Jump to content
xchrisx2005

Ferrari F430 Slow Down Warnung (rot), nimmt kein richtiges Gas an

Empfohlene Beiträge

xchrisx2005   
xchrisx2005
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

da hat man(n) einen F430 mit 25.000 km, es ist super Wetter und dazu noch Feiertag. Wenn da die rote "SLOW DOWN" Warnung nicht wäre.

Ich war heute Morgen unterwegs, alles bestens, stellte meinen F430 bei mir in den Hof und wollte Nachmittags zur Verwandtschaft. Ich fahre los, auf einmal die Meldung Slow Down / rot. Das Fahrzeug nimmt kein richtiges Gas mehr an und stottert ein wenig...

Er war erst im Dezember 2013 beim freundlichen, neue Krümmer, Service, etc. also sollte von der Seite alles bestens sein.

Ich habe die Bedienungsanleitung gelesen "Temperatur der Katalysatoren zu hoch". Gut, eine Stunde stehen lassen, aber immer noch kein richtiges Gas und stottern...

Habt Ihr eine Ahnung an was das liegen könnte?

viele Grüße,

Chris

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
F1Driver CO   
F1Driver
Geschrieben

Hast Du die Anzeige "Check OK" im Display abgewartet bevor Du den Startknopf betätigt hast? Es könnte evtl. daran liegen. Probiers aus. Falls es noch immer im Slow Down Modus ist, hilft wohl nur auslesen lassen.

xchrisx2005   
xchrisx2005
Geschrieben

Hallo,

ich habe es jetzt gerade noch einmal probiert. "Check OK" abgewartet, immer noch nichts. Habe ihn nochmal aus gemacht, nochmals probiert; jetzt ist wieder alles ok. Mal beim freundlichen zur Vorsicht nachschauen lassen, spinnen da Sonden am Krümmer?

Mal schauen was die Woche bringt, ob die Meldung wieder kommt.

F1Driver CO   
F1Driver
Geschrieben

Ok. Sollte jetzt alles wieder normal sein, falls das Problem jedoch erneut auftaucht wirst wohl zum Freundlichen müßen und den Fehler auslesen lassen.

Drück Dir die Daumen...:-))!

tollewurst CO   
tollewurst
Geschrieben

Lass mal den Fehlerspeicher auslesen. Wenn da steht Zündaussetzer dann kann es die Zündspule sein. Kann auch eine Kerze oder Zündkabel sein.

Wenn es das nicht ist und auch kein Druckverlust vorliegt lass mal Richtung Ventilfeder prüfen, die war es bei mir :-(

Hatte meinen an der Tankstelle abgestellt, nach dem anstellen stottern und Check Engine, paar mal aus an und er lief, plötzlich wieder stottern und slow down. Paar mal lieg er, dann wieder nicht.

Fehlerspeicher hat Zündaussetzer angezeigt. Werkstatt (Heitgreß Performance) hat gesucht und dann auf Ventilfeder getippt da er den Schaden schon mal

hatte.

Also Motor raus, Ventildeckel runter, Stößel gedrückt und siehe da einer ließ sich recht einfach drücken. Eine der beiden Federn war gebrochen.

Feder erneuert und alles wieder gut :-))!

Zu langsam getippt, wenn alles gut bleibt freu Dich! Das sind die italienischen Momente

me308 VIP CO   
me308
Geschrieben
... Habe ihn nochmal aus gemacht, nochmals probiert; jetzt ist wieder alles ok. Mal beim freundlichen zur Vorsicht nachschauen lassen, spinnen da Sonden am Krümmer?

Verdacht geht in die Richtung... :wink:

die Lambdasonden verkoken ... bekanntes Problem beim 430 -

deswegen wird die Warnlampe wohl auch schnell wieder kommen - Sonden können gereinigt werden

Schaltung F1 ? wenn ja, funktioniert problemlos ?

Gruß aus MUC

Michael

xchrisx2005   
xchrisx2005
Geschrieben

Guten Morgen zusammen,

als erstes mal vielen Dank für Eure Infos. Die Lambdasonde/n wären das einfachste, Ventilfeder scheint mir ein größerer Akt zu sein...

Ja, mein roter hat die F1 Schaltung. Ich werde Euch auf dem laufenden halten wenn das Problem wieder kommt (was ich doch nicht hoffe) ;-)

Viele Grüße,

Chris

me308 VIP CO   
me308
Geschrieben
... Die Lambdasonde/n wären das einfachste,...

genau ... immer erst die einfachste Lösung anstreben :wink:

...Ja, mein roter hat die F1 Schaltung....

nur soviel: sollten sich zeitgleich mit der "slown down"-Warnung Schaltprobleme einstellen bzw. das Getriebe zunehmend von allein in den Leerlauf schalten, wäre das Problem im Bereich der F1-Pumpe bzw. ihres Druckventils zu suchen

Gruß aus MUC

Michael

Joerg dc   
Joerg dc
Geschrieben

Hallo, ich hatte vor einigen Wochen die "Slow Down" Meldung in meinem 360er. Fehlerauslesung beim Freundlichen ergab einen defekten Luftmassenmesser uns zwei defekte Zündspulen. Seitdem wieder alles paletti.

Vielleicht hilft's dir.

Gruß

Joerg

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×