Jump to content
vw-fahrer

McLaren P1 - erster Test (MT)

Empfohlene Beiträge

vw-fahrer   
vw-fahrer
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Das sind schon sehr beeindruckende Zahlen.........:-o

0- 60 mph 2,6

0-100 mph 4,7

0-150 mph 9,9

1/4 Meile 9,8 / 148,9 mph

Der Link zum Test

Gruß - Stefan

  • Gefällt mir 1
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
PocoLoco CO   
PocoLoco
Geschrieben

Die Kiste ist einfach extrem perfekt geraten, Linie, Design einfach alles, von den Leistungsdaten abgesehen :-))!

Ich bin wirklich nie gross der McLaren-Fan gewesen, aber dieser P1 hat meine Meinung total gewandelt :D

joejackson   
joejackson
Geschrieben

Auch die englische Autocar hat jetzt einen kompletten Test gemacht.

Hier einige Beschleunigungswerte:

0-30 MPH 1,4s

0-40 MPH 1,9s

0-50 MPH 2,4s

0-60 MPH 2,8s

0-70 MPH 3,4s

0-80 MPH 3,9s

0-90 MPH 4,5s

0-100 MPH 5,2s

0-110 MPH 6,0s

0-120 MPH 6,9s

0-130 MPH 7,9s

0-140 MPH 9,2s

0-150 MPH 10,6s

0-160 MPH 12,4s

0-170 MPH 14,9s

0-180 MPH 18,0s

0-190 MPH 21,4s

zum Vergleich Bugatti Veyron SS

0-60 MPH 2,6s

0-100 MPH 5,0s

0-140 MPH 8,8s

0-190 MPH 19,4s

Recht überraschend finde ich, dass der McLaren P1 auf dem Autocar-Track nicht deutlich schneller ist als der Bugatti:

McLaren P1 1:06,8 (trocken) und 1:20,5 (nass)

Bugatti Veyron SS 1:08,5 (trocken) und 1:11,6 (nass)

Gruss,

Gert

netburner   
netburner
Geschrieben

Bedenke, dass der Bugatti Allradantrieb hat

master_p   
master_p
Geschrieben

1.000PS sind halt 1.000PS

Allerdings würde ich meine Hand dafür ins Feuer legen, dass der P1 das deutlich länger durchhält und nicht nach 2 Runden zum Service muss oder nur noch 1:30er-Zeiten fährt.

FutureBreeze   
FutureBreeze
Geschrieben

wer sagt denn, dass ein Veyron nur zwei Runden schafft?

Marc W. CO   
Marc W.
Geschrieben

Da bin ich auch sehr erstaunt, der P1 wiegt doch einige hundert Kilogramm weniger und deutlich mehr auf Rennwagen getrimmt. :???:

taunus   
taunus
Geschrieben
1.000PS sind halt 1.000PS

Sind beim SS sogar deren 1200.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×