Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
996gt2rs

Sportluftfilter Ferrari 360 - negative Auswirkungen?

Empfohlene Beiträge

996gt2rs
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hallo zusammen.

kann ein sportluftfiltereinsatz negative auswirkungen auf den motor verursachen?

möchte ihn jetzt nicht verbauen um utopische leistungssteigerungen zu erzielen,aber vom sound erhoffe ich mir etwas.

nur wenn man sich diese filter genau anschaut sind diese sehr grob strukturiert und ich hätte sorge das feine sandartige partikel in die brennräume kommen können.O:-)

was meinen die experten dazu?:-))!

danke für jede info

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Kai360
Geschrieben

In meinem 360er hab ich jahrelang die Filter von K&N gefahren. Die werden eingeoelt, damit bleibt auch der Staub haengen. Sound und Leistung war eklatant besser!!!

Spass beiseite: Subjektiv kein Unterschied feststellbar!

  • Gefällt mir 1
michael308
Geschrieben
In meinem 360er hab ich jahrelang die Filter von K&N gefahren. Die werden eingeoelt, damit bleibt auch der Staub haengen. Sound und Leistung war eklatant besser!!!

Spass beiseite: Subjektiv kein Unterschied feststellbar!

Kann Kai nur zustimmen..........verbaue sie in jedem Auto ;-)

Carrera83
Geschrieben

Hatte auch nach dem Kundendienst 2 KN Filter im 360 drin ,

Anfangs dachte ich das der Verbrauch hoch ginge , dann hab ich gemessen .

Vollgetankt - 100 km gefahren - Vollgetankt

Der Verbrauch lag bei gemischter Fahrweise bei 16,3 Liter mit den KN Filtern .

Mit den Einweg Filtern war es etwas mehr , aber der Sound gefällt mir nicht , er wird lauter & in Verbindung mit Sportauspuff ein gefundenes fressen für die Blauen Freunde .

Auch der Klang an sich finde ich nicht schön im 360 , es hört sich bei offenem Fahrerfenster bei 3000 U /min nach Turbolader Sound an.

Somit habe ich die Filter wieder nach 200 km rausgenommen 8-)

tomF355
Geschrieben

Die Meinungen gehen da wohl auseinander. Es gibt Leute die sagen durch das Oel mit dem Filter eingesprüht wird könnte der Luftmassenmesser verölen und Schaden nehmen da feinste Öltropfchen mitgerissen werden können. ( Erfahrung hab ich da nicht) Ich würde bei einem Trockenfilter bleiben.

Dieses Luftfiltertuning bringt doch nicht wirklich was und wenn der Motor Schaden nimmt ist das gejammere groß. Sound bekommst durch einen anständigen Auspuff und Leistung durch eine vernünftige Softwareoptimierung.

Grüße

Thomas

Das Luftfiltertuning habe ich Mitte der 80 bei meinem Ford Escort gemacht

GeorgW
Geschrieben

Hallo,

die K&N Filter sind bereits ab Werk eingeölt, nur leider ist dies wohl den Wenigsten bewusst. Wenn die vor der Montage dann nochmals einölt werden, ist es irgendwann zuviel des Guten.

Ich habe auch einen K&N Filter verbaut und finde das etwas intensivere Ansauggeräusch gar nicht so schlecht. :-))!

Gruß, Georg

SManuel
Geschrieben

Ich fahr seit über 10 Jahre nur noch KuN Tauschfilter und hatte noch nie Problme damit.

albertbert
Geschrieben

nimmst Du dafür dieses Spezial KN-Luftfilter Öl, oder kann man auch anderes Öl dafür nehmen ( ich konnte noch nirgends die genaue Spezifikation des Spezial Filter Öls finden )

Gruss

Hallo,

die K&N Filter sind bereits ab Werk eingeölt, nur leider ist dies wohl den Wenigsten bewusst. Wenn die vor der Montage dann nochmals einölt werden, ist es irgendwann zuviel des Guten.

Ich habe auch einen K&N Filter verbaut und finde das etwas intensivere Ansauggeräusch gar nicht so schlecht. :-))!

Gruß, Georg

98Bandit
Geschrieben

Hier in Italieen nehmen wir Olivenoel, dass gibt dann noch einen suedlaendichen Touch bei, O:-):-o nein Spaqss beiseite, KN Oel nehmen und nach dem reinigen, wenn er stark verschmutzt ist, nur auf der Lufteintretenden Seite einspruhen, dh , wenn mann das Luftfilter gehaeuse aufmacht, nur die Seite, auf welche Du draufschaust einspruehen mit dem Oel.Fahre sie in allen Autos schon solange es sie gibt , nur gute Erfahrungen gemacht damit:-))! Gruss Franco

albertbert
Geschrieben

die Marke des Olivenöls ist aber egal oder ?:wink:

Hier in Italieen nehmen wir Olivenoel, dass gibt dann noch einen suedlaendichen Touch bei, O:-):-o nein Spaqss beiseite, KN Oel nehmen und nach dem reinigen, wenn er stark verschmutzt ist, nur auf der Lufteintretenden Seite einspruhen, dh , wenn mann das Luftfilter gehaeuse aufmacht, nur die Seite, auf welche Du draufschaust einspruehen mit dem Oel.Fahre sie in allen Autos schon solange es sie gibt , nur gute Erfahrungen gemacht damit:-))! Gruss Franco
98Bandit
Geschrieben
:D:DNe , ne sollte schon EXTRAVERGINE seinO:-) Gruss Franco
albertbert
Geschrieben

ja macht Sinn bei so einem Auto:-))!:wink:

:D:DNe , ne sollte schon EXTRAVERGINE seinO:-) Gruss Franco
GeorgW
Geschrieben
nimmst Du dafür dieses Spezial KN-Luftfilter Öl, oder kann man auch anderes Öl dafür nehmen ( ich konnte noch nirgends die genaue Spezifikation des Spezial Filter Öls finden )

Gruss

Hallo,

das Öl soll ja nur nach der Reinigung verwendet werden, ich tausche die Dinger dann lieber gleich aus. Dann sind sie sauber und auch wie vorgesehen eingeölt.

Gruß, Georg

98Bandit
Geschrieben

Hallo Georg, brauchst Du nicht, mit ganz wenig Spueli und Wasser wird er wie neu, einoelen und gut ist, hab im ollen Alltags- BMW 320i ( BJ 84 Methangas Anlage ) einen drinnen ,der ist schon 12 Jahre alt, wenn er ausgewaschen und getrocknet ist sieht das Teil wie neu aus, die Dinger sind unverwuestlich.Gruss Franco

Kai360
Geschrieben
:D:DNe , ne sollte schon EXTRAVERGINE seinO:-) Gruss Franco

Ansonst riecht sie ja auch aus dem Auspuff wie eine Frittenbude mit 3 Jahre altem Fett! O:-)O:-)O:-)

Das wollen wir ja auch nicht,

ginge vielleicht bei nem alten 3er BMW mit fette Schlappen, aber doch keiner Bella!

@Georgw

Austauschen brauchste die Dinger nie wieder! Das ist ja gerade Sinn der Sache.

Nennt sich Ressourcen schonende Fahrweise im Ferri!

michael308
Geschrieben

Olivenöl....am besten extra nativ:crazy::crazy:

das einzig Wahre ist "Rizinusöl",

.....damit den Filter gut einölen und zu jeder Tankfüllung ca. 100ml in den

Tank geben.

Nur so kommt echter Rennspochtgeruch der 70er auf:-))!

98Bandit
Geschrieben

X-):-(((°

Olivenöl....am besten extra nativ:crazy::crazy:

das einzig Wahre ist "Rizinusöl",

.....damit den Filter gut einölen und zu jeder Tankfüllung ca. 100ml in den

Tank geben.

Nur so kommt echter Rennspochtgeruch der 70er auf:-))!

Extravergine - bedeutet Extra Nativ .. eigentlich richtig uebersetzt- extra Jungfraeulich- gibts noch beim Olivenoel hier .- bei den Maedels schon lange nicht mehr:-(((°:-(((°X-)Gruss Franco PS Alternativ noch tranoel von einem Walfischarsch der 3 tage im Sommer am Strand vor sich hingegammelt hat:p

slotter
Geschrieben

habe K&N Luftfilter in diversen Motorrädern gehabt, auch im aktuellen.

Wie bereits geschrieben wurde müssen diese Dinger in der regel nie wieder ersetzt werden da sie auswaschbar sind. Danach einen Hauch Öl drüber ( wurde ja auch schon beschrieben) und wieder rein damit.

Beim Motorrad hat man spätestens nach der 2ten Inspektion den leicht höheren Preis des K&N wieder raus.

Leistungszuwachs ist unetrschiedlich. Bei meinen Sportlern ( GSX/R) konnte ich nichts feststellen, bei meiner jetzigen VN 900 ( Chopper) meine ich das sie besser durchbeschleunigt und die Höchstgeschwindigkeit laut tacho ist um etwa 10 km/h höher ( auf meiner Hausstrecke die ich bei allen Wind und Wetterverhältnissen gefahren bin).

Das Ansauggeräusch ist etwas lauter.

Es lohnt sich also nicht wegen der Leistung aber wohl wegen dem Geld und dem vermiedenem Müll.

Beim Motorradfilter wird eine Reinigung nach 80 - 100.000 km empfohlen, Austausch wäre bei 500.000 km fällig....also wohl nie :D

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×