Jump to content
bastianmuc

Tipps zum Verkauf: 430 F1

Empfohlene Beiträge

bastianmuc   
bastianmuc
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

ich möchte mich von einem F430 F1 (rot mit schwarzem Leder, großes Carbonpaket)

2 Hand

neue Kupplung

neue Reifen und Felgen

neue Krümmer

frische Inspektion incl. TÜV

26.000 KM

incl. Abdeckhauben, alle Details (Lampe, Boardbuch etc.) vorhanden.

Was denkt Ihr ist der beste Weg? Mobile? Händler oder einfach ein Inserat schalten?

Freue mich über eine Empfehlung

Gruß

Bastian

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
308vs355 CO   
308vs355
Geschrieben

in Zahlung geben und einen Neuwagen kaufen, z.B. 458

chip CO   
chip
Geschrieben

Inserat in mobile und Co Spinner aussortieren und dann bei vernünftigem Preis verkaufen. So habe ich es mit den letzten Autos immer hinbekommen auch im höheren

Preissegment. Teils hat es aber gut drei Monate gedauert.

Ultimatum CO   
Ultimatum
Geschrieben

ich habe mit classicdriver gute erfahrungen. das inserat kostet und es gibt keine spinner anrufe oder tauschangebote "orientteppich gegen auto"

Kai360 VIP CO   
Kai360
Geschrieben

Von meinen 4 letzten KFZ hab ich

einen über mobile.de verkauft

und drei über Ebay.

Die drei waren vorher auch bei mobile inseriert, sind aber nicht weggegangen.

Und ja auch einen teureren Sportwagen über Ebay! :-))!

Am "Stress befreitesten" ist natürlich die Inzahlunggabe beim Händler!

JK   
JK
Geschrieben

Waren die Preise bei Ebay OK? Wie hoch ist sind die Ebay Kosten?

Kai360 VIP CO   
Kai360
Geschrieben

Ja, sogar etwas höher als vorher bei mobile eingestellt! Siehe Ebay Preisliste.

Allgoier   
Allgoier
Geschrieben

Und wenns blöd läuft, geht das Auto bei eBay fürn n Appel & Ei weg :???:

Kai360 VIP CO   
Kai360
Geschrieben
Und wenns blöd läuft, geht das Auto bei eBay fürn n Appel & Ei weg :???:

Darf ich korrigieren: Wenn man blöd ist......O:-)

  • Gefällt mir 1
Allgoier   
Allgoier
Geschrieben

Man hat keinen Einfluss auf die Gebote, da muss man nicht "blöd" sein, sorry.

Zudem selber mitbieten gegen die Grundsätze entspricht.

Würde es auch nicht toll finden, wenn ich ein Gemälde in der Auktion christie's ersteigern möchte und ein anderer würde den Preis von seinem eigen in die Höhe treiben.

Sorry aber da hab ich absolut kein Verständnis dafür.

Und einen F430 versteigern und für 50t€ verschenken ist ein nogo.

Also ab in ein anständiges Auktionshaus und für +- 90.000 Euro anpreisen.

In eBay verkauft man keine Sportwägen, nur Sachen aus Opa´s Zeiten (z.B. einen e36 oder Teile davon)

Ultimatum CO   
Ultimatum
Geschrieben

man sollte kai nun nicht unterstellen, er habe selbst mitgeboten.

aber grundsätzlich finde ich die anonym, oft hemdsärmligen methoden der ebay anbieter wie käufer auch völlig ungeeignet für seriöse produkte. ich versteigere da maximal einen satz winterreifen, das klappt ja ganz gut. einen sportwagen würde ich mich da weder trauen anzubieten, noch zu kaufen.

oldtimer sind in auktionshäusern gut angeboten und erzielen oft hohe preise, bei allerdings hohen gebühren. ich denke nicht, dass sich das aber so einfach auf zeitgenössische fahrzeuge übertragen lässt.

Kai360 VIP CO   
Kai360
Geschrieben (bearbeitet)

@allgoier

Wieviele KFZ hast du denn schon bei Ebay versteigert, dann teil uns doch bitte deine (offensichtlich schlechten) Erfahrungen mit, das wäre sicher hilfreich, insbesondere auch für den Threaderöffner, denn der sucht nach Möglichkeiten, nach konstruktiven Vorschlägen, nach Erfahrungen, und wohl kaum nach Platitüden!

Meine Erfahrungen bei Ebay reichen im übrigen von 1 bis 398`€ in über 400 Fällen, und zwar ausnahmslos positiv!

Desweiteren gibt es diverse von Ebay vorgesehene und somit legitime Funktionen um den "Verkaufspreis zu steuern", ich nenn nur einmal die Funktion des Mindestpreises, als auch die des Einstellpreises!

Aber ich geh einmal davon aus, die ist dem Vorvorredner nicht bekannt.

Und natürlich kann man ALLES (ausgenommen von Ebay nicht erlaubte Dinge, aber dazu gehören meines Wissens nach keine KFZ O:-))

auf einer Handelsplattform versteigern, das steht einem jeden frei! :-))!

Man KANN, MUSS aber natürlich nicht, wir leben in einer toleranten, demokratischen Welt - glücklicherweise!

P.S.: Aber mir scheint fast, der Threadersteller hat das Interesse verloren?

Wäre schön wenn Du Dich mal meldest und mitteilst, ob Dir hier geholfen wurde, und gegebenenfalls sogar sagen möchtest für welche Methode (oder Methoden) Du Dich entschieden hast!

bearbeitet von Kai360
  • Gefällt mir 1
asterix@lux CO   
asterix@lux
Geschrieben
Man hat keinen Einfluss auf die Gebote, da muss man nicht "blöd" sein, sorry.

Zudem selber mitbieten gegen die Grundsätze entspricht.

Würde es auch nicht toll finden, wenn ich ein Gemälde in der Auktion christie's ersteigern möchte und ein anderer würde den Preis von seinem eigen in die Höhe treiben.

Sorry aber da hab ich absolut kein Verständnis dafür.

Und einen F430 versteigern und für 50t€ verschenken ist ein nogo.

Also ab in ein anständiges Auktionshaus und für +- 90.000 Euro anpreisen.

In eBay verkauft man keine Sportwägen, nur Sachen aus Opa´s Zeiten (z.B. einen e36 oder Teile davon)

...sorry - stimmt nicht !

Einstellpreis und Mindestpreis sichern ab ohne gegen Grundsätze zu verstossen, Käuferkreise lassen sich t.T. ausschliessen etc.

Es ist eine weitere Plattform um einen nochmals größeren Kreis potentieller Interessenten anzusprechen.

...da gehen auch Ferraris, aktuell 194 nur bei e-Bay Deutschland und sogar von offiziellen inseriert...

Gruß

Klaus - mit über 1000 e-Bay Geschäften...:-))

bastianmuc   
bastianmuc
Geschrieben

Hallo,

danke für Euren zahlreichen Antworten und Empfehlungen - Ebay kommt mir auch irgendwie nicht als richtige Plattform vor. Auch gibt es dort keinen einzigen F 430 zum Verkauf. Aber vielleicht arbeite ich mich mal hinein.

Ich habe einen guten Vorschlag bekommen - werde ihn beim Händler in Komission geben und das gute Stück prominent platzieren. Meine jetzige Garage ist nicht wirklich für Präsentationszwecke geeignet.

Ich komme leider während der Woche nur am Abend an den privaten PC - deshalb etwas längere Antwortzeit.

Vielen Dank aber an jeden für die Unterstützung und Hilfe - das war mir als Neuling so nicht bewußt.

viele Grüße

Bastian

Kai360 VIP CO   
Kai360
Geschrieben (bearbeitet)

Das dort kein 430er drinsteht spricht DAFÜR!

Damit hast du ein Alleinstellungsmerkmal!

Für Ebay spricht für mich insbesondere die Reichweite!

Die ist unübertroffen, im Prinzip die Welt, wenn man entsprechend professionell einstellt! (Achtung, das ist nicht zu verwechseln mit simplem 3-2-1- meins!)

Und Reichweite ist wiederum insbesondere dann wichtig,

wenn man etwas spezielles, seltenes verkaufen möchte.

Sammlerstücke, Antiquitäten,

ein Toastbrot mit einem Heiligengesicht darauf,

einen Golf den der Pabst mal gefahren hat, usw., usw.

Ein "normaler" Ferrari 430 gehört nun nicht unbedingt in die obige Kategorie,

es sei denn er hat eine sehr seltene, ausgefallene Farbkombination,

oder irgendetwas was IHN für DEN EINEN Menschen auf der Welt interessant mach könnte, der GENAU das möchte, und mit dem du sonst kaum zusammenkommst.

(Ich habe schon mal ein Sammlerstück (nein, kein KFZ) nach Taiwan verkauft, da hatte ich auch nicht mit gerechnet! War aber sehr lustig, und nett!)

Die Überlegung lohnt sicherlich, die Kosten sind sehr überschaubar, und man kann ja mehrgleisig fahren! Und Versand weltweit ist heutzutage auch kein Problem mehr!

Good Luck!

bearbeitet von Kai360
Allgoier   
Allgoier
Geschrieben

Ich sehs schon kommen.

eBay Schnäppchen: F430 für 40.000 Euro ersteigert :D

Die Menschen da drin wollen doch nichts zahlen, die wollen Schnäppchen.

Zudem bekommt man dort eh nur Fragen, wie "Sahle soford 40000 eüro"

Viel Erfolg denen, die Spaß an eBay haben, ich jedenfalls nicht und würde nie dort drin ein Auto kaufen.

Dr4g0n CO   
Dr4g0n
Geschrieben
Ich sehs schon kommen.

eBay Schnäppchen: F430 für 40.000 Euro ersteigert :D

Die Menschen da drin wollen doch nichts zahlen, die wollen Schnäppchen.

Zudem bekommt man dort eh nur Fragen, wie "Sahle soford 40000 eüro"

Viel Erfolg denen, die Spaß an eBay haben, ich jedenfalls nicht und würde nie dort drin ein Auto kaufen.

Die Mindestpreis Option wurde ja schon oben erwähnt also gehe ich darauf nicht nochmal ein aber das mit den unseriösen Anfragen trifft einen genauso wenn man auf Mobile, Autoscout oder anderen Plattformen inseriert.

vespasian CO   
vespasian
Geschrieben

Die Diskussion "pro oder contra ebay" ist recht überflüssig, denn ein Versuch kostet nichts:

den 430er ordentlich beschreiben, mit vielen Fotos inkl. Serviceheft und ggf. Rechnungskopien (neue Kupplung etc.) anonymisiert mit abbilden, Mindestpreis definieren (dabei die Verkäufergebühren von 5% des VK-Preises berücksichtigen), dann zurücklehnen und abwarten - mehr als "Mindestpreis nicht erreicht" kann nicht passieren.

Denn für die private Versteigerung von Fahrzeugen verlangt ebay nicht mal eine Einstellgebühr...

Muhviehstar CO   
Muhviehstar
Geschrieben
(dabei die Verkäufergebühren von 5% des VK-Preises berücksichtigen),

Da ein gepflegter Ferrari gegebenenfalls ein Höchstgebot von mehr als 2.000€ erreichen könnte, noch der ergänzende Hinweis, dass die Verkaufsgebühr bei 99€ gedeckelt ist.

  • Gefällt mir 1
vespasian CO   
vespasian
Geschrieben
Da ein gepflegter Ferrari gegebenenfalls ein Höchstgebot von mehr als 2.000€ erreichen könnte, noch der ergänzende Hinweis, dass die Verkaufsgebühr bei 99€ gedeckelt ist.

Ich konnte es erst gar nicht glauben, aber Du hast Recht: maximal € 99 :-o

Hier steht's ganz genau:

http://pages.ebay.de/help/sell/motorfees.html

Kai360 VIP CO   
Kai360
Geschrieben
Ich konnte es erst gar nicht glauben, aber Du hast Recht: maximal € 99 :-o

Ja, die haben leider drastisch erhöht, war mal 50 €. O:-)

Seh ich im übrigen ansonsten genauso, kost nix, Null Risiko, bringt aber viel.

Wie schon vorher erwähnt, selbst drei KFZ (darunter auch ein roter Sportwagen X-)) hervorragend über Ebay verkauft.

Und noch eins.

Die Belästigungen (letzte Preis, schreibe kleine Rechnung...usw.) die inzwischen bei mobile.de an der Tagesordnung sind fielen auch komplett weg! Das war sehr angenehm! Warum das so war, keine Ahnung, war aber so!

Kurzum, es war bei meinen "Versuchen" genau gegenteilig wie hier von anderen behauptet! :wink:

Und ich weiß von anderen Forumsmitgliedern, dass die auch recht erfolgreich waren, bis hin zum Ford GT im 6-stelligen Bereich!

Und da ist noch lange nicht Ende, es werden auch Immobilien über Ebay verkauft, und die sind bekanntlicherweise (meist) teurer als unsere geliebten Blechschätzchen!

Kurzum, es ist ein ZUSÄTZLICHE Möglichkeit!

  • Gefällt mir 1
F400_MUC CO   
F400_MUC
Geschrieben

Also ich mach jetzt mal auf Hugo (oder so ähnlich) :D

Ich finde es fast schon verwerflich, sich von so einem schönen Auto trennen zu wollen...

... ausser natürlich man hat schon den nächsten Boliden im Blick O:-)

JK   
JK
Geschrieben

Kai, das ist schon ziemlich cool. Kommen die potentiellen Käufer vorher vorbei und schauen sie das Fahrzeug an? Oder wird da blind gekauft?

Kai360 VIP CO   
Kai360
Geschrieben

In meinem Fall, alle drei blind.

Aber es ist auch für den Käufer recht gefahrlos.

Wenn das KFZ nicht der Beschreibung entsprechen sollte,

kann er rein rechtlich gesehen vom Kauf zurücktreten!

Deswegen ist es auch für den Verkäufer äußerst wichtig eine genaue Beschreibung einzustellen, und vor allem auch Mängel ausdrücklich zu benennen!

Also meiner Meinung nach eine recht gute Plattform mit sehr hoher Reichweite.

(eines meiner KFZ ging nach Russland)

FerraristiV12 CO   
FerraristiV12
Geschrieben

genau das triffts auf den Punkt u. daher ist der ,, blinde´´ Autokauf über Ebay nicht so ein unkalkulierbares Risiko wie viele hier meinen. Wenn das Fahrzeug nämlich nicht der Beschreibung entspricht, bei der Probefahrt ein verschwiegener Mangel auftritt muss man das Auto nicht abnehmen.

Auktionen mit Mindestpreis laufen übrigends überhaupt nicht, sind auch für mich irgendwie von Anfang an uninteressant, weil man einfach kein ,, Schnäppchen ´´ wittert. Der Mindestpreis liegt ja meist sehr nahe am tatsächlichen Marktwert.

Da muss schon der gute Freund herhalten, wer glaubt, das es anders läuft ist einfach naiv......:wink:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×