Jump to content
albertbert

"Hageldellen" in der Türinnenverkleidung reparabel ?

Empfohlene Beiträge

albertbert   
albertbert
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

ich habe an meiner Fahrertür, in der Türinneverkleidung.im Leder 3 kleine Dellen, die optisch ähnlich aussehen, wie normale Hageldellen.

Offenbar hat sich die Schnalle vom Sicherheitsgurt zwischen die Türverkleidung und die Sitzwange eingeklemmt und diese Dellen verursacht.

Ich habe die Türverkleidung schon mal abgenommen, um zu sehen, ob es von hinten eine Möglichkeit gibt die Dellen rauszudrücken, allerdings gibt es von dort keine Chance an das Leder zu kommen.

Hat jemand eine Idee, wie man diese Dellen rausbekommt, oder weiss,ob es sowas wie einen "Dellendoktor " für Lederteile gibt ?

Danke schon mal vorab für sachdienliche Hinweise :wink:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
tollewurst CO   
tollewurst
Geschrieben

Heißluftfön und ganz vorsichtig rantasten. Ein Sattler sollte helfen können.

amc VIP   
amc
Geschrieben

Ledertürverkleidungen in hochwertigen Fahrzeugen sind oft so gemacht, daß auf dem Kunststoffträger erst eine dünne (mehr oder weniger) Schaumstoffschicht kommt und dann das Leder.

Hier ist vermutlich nicht nur ein Abdruck im Leder sondern auch der Schaumstoff eingedrückt, aber nicht der Kunststoffträger - und dann kann man von innen da auch nichts drücken.

Ich würde damit gleich zu einem Sattler gehen und nicht rumdoktorn, vielleicht kann er das von außen ziehen (angewärmt und mit Sauger).

planktom VIP   
planktom
Geschrieben

ich würde ja eher mal über die pflege des gurtes nachdenken !

kampfspuren trägt man wie ein mann...zur not lässte dir ne

nette story einfallen oder sagst halt du seist "Linksträger" :wink:

dragstar1106 CO   
dragstar1106
Geschrieben
Ich würde damit gleich zu einem Sattler gehen und nicht rumdoktorn, vielleicht kann er das von außen ziehen (angewärmt und mit Sauger).

Als gelernter Sattler kann ich sagen, dass das nicht funktionieren wird. Der Bezug muss runter, die Druckstelle muss aufgefüllt / bearbeitet werden und der Bezug wieder drauf. Es gibt dazu keine echte Alternative.

Aber zum Sattler gehen, ohne selbst Hand anzulegen, ist sicher der richtige Ansatz.

LG Andreas

  • Gefällt mir 1
albertbert   
albertbert
Geschrieben

Ok danke erstmal. :-))!

Ich habe mal gelesen, dass man solche Stellen auch vorsichtig mit dem Bügeleisen bearbeiten kann.

Hat Einer von Euch das schon mal ausprobiert ?

Als gelernter Sattler kann ich sagen, dass das nicht funktionieren wird. Der Bezug muss runter, die Druckstelle muss aufgefüllt / bearbeitet werden und der Bezug wieder drauf. Es gibt dazu keine echte Alternative.

Aber zum Sattler gehen, ohne selbst Hand anzulegen, ist sicher der richtige Ansatz.

LG Andreas

dragstar1106 CO   
dragstar1106
Geschrieben

Hi, das ist sicherlich nur "Hörensagen"

Was soll das Bügeleisen bewirken? Es geht ja nicht um Falten, sondern um eine Druckstelle, die bis auf die Schaumverkleidung runtergedrückt ist.

Selbst wenn Du es schaffst, den Bezug durch Hitze von der geschäumten Rohverkleidung zu lösen und somit die Druckstelle entschärfst, wirst Du sie nie unsichtbar hinbekommen. Und das mit dem Risiko, das sich der Restbezug wellt und Du das Ganze verschlimmbesserst... Ich rate Dir von den Basteleien ab.

Bau die Verkleidung ab, bringe sie zum Sattler, der kann sicher sehr kurzfristig Abhilfe schaffen.

Gruß Andreas

Ok danke erstmal. :-))!

Ich habe mal gelesen, dass man solche Stellen auch vorsichtig mit dem Bügeleisen bearbeiten kann.

Hat Einer von Euch das schon mal ausprobiert ?

Allgoier   
Allgoier
Geschrieben

Zur Not neue kaufen ?

Kostet auch nicht die Welt.

Kai360 VIP CO   
Kai360
Geschrieben

ich habe an meiner Fahrertür, in der Türinneverkleidung.im Leder 3 kleine Dellen, die optisch ähnlich aussehen, wie normale Hageldellen.

Freuen,

dass die Dellen am KFZ sind und nicht an Dir,

oder schlimmer noch der Freundin,

und wie ein Mann dazu stehen. X-)

Wo (richtig) gefahren wird, wird auch gedellt!8-)

(Schlimm wäre es wenn es keinerlei Kampfspuren gibt,

dann steht der Bolide entweder in einer Sammlung, oder im Museum! :bored:)

Und bitte bleib mit dem Bügeleisen davon,

probier das lieber bei der.....O:-)

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×