Jump to content
spaceloop

Lotus Exige S V6 - Testberichte, Fakten und Meinungen

Empfohlene Beiträge

spaceloop   
spaceloop
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Werde hier mal einen Thread eröffnen wo man sich über die neue, dritte Exige Baureihe von Lotus auslassen oder Fragen in den Raum stellen kann.

Anbei vorab einige Testberichte, welche die letzen Wochen und Monate in Deutschland erschienen sind:

Hier in der Carpassion Online Community:

http://www.carpassion.com/magazin/fahrbericht-lotus-exige-v6-cup-bewusster-verzicht-2506

Ziemlich aktuell - Testbericht (Vergleichstest) Exige S Roadster im Motorvision e-Paper:

http://www.3d-zeitschrift.de/p/F9CuC0PaF0QC2/ePaper_Ausgabe_4.html

Sportauto:

http://www.sportauto.de/einzeltests/britischer-sportwagen-lotus-exige-s-im-einzeltest-sportwagen-comeback-auf-englische-art-7763547.html

Autobild Sportcars:

http://www.autobild.de/artikel/porsche-cayman-s-lotus-exige-s-nissan-370z-nismo-vergleich-4513018.html

Komo-Tec Exige in der AB Sportcars:

http://www.komo-tec.com/media/products/0359622001391779657.pdf

Videolinks folgen bald...

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • san remo
      Da ich, wie auch ein paar weitere Enthusiasten glauben,  das es endlich an der Zeit ist etwas in Wort und Bild über die Marke Lotus zu Verfassen beginne ich dieses Thema und möchte mit ein paar Bildern meines Lieblings  Lotus Esprit Turbo beginnen.
      Ich hoffe auf rege Teilnahme und los gehts.
      San Remo
       
      Einer der Ersten
       
      Die Film Esprits (ja die Bademode)
       
      Der allerletzte Esprit 20. Februar 2004





       
       



    • Maadalfa
      http://www.auto-motor-und-sport.de/news/lotus-nach-geely-uebernahme-modellfahrplan-ab-2020-2021-12707743.html
       
      Wird dann wohl in Leichtbauweise nur 1.9 Tonnen....
    • F40org
      Da der "kleine" Lotus immer wieder ein Eyecatcher ist wenn er irgendwo auftaucht widmen wir ihm auch ein Bilderbuch. Wie immer lassen wir Bilder sprechen mit wenig Worten und ohne Signatur.



      "]
    • JackFlash
      Hallo zusammen!

      Vielleicht mag sich der ein oder andere noch an mich erinnern
      Nachdem ich nicht sehr viel Glück mit meinem letzten Fahrzeug hatte (9ff Boxster) und dadurch quasi eine Zwangspause meiner Leidenschaft einlegen musste habe ich mir am 18.10.2007 endlich ein neues Gefährt zulegen können.

      Viele waren ja schon sehr überrascht über meinen letzten Schritt von einer 512PS Limousine mit allem Schnick-Schnack zu einem kleinen Cabrio. Tja und nun hat es mich letztendlich komplett gepackt. Ich wollte ein möglichst komprimissloses Fahrzeug mit 100% Fahrdynamik und Fahrspaß. Und gegen etwas Image hätte ich auch nichts einzuwenden.
      Der Wagen sollte von vornherein als reines Zweitfahrzeug für Schönwetter und auf Saissonkennzeichen sein.

      Ich wollte einen GT3 der ersten Serie! (Ja ich weiß, der MKII ist um Welten besser geraten, aber das liebe Geld)
      Ich hatte schon den ein oder anderen Wagen ins Auge gefasst. Als dann endlich die finanziellen Mittel zur Verfügung standen, und der Kauf für Anfang 2008 geplant wurde, erkundigte ich mich schon einmal vorsorglich bei meinem Versicherungsmakler. Und damit kam dann der Schock. Selbst Porsche sagte zu mir, das ein GT3 so ziemlich das teuerste in der Versicherung ist, was man sich bei denen aussuchen könnte. Leider kann ich nur eine SF4 vorweisen und somit wäre ich mit Vollkasko von 04-10 auf sage und schreibe 2700€ gekommen. (Anmerkung: Ein 996 Turbo, eine Z06, ein Z4 M-Roadster, etc. würden 1/3 davon kosten!) Dazu wäre noch eine kleine Rate gekommen. Alles im allen hätte ich monatlich etwa 600€ Fixkosten gehabt, für ein Auto das ich maximal 1000KM im Monat, zu reinen Spaßzwecken bei Schönwetter bewegen würde und wäre dann aber noch keinen Meter gefahren. 1 Satz hinterreifen pro Jahr, Inspektion, Steuern, etc. wären dazu gekommen.

      Ohne Frage, ein GT3 ist ein Traumhaftes Auto, aber mir das nicht Wert. Somit begann eine verzweifelte Suche nach günstigerem Ersatz. Es wurden alle Möglichkeiten durchdacht, völlig frei von Markenbindung.

      Dass das Fahrzeug nicht Serie sein durfte, erklärt sich bei mir ja quasi von selbst Über mobile fand ich DAS Fahrzeug, es weckte mein Interesse, war erst 2 Jahre alt und hatte gerade mal 8200KM gelaufen und PERFEKT umgebaut, genau wie ich es auch gemacht hätte und in einer absolut traumhaften Farbkombination, aber so richtig überzeugt war ich noch nicht.

      Einige Tage später fand in Hamburg eine "Auto-Tuning"-Messe statt (selten sowas schreckliches erlebt). Und wie es der Zufall will war der Händler der das Auto anbot auch vor Ort und sogar mit dem Objekt meiner begierde! Es kam zu einem langen Gespräch und Probesitzen. Die Eckdaten des Fahrzeugs überzeugten mich völlig. Es wurde eine Probefahrt vereinbart.

      Ich konnte es nicht einmal abwarten bis zu dem vereinbarten Termin eine Woche später, ich musste schon vorher hin. Kein Problem.

      Tja und was soll ich groß erzählen, ich wurde mehr als positiv überrascht! Er sollte es sein, nach ein paar Verhandlungen und 2 Tage später unterschrieb ich den Vertrag.

      Die gewünschten Sachen wurden lackiert (Heckspoiler und Lufteinlässe), die Lenkradverlängerung wurde verbaut (bin 1,96M), Inspektion wurde durchgeführt und das Fahrwerk wurde auf eine Radlastwaage (mein Körpergewicht wurde simuliert) auf mich eingestellt und vermessen!

      Der Wagen ist ein absoluter Führerschein-Killer, macht aber unbeschreiblich viel Spaß!

      In den ersten Tagen hatte ich noch akute Rückenschmerzen, dröhnen in den Ohren (Das Auto ist unbeschreiblich laut ... zu laut ... einfach irre LAUT) und war nach 3 Stunden fahren echt fertig, aber mit einem Dauergrinsen gesegnet.

      Ich bin knapp 1200KM in 2 Wochen gefahren und jetzt muss ich 5 Monate warten!

      Hier die Daten:

      Lotus Exige
      EZ: 15.08.2005
      KM: 8222KM (18.10.2007)
      Farbe: Old-English-White mit 2 British-Racing-Green Streifen
      Motor: 4 Zylinder Toyota 2ZZ-GE, 1.8L, 16V, VVTL-i (192PS/181NM)
      Austattung: Heckdiffusor aerodynamisch, ABS, polierte Handbremsmanschette, Zentralverriegelung m. Fernbedienung, Teppich inkl. Beifahrerfußstütze, Teilleder, gelochte Bremsscheiben

      Sonderaustattung ab Werk:
      - Performance Paket (4 Punktgurte, zusätliche Querstrebe, Yokohama Advan A048 Semislicks, Sportsitze, zweiter Ölkühler, keine Sonnenschutzblenden etc.)

      Umbauten:
      - Limited Cars 3-Wege Up-Side-Down Gewindefahrwerk (Material: Titan, externe Ausgleichbehälter, Druck- & Zugstufe getrennt einstellbar, etc.)
      - Stahlflexbremsleitungen
      - Stromhauptschalter im Motorraum
      - Brembo Sportbremsbeläge (Härter)
      - Türinnenseiten in Leder bezogen
      - Mitteltunnel in Leder bezogen
      - Blinker- / Wischerhebel aus poliertem Aluminium
      - Handbremshebel & Schalhebel poliert
      - Bemani Sportauspuffanlage
      - Bemani Sintermetall-Sportkupplung
      - Bemani Kompressorumbau (263PS / 250NM)
      - Heckspoiler & seitliche Lufteinlässe in Wagenfarbe lackiert


      Geplante Umbauten:
      - 2-/3-tlg. Felgen mit Stern in Wagenfarbe h.: 18Z v.: 17Z
      - LED-Rückleuchten
      - Softtop

      Im Sommer werde ich das Dach herausnehmen, da ich seit dem Boxster echter Cabrio-Fan geworden bin

      Am 31.10.2007 konnte ich es mir nicht nehmen, noch kurz auf den Prüfstand zu fahren. Das Ergebniss war sehr erfreulich, auch wenn die Drehmomentkurve nicht sehr berauschend aussah. Ergebniss:

      202,4 KW (275,3PS) bei 7600 U/min
      256,7 NM bei 7150 U/min

      und das ganze trifft auf rund 870KG Kampfgewicht ... wenn ich nicht im Auto sitze

      Ich hoffe nun, das wir uns nächstes Jahr auf einigen Veranstaltungen sehen.

      Die Bilder sind nicht ganz aktuell, es sind leider noch die mobile-Fotos da ich nicht dazu gekommen bin vernünftige zu machen. Der Wagen hat natürlich nicht die Aufkleber und der Heckspoiler und die Lufteinlässe sind in Wagenfarbe.

      Achja ... ich habe diesen Beitrag bewusst in der geschlossenen CML gepostet, auf Grund mehr oder weniger negativen Erfahrungen der letzten Vorstellung.






×