum ein gutes und dauerhaftes Ergebnis.

Dafür ist die nötige Arbeitszeit einfach zu lange.

Einen A6 Avant z.B. wird man (nur aussen) selbst im Auslieferungszustand kaum unter 6-8 Std schaffen.

Da kann dann jeder selber mal kalkulieren wie es mit dem Preis aussehen wird/würde.

Mit glänzenden Grüßen

Michl

:wink:

bearbeitet von IronMichl
Dreckfuhler
madhenne
Geschrieben

Moin Michl,

Wo bist du denn zu Hause oder welchen Einzugsbereich beackerst Du ?

Danke und Euch einen schönen Vatertag !

Gast
Geschrieben

Wir haben den Michl mehrfach nach AC gebucht und sind extremst zufrieden. :-))!

  • Gefällt mir 1
Fast-Ferraristi
Geschrieben

Hallo,

hier mal noch Bilder nach getaner glänzender Arbeit....

post-69914-14435436875327_thumb.jpg

post-69914-14435436877405_thumb.jpg

post-69914-14435436879472_thumb.jpg

  • Gefällt mir 1
gesie
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,

habe hier mal alles durchgelesen.

Immer wenn ich mit meinem Auto irgend wohin komme, wird der Glanz meines Autos bewundert.

Bin darauf gekommen, dass das ganz einfach geht und eigentlich fast nichts kostet.

Habe mir einen Polierexcenter mit vielen Polierscheiben bei Ebay ersteigert. (Waschhandschuh, verschiedene Polierpads, Microfasertücher, etc. zusammen 109.-)

Nach der 1.Wäsche das Auto mit viel Schaum mit einer Reinigungsknete sorgfälltig abreiben. Dadurch geht alles wie Teer, Baumharz etc. runter, die Oberfläche wird ganz glatt.

Das Abkneten ist sehr wichtig, da durch diese alle Unreinheiten sehr leicht zu entfernen sind !!!

Wenn das Auto trocken ist, einfach Meguiars NXT Tech Wax PASTE stellenweise auftragen und mit dem Excenter einpolieren. Ruhig ein bischen länger die Maschine arbeiten lassen.

So Fläche um Fläche bearbeiten bis eben das ganze Auto durchgewachst ist.

Danach entweder die Pads gegen neue austauschen und abpolieren.

Ich nehme ein Microfasertuch und mache dies per Hand.

......dauert keine 2 Stunden......probiert es einfach mal. Techwax kostet 24.99,für sicherlich 2 Jahre.

Ich selber brauche nicht so lange, da ich mein Auto nie wasche, ich wische es immer nur mit Meguiars Quick Detailer ab. Einsprühen, abwischen fertig !!

Danach wenn Unreinheiten vorhanden, nochmals Quick Detailer aufsprühen, abkneten, mit Microfasertuch abwischen, einwachsen.......

Das Resultat ist überwältigend, ich brauche dazu nicht mal eine Stunde.

Ich nehme jetzt natürlich nicht an, dass eure Autos zerkratzt und in schlechtem Zustand sind, sondern eher alle schön gepflegt sind und Ihr einfach noch diesen letzten perfekten Schliff haben wollt.

Jetzt bitte nicht.....ja aber und äh.......

Poliermaschine ca. 110.- Tech Wax Paste 25.- Reinigungsknete ca 15.- zusammen somit 150.-!!

Darin enthalten, Waschhandschuh, Microfasertücher, ca. 15 verschieden Pads und Teller zum polieren !!

Ich selber habe 5 Pkw und 6 Mercedes Sprinter die alle aussehen wie neu, da ich sie eben einfach mal einwachse.

Allein in der Zeit, in der ich ein Fahrzeug zur Werkstätte fahre und wieder hole habe ich sicherlich 2 Autos locker selber gemacht und viel Geld gespart.

Wenn du dann siehst wie das Auto glänzt hast du nur mehr Freude.......:-))!:lol:

Grüße, Gesie

bearbeitet von gesie
Chrischi09
Geschrieben

Moinsen,

also mich würden mal echt Fotos von deinem Auto interessieren. Bitte in der prallen Sonne :-))!

Grüße

Christian

Kai360
Geschrieben
Moinsen,

also mich würden mal echt Fotos von deinem Auto interessieren. Bitte in der prallen Sonne :-))!

Grüße

Christian

Gesie - Profil - Garage X-)8-)X-)

Hallo,

habe hier mal alles durchgelesen.

Immer wenn ich mit meinem Auto irgend wohin komme, wird der Glanz meines Autos bewundert.

Stimmt, aus eigener Anschauung! Werd mir nun mal deine Strategie etwas näher betrachten!

Renia
Geschrieben

Nach der 1.Wäsche das Auto mit viel Schaum mit einer Reinigungsknete sorgfälltig abreiben. Dadurch geht alles wie Teer, Baumharz etc. runter, die Oberfläche wird ganz glatt.

Das Abkneten ist sehr wichtig, da durch diese alle Unreinheiten sehr leicht zu entfernen sind !!!

Poliermaschine ca. 110.- Tech Wax Paste 25.- Reinigungsknete ca 15.- zusammen somit 150.-!!

Darin enthalten, Waschhandschuh, Microfasertücher, ca. 15 verschieden Pads und Teller zum polieren !!

Hallo,

ich möchte meinen 1er BMW gerne mehr pflegen. Ich muss sagen, ich war bisher in Sachen Reinigen und vor allem Pflegen nicht immer so hinterher, wie ich es eigentlich sein müsste. Wenn das Auto zu verschmutzt ist, fahre ich zur Autowaschanlage, das war es auch schon, ab und zu nutze ich auch den Hochdruckreiniger für die schnelle Reinigung. Wenn ich mal mehr Zeit habe, putze ich das Auto im Garten per Hand.

Nun lese ich in Deinem Beiträg mehrmals etwas von Reinigungsknete. Mir wurde schon häufiger der Tipp gegeben, dass ich Reinigungsknete nutzen solle. Welche Reinigungsknete nimmst Du? Ich habe mal gelesen, dass Petzoldts oder Magic Clean ganz gut sein sollen. Und was sind das für Microfasertücher, welche Du nutzt? Ich kaufe meistens bei Rexbo die Tücher und Schwämme von Sonax. Und noch eine Frage - bekommt man den schönen Glanz auch ohne Poliermaschine hin, oder ist das eher unwahrscheinlich? Gibt es mit Poliermaschine keine Schlieren..?

Herzliche Grüße,

Renia

SManuel
Geschrieben

Ich sag Vorsicht mit Poliermaschine, macht man da zulange an einer Stelle ist der Lack kaputt oder das GFK verformt sich. Der Lack ist nicht überall gleich dick. Ich denke da sollte man lieber beim Ersten mal jemanden über die Schulter schauen und viel mit den Augen anschauen und fragen.

Gerade bei Fahrzeugen die man sehr Liebevoll behandelt.

Es wurde der Name IronMichl gesagt, wende dich an Ihn und lass Ihn das machen.

Beispiel bei Mir.

Ich selber habe an meinem Fiat 600 ( Seicento ) 10 Std. am Lack gebraucht dabei waren einige Karosserie Teile weggebaut.

Innenreinigung gute 9 Std., ausbauen der Teile, Nassreinigung, Einbau, Nachreinigung, teil Polier arbeiten.

Thema ist dort zu sehen.

http://www.carpassion.com/restaurierung-neuaufbau/56455-neuaufbau-fiat-600-bzw-instandsetzen.html

Renia
Geschrieben

Vielen lieben Dank SManuel ! :-))!

Chrischi09
Geschrieben

Moin,

die Frage ist doch, wie definierst du ein glänzendes Auto? Es soll Menschen geben, die fahren total auf Polierhologramme ab weil die doch so schön in der Sonne funkeln! Geht es dir darum einen möglichst defektfreien Lack zu haben? Wenn ja, dann sind zwei Dinge notwendig:

1. Eine Maschinenpolitur

2. Die richtige Handwäsche

Beide Punkte sind abhängig voneinander, denn wenn du Punkt 1 erledigst und Punkt 2 nicht befolgst wird dein Auto innerhalb kürzester Zeit wieder bescheiden aussehen. Denn m.b.M.n. kann nur ein defektfreies Auto wirklich glänzen!

Die richtige Handwäsche bedeutet Zwei-Eimer-Methode (je 20L) mit zwei hochwertigen Microfaserwaschhandschuhen und nicht ein 5L Baumarkteimer mit Baumarktschampoo und Baumarkt Schwamm. Google mal die Methode, ist dir das zu Aufwändig, dann denke ich ist es wohl einfacher zu All-in-one Produkten zu greifen. Diese sind Schleifmittelfrei, einfach anzuwenden und enthalten meist viel Silikon (= Glanz). Sind diese Polish&Wax Produkte von A1 oder Sonax. Die halten zwar nur zwischen zwei und acht Wochen, zaubern aber Glanz und wenigstens etwas Schutz für den Lack.

Die Knete kannst du trotzdem kaufen, es gibt von Meguiars ein Set, das ist zwar teuer aber in Ordnung. Oder das von Petzolds geht auch. Die Magic Clean und die Petzolds Knete sind die gleichen Kneten. Bitte kauf dir nur die blaue Knete, die Rote ist zu scharf und zieht dir definitiv Knetspuren in den Lack! Ich nehm als "flutschi" immer von ValetPRO das Citrus Bling. Die kleinste Verpakung sind 500ml und du kannst die 1:16 verdünnen.

Zur Anwendung: Die 100g Knete in zwei Hälften teilen und in warmes (nicht heißes) Wasser einlegen. Stelle gut mit dem Flutschi einnebeln und dann ohne druck die Knete über den Lack gleiten lassen. Mein Tipp: Die Knete zwischen Daumen und Mittelfinger einklemmen! So kann man garantiert nicht auf die Knete drücken und Spuren hinterlassen. Ist die Öberfläche der Knete dreckig einfach zusammenklappen und wieder etwas Platt drücken. Die beiden Hälften im Wechsel benutzen. Nicht in der Sonne anwenden, da sonst das Flutschi antrocknen und hässliche Flecken hinterlassen kann.

Je nach Alter und Pflegezustand vom Lack, kannst du bereits damit schon einen erheblichen Glanzzuwachs erreichen. Warum? Weil du mit dem Kneten einiges an Flugrost, Teer und anderen Dingen die sich auf dem Lack abgelegt haben entfernt hast. In Verbindung mit einem All in One-Produkt könnte das schon zufriedenstellend für dich sein. Ansonsten gibt es einige gute deutschsprachige Foren die sich mit der Fahrzeugpflege auseinandersetzen. Einfach da mal anmelden und einlesen (Stichwort Show it Off) und überlegen ob das Hobby etwas für einen ist. Meistens gibt es dort auch hilfsbereite User die einem Einsteiger persönlich weiterhelfen!

Grüße

Christian

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • bozza
      Hallo zusammen,
      hat jemand einen "Geheimtipp" zur Reinigung solcher Stellen wie im Anhang?
      Am besten irgendwas im 5L Kanister. Stelle mir das irgendwie so vor:
      Mit einem Pinsel auftragen, bisschen warten, mit Wasser in der Spritzpistole gezielt von oben nach unten wegspülen. Und dann siehts aus wie neu

      Wer hat was für mich?

      Danke
      Dino



×