Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
dragstar1106

Felge defekt ... was jetzt?

Empfohlene Beiträge

dragstar1106
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi zusammen,

ich habe mir vor einigen Wochen einen 19" original 430 Radsatz gekauft. Mein Sohnemann hatte den damals in NRW geholt, er hat damals nicht genau geschaut und dann wurde der Satz zunächst in der Garage gelagert.

Nun wollte ich den Radsatz montieren, dabei stellt sich heraus, dass die vordere rechte Felge beschädigt ist. Der innere Felgensteg ist auf einer Länge von ca. 5 cm etwa 3mm nach außen gebogen, somit kann sich der Reifen nicht anlegen und hält keine Luft. Das der Reifen schon damals bei der Abholung keine Luft mehr hatte, ist nicht sofort aufgefallen, da durch die 35er Bauhöhe die sehr steife Seitenkarkasse der Reifen "normal" aussah, sich auch so anfühlte und auch beim Einladen in den Kombi es nicht weiter aufgefallen ist.

Ich habe den Verkäufer zwar informiert, aber noch keine Reaktion. :(

Kann man Eurer Ansicht nach so etwas reparieren?

Wäre für Tipps dankbar

Beste Grüße aus dem (leider) verregneten (Nord)-Bayern

Andreas

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast
Geschrieben

Hallo Andreas,

Du kannst aluklinik.com befragen, da wird Dir geholfen!

biggi512tr
Geschrieben

Also wenn Du den inneren Hump meinst und der verbogen sein sollte wird es schwierig "im Sinne der Sicherheit" mit reparieren :( Vielleicht kannste mal ein Bild posten - zum besseren Verständnis ?

Kai360
Geschrieben

1. Bei einem Fahrzeug der Leistungs- und Geschwindigkeitsklasse würde ich auf jede Reparatur eines sicherheitsrelevanten Bauteils verzichten. :-))!

(Ich würde z.B. auch keine gebauchten Reifen fahren!)

2. Neukauf einer Felge, fertig, es geht "nur" um Geld.

Freu dich lieber, dass du es rechtzeitig gemerkt hast!

Rechtzeitig definiert als vor dem Fahren, VOR einem eventuellen Unfall, den nachher niemand mehr rekonstruieren kann!

3. Alternativ kannst du die 3 verbleibenden Felgen auch einzeln bei Ebay verhöckert, als Ersatzteile. Aller Wahrscheinlichkeit nach machst du sogar noch Gewinn dabei! O:-)O:-)

crazyblack
Geschrieben

Ich habe noch eine F430 Original Felge. Brauchst du Vorder- oder Hinterachse?

Könnte die günstig abgeben.

Carrera83
Geschrieben

Ansonsten bei Ebay oder ATD Sportwagen Gebraucht Teile in Pöttmes 1. Einzelne Felge kaufen kosten gebraucht 500-700€

dragstar1106
Geschrieben
Also wenn Du den inneren Hump meinst und der verbogen sein sollte wird es schwierig "im Sinne der Sicherheit" mit reparieren :( Vielleicht kannste mal ein Bild posten - zum besseren Verständnis ?

Hi biggi,

danke Dir für Deinen Hinweis. Es geht (gottseidank) nicht um den Hump, sondern lediglich um das innere Felgenhorn. Laut aluklinik.com sollte das kein Problem zum richten sein, das Verfahren ist TÜV zertifiziert.

Ich werde dort mal nachfragen.

BG Andreas

dragstar1106
Geschrieben

Hallo Kai,

danke für den Hinweis bzw. Link.

Ich habe mich bereits für den Kauf einer Ersatzfelge entschieden.

Trotzdem sehr interessant, dass sich die Aussagen bei diesem Thema (bei Verformungen einer KFZ-Felge) so unterscheiden.

Der vom CP'ler 580 in 2. Post genannte Unternehmer gibt auf so eine Reparatur 12 Monate Garantie (er übernimmt also Haftung, wenn's die Felge bei 300km/h zerreißen sollte) und wirbt mit der TÜV-Zertifizierung, genauso wie ein anderer Anbieter aus München.

Laut dem Ausführungen von ATU wäre dies laut Bundesverkehrsministerium nicht zulässig. Insofern wäre eine Reparatur und anschließende Nutzung illegal.

Dürfte die Dienstleistung dann überhaupt angeboten werden?

Man muss doch davon ausgehen, dass eine instand gesetzte Felge wieder benutzt werden soll.

Ist das dann ähnlich wie bei den Blitzwarnern in mobilen Navi's, also Besitz ist OK, aber die Nutzung ist untersagt?

Wie seht Ihr das?

360erfreak
Geschrieben
Der vom CP'ler 580 in 2. Post genannte Unternehmer gibt auf so eine Reparatur 12 Monate Garantie (er übernimmt also Haftung, wenn's die Felge bei 300km/h zerreißen sollte)

Wenn es Dir bei 300 km/h eine reparierte (oder auch unreparierte) Felge zerreißt, sind Haftungsfragen zunächst Dein kleinstes Problem und danach auch nicht mehr richtig relevant..... O:-)

dragstar1106
Geschrieben

Ja, klar, haste natürlich recht.... War ja nur als Beispiel gedacht... Mir ging's ja um die Kernfrage 8-)

MUC3200GT
Geschrieben

hier ein schöne Info, was möglich, aber auch was dann als sicher erachtet werden kann. Eine Felge ausbeulen, um sie dann in die Vitrine zu stellen ist sicher unbedenklich...

Kai360
Geschrieben

Danke für den Link.

Klingt wirklich informativ, ausführlich & seriös !:-))!

Gleich abgespeichert!

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...