Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ghibli II schon ein Klassiker?


SchweizerTrident

Empfohlene Beiträge

SchweizerTrident

Ghibli II 2.8l zweite Serie, Schwarz metalic / innen beige, 130,000 Km, mit Kompletservice + Rostausbesserung durchgeführt und im Topzustand, jedoch mit Ventilschaden. Laut Werkstatt (ohne Motor auseinander zubauen) ist ein Teil eines gerissenen neuen Keilriemens in den Hauptzahnriemen gekommen und hat das Timing verstellt.

Das Auto hat Schweizer Stammnummer und Kennzeichen. Preis offen, verkaufe an den besten Anbieter. Neu oder neulich gemacht am Wagen: Kompletservice mit Wasserpumpe, neue vordere Koni, Bremsscheiben komplett, Edelstahlauspuff von Fox (halb), drittes Bremslicht hinten in Lederhaltung, Unterbodenwinterschutz.

Falls wer einen 2.8l Motor von einem Ghibli II hat (es ist nicht der gleiche 2.8l wie die anderen, hat andere Kolben, etc.) könnte mich das auch unter Umständen interessieren. Bitte Kommentare und Fragen nur per Privatnachricht. Danke

  • 7 Jahre später...
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Mir gefällt der Ghibli II  von außen nach wie vor sehr gut. Er ist kompakt und das eckige, aber nicht zu eckige Design, hebt sich einfach ab.

Nur mit dem etwas - für meinen heutigen Geschmack - etwas opulenten Innenraumdesign (Sitze, Armaturenbrett) komme ich nach wie vor nicht klar... Wenn ich den passenden Schrauber in der Nähe hätte, würde er mir ansonsten sicherlich ein paar schlaflose Nächte bereiten...

 

Aber die Farbkombi ist top. Ihm stehen m. E. auch eher gedeckte Farbtöne, aber nicht unbedingt Schwarz

  • Gefällt mir 1
  • 3 Wochen später...

Ich versuche mal auf die Frage hier zu antworten. 

Wie bereits sein Urahn der Ghibli I, wird wohl auch der Ghibli II in naher Zukunft seine Daseinsberechtigung als Klassiker finden. Nicht nur markiert er gemeinsam mit dem Quattroporte IV die letzte Evolutionsstufe der Biturbo-Ära (nehmen wir den 3200 GT mal außen vor), nein er verbindet auch noch die brutale Linie des Shamals mit dem gediegenem Stil den man von einem Maserati erwartet. Auch technisch markiert der Ghibli die absolute Evolutionsstufe der kleinvolumigen 6-Zylinder, die wohl nie ganz ausgereift aber trotzdem oder gerade deswegen auch heute noch so sehr faszinieren.  

Diese Potential hat mittlerweile sogar Maserati selbst erkannt und plant einen Restomod im Stile des Shamal, getauft auf den Namen Recall auf Basis des Ghibli II. Spätestens dann wird der Ghibli ein wahrer und womöglich auch gesuchter Klassiker sein 😉

 

https://www.auto-motor-und-sport.de/tuning/maserati-shamal-restomod-project-rekall-garage-italia/

 

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...