Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
SManuel

Alufelgenreinigung, keine Aufbereitung

Empfohlene Beiträge

SManuel
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Felgenreinigen, wie macht ihr das so und ist auch alles weg bzw. sauber.

Heute war mir einfach danach die Alufelge mal zu putzen.

Ich hab ja schon vieles gekauft und gemacht aber das, das stehlt alles in den Schatten was ich kenne. Meist waren nach dem putzen immer kleine rückstände, teilweise sogar eingefressener Bremsstaub in einer Alufelge.

Was die 500 ml kostet will ich nicht sagen.

Dieser Felgenreiniger ( HENI ............. ) macht die Alufelge in 10 sec. sauber ohne großen kraftaufwand. Ist eine ganz Normale 18 Zoll Alufelge wo innen ( dahinter ) seit 2 jahren nix gemacht wurde.

Aufsprühen, 10 sec. wirken lassen und abwischen mit einem leicht feuchten Handtuch, fertig ist die Felge.

Bilder.

20140116-121439-215.jpg

20140116-121516-561.jpg

Die 18 Zoll Alufelge schaut jetzt wie Neu aus, gut der Nabenkranz an der Alufelge da habe ich garnix drauf gemacht, weil man es ja im verbauten zustand nicht sieht.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
IronMichl
Geschrieben

Naja.

Gute Reiniger gibt es viele.

Ich hab mir mal das Sicherheitsdatenblatt dieses o.a. Reinigers angeschaut.

:-o

25-50% ortho-Phosphorsäure als Hauptbestandteil erklärt die gute Reinigungswirkung.

Kann man nehmen.

Wird allerdings allseits nicht empfohlen.

Wer sowas trotzdem benutzt sollte wirksame Schutzbekleidung tragen, die Abwasservorschriften beachten (das ist nix für "vor der Garage")

und anschleißend einen Schutz auf die Felgen auftragen.

Sollte nur von professionell eingerichteten Betrieben benutzt werden.

Sorry.

Aber dieser Reiniger ist eine "echt scharfe Waffe"

Tipp von mir für Felgenreinigung:

Immer einen säurefreien Reiniger nehmen.

Michl

Martin360
Geschrieben (bearbeitet)
Felgenreinigen, wie macht ihr das so und ist auch alles weg bzw. sauber.

Heute war mir einfach danach die Alufelge mal zu putzen.

Ich hab ja schon vieles gekauft und gemacht aber das, das stehlt alles in den Schatten was ich kenne. Meist waren nach dem putzen immer kleine rückstände, teilweise sogar eingefressener Bremsstaub in einer Alufelge.

Was die 500 ml kostet will ich nicht sagen.

Dieser Felgenreiniger ( HENI ............. ) macht die Alufelge in 10 sec. sauber ohne großen kraftaufwand. Ist eine ganz Normale 18 Zoll Alufelge wo innen ( dahinter ) seit 2 jahren nix gemacht wurde.

Aufsprühen, 10 sec. wirken lassen und abwischen mit einem leicht feuchten Handtuch, fertig ist die Felge.

...

Sieht nach einem sehr aggressiven Reiniger aus, ich empfehle dir dringend eine Versiegelung aufzutragen, da sonst der Bremsstaub sich immer stärker und vor allen schneller in die Felge "reinfrisst".

Ich selber Wasche die Felgen gründlich mit einem milden Reiniger und nehme einen separaten Waschhandschuh um zu putzen. Anschließend trocknen und dann mit Knete bearbeiten. Darauf folgt dann die Versiegelung mit Chemical Guys Jetseal (ca. 3 Schichten mit jeweils einer Stunde ablüftzeit). Das ganze mache ich einmal im Jahr und hält die ganze Saison. Mit der Versiegelung reicht es dann beim Waschen mit einem Hochdruckreiniger und ein wenig "drüberwischen".

13i3ut0.jpg

14l0uf3.jpg

153ouiy.jpg

Und hier noch direkt nach dem Waschen nur mit einem Hochdruckreiniger:

631tzhi.jpg

P.S.: bitte auch dringend den Hautschutz bei solch aggressiven Mitteln beachten !

bearbeitet von Martin360
IronMichl
Geschrieben

:-))!

Michl

360erfreak
Geschrieben

Ja, ja - der Martin halt. Streber ;-)

Ich habe mit dem lt. Angaben säurefreien Sonax Ultra Plus Felgenreiniger sehr gute Ergebnisse erzielt. Auch nur draufsprühen, zwei Minuten einwirken lassen und mit einem Küchenschwamm einmassieren (Einweghandschuhe nicht vergessen) und mit klarem Wasser abspülen.

Danach trockenreiben und fertig.

SManuel
Geschrieben

Ich wollte es mal Testen ob es auch Wirklich so sein kann was gesagt wird in ganz Enge Kreisen und ja es geht. 8-)

Das ich da eine Versiegelung machen muss ist klar, werd ich auch machen. Muss nur sehen welche Versieglung, gibt ja einige.

Ich denke sowas sollte man auch mal ansprechen.

Das es sowas hier im Forum noch nicht angesprochen wurde , ist schon eine Pracht.

Wie putzen die meisten eigentlich ihre Alufelgen, nur mit Wasser oder garnicht.

Es war mir nur nicht bewusst das es sowas gibt und man wird in den Glauben gelassen bei vielen Firmen es gebe nur das was es im Laden gibt und gut.

Ja, man kann es überall anwenden, wenn man das in ganz geringe Mänge auftragt. Ich sag mal ein Schnapsglas Voll ( 20ml ) für eine Alufelge ( 18 Zoll ) reicht völlig aus, so wie ich es gemacht habe. Man sieht es ja wie sowas zu geltung kommt und es tropft nix auf den Boden und auf den Reifen.

aggressiven Mittel ?? Nö, hab ich mit Wasser gemischt ( logisch ).

Martin360
Geschrieben
Ja, ja - der Martin halt. Streber ;-)

...

O:-)

...

aggressiven Mittel ?? Nö, hab ich mit Wasser gemischt ( logisch ).

Deshalb ist es dennoch gefährlich und Aggressiv. Sieht man deutlich an der Reinigungswirkung.

IronMichl
Geschrieben (bearbeitet)

Also da ist wirklich äusserste Vorsicht geboten.

- Schutzbrille

- Atemschutzmaske (eine leichte sollte genügen)

- Spritzschutzbekleidung

Auch verdünnt ist es nicht minder gefährlich für die Umwelt.

Es muss ja auch erst mal verdünnt werden.

Also ich sage nicht daß das ein "No-go" ist denn viele haben einfach die Möglichkeit solche Mittel "richtig" anzuwenden. (Fachbetriebe, Werkstätten usw.)

Sehr viele (Selbstpfleger) allerdings aber auch nicht.

Und bitte nicht vom Ergebnis blenden lassen.

Die Zähne putzen wir uns ja auch nicht mit Scheuerpulver nur weil das so schön sauber macht.

:D

Tut Euch, Eurer Gesundheit, Eurem Umfeld und der Umwelt das nicht an und überlaßt solch aggressive (säurehaltige) Mittel den Fachbetrieben.

Michl

der's wirklich nur gut meint mit/für Euch

:wink:

bearbeitet von IronMichl
Schreibfehler
Max A8
Geschrieben

Hallo,

ich putze Felgen von außen nur mit H2O - nach Belieben kommt da auch ab und zu so eine Beschichtung von Swizöl drauf - soll angeblich Teflonartig sein, doch eine große Wirkung habe ich nicht sehen können.

Einmal im Jahr (beim Wechsel von Sommer- auf Winterräder reinige ich die Innenseiten mit einer Pril-Lösung - ist das schädlich? :oops:

Grüße

Max

IronMichl
Geschrieben

Max,

also nur mit Wasser geht.

Es kommt halt auf den "Verschmutzungsgrad" an.

"Pril" ist ......... naja ......... ein Geschirrspülmittel.

Also fettlösend.

Und somit auch "wachslösend".

Damit bekommst schön den (leichten) Schmutz runter und allerdings auch das Wachs.

Fett wirst wohl nur selten auf den Felgen haben.

Dafür aber bestimmt öfter mal Bremsstaub, Straßenschmutz usw.

Das zu entfernen ........ da ist "Pril" evtl. nur die zweitbeste Variante.

Swizöl mit Teflon?

ok.

Vermute mal Du hast/meinst das Felgenwachs "Autobahn".

Benutzt Du denn auch vor dessen Anwendung das "Swizöl Cleaner Fluid"?

Das wird unbedingt empfohlen da dies als "Grundierung" fungiert.

Schau doch mal hier nach:

Klick mich für Swizöl Handbuch Kapitel Felgen

ok?

Viel Erfolg

Michl

Kai360
Geschrieben

Tut Euch, Eurer Gesundheit, Eurem Umfeld und der Umwelt das nicht an und überlaßt solch aggressive (säurehaltige) Mittel den Fachbetrieben.

Michl

der's wirklich nur gut meint mit/für Euch

:wink:

Dem ist an sich nichts hinzuzufügen. Asbest wurde auch als völlig ungefährlicher Baustoff angepriesen, Staub in Kohlegruben war unbedenklich und nicht tötend, und Handystrahlung ist es natürlich auch, Säuren selbstredend sowieso. Achtung bei derartigen Mitteln, Spätschäden kommen...wie das Wort selbst aussagt...

Hallo,

Pril-Lösung - ist das schädlich? :oops:

Per se sicher nicht, kommt aber am Ende darauf an wo das Abwasser hingeht!?

Hochdruckreiniger vor der Garage ohne Abscheider oder Auto waschen auf der Straße ist so etwas von 1950! :wink:

Max A8
Geschrieben
Max,

(...)

Und somit auch "wachslösend".

Damit bekommst schön den (leichten) Schmutz runter und allerdings auch das Wachs.

Fett wirst wohl nur selten auf den Felgen haben.

Dafür aber bestimmt öfter mal Bremsstaub, Straßenschmutz usw.

Das zu entfernen ........ da ist "Pril" evtl. nur die zweitbeste Variante.

Swizöl mit Teflon?

ok.

Vermute mal Du hast/meinst das Felgenwachs "Autobahn".

(...)

Michl

Danke Michl, dann werde ich mich demnächst jedenfalls mal nach einem geeigneteren Felgenreiniger umsehen. Dass mit Pril auch die Schutzschicht runtergeht, habe ich mir gedacht - deshalb erfolgte auch erst nach dieser Anwendung die Wachsbehandlung.

Und richtig, es ist Swizöl Autobahn. Als Vorbehandlung wird immer Cleaner Fluid und die Reinigungsknete benutzt. :-))!

Grüße

Max

308rot
Geschrieben

@SManuel

Ich finde das Resultat sehr überzeugend und bin auch über 18 und setze beim Salatanmachen mit Essig immer eine Schutzbrille auf.

Mich würde daher interessieren wie das Produkt ausgeschrieben heißt.

Gast Pepus
Geschrieben
@SManuel

Mich würde daher interessieren wie das Produkt ausgeschrieben heißt.

Wenn das Produkt so aggressiv ist, jedoch die Kleberückstände vom Wuchtgewicht nicht beseitigt werden, interessiert mich das Produkt nicht.

@SManuel: bist du auch im Twingoforum präsent?

http://www.twingotuningforum.de/thread-30574.html

Gruß

IronMichl
Geschrieben (bearbeitet)

Na das ist doch prima daß es hier auch über 18-jährige gibt die sich schon selber einen Salat anmachen können.

Was allerdings kein Grund dafür sein dürfte einen Sicherheitshinweis ins Lächerliche zu ziehen.

Heni Felgenreiniger

Da kann man sich auch zum SDB weiterklicken.

Und nur so am Rande (auch für die >18-jährigen):

Der Hersteller scheint insolvent sofern ich das richtig gelesen habe.

:wink:

Michl

bearbeitet von IronMichl
Rechtschreibfehler
IronMichl
Geschrieben

Und da ich gerne sage daß meckern erlaubt ist, aber nur wenn man Alternativen aufzeigt .....

Also der hier wäre EIN Tipp von mir und das auch von einem Händler welchen ich empfehlen kann ( nein der bin nicht ich und ich bin auch nicht mit dem irgendwie aber er ist in der Szene im Moment DER Lieferant):

Koch Chemie Felgenreiniger

Michl

Martin360
Geschrieben

Hallo zusammen,

der Michl hat schon recht. Es sind ja auch nur gut gemeinte Ratschläge, ebenso von meiner Seite. Man zwingt euch ja nicht dazu diese zu beachten :wink:

Klar, das Ergebniss kann sich sehen lassen. Reinigungswirkung ist auch nicht schlecht zu reden, aber in dem Zusammenhang sollte man dann eben auch über den Selbstschutz nachdenken.

Gruß Martin

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...