Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Dome2811

Drei Fragen zum 360-Kauf

Empfohlene Beiträge

Dome2811
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi liebe Forenmitglieder,

ich habe mir heute einen weiteren F360 Spider angeschaut.

Dieser war allgemeinm in sehr gutem Zustand. Der Preis auch entsprechend seines Zustands in Ordnung.

Meine Fragen zielen aber viel mehr auf drei andere Dinge ab:

a) 4. Hand - haltet ihr das bei einem 12 Jahre alten Fahrzeug mit 40tkm und sonst gutem Zustand für bedenklich/extrem preisdrückend? Mein Vater sagt "ja", ich bin anderer Meinung - mich würde eure Einstellung dazu interessieren?

B) "Sägen" nach dem Kaltstart: Der 360 Stand seit etwa 3 Wochen in der Garage. Beim Anlassen und herausrangieren aus dem Parkplatz hatte er extreme Drehzahlschwankungen .. vorneweg im Rahmen von 1500U - normal? oder bedenklich?

c) Die Inspektionen wurden immer bei einem Hr. Fehr durchgeführt? Hat da jemand Erfahrungen gemacht? Wie ist Eure Einstellung diesbezüglich beim Kauf? Eher Finger weg oder vertrauenswürdig?

Ich bedanke mich schonmal bei allen Antwortenden !

Dome

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
F40org
Geschrieben

Zu a)

Im Schnitt jeder 3 Jahre, wenn das Auto sonst passt und Historie nachvollziehbar, würden mich die Vorbesitzer nicht stören.

Zu B)

Ist die Klappe/Auspuff offen? Dann sägt er immer, wenn er kalt ist.

Zu c)

Auch wenn kein Offizieller doch eine der sehr guten Adressen.

Ultimatum
Geschrieben

die antworten des 360 spezialisten f40org kann ich bestätigen. der wagen sägt kalt immer circa eine minute lang. ich hätte übrigens unseren auch latent im angebot, ich bin der dritte besitzer, alle stempel vom offiziellen service ;-)

yourXTC
Geschrieben

Hallo,

sorry, mit dem Ausdruck "sägen" kann ich nichts anfangen, kann mir jemand diesen kurz erläutern?

Danke und Grüße!

Ultimatum
Geschrieben

der wagen dreht in der startphase recht hoch und es ist laut. die drehzahl geht hoch und runter beim ersten rangieren in der garage, was man dann besser lässt und wartet, bis sich der motor beruhigt hat bzw. der entsprechende regler greift. bei mir zumindest.

san remo
Geschrieben

Wenn ein Ferrari bei Robert und Frank Fehr war kann man nur gratulieren, eine der besten Adressen in Hessen und Umgebung.

Bei weiterem Interesse ruhig dort anrufen und nach der Vorgeschichte fragen.

Siehe auch den Beitrag von U. Ricken über die Restaurierung eines 328 bei der Firma Fehr.

Viel Erfolg beim suchen

Ulrich

Dome2811
Geschrieben

Hi Leute,

erst einmal vielen lieben dank für Eure Rückmeldungen! Mein Vater hatte heut ein gespräch mit einem Ferrari-Monteur... seine aussage der möglichen Ursachen lautete:

1) Drosselklappenversteller gewechselt? (hier gab es eine rückrufaktion)

2) Frischluftzufuhr

3) Variator

Laut seinen Angaben sei ein sägen im Bereich von 2-300U normal... darüber hinaus wird es verdächtig

aprilliahubert
Geschrieben

Dass sägen ist ganz normal meiner macht das auch. ich kenne noch 3 360er und die haben das auch

Dome2811
Geschrieben

okay - auch wirklich so extrem? oder lediglich im 2-300U bereich? das war wirklich wie so ein wild gewordener Rasenmäher :-D

Da fällt mir noch eine kleine weitere Frage ein! Der Wagen hatte 2011 das letzte mal seinen Service - Zahnriemenwechsel würde der Besitzer übernehmen, allerdings die inspektion nicht.

Weiß jemand Pi mal Daumen, mit wieviel ich da zu rechnen habe? Da müssen ja wahrscheinlich die meisten flüssigkeiten ausgetauscht werden, nehm ich an?

Falls es dann schlussendlich zum Kauf kommen sollte ist ein Gang zu Ferrari mit Auslesen des Steuergeräts mit sicherheit auch keine schlechte idee, oder?

LG,

Dominik

Lars T.
Geschrieben

Hi Dominik,

für die grosse Wartung wurde mir beim offiziellen Händler einen Preis von etwas über €2000 genannt (ohne ZR). Es gibt natürlich auch freie Ferrari-Werkstätten, wo der Preis etwas günstiger sein wird. Übrigens haben manche off. Händler für ältere Modelle wie der 360 einen günstigeren Winter-Werkstatttarif, z.B. Saggio hier in München. Vielleicht einfach beim Händler in Deiner Gegend mal erkundigen.

Vor einem Kauf würde ich das Auto auf jeden Fall bei Ferrari komplett überprüfen lassen. Kostet Dir wahrscheinlich etwa €250, aber das Geld ist meiner Meinung nach gut angelegt. Besser als erst später vielleicht unangenehme (und teure!) Überraschungen erleben zu müssen.

Ciao,

Lars

Dome2811
Geschrieben

Ein sehr guter Tipp!!!

Vielen Dank, Lars!

Kai360
Geschrieben

1. 3-Jahres-Wartung all in 3000 - 3500 €

2. Fehlerspeicher auslesen? Das wird dich eher erschrecken, aber in keiner Weise weiterbringen. Da kann sehr viel drin abgelegt sein, was alles nicht mehr relevant ist.

Mein Tipp: Auslesen (am besten alles ignorieren), löschen, 100 km fahren, wieder auslesen! Dann hast du (eventuell) aktuelle Daten.

Hinweis 1: Das sind per se nur blöde Daten, die Interpretation dieser ist eine ganz andere Sache. Dazu benötigst du einen erfahrenen Menschen!

Hinweis 2: Der Wert für die Kupplung ist im übrigen ein rein rechnerischer Wert und sagt nichts über den tatsächlichen Zustand der Kupplung aus (gilt für F1).

Dome2811
Geschrieben

Vielen Dank für eure hilfe leute! Ich habe heute TOTAL SPONTAN einen F360 gekauft... die Geschichte werde ich hier demnächst veröffentlichen :))))))))))))))))))

ich freu mich soooooo :DDDDDDD

Kai360
Geschrieben

GRATULATION, viel Glück und Spaß damit.:lol:

Spontane Aktionen sind die Besten! :-))!

Ultimatum
Geschrieben

das nenn ich jetzt mal spontan! super!

es ist selten hier geworden, dass sich jemand überhaupt zu etwas entscheiden kann!

ich mache das auch immer so wie du. man muss mit dem herzen kaufen, alles abzusichern geht nie. und wenn, dass ist der wagen längst weg.

asterix@lux
Geschrieben

Glückwunsch !!

...mal wieder einer der nicht nur abwägt sondern dann auch zuschlägt :-))!

x2k.dk
Geschrieben
Zu a)

Historie nachvollziehbar,??

wass bedeutet das eindlich?? ich bin auf die suche nach ein 360 spider ,mein erster Ferrari.also kein erfahrung. Bis Heute Supra Und Nissan GTR R35 gefahren..

Thorsten0815
Geschrieben

Salü Dome

Herzlichen Glückwunsch. Spontan macht am meisten Spass (war bei mir ähnlich, ein, zwei Monate früher)!! :D

Allzeit gute Fahrt!

Gruss,

Thorsten

F360 R
Geschrieben

Historie nachvollziehbar,??

wass bedeutet das eindlich?? ich bin auf die suche nach ein 360 spider ,mein erster Ferrari.also kein erfahrung. Bis Heute Supra Und Nissan GTR R35 gefahren..

Das bedeutet, dass alle Service arbeiten im Checkheft unter Angabe von Datum sowie Kilometerstand

eingetragen und von der Werkstatt abgestempelt sind.

Weiterhin bedeutet das, dass Rechnungen für geleistete Arbeiten am Fahrzeug, vom Datum sowie Kilometerstand her, eine nachvollziehbare Kette bilden.

Ultimatum
Geschrieben

ergänzend: ... dass die eigentümer seit werksauslieferung lückenlos dokumentiert und nachvollziehbar sind.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...